FiestaST Mk8

Einschweißzelle vs. Schraubzelle

10 posts in this topic

Servus zusammen,

ich fahre einen Ford Fiesta ST Mk8 aktuell noch als Clubsport Umbau. 
Da jetzt aber nächsten Monat mein neues Alltags/Camping/Zugfahrzeug kommt, wird der ST nur noch für die Rennstrecke hergenommen. 

So weit wie es geht, soll die Zulassung bestehen bleiben. Wenn es nicht mehr möglich ist, wird er dann abgemeldet. 
Oder würdet ihr ihn gleich von der Straße nehmen? 



Nun zum eigentlichen Thema.
Thema Sicherheit im Fahrzeug durch eine Einschweißzelle bzw. Schraubzelle. 

Was würdet ihr mehr empfehlen? 
Ich tendiere aktuell zur Einschweißzelle laut DMSB/FIA Vorschrift. Mehr Steifigkeit in der Karosserie und mehr Sicherheit. 
Was für Streben wären für euch ein muss und warum? 
Vorteil und Nachteil einer Schraubzelle im Vergleich zur Einschweißzelle? 
Und wen würdet ihr als Hersteller bzw. Firma empfehlen? Da ich in der nähe von München wohne, wäre natürlich was in der nähe mir lieber. 
Aber trotzdem offen für alles. 

Empfohlen wurde mir bis jetzt Allkofer Rennsporttechnik in der nähe von Regensburg. 

Gruß, Thomas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann dir zum Thema fiesta nicht viel sagen, aber wenn ein Fahrzeug nur noch einen Zweck hat und das sind Trackdays dann würde ich immer die Zelle wählen.

Wenn du allerdings sagst du willst ihn in naher Zukunft verkaufen o.ä. würde ich über eine Schraubzelle nachdenken

Zellen-technisch wäre halt Ireco, Stahlus oder wie bei mir z.B. Cardiff zu empfehlen, ist allerdings nicht bei dir ums Eck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich habe mich in meinem Fiesta für einen Schraubkäfig entschieden, aus dem Grund weil ich so sehr schnell den gesamten Kafig wieder ausbauen kann.

Nicht zum verkaufen etc sondern um noch evtl. weitere Sachen umzubauen in Zukunft. Leichteres Amaturenbrett etc. dies müsste man aus meiner Sicht wenn es ne Zelle wird alles in einem erledigen vorher.

Für mich waren die H strebe und die Türkreuze am wichtigsten.

 

Edited by Dr.Prütteklütt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Dr.Prütteklütt:

Ich habe mich in meinem Fiesta für einen Schraubkäfig entschieden, aus dem Grund weil ich so sehr schnell den gesamten Kafig wieder ausbauen kann.

Nicht zum verkaufen etc sondern um noch evtl. weitere Sachen umzubauen in Zukunft. Leichteres Amaturenbrett etc. dies müsste man aus meiner Sicht wenn es ne Zelle wird alles in einem erledigen vorher.

 

Warum glaubst du, dass man im Nachhinein kein leichtes Armaturenbrett mehr einbauen kann? Würde immer eine Schweißzelle nehmen, ein Schraubkäfig ist bis zum Crash zum Großteil totes Gewicht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Dr.Prütteklütt:

Ich habe mich in meinem Fiesta für einen Schraubkäfig entschieden, aus dem Grund weil ich so sehr schnell den gesamten Kafig wieder ausbauen kann.

Nicht zum verkaufen etc sondern um noch evtl. weitere Sachen umzubauen in Zukunft. Leichteres Amaturenbrett etc. dies müsste man aus meiner Sicht wenn es ne Zelle wird alles in einem erledigen vorher.

Für mich waren die H strebe und die Türkreuze am wichtigsten.

 

Der Armaturenbrettträger wird in der Regel so modifiziert, das man diesen problemlos demontiert kann, zumindest macht das so Ireco Motorsport so.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.6.2024 um 11:33 schrieb FiestaST Mk8:

Servus zusammen,

ich fahre einen Ford Fiesta ST Mk8 aktuell noch als Clubsport Umbau. 
Da jetzt aber nächsten Monat mein neues Alltags/Camping/Zugfahrzeug kommt, wird der ST nur noch für die Rennstrecke hergenommen. 

So weit wie es geht, soll die Zulassung bestehen bleiben. Wenn es nicht mehr möglich ist, wird er dann abgemeldet. 
Oder würdet ihr ihn gleich von der Straße nehmen? 



Nun zum eigentlichen Thema.
Thema Sicherheit im Fahrzeug durch eine Einschweißzelle bzw. Schraubzelle. 

Was würdet ihr mehr empfehlen? 
Ich tendiere aktuell zur Einschweißzelle laut DMSB/FIA Vorschrift. Mehr Steifigkeit in der Karosserie und mehr Sicherheit. 
Was für Streben wären für euch ein muss und warum? 
Vorteil und Nachteil einer Schraubzelle im Vergleich zur Einschweißzelle? 
Und wen würdet ihr als Hersteller bzw. Firma empfehlen? Da ich in der nähe von München wohne, wäre natürlich was in der nähe mir lieber. 
Aber trotzdem offen für alles. 

Empfohlen wurde mir bis jetzt Allkofer Rennsporttechnik in der nähe von Regensburg. 

Gruß, Thomas

 

Christian ist eine super Adresse. 

Naja. Geschraubt ist geschraubt. Geschweisst ist geschweisst. Ich habe gerade gelernt wie praktisch das ist, wenn man den Käfig auch wieder ausbauen kann. 

Wenn du es beim ART machen lässt, kannst du das vorab besprechen und der baut dir das so wie du es haben willst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blöde Frage, aber warum sollte man den Käfig zwischendurch ausbauen wollen?:35_thinking:

Armaturenbrett aus-/einbauen etc. ist doch überhaupt kein Thema, oder was meint ihr, wie das Armaturenbrett nach den Schweissarbeiten wieder ins Auto kommt?:10_wink:

Ich persönlich sehe in einem Schraubkäfig null Sinn, denn Rückrüstung ist auch hier kaum mehr möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Fox906bg:

Blöde Frage, aber warum sollte man den Käfig zwischendurch ausbauen wollen?:35_thinking:

Armaturenbrett aus-/einbauen etc. ist doch überhaupt kein Thema, oder was meint ihr, wie das Armaturenbrett nach den Schweissarbeiten wieder ins Auto kommt?:10_wink:

Ich persönlich sehe in einem Schraubkäfig null Sinn, denn Rückrüstung ist auch hier kaum mehr möglich.

zum Beispiel wenn du dich entscheidest, das auto bei 110km/h zu überschlagen. Dann ist das reparieren des autos mit ausgebautem Käfig deutlich einfacher!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, im Regelfall ist das kein Problem.

Wir machen viele Motorsportfahrzeuge, in erster Linie Rallye, da war die Zelle bisher kein Thema. Und da waren oftmals viele strukturelle Schäden dabei (Dachholme, Schweller, Längsträger etc.).

Ich geb dir schon recht, durch die Steifigkeit mit Zelle ist mehr "Kraftaufwand" erforderlich, aber einen Dozer u.Ä. stellt das dennoch nicht vor allzu große Herausforderungen. Eher hat man den Vorteil, dass sich durch die Zelle die Karosserie gar nicht mal so stark verformt.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erstmal für Euer ganzes Feedback. 
Ich tendiere auch lieber zu einer Einschweißzelle.
Allein wegen der Steifigkeit und ich bin der Meinung das bei einem Unfall, was man ja nicht hofft, es mehr abkann. 

Würdet ihr eher Türkreuz oder doppelte Strebe empfehlen? 
Auf das DOM vorne und hinten gehen, oder nicht so wichtig? 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now