Gany

Scheunenfund / 10 Jahre Stillstand - Wiederinbetriebnahme?

5 posts in this topic

Servus miteinander!

Gerne würden wir den alten A3 von einem Freund wieder fit machen, wenn er denn zu retten ist.
Es geht um einen Audi A3 8L 1.8 Turbo (schon fast ein angehender Oldtimer). Der Wagen hat ein Gewindefahrwerk, Software, Downpipe und eine Abstimmung auf Super Plus.
Etwa 10 Jahre stand er trocken in der Garage (ich hoffe wirklich trocken!) . Der Tank war randvoll laut dem Kumpel. Schade, denn der Sprit ist wohl nach 10 Jahren für die Katz, oder kann maximal in Kleinstmengen zu frischem Sprit gemischt werden? Mein Gefühl sagt den alten Sprit entsorgen, allerhöchstens für alte Gartengeräte/Zweitakter oder so verwenden, oder?!? Wir nehmen den Wagen morgen Nachmittag mal grob in Augenschein. Er weiß nicht wie es um Rost-/Gesamtzustand bestellt ist. Vielleicht lade ich auch Bilder hoch oder es hat gar einer Interesse an dem Wagen.

 

Der Plan (über Tipps/Hinweise bin ich dankbar):

 

Schritt 1 - Sichtung morgen 05.07.24

1. Sichtung Reifen/Bremsen, Gesamtzustand, Rost, Schimmel? 

2. Fahrzeug rollbar?

 

Schritt 2 - in 14-28 Tagen - Wenn rollbar, auf den Hänger und in die Schrauberhöhle.

3. Benzinpumpe/Filter inspizieren ggf. tauschen.

4. Zündkerzen raus, Schluck Öl in alle Zylinder.

5. Schluck Öl mit der Sprühflasche durch den Öldeckel in alle Richtungen sprühen.

6. Motor durchdrehen am ZMS, ggf. Bremsen/Fahrwerk etc. alles checken.

 

Schritt 3 - in 28-56 Tagen - Wenn von Schritt 2 alles passt geht es an Ersatzteile.

7. Ölwechsel / neue gebrauchte Reifen, sonstige Neuteile besorgen, einbauen.

8. neue Batterie, Elektrik-Check, Polsterreinigen, Ozongerät (wenn modrig).

9. Sprit abpumpen und einen Kanister 102 Oktan rein.

10. Orgeln ohne Zündkerzen um den alten Sprit aus der Leitungen zu pumpen oder mit Bremsenreiniger/Starterspray in die Zylinder direkt starten bis er selbstständig läuft?

 

--> Wenn alles passt AU/HU und daran erfreuen oder verkaufen (je nach Präferenz)

 

Habe ich irgendwo noch einen Denkfehler? Investitionen sollen sich erst mal in Grenzen halten, deswegen erst mal Schritt 1 & 2 bevor man Reifen/Öl/Bremsen, Teile/Sprit etc. alles besorgt.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Habe vor 2 Wochen ein Motorrad reaktiviert, was 6 Jahre stand, Teile des Vergasers mussten schonmal komplett erneuert werden ...
Den Sprit kannst du bestimmt noch als Waschbenzin nehmen, auch ein Rasenmäher wird damit kein Problem haben, ggfs. halt in kleineren Mengen beimischen.

Bremsbacken und Handbremse könnten oder werden vermutlich festgebacken sein, je nachdem wie trocken er wirklich steht, da müsst ihr dann eventuell mal mit einem Abschleppseil anrucken. Wenn ansonsten i.O. würde ich erst einmal versuchen die später wieder glatt zu fahren anstatt direkt alle Teile zu tauschen, Reifen natürlich neu machen. Bremsflüssigkeit muss dann natürlich auch dringend gewechselt werden.

Würde direkt eine neue Batterie bestellen, die brauchst du ja sicher sowieso und kannst damit den Motor mal ohne Kerzen mit dem Schuss Öl drin orgeln lassen. Kraftstoffpumpe für den Moment stilllegen schadet vermutlich auch nicht. Du kannst die Kraftstoffleitung ja auch motorseitig abmachen und somit den vor dem Rücklauf gefangenen Sprit per Pumpe rausdrücken. Wenn alles vernünftig aussieht frischen Sprit rein (natürlich Kühlmittel auf Vorhandensein und Luftfilterkasten auf Mäusenester kontrollieren) und schauen ob er läuft, danach den ganzen Rest. Feuerlöscher vorsichtshalber bereithalten zwecks poröser Schläuche.

Denkfehler ? Ne, einfach nicht schon vorher zerdenken, hol das Ding und mach, wird schon ^^ Das meiste ergibt sich beim Machen.
Würde ich das Ding morgen sichten wär mein Anspruch dass er spätestens übernächstes Wochenende zum TÜV kann ^^

Bremsenreiniger in die Zylinder zum starten ? Auf keinen Fall.

Edited by *kartman*
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 2 Stunden schrieb Gany:

Schritt 2 - in 14-28 Tagen - Wenn rollbar, auf den Hänger und in die Schrauberhöhle.

3. Benzinpumpe/Filter inspizieren ggf. tauschen.

Die Pumpe unter der Rückbank mal mit externer Stromquelle bestromen und horchen ob Sie rauscht. Wenn nicht, mal draufklopfen. Wenn ja, dann kann man diese Pumpe direkt zum Abpumpen des alten Sprits benutzen. Leitungen entweder an der Pumpe öffnen und nach draußen in ein 60L Ölfass (gibt es bei vielen Werkstätten für einen warmen Händedruck) oder eben vorn an der Fuelrail den Spritschlauch abnehmen.

4. Zündkerzen raus, Schluck Öl in alle Zylinder.

OK

5. Schluck Öl mit der Sprühflasche durch den Öldeckel in alle Richtungen sprühen.

Bringt nichts, bei 1.8T schaut man auf die Abdeckung der Einlasswelle, ein bisschen was danebensprühen ist vergebene Liebesmüh.

6. Motor durchdrehen am ZMS, ggf. Bremsen/Fahrwerk etc. alles checken.

Motor ab der KW- Zentralschraube durchdrehen, ist ein 19er Vielzahn.
Wenn sich der Motor gut durchdrehen lässt, Ölstand prüfen. Benzinpumpenrelais (167, im Innenraum) abziehen und mit einer starken Batterie so lange Orgeln bis die Öldruckkontrolle im Kombiinstrument ausgeht.

 

Schritt 3 - in 28-56 Tagen - Wenn von Schritt 2 alles passt geht es an Ersatzteile.

7. Ölwechsel / neue gebrauchte Reifen, sonstige Neuteile besorgen, einbauen.

OK

8. neue Batterie, Elektrik-Check, Polsterreinigen, Ozongerät (wenn modrig).

OK

9. Sprit abpumpen und einen Kanister 102 Oktan rein.

OK

10. Orgeln ohne Zündkerzen um den alten Sprit aus der Leitungen zu pumpen oder mit Bremsenreiniger/Starterspray in die Zylinder direkt starten bis er selbstständig läuft?

Viel wichtiger wird sein, ob die Einspritzventile überhaupt öffnen oder ob Sie verklebt sind. Wenn verklebt, dann entweder reinigen (Vierliter, Düsenklinik) oder neu kaufen (60€/Stck.) dabei aber unbedingt wieder die verbauten ESV kaufen (Abstimmung!).

Vorher mal in den Luftfilterkasten schauen, könnte ne Maus drin wohnen. Wenn der Vogel läuft, direkt Zahnriemensatz und Wasserpumpe bestellen (WaPu nur VW).
Wer keine Ahnung von VW- Ersatzteilen und den mitunter 10 Unterschieden eines Motors hat, bestellt am besten nichts im Netz bevor er nicht genau weiß was er hat.

 

Bei Fragen, Fragen.

Gruß

Martin

Edited by InlineSix
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Danke, Danke! Da waren jetzt ein paar gute Einwände dabei!

Der Plan 2.0:

 

Schritt 1 - Sichtung heute 05.07.24

1. Sichtung Reifen/Bremsen, Mäusenester, Öl-, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit, Rost, Schimmel etc.? 

2. Fahrzeug rollbar?

3. Ggf. Benzinpumpe inspizieren/bestromen.

 

Schritt 2 - in 14-28 Tagen - Wenn rollbar, auf den Hänger und in die Schrauberhöhle.

4. Ggf. Bremsen gangbar machen.

5. Benzinpumpe/Filter ggf. tauschen. Sprit abpumpen über die Fuelrail oder Tank ( leere 2x20 Liter + 1x10 Liter Kanister und Handpumpe hab ich).

6. Batterie tauschen, Elektrik-Check

7. Zündkerzen raus, Schluck Öl in alle Zylinder.

8. Motor durchdrehen am ZMS 19-Vielzahn, Benzinpumpenrelais (167, im Innenraum) abziehen und orgeln bis die Öldruckkontrolle ausgeht.

9. ESV funktionieren? Ggf. ausbauen und einschicken.

 

Schritt 3 - in 28-56 Tagen - Wenn von Schritt 2 alles passt geht es an Ersatzteile.

10. Flüssigkeiten tauschen, neue Reifen, neue/gereinigte ESV, Wapu und Zahnriemen, alles einbauen.

11. Polster grob reinigen, Ozongerät (wenn modrig).

12. AU/HU...

 

Liste der vrsl. benötigten Neuteile:

- Motoröl, Bremsflüssigkeit, Kühlwasser
- Batterie, Reifen, Wapu+Zahnriemen
- Evtl. Spritpumpe, Filter, ESV

Edited by Gany
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodala!

Die erste Sichtung am 05.07.2024 war tatsächlich sehr erfolgsversprechend, aber seht selbst. Der Wagen wurde tatsächlich wie sich mein Kumpel dann erinnerte recht klug abgestellt.

Positiv:

- Die Garage ist sehr trocken
- Kaum Rost, kein Schimmel/Gammel, das Auto riecht wirklich gut.
- Kühlwasser und Motoröl ist normal drin und sieht normal aus.
- Bremsflüssigkeit wirkt sehr dunkelgelb.
- Bremsen mit ordentlicher Flugrostschicht (unter den Belägen sieht es gut aus haben wir festgestellt)
- Ein Reifen platt, einer leicht platt, DAS AUTO IST trotzdem ROLLBAR!!!
- Durch Katzen etc. wenig Mäusekot, kein Mäusenest o.ä. im Luftfilterkasten
- Luftfilter auch noch recht neu
- Mit fast frischem TÜV abgestellt (Ende 2014 abgestellt, TÜV bis 05/2016)
- Leder, insgesamt ohne Beschädigungen
- Auf den älteren Winterreifen abgestellt, die Sommerreifen mit gutem Profil fühlen noch passabel an für 10-11 Jahre (DOTs 4512/5113 passen). Die BBS (leider Nachbauten, keine Originalen) sind inzwischen starke Geschmackssache, aber auch soweit in Ordnung. Passen zum typischen Tuning vor 10 - 20 Jahren.

Negativ:

- Schlimmes Tuning: Aftermarket Heckstoßstange & Motorhaube ist silber und mit Carbonfolie "veredelt", der Bass in der Reserveradmulde und die Ladedruckanzeige :52_fearful:)
- Bastuck Endtopf, Raid Lenkrad, das geht noch als akzeptables Tuning durch und war auch eingetragen
- Zwei Batterien die da waren, waren mausetot.

 

Der Plan 2.1:

Schritt 2 - in 14-28 Tagen - Wenn rollbar, auf den Hänger und in die Schrauberhöhle.

4. Benzinpumpe/Filter ggf. tauschen. Sprit abpumpen über die Fuelrail oder Tank ( leere 2x20 Liter + 1x10 Liter Kanister und Handpumpe hab ich).

5. Batterie tauschen, Elektrik-Check

6. Zündkerzen raus, Schluck Öl in alle Zylinder.

7. Motor durchdrehen am ZMS 19-Vielzahn, Benzinpumpenrelais (167, im Innenraum) abziehen und orgeln bis die Öldruckkontrolle ausgeht.

8. ESV funktionieren? Ggf. ausbauen und einschicken.

 

Schritt 3 - in 28-56 Tagen - Wenn von Schritt 2 alles passt geht es an Ersatzteile.

9. Flüssigkeiten tauschen, neue Reifen, neue/gereinigte ESV, Wapu und Zahnriemen, alles einbauen.

10. Leder grob reinigen und pflegen.

11. Bremsen mit roten Nummern versuchen einzubremsen

12. AU/HU...

13. Evtl. neue Heckstoßstange und Motorhaube, vielleicht auch den Bass/Kofferraumboden ausbauen/tauschen.

 

Liste der vrsl. benötigten Neuteile:

- Motoröl, Bremsflüssigkeit, Kühlwasser
- Batterie, Wapu+Zahnriemen
- Evtl. Spritpumpe, Filter, ESV

 

PXL_20240705_142252945.jpgPXL_20240705_142306979.jpg

 

PXL_20240705_142529513_MP.jpg

 

PXL_20240705_142526051_MP.jpg

PXL_20240705_142435708.jpg

PXL_20240705_142512229.jpg PXL_20240705_142505561_MP.jpg

PXL_20240705_144011975.jpg

 

PXL_20240705_143504968_MP.jpg

 

PXL_20240705_143712146.jpg

 

PXL_20240705_144444775.jpg

 

PXL_20240705_153149909.jpg

 

PXL_20240705_152754573.jpg

 

PXL_20240705_152954719.jpg

 

 

PXL_20240705_153138021.jpg

PXL_20240705_153158435.jpg

PXL_20240705_153225261.jpg

PXL_20240705_142223526.jpg

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now