McQuade

Aufbau Tracktool BMW 130i

71 posts in this topic

Posted (edited)

Moin!

Das mit den Türen seh ich so wie Uwe. Bei mir sind da ebenfalls Platten aus Kunststoff verbaut. Falls es wirklich im Innenraum brennt, hast du so viel Müll im Auto der qualmt, da machen die Platten auch nimmer viel aus. Vor allem hast du andere Sorgen, wenn die Tür brennt, als den Rauch.

Sonst echt ein guter Anfang. Die Radläufe sehen zwar wirklich bissl radikal aus, aber wenn du damit leben kannst, ist alles gut.

Die gleiche Bremse hab ich auf meinem Compact auch verbaut. Ich selbst kann dazu noch nicht all zu viel sagen, aber der Vorbesitzer war damit sehr zufrieden. Er ist die hawk ht10 gefahren und hat gesagt er konnte bei seinen Trackdays immer den kompletten stint ohne jegliche Probleme fahren. Belüftung über Schlauch war da noch nicht verbaut.

Ich hab ebenfalls 328x28 zweiteilig verbaut - würd mich mal interessieren, ob die Scheiben gleich sind. Ich muss meine Reibringe nämlich bisher über Tarox bestellen und die werden dann entsprechend gefertigt. Der Vorbesitzer hat hier extra von Tarox eine Musterzeichnung fertigen lassen, da es vom ursprünglichen Anbieter des Kits keine Scheiben mehr gab. So kosten halt zwei Reibringe jetzt fast 800€, was schon recht saftig ist...

*Edit* Was ich gerade noch vergessen hab ist das Öl. Das 10w60 find ich etwas dick für den N52 Motor. In meinem M54 war ebenfalls Castrol TWS 10w60 drin. Das hab ich dann nach Beratung im Ölclub Forum (ja, das gibt's) gegen Rowe 5w40 getauscht. Da hat ein 330 Fahrer, welcher auch auf der Nos unterwegs ist, berichtet, dass er dadurch 10-15°C weniger Öltemperatur hat.

 

Edited by Gigges
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Gigges:

So kosten halt zwei Reibringe jetzt fast 800€, was schon recht saftig ist...

Unter 800€ geht meines Wissens nach gar nichts in Deutschland. Wenn du Original Brembo-Reibringe inkl. Hardwarepack (also die Bobbins) ohne Topf nimmst liegst du ca. bei 1.300€. Angeblich hat Stoptech passende Reibringe (AeroRotor Friction Ring L+R) inkl. Befestigung. Die liegen dann bei ca. 810 € das Paar. 

 

vor 12 Stunden schrieb Gigges:

extra von Tarox eine Musterzeichnung fertigen lassen

Da wäre ich dir sehr verbunden, wenn du mir die Musterzeichnung mal geben würdest. Leider finde ich keine explizite Zeichnung für den originalen Reibring mit der Teilenummer 90.6518 bzw. 90.6819. Ich habe zwar eine Zeichnung von Brembo für die Disc-Family 60 gefunden, allerdings ist dort eine andere Teilenummer angegeben. Aber vielleicht kann uns ja einer erhellen:14_relaxed::14_relaxed:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Zeichnung nicht, die liegt bei Tarox. Ich muss die Reibringe dann auf eine Referenznummer bestellen. Ich weiß halt nicht, ob meine von den Maßen her baugleich ist.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

das sieht ja anständig aus, gleich viel aufgeräumter wenn der ganze unnötige Krempel draußen ist :3_grin:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute nochmal die Türverkleidungen vorne umgebaut. Auf Hinweis von @FocusUweund @Giggeshabe ich mir 2mm PP-Platten bestellt. Muss sagen, dass das ein wirklich guter Hinweis war. Danke nochmal an der Stelle. Sieht zudem auch noch edler aus.

IMG_2141.JPGIMG_2146.JPG

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

PP-Platten sind immer eine gute Wahl bei so Basteleien.

Wann kommen denn Sitze? Die Seriensitze passen nun nicht mehr so in den restliches, sehr radikales Konzept :3_grin:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Gizmo:

Wann kommen denn Sitze?

Waren schon fest in der Planung.:12_slight_smile: Aber wie das Leben so spielt. Einer meiner Hunde brauchte vor 5 Wochen eine große OP. Gegenwert: Sitze. Jetzt heißt es wieder sparen.:8_laughing:

Ich denke aber, dass ich im Sommer die Sitze realisieren werde. Habe jetzt bei @thomasgobsals Ausgleich eine LiFePo4-Batterie von Lithiumax  (MEDOS) bestellt:1_grinning:

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
36 minutes ago, McQuade said:

Waren schon fest in der Planung.:12_slight_smile: Aber wie das Leben so spielt. Einer meiner Hunde brauchte vor 5 Wochen eine große OP. Gegenwert: Sitze. Jetzt heißt es wieder sparen.:8_laughing:

Ich denke aber, dass ich im Sommer die Sitze realisieren werde. Habe jetzt bei @thomasgobsals Ausgleich eine LiFePo4-Batterie von Lithiumax  (MEDOS) bestellt:1_grinning:

Finde ich sehr schön, ehrlich gesagt. Dass du die OP über die Sitze stellst. Kenne das selbst. Wir haben letztes Jahr 2k für einen Hasen ausgegeben :8_laughing:

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leben und leben lassen, passt doch auch so :21_kissing_closed_eyes:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

was gibt es eigentlich für Teile zu kaufen um den E87 am Hinterwagen etwas zu versteifen?

Hab bis jetzt nur die Domstrebe von Wiechers entdeckt. Die wird anscheinend durch das Blech des Dämpferdoms verschraubt.

 

Gruß

 

Thomas

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Thomas U:

was gibt es eigentlich für Teile zu kaufen um den E87 am Hinterwagen etwas zu versteifen?

Du kannst einen härteren Stabi verbauen und auch die Buchsen gegen z.Bsp. Powerflex / Strongflex tauschen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe diese Woche ein schönes Paket von Burkhardt Engineering bekommen. An dieser Stelle nochmal meinen Dank an @thomasgobsfür die sehr gute Abwicklung.:1310_thumbsup_tone1:

IMG_2153.JPG

Habe heute die Lithiumax Medos verbaut. Mit Alucase wiegt sie 3,2 kg. Ausziehen musste dafür die alte BMW-Batterie mit 19,2 kg. Also weitere 16 kg weniger:14_relaxed:. Leider wieder auf der Hinterachse. Eingebaut und funktionierte auf Anhieb ohne Mucken. Musste zwar ein wenig den BMW-Stromverteiler bearbeiten, war aber kein Problem. Man kann  leider nur nicht mehr die Ladeanzeige der Batterie lesen. Ist halt doch sehr kompakt. Dann habe ich mir noch die Abschleppschlaufen für vorne und hinten in Rot gegönnt. Der Metallhaken war nicht so meins. 

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für dieses Jahr habe ich meine Umbauten abgeschlossen:22_stuck_out_tongue_winking_eye:. Gestern habe ich das Auto von meinem "Garagisten" (Baumert-Motorsport-Performance GmbH) aus der Eifel abgeholt. Ich bin einfach nur geflasht von der Wirkung dieses Umbaus. Das ist ein völlig anderes Fahrgefühl. Auch wenn der Ein- u. Ausstieg in meinem Alter nicht leichter wird:4_joy:.

Ursprünglich geplant war der Einbau von zwei Recaro PolePosition ABE - Sitzen. Da mein Auto aber schon Sitzairbags verbaut hat, wurde die Angelegenheit doch sehr viel komplexer. Ich hatte im Vorfeld mehrere Anfragen bei diversen Anbietern gestartet, aber der Rücklauf war doch eher durchwachsen. Dann rief mich der Ulfried Baumert wegen einer anderen Sache an und er ging dann der Sache weiter auf den Grund. Auch bei ihm wollte nur ein TÜV-Prüfer an die Sache ran. Allerdings nur unter Einhaltung von Auflagen. Somit wurden jetzt folgende Sachen verbaut:

Fahrersitz: Recaro SPG XL mit Sitzkonsole und Adapterplatte von raceparts.cc

Beifahrersitz: Recaro SPG mit Sitzkonsole und Adapterplatte von raceparts.cc

geschraubten Überrollkäfig inkl. Flankenschutz (Türkreuz mit Knotenblechen) aus Rohr 25 CrMo 4 von Wiechers (wiegt laut Angaben Wiechers 26 kg)

4-Punkt Gurte von Schroth

Mit dieser Kombination können dann alle Airbags im Auto entfallen. Bis auf den Fahrerairbag ist das dann bei mir auch so vollzogen worden. Lenkrad kommt eventuell mal später dran.

Da mein Klimakompressor kurz vor dem geplanten Umbau die Grätsche gemacht hat, flog er im Zuge der Arbeiten gleich raus. (Zur Info: Wenn der Klimakompressor beim E87 130i rauskommt, dann braucht man einen Keilrippenriemen mit der Länge von 1095mm)

Da das Auto über den Winter ja weiter auf Diät gesetzt worden war, ist das Auto nach Abschluss der Arbeiten noch einmal gewogen, vermessen und neu eingestellt worden.

Das Auto wiegt jetzt aktuell mit 1/2 vollem Tank ohne Fahrer: 1.279 kg (ab hier wird es schwierig noch ernsthaft Gewicht zu reduzieren)

 

GOPR0252.JPG

GOPR0253.JPG

GOPR0255.JPG

PHOTO-2019-05-31-16-12-59.jpg

8 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das der Tüv da immer so rummacht wenn ein Auto Serie Seitenairbags hat ... bei Recaro steht im ABE, dass bei Ausbau oder Decodierung des Seitenairbags nur darauf hingewiesen werden muss.Des weiteren ist es in DE keine Plicht, an dieser Stelle ein Airbag zu haben.
Klar Flankenschutz dies das aber was macht dann BMW beim M4 Gts mit den Poles da wird der Airbag auch codiert ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb M4ler:

Das der Tüv da immer so rummacht wenn ein Auto Serie Seitenairbags hat ... bei Recaro steht im ABE, dass bei Ausbau oder Decodierung des Seitenairbags nur darauf hingewiesen werden muss.Des weiteren ist es in DE keine Plicht, an dieser Stelle ein Airbag zu haben.
Klar Flankenschutz dies das aber was macht dann BMW beim M4 Gts mit den Poles da wird der Airbag auch codiert ...

Ganz so einfach ist es nicht. Wenn ein Fahrzeugmodell vom Hersteller ausschließlich mit Seitenairbags lieferbar ist hat es auch alle zur Zulassung notwendigen Sicherheitstest

(Crashtest etc.) mit Seitenairbags absolviert. Der Gesetzgeber geht dann automatisch davon aus, das die Seitenairbags Bestandteil des Sicherheitskonzepts des Herstellers sind (was ja auch stimmt). Ein Ausbau der Seitenairbags ist dann eigentlich nicht eintragbar.

Wenn ein Fahrzeugmodell wie mein alter 2005er Mustang auch ohne Seitenairbags ausgeliefert wurde waren diese natürlich auch nicht Bestandteil des Sicherheitskonzepts und können problemlos ausgetragen werden.

Bei Porsche, BMW etc. gibts ja meist Sondermodelle bei denen auch keine Seitenairbags verbaut sind, dafür sind diese aber meist mit anderen Sicherheitsrelevanten Einbauten wie

einem Käfig ausgestattet. Man kann dann die Seitenairbags auch beim normalen Modell austragen lassen wenn man dafür den Käfig oder was sonst im Sondermodell verbaut war

einbaut.

Ich hoffe ich habs verständlich erklärt.

Schöne Grüße

Stefan

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 2 Stunden schrieb Yellowstang:

Ganz so einfach ist es nicht. Wenn ein Fahrzeugmodell vom Hersteller ausschließlich mit Seitenairbags lieferbar ist hat es auch alle zur Zulassung notwendigen Sicherheitstest (Crashtest etc.) mit Seitenairbags absolviert. Der Gesetzgeber geht dann automatisch davon aus, das die Seitenairbags Bestandteil des Sicherheitskonzepts des Herstellers sind (was ja auch stimmt). Ein Ausbau der Seitenairbags ist dann eigentlich nicht eintragbar.

[...]

Genau so ist es!

Von wegen "was der TÜV da immer rummacht"...

Edited by Maody66

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist verständlich ... 

trotzdem gab es den M4 Serie nur mit Airbag ... GTS hat Poles und keine Käfig sondern nur nen Bügel somit sollte es ja möglich sein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@M4ler

Ja, M4 ist was anderes, aber hier geht's um den 130i.:10_wink:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du brauchst halt ein offizielles Dokument von BMW wo drin steht das der GTS deiner Modellreihe auch ohne Seitenairbags lieferbar ist.

Also so eines wie ich angehängt habe, nur da steht dummerweise drin das der GTS serienmäßig Seitenairbags hat.

Das Thema gehört aber eigentlich in einen anderen Thread.

Schöne Grüße 

Stefan

WebPage.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sieht der Innenraum doch deutlich besser aus.

Kommst du am 30.06. zum Bilster Berg?:1310_thumbsup_tone1:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Phil130i:

Kommst du am 30.06. zum Bilster Berg?:1310_thumbsup_tone1:

Hallo Phil, würde ich liebend gerne machen, geht sich aber leider zeitlich nicht aus:34_rolling_eyes:. Ich fahre ab 29.06.2019 mit meinen Kumpels für eine Woche in die Alpen zum "gemütlichen" :22_stuck_out_tongue_winking_eye:Pässe fahren :3_grin::1331_v_tone2:. Werde im August wieder auf dem BB fahren. Entweder 03.08. mit Teuto Racing oder 16.8 mit Pistenclub.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now