thomasgobs

BMW M2 von Burkhart Engineering

54 posts in this topic

Guten Morgen zusammen!

wir haben letzten Freitag endlich unseren M2 in der BMW Welt in München in Empfang nehmen können.

Abholung.mp4

Aktuell sind wir noch dabei die ersten Kilometer zusammen zu bekommen, aber wir konnten die Finger natürlich nicht vom Auto lassen :3_grin:

Dieser Thread soll dazu dienen die Verwandlung unseres Fahrzeugs zu dokumentieren. Wir werden einige Teile verbauen und testen und hoffen das Ihr davon profitieren könnt.

Bei Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Thomas, Burkhart Engineering

 

IMG_0001.JPG

IMG_9997.JPG

 

Edited by thomasgobs
7 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe bereits einige Fotos und Videos in Instagram gesehen. Toller Wagen in schöner Farbe :3_grin:

Ihr werdet bestimmt viel Freude damit haben.

Wofür wird der Wagen benutzt? Tracktool?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann mal her mit den Bildern :-)

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Gizmo:

Habe bereits einige Fotos und Videos in Instagram gesehen. Toller Wagen in schöner Farbe :3_grin:

Ihr werdet bestimmt viel Freude damit haben.

Wofür wird der Wagen benutzt? Tracktool?

Hi Gizmo, 

Danke für dein Feedback! Denke ein richtiges Tracktool im eigentlichen Sinne wird es nicht. Dafür nehmen wir dann doch eher nen E36 her. 

Aber Fahrwerk und co. bekommt er natürlich. 

Aktuell haben wir folgende Teile verbaut: 

- AWRON mit Klappensteuerung

- Unsere Reflektoreinsätze

- Liteblox Batterie

- HJS Downpipe

 

@sta-rr 320habe oben eigentlich ein Video eingefügt. Schöne Bilder folgen aber schnellstmöglich :12_slight_smile:

IMG_0088.JPG

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glückwunsch

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anfänge klingen auf jeden Fall schon gut :) Das AWRON-Display ist super und die DP auch.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo ein tolles Auto! Viel Spaß damit :1296_raised_hands_tone2:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anbei eine kleine Übersicht des Einbaus der LITEBLOX

Ist leider kein Schnäppchen die Batterie, aber wir sind bis jetzt absolut begeistert. Fahren Sie seit längerem im E46 und seit kurzem jetzt auch im M2.

Viele Grüße 

Thomas 

IMG_0142 (1).JPG

Edited by thomasgobs
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

15-20kg weniger ist ja schon eine Ansage - das Teil ist echt mini.. :1310_thumbsup_tone1:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunderschöner M2 Thomas!

vor 17 Stunden schrieb shinin:

15-20kg weniger ist ja schon eine Ansage - das Teil ist echt mini.. :1310_thumbsup_tone1:

Hier gebe ich dir absolut recht. Finde auch spitze, was die von Liteblox machen. Ich frage mich aber immer, ob sich zB. bei einem M2 eine so leichte Batterie überhaupt lohnt. Die Gewichtseinsparung gegenüber der Serienbatterie ist natürlich klasse, keine Frage. Aber die original Batterie ist ja auch nicht schlecht platziert. 

Habe selber auch schon ein paar Mal über eine Liteblox nachgedacht, aber für mich dann immer entschieden, dass es eigentlich nur in Kombination mit weiteren Gewichtseinsparungen Sinnvoll sein würde.

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt auch einige deutlich günstigere Lösungen, wenn es nicht um die letzten Gramm geht.

Meine Aliant X6 wiegt inkl. Halter gerade mal 3kg, das sind genau 15kg Ersparnis zur Serienbatterie gewesen.

Ansonsten auch noch Odyssee usw...

Nichtsdestotrotz ist eine Liteblox natürlich der Benchmark auf dem Gebiet, wenn es einen das wert ist.

Achja, auch von mir natürlich herzlichen Glückwunsch zum neuen Flitzer @thomasgobs, sehr schön in Grau! :27_sunglasses:

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Fox906bgund @Performance-Display

Ihr habt natürlich beide recht, die LITEBLOX ist beim jetzigen Stand nicht wirklich ein must have :12_slight_smile:

Aber da wir ja LITEBLOX Vertriebspartner sind und deshalb "zufällig" eine im Lager hatten, mussten wir die natürlich montieren :14_relaxed:

Preis-Leistung bei der Batterie kann man ebenfalls diskutieren, aber was ich inzwischen wirklich sagen kann ist das Qualität und Funktion über jeden Zweifel erhaben sind. Auch in einem Alltagsauto mit Multimedia, Sitzheizung, Keyless Go usw.

 

Schönes Wochenende euch allen.

Thomas 

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, ich wollte die Batterie auch keinesfalls schlecht reden. In eurem Fall ist es ja ohnehin klar, dass ihr eine Liteblox nehmt, alles andere wäre auch unsinnig.:10_wink:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb thomasgobs:

Preis-Leistung bei der Batterie kann man ebenfalls diskutieren, aber was ich inzwischen wirklich sagen kann ist das Qualität und Funktion über jeden Zweifel erhaben sind. Auch in einem Alltagsauto mit Multimedia, Sitzheizung, Keyless Go usw.

 

Meiner Meinung nach ist die Batterie schon Ihr Geld wert. Entwicklung, Qualität und Produktion in Deutschland haben ja auch seinen Preis. 

Hätte ich meine Batterie vorne verbaut, hätte ich bestimmt schon eine bei dir geordert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt, ob sich bei Eurem M2 die Traktion ändert mit der leichteren Batterie über der HA.

Ich habe ähnliche Mods wie bei Eurem, zusätzlich noch die Akra Anlage und die hinteren Sitze raus, bin dzt bei 1514 kg vollgetankt (DKG), die Balance hat sich natürlich dadurch zu Lasten der VA geändert.

Beim letzten Trackday am Pannoniaring letzte Woche schwere Traktionsprobleme festgestellt, die ich durch Änderungen am Fahrwerk versuche zu beheben.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb PeterK:

Ich habe ähnliche Mods wie bei Eurem, zusätzlich noch die Akra Anlage und die hinteren Sitze raus, bin dzt bei 1514 kg vollgetankt (DKG), die Balance hat sich natürlich dadurch zu Lasten der VA geändert.

:50_open_mouth::50_open_mouth::50_open_mouth::50_open_mouth::50_open_mouth:

hier meiner bei  1/4 Tank - wären bei vollen Tank ca. 85kg unterschied. 

IMG_5492.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab nochmals am Wiegeprotokoll nachgesehen und festgestellt, dass ich um 4 kg daneben lag:

1518 kg vollgetankt

1570 kg wog meiner im Original (lt Brückenwaage bei Raiffeisen). Abzüglich 21 Kg Batterie, 27 Kg Rücksitze, 5 Kg Akra, ein paar Kgs für die Dämmung in Kofferraum, zugzüglich 5 Kg Wagner Ladeluftkühler und etwas für die Abtrennung & Abdeckung Kofferraum/Rücksitzbank.

 

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und einen schönen Sonntag euch allen!

Zur Abwechslung nochmal etwas für die Optik. Unseren eigenen Carbon Diffusor.

 

IMG_0298.JPG

IMG_0299.JPG

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.6.2017 um 22:20 schrieb PeterK:

Bin gespannt, ob sich bei Eurem M2 die Traktion ändert mit der leichteren Batterie über der HA.

Glaubst du wirklich, dass man einen Traktionsverlust merkt aufgrund der paar kg? Da müsste sich auch ein leerer Tank merklich auswirken. Dies ist, zumindest bei mir, nicht der Fall.

 

P.S.: Geiler Diffusor :1335_ok_hand_tone1:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen zusammen, 

heute wollen wir euch den nächsten Step unseres M2 vorstellen, welcher vermutlich interessant für euch ist.

Wir sind seit kurzem ZF Sachs Performance Vertriebspartner und um direkt zu wissen ob die Produkte was taugen :12_slight_smile: haben wir uns entschieden ein Sachs Performance Gewindefahrwerk zu verbauen.

Einbau war auf jeden Fall schon mal ein positives Erlebnis. Qualität und Optik ist auf sehr hohem Niveau, des Weiteren gab es eine bebilderte Einbau Anleitung und das Eintragen beim TÜV war absolut problemlos.

Ein weiterer Vorteil ist die Verstellbarkeit im einbauten zustand, auch an der Hinterachse.

Wir bieten dieses Fahrwerk für alle BMW und MINI Anwendungen. Aktuell ist noch nicht alles im Shop eingepflegt. 

Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung. 

Viele Grüße 

Thomas 

 

54400_Burkhart_Engineering_Gewindefahrwerk_ZF_Sachs_Performance_BMW_F87_M2_F80_M3_F82_F83_M4_1.jpg

54400_Burkhart_Engineering_Gewindefahrwerk_ZF_Sachs_Performance_BMW_F87_M2_F80_M3_F82_F83_M4_2.jpg

BMW M2, Burkhart Engineering.JPG

Edited by thomasgobs
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

wusste gar nicht, dass ZF auch Fahrwerke herstellt.

Mit welchem Fahrwerk ist es technisch und preislich vergleichbar? Und für welche Plattformen gibt es solch ein FW?

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte vor einigen Jahren in meinem GTI Edition 30 auch ein Sachs-FW verbaut, das war verdammt geil.

Wie bereits erwähnt super hochwertig verarbeitet, viele Einstellmöglichkeiten und insgesamt ein sehr durchdachtes System. Allein die Zug-/Druckstufenverstellung von unten ist Gold wert, da könnte sich z.B. KW mal eine Scheibe abschneiden.

Von der Performance würde ich es ein Stück oberhalb eines Bilstein B16 einordnen, mit verstellbaren Domlagern vielleicht auch auf Augenhöhe mit einem KW Clubsport etc.

War allerdings auch im Alltag sehr angenehm zu fahren.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Gizmo:

wusste gar nicht, dass ZF auch Fahrwerke herstellt.

Mit welchem Fahrwerk ist es technisch und preislich vergleichbar? Und für welche Plattformen gibt es solch ein FW?

 

Hi Gizmo,

hier findest du den Fahrzeug Navigator  dort ist ein Großteil der Anwendungen drin, leider nicht top aktuell, der M2, M3, M4 fehlt z.B. noch :-)

Vergleichen würde ich es mit einem KW V3.

Verstellbare Domlager gibt es aktuell leider noch nicht, ist aber in Arbeit.

Wir sind ja hier in Ravensburg bei den ZF Jungs um die Ecke, so kam auch dieser Kontakt zustande

vor 7 Stunden schrieb Fox906bg:

Ich hatte vor einigen Jahren in meinem GTI Edition 30 auch ein Sachs-FW verbaut, das war verdammt geil.

Wie bereits erwähnt super hochwertig verarbeitet, viele Einstellmöglichkeiten und insgesamt ein sehr durchdachtes System. Allein die Zug-/Druckstufenverstellung von unten ist Gold wert, da könnte sich z.B. KW mal eine Scheibe abschneiden.

Von der Performance würde ich es ein Stück oberhalb eines Bilstein B16 einordnen, mit verstellbaren Domlagern vielleicht auch auf Augenhöhe mit einem KW Clubsport etc.

War allerdings auch im Alltag sehr angenehm zu fahren.

Kann ich dir komplett Zustimmen, schön das von einem dritten zu hören. Leider sind die Fahrwerke noch nicht so bekannt.

Alltag angenehmer als das original Fahrwerk.

 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Grüße

Thomas 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar Bilder von einem ganz neuen Kundenfahrzeug welcher bereits ein LCI ist. 

Viele Grüße 

Thomas

IMG_0746.JPG

IMG_0747.JPG

IMG_0749.JPG

IMG_0741.JPG

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

viel hat sich ja nicht verändert.

Beim Vorfacelift finde ich die schwarzen Wabengitter in der Heckstange besser als die roten Reflektoren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now