Henning

Nordschleife - Wer ist wann vor Ort

178 posts in this topic

Wir sind aktuell auch mit einer kleinen Gruppe vor Ort, teils zum ersten Mal NOS und direkt desillusioniert.

Am Sonntagmorgen haben wir drei Runden geschafft, um es danach aufgrund der Unfälle, Sperren sowie der überfüllten Strecke notgedrungen aufzugeben. Gestern Abend dann das bereits von Patty beschriebene Szenario mit dem Unfall am Schwedenkreuz und der erneut sehr frühzeitigen Sperre. -Wir haben abermals nur drei Runden geschafft.

Für einen nächsten Besuch planen wir dann bewusst mit Trackday und Touris nur noch rein optional flankierend.

 

Grüße

Fabi

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.10.2021 um 10:26 schrieb *kartman*:

Während der Touris sind doch teilweise mehr Autos gleichzeitig auf der Strecke unterwegs als im Rahmen der 24h, oder ?
 

An der Tafel auf dem Parkplatz unterhalb vom Diner wird angezeigt, wieviele Autos auf der Strecke sind. 250 und mehr sind da keine Seltenheit. Zum Vergleich: in der Hochzeit des 24h-Rennens in den 90ern hat man bei 210 Autos Schluss gemacht mit Nennungen (dieses Jahr = ca. 150 Autos), weil es darüber viel zu voll und gefährlich gewesen wäre. Da mussten manche so eine Art Qualifikation fahren, um bei den 210 dabei zu sein. Und ab 211 fuhrst Du halt nicht mit. Und das 24h-Rennen findet ja auf der 25 Km Variante statt mit kopletter GP-Strecke. Bei den Touris hast Du effektiv 19.5 Km Strecke.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb *kartman*:

Ist der nicht gerade wegen einem Formel 1 Rennen woanders unterwegs gewesen ?

 

Yop, Misha war das WE in Istanbul, der kann es sicher nicht gewesen sein.

Edited by Maody66

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Maody66 said:

Yop, Misha war das WE in Istanbul, der kann es sicher nicht gewesen sein.

Misha sucht aber gerade nach einem Kontakt, der einen Unfall im Metzgesfeld gesehen hat. War wohl doch involviert. Aber gut, er war Beifahrer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Henning:

Misha sucht aber gerade nach einem Kontakt, der einen Unfall im Metzgesfeld gesehen hat. War wohl doch involviert. Aber gut, er war Beifahrer.

Dann habe ich mich wohl nicht verguckt. Bin dreimal vorbei und mir relativ sicher. Vor allem, weil die da alle drei Runden lang standen und offensichtlich auf die Polizei gewartet haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Maody66:

An der Tafel auf dem Parkplatz unterhalb vom Diner wird angezeigt, wieviele Autos auf der Strecke sind. 250 und mehr sind da keine Seltenheit. Zum Vergleich: in der Hochzeit des 24h-Rennens in den 90ern hat man bei 210 Autos Schluss gemacht mit Nennungen (dieses Jahr = ca. 150 Autos), weil es darüber viel zu voll und gefährlich gewesen wäre. Da mussten manche so eine Art Qualifikation fahren, um bei den 210 dabei zu sein. Und ab 211 fuhrst Du halt nicht mit. Und das 24h-Rennen findet ja auf der 25 Km Variante statt mit kopletter GP-Strecke. Bei den Touris hast Du effektiv 19.5 Km Strecke.

Sehr interessant, vielen Dank für die Information !

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Maody66:

An der Tafel auf dem Parkplatz unterhalb vom Diner wird angezeigt, wieviele Autos auf der Strecke sind. 250 und mehr sind da keine Seltenheit. Zum Vergleich: in der Hochzeit des 24h-Rennens in den 90ern hat man bei 210 Autos Schluss gemacht mit Nennungen (dieses Jahr = ca. 150 Autos), weil es darüber viel zu voll und gefährlich gewesen wäre. Da mussten manche so eine Art Qualifikation fahren, um bei den 210 dabei zu sein. Und ab 211 fuhrst Du halt nicht mit. Und das 24h-Rennen findet ja auf der 25 Km Variante statt mit kopletter GP-Strecke. Bei den Touris hast Du effektiv 19.5 Km Strecke.

Sind dann alle 83 Meter ein Auto auf der Strecke beim 24 H Rennen.

Bei den Touris dann alle 39 Meter ein Auto bei 250 Autos auf der Strecke.

Ich fand es vor einem Monat schon paar mal zum .... am Nürburgring. 20 Minuten war auf und schon wieder zu.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 hours ago, Christian8510 said:

Sind dann alle 83 Meter ein Auto auf der Strecke beim 24 H Rennen.

Bei den Touris dann alle 39 Meter ein Auto bei 250 Autos auf der Strecke.

Ich fand es vor einem Monat schon paar mal zum .... am Nürburgring. 20 Minuten war auf und schon wieder zu.

Ich bin mir nicht sicher, wie die das berechnen. Früher konnte man in Breidscheid raus, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass die am Ende auf der DH eine Lichtschranke haben. Vielleicht sagt die Zahl nur aus, wie viele Fahrzeuge in den letzten XX (15?) Minuten auf die Strecke gingen. Aber dennoch stimme ich dir zu.

Für uns (die von weiter weg) ist es immer schwierig. Du kannst nicht spontan hin und wieder fahren wenn es zu voll wird. Trackdays würden Sinn machen, aber das ist mir aktuell einfach noch zu teuer. Bei der Nordschleife zahlst du da ja circa 700-800€. Und wenn es dann regnet, ist das Geld futsch (für mich aufgrund meiner limitierenden Fähigkeiten).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Henning:

Ich bin mir nicht sicher, wie die das berechnen. Früher konnte man in Breidscheid raus, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass die am Ende auf der DH eine Lichtschranke haben. Vielleicht sagt die Zahl nur aus, wie viele Fahrzeuge in den letzten XX (15?) Minuten auf die Strecke gingen. Aber dennoch stimme ich dir zu.

Für uns (die von weiter weg) ist es immer schwierig. Du kannst nicht spontan hin und wieder fahren wenn es zu voll wird. Trackdays würden Sinn machen, aber das ist mir aktuell einfach noch zu teuer. Bei der Nordschleife zahlst du da ja circa 700-800€. Und wenn es dann regnet, ist das Geld futsch (für mich aufgrund meiner limitierenden Fähigkeiten).

Natürlich kostet ein Trackday im vergeich zu Touristenfahrten mehr Geld. Aber es ist viel Entspannter zu fahren. Und je nach Gruppe kann man auch Regenreifen nutzen. Was nicht nur ein riesiger Sicherheitsvorteil ist sondern auch extrem viel Spaß macht. Ich fahre nur Trackdays und mache einen großen BOgen um Touristenfahrten. Aber dafür fahre ich auch nicht jedes Wochenende sondern nur allle 2-3 Monate einmal.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man das Ganze in Fahrzeit umrechnet, ist ein Trackday gar nicht mal so teuer oder u.U. günstiger, als Touri-Runden zu kaufen. :12_slight_smile:
Und wie @erdi24schrieb, kann man die Fahrzeit obendrein noch viel entspannter und besser nutzen - egal bei welchem Trackday.
Einfach weil mal eben nur die Hälfte an Fahrzeugen vor Ort ist und davon auch nicht alle gleichzeitig auf der Strecke sind.

Ich weiss nicht, wieviel Runden man auf der NoS z.B. bei so einem 8Std.-Trackday schafft, sind ca. 30 Runden realistisch?

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hier haben es ja auch immer sehr weit zur Nos (1000km). Daher will man auch entsprechend viel fahren, wenn man mal oben ist. Wir versuchen meist einen Trackday mit einigen Tagen Tourifahren zu verbinden.

Es gibt schon Tage, wo Touris auch gut funktionieren. Wird aber echt immer selterner in letzter Zeit.

Trackday ist idR entspannter. Aber 8 Std. Fahrzeit hat man nicht. Oft nur von 08:00 oder 09:00-16:00 mit 1h Mittagspause. Dann kann dich dort genauso eine Sperrung treffen; zuletz zB war ab 13:30 dicht. Oder ein Regentag (Regenreifen hab ich nicht extra mit). Oder das Auto hat einen kleinen Defekt, der Zeit kostet. Jedenfalls ist das Geld dann futsch. Da brennst 800€ und fährst, wenns schlecht läuft nur ein paar Runden. Das schmerzt dann schon sehr und ist mir in letzter Zeit auch zu oft passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist schon klar, dass ein Trackday sein Geld wert ist, nicht falsch verstehen. Es ist nur so, dass ich mich selbst noch als Anfänger bezeichne und ich einfach zu viel Angst habe im Regen zu fahren. Darum ist es für mich recht viel Geld, was man in einen Tag steckt. Zudem ist an meinem E46 immer irgendwas defekt. Da kommt einiges zusammen.
Andererseits finde ich Touris einfach nicht mehr angenehm. Ich werde mich in Zukunft wohl hauptsächlich auf anderen Rennstrecken aufhalten und die Nordschleife wie Chrislo eher sporadisch besuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war auch Sonntag da - das hat nicht wirklich Spass gemacht.

Manche fahrer sind so aggresiv, die geben sogar Lichthupe. Hier ein Beispiel bei 53 Sekunden:

Es ist nicht so dass der E36 langsam unterwegs war - der Versuch ihn von der Idelline zu verdrängen finde ich völlig respektlos und ist für der E36 auch nicht ungefählich weil er danach ganz viel Schmutz an die Reifen kleben hat. Diese MX5 ist die ganze Tag so gefahren, hat alle Lichthupe gegeben - dass der Fahrer sein MX5 so schnell fahren kann ist natürlich beindruckend, aber so eine Fahrweise finde ich im Touris nicht korrekt.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ich sehe es inzwischen so, jeder der einigermaßen regelmäßig auf der Strecke und im direkten Umland unterwegs ist kann den Verfall von jeglichem Anstand und Respekt beobachten. Die Disskusionen sind seit Monaten allgegenwärtig ändern tut sich dennoch nichts. Es sind sicherlich nicht alle aber dann doch genug um für ordentlich Chaos zu sorgen, Tendenz steigend. Gemeint sind aber nicht nur die Pflegefälle die sich in Drifts und Burnouts nebst der Strecke an den noralgischen Stellen üben (natürlich von Kameras und Schaulustigen begleitet) sondern auch jene welche, die trotz Streckenkenntis und Erfahrung mit ihren Autos auf die SUB 7 jagt im Touristenverkehr gehen. Gerade diejenigen die Ahnung haben sollten es besser wissen und es sich verkneifen Unerfahrene in der Fuchsröhre etc. zu bedrängen, ist nämlich auch asozial. De Facto wird sich aber an all dem nichts ändern solang die Betreiber der Rennstrecke (welche nichtmals in der Lage sind für Sicherheit auf der Strecke zu sorgen)  nicht selbst aktiv dem Ganzen entgegenwirken. Somit sollte man, wenn man sich das Ganze nicht mehr antun möchte der Rennstrecke an Wochenenden fernbleiben, hat ja jeder die freie Wahl dorthin zu fahren oder eben auch nicht. Darauf zu hoffen, dass dort wieder von alleine Ruhe und Vernuft einkehrt ist vertane Zeit.

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.10.2021 um 09:02 schrieb Fox906bg:

Wenn man das Ganze in Fahrzeit umrechnet, ist ein Trackday gar nicht mal so teuer oder u.U. günstiger, als Touri-Runden zu kaufen. :12_slight_smile:
Und wie @erdi24schrieb, kann man die Fahrzeit obendrein noch viel entspannter und besser nutzen - egal bei welchem Trackday.
Einfach weil mal eben nur die Hälfte an Fahrzeugen vor Ort ist und davon auch nicht alle gleichzeitig auf der Strecke sind.

Ich weiss nicht, wieviel Runden man auf der NoS z.B. bei so einem 8Std.-Trackday schafft, sind ca. 30 Runden realistisch?

In zwei Tagen Sportauto Perfektionstraining sind 40 bis 50 Runden machbar. 40 sind es eigentlich immer... Wenn der zweite Tag mit dem freien Fahren gut läuft, gehen auch 55 Runden. Dann muss aber alles passen, Mittagessen ausfallen lassen und Tankpausen clever legen. ;)

Edited by Maody66
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
33 minutes ago, Maody66 said:

In zwei Tagen Sportauto Perfektionstraining sind 40 bis 50 Runden machbar. 40 sind es eigentlich immer... Wenn der zweite Tag mit dem freien Fahren gut läuft, gehen auch 55 Runden. Dann muss aber alles passen, Mittagessen ausfallen lassen und Tankpausen clever legen. ;)

Wenn ich es richtig sehe kostet der Spaß 2.640€. Ziehen wir mal pauschal 100€ für Verpflegung ab, wären wir bei 2.540€. Das macht bei 45 Runden dann 56€/Runde.
Ich kann schon verstehen, dass das für viele (mich eingeschlossen) einfach zu kostspielig ist.
Preis/Leistung wird wohl aber trotzdem stimmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf nicht nur die kosten pro Runde sehen. Dabei schneidet ein Trackday immer schlechter ab als Touristenfahrten. Aber du hast in der Regel Leute umdich herum die einigermaßen wissen was sie tun und bei deinem Beispiel mit dem Perfektionstraining kommen noch Instruktoren hinzu, die dir den ein oder anderen Tipp geben können. Probier es einfach einmal aus und entscheide danach selbst was besser für dich ist.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.10.2021 um 12:00 schrieb Illogical:

Ich war auch Sonntag da - das hat nicht wirklich Spass gemacht.

Manche fahrer sind so aggresiv, die geben sogar Lichthupe. Hier ein Beispiel bei 53 Sekunden:

Es ist nicht so dass der E36 langsam unterwegs war - der Versuch ihn von der Idelline zu verdrängen finde ich völlig respektlos und ist für der E36 auch nicht ungefählich weil er danach ganz viel Schmutz an die Reifen kleben hat. Diese MX5 ist die ganze Tag so gefahren, hat alle Lichthupe gegeben - dass der Fahrer sein MX5 so schnell fahren kann ist natürlich beindruckend, aber so eine Fahrweise finde ich im Touris nicht korrekt.

Also ich glaube der Kollege mit dem MX5 macht das nur als so ein „hab dich“ Hat er schon öfters gemacht, da ihn die meisten Autos hoch zum Karussel überholen und er sie nachher wieder einholt ab Hohe Acht. :1_grinning:

Aber du hast schon recht viele kommen mit vollgas lichthupe blinker links an, als ob man sich in Luft auflösen könnte. Was aber auch extrem ist sind diese Beschleunigungsduelle obwohl der hintere schneller ist, gerade bei meinen Autos ist das echt ätzend. Ich bin nicht jemand der wild einfach reinsticht und sich drauf verlässt das der vor mir mich schon sieht, dadurch warte ich dann immer bis ich auf der geraden vorbei kann, nur leider geben dann die meisten vollpin, und dann wird es schon schwer vorbeizukommen... echt unnötig. Wenn ich sehe das von hinten ein schnellerer kommt versuche ich so schnell wie möglich platz zu lassen und lupfe auch kurz (auf der Geraden) damit der dahinter besser vorbeikommt.

Edited by Sadayoshi
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Sadayoshi:

Ich bin nicht jemand der wild einfach reinsticht und sich drauf verlässt das der vor mir mich schon sieht, dadurch warte ich dann immer bis ich auf der geraden vorbei kann, nur leider geben dann die meisten vollpin, und dann wird es schon schwer vorbeizukommen... echt unnötig. Wenn ich sehe das von hinten ein schnellerer kommt versuche ich so schnell wie möglich platz zu lassen und lupfe auch kurz (auf der Geraden) damit der dahinter besser vorbeikommt.

Genau so geht es mir auch. Auf den Geraden bin ich total verloren. Ich hatte erst die letzten Wochen den fall, dass jemand sich mit Gewalt und auf letzter Rille neben mich gebremst hat (Ich wollte den eigentlich auf der folgenden Geraden locker vorbei winken weil der noch recht weit weg war) Ich bin dann außen ins noch nasse Gras und hatte Glück das nichts passiert ist. Es ist auf der Strecke deutlich rauer geworden. Man hat manchmal nicht ein mal die Zeit am Kurvenausgang platzt zu machen schon wird man rechts überholt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich gestern abend vorgeschlagen bekommen:

 

"Damals" gabs auch schon genug Chaoten.
Großer Unterschied ist natürlich zum einen, wie viel mehr Autos heutzutage auf der Strecke sind. Zuschauer die auf die Strecke laufen und ein Auto wegschieben, heute undenkbar.

Andererseits sieht man auch, warum die Strecke damals nicht so kritisch/gefährlich war wie heutzutage: Die Autos waren einfach viel langsamer. Damals gab's dann Dreher mit 50 km/h, heutzutage schlägt man mit 200 in die Wand ein.

Naja, aber genug Offtopic.

 

Ich bekomme nächste Woche endlich mein neues Fahrwerk (pünktlich zum Saisonende...), und will wenn das Wetter halbwegs passt das Wochenende darauf zumindest noch ein paar Runden testen. Ich bin mal gespannt ob es wieder so voll wird wie am Sonntag, ich hoffe nicht. Bei den Green Hell Driving Days im Mai war der Sonntag auch mit Abstand der schlimmste Tag, Freitag + Samstag waren sehr angenehm. Allgemein hatte ich mit Samstagen dieses Jahr bessere Erfahrungen als mit Sonntagen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Henning:

Wenn ich es richtig sehe kostet der Spaß 2.640€. Ziehen wir mal pauschal 100€ für Verpflegung ab, wären wir bei 2.540€. Das macht bei 45 Runden dann 56€/Runde.
Ich kann schon verstehen, dass das für viele (mich eingeschlossen) einfach zu kostspielig ist.
Preis/Leistung wird wohl aber trotzdem stimmen.

Wenn man rein die Kosten pro Runde für den Vergleich hernimmt, ist das SportAuto Perfektionstraining sicherlich nicht die beste Wahl.
Hier muss man aber eindeutig die ganze Organisation sowie richtig namhafte Instruktoren berücksichtigen.
Unser @Maody66berichtet ja immer brav vom Event, ist qualitativ schon ein sehr hochwertiges Paket, was da angeboten wird.

Wer es weniger hochwertig möchte bzw. braucht, für den gibt es auch Angebote um die 800€ pro Tag.
Wenn man z.B. davon ausgeht, dass man da um die 25 Runden schafft (je nach Rundenzeit, Fahrzeug, Pausen, Zwischenfälle etc.), kommt man auf einen Preis von gut 30-35€.

Günstiger pro Runde als Touris wird man bei einem Trackday i.d.R. nicht kommen, das stimmt.
Aber wie @erdi24schon schrieb, kann man das nicht so rechnen.
Deutlich geringere Teilnehmerzahl, im Normalfall deutlich erfahrenere und respektvollere Leute als bei Touris, was in deutlich höherer Qualität der Fahrzeit, weniger Zwischenfälle und insgesamt einfach ein schöneres Erlebnis resultiert.

Natürlich kann man auch mal Pech haben, weil z.B. das Wetter nicht mitspielt oder doch eine längere Sperre eintritt, da bekommt man dann halt deutlich weniger für sein Geld.

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube ihr habt alle meinen letzten Satz nicht gelesen. Preis/Leistung stimmt schon. Ich wollte nur darauf hinaus, weil es zuvor hieß, dass ein Trackday sogar günstiger sein kann. Und das stimmt eben so nicht. Außer vielleicht der DSK mit ganz viel Glück. Mir ging es nicht um die Qualität.

Werde mich aber auch von den Touris erst einmal fern halten und zu Trackdays am Bilster Berg fahren. Vielleicht sehe ich dann auch mal den Wagen vom Erdi :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also es geht schon manchmal chaotisch zu bei den Touris, das ist schon richtig. Man darf das jetzt aber auch nicht überstrapazieren. Ich habe jetzt am Wochenende die 300 Runden vollgemacht und bis auf das Chaos in den letzten ein oder zwei Wochen war es das ganze Jahr über schon sehr spaßig. Sonst wäre ich ja nicht auf 300 Runden gekommen. Und üblicherweise funktioniert das da sonst auch schon gut, in Anbetracht dessen, dass da Ringtaxis, Ringtools und reine Touristen auf einem Haufen fahren. Viele machen Platz und geben das zu erkennen, viele schnellere machen sich bemerkbar und nehmen passende Möglichkeiten wahr, vorbeizufahren. Das macht halt auch die Touristenfahrten aus. Es gibt Nachmittage, da kann man teilweise rundenlang alleine fahren, ohne jemand anderen zu sehen. Hat auch seinen Reiz, aber es fehlt auch was.

Kommende Woche wird das Wetter wieder ganz nett und ich werde vermutlich ab Sonntag oder Montagnachmittag angreifen. Mit so einer katastrophalen Woche lasse ich meine Saison nicht zu Ende gehen.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Henning:

Ich glaube ihr habt alle meinen letzten Satz nicht gelesen. Preis/Leistung stimmt schon. Ich wollte nur darauf hinaus, weil es zuvor hieß, dass ein Trackday sogar günstiger sein kann. Und das stimmt eben so nicht. Außer vielleicht der DSK mit ganz viel Glück. Mir ging es nicht um die Qualität.

Werde mich aber auch von den Touris erst einmal fern halten und zu Trackdays am Bilster Berg fahren. Vielleicht sehe ich dann auch mal den Wagen vom Erdi :)

Sag einfach mal Bescheid wann du da bist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now