Traumwagen

Motorumbau E90 330 i Basis 258 PS zu BMW 335 i 306 PS

42 posts in this topic

Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Motorumbau Projekt 2019  an meinem Tacktool. Bin mir nicht sicher ,ob es so einfach machbar ist wie

ich es mir vorstelle. Motoren werden generalüberholt angeboten. Mein Plan wäre dann etwas Ladedruck erhöhen größere Kühler und dann

einen  200 er Zellen KAT .  Leistungswunsch wäre dann so um 360 - 370 PS. Wichtig für mich ist aber die TÜV Zulassung . Fahrzeugwechsel plane ich nicht, da

meine Basis einfach zu gut ist. Würde mich über Rückmeldungen freuen . Gruß  Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Traumwagen:

Bin mir nicht sicher ,ob es so einfach machbar ist wie

ich es mir vorstelle. Motoren werden generalüberholt angeboten.

Nein, ist es nicht. Der Motor allein reicht ja noch lange nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der N52B30 ist doch ein top Motor, der selten Probleme macht, mit paar Mods sind da auch 280 PS drin. Vorallem ein schön zu fahrender Sauger, gerade in Verbindung mit deinem geringen Fahrzeuggewicht auch super ausbalanciert. 

Du fährst doch selbst noch nicht so lange, da bist du doch mit Handschaltung und dem Leistungsgewicht lange noch nicht an der Grenze des Möglichen. Da ist der Jetzige das perfekte Trainingsgerät. Mit dem 35i bist du dann vielleicht 1sek schneller, aber die Kosten und laufenden Kosten deutlich höher. 

Ich würde das nicht machen :31_neutral_face:

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube würd ich auch von abraten, lieber Nockenwellen Fächer und Software, oder eben ein 335i kaufen.

Denk das ist nicht einfach mal wie beim E36 ein 320 auf 328 umbauen, mir persönlich wärs zuviel und ich hab auch schon viel umgebaut. :1330_v_tone1:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich mit meinen 56Jahren mit Philipp (mein Sohn) auf der Nordschleife oder Bilster Berg fahren, ist er mit seinem 130i (265PS) immer schneller.

Egeal ob ich mit original Leistung 320PS oder mit 400PS fahre. Er würde mit meinem Wagen locker unter 8min fahren.

Es kommt halt auf den Fahren an.

Ich möchte auch immer noch heile nach Hause kommen, es soll halt nur Spaß machen.

Viel PS ist nicht automatisch schnell.

schönen Sonntag.  Frank

 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@chrisloja alles stimmt 280 PS habe ich und ein recht leichten mit 1350 KG Wagen. Neunen Wagen da ist mir meine Basis einfach zu gut gebaut. Am 06.05 war ich in SPA in den Kurven liegt der Wagen TOP nur nach der Kurve habe ich den Eindruck hier fehlen mir ein paar PS . @Froonkiklar liegt viel am Fahrer und ich möchte auch knitterfrei nach Hause.

Es ist für mich final noch nicht entschieden werde mich aber mit dem Thema beschäftigen. Ich hoffte nur das es jemand schon gemacht hatte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

da ich ja auch einen E90 330i als Ringtool habe, kann ich den Wunsch nach mehr Leistung grundsätzlich nachvollziehen.

Ich merke es immer speziell wenn ich mal wieder eine Runde mit dem M3 gefahren bin und dann wieder umsteige.

ABER:

Du hast da wirklich einen super Wagen und da wir ja schon öfter Kontakt hatten, weiß ich ja auch dass du damit noch nicht an deinem Limit oder dem des Autos bist.

Du hast da einen Saugmotor der als Vorfacelift sehr robust ist und auch nicht total schwach auf der Brust.

Der Motor aus dem 335i ist top, definitiv. Und es steckt da auch viel Potenzial in ihm.

Aber in deiner Situation würde ich dir da auf jeden Fall auch von abraten. Das fahren auf der Rennstrecke ist mit dem Motor schon etwas anders als mit deinem Sauger. Ich fahre öfter mal einen 1erM von einem Freund mit knapp unter 400 PS auf der NOS und es macht auch tierisch Spaß die Kiste aber es lässt sich nicht so einfach und gutmütig fahren wie mit dem 330 oder meinem M3.  Um Erfahrung zu sammeln und sich fahrerisch zu entwickeln ist das eine gute Basis mit dem 330.

Hinzu kommt noch der Kostenfaktor. Die Gefahr dass etwas am Motor passiert ist bei dauerhaftem Rennstreckeneinsatz sicherlich höher beim Turbo. Auch wenn ich den N54 oder N55 sehr mag wäre mir der Aufwand zu groß. Hatte da selber mal rumgesponnen aber der Wagen ist so wie er ist schnell genug für die NOS, da geht schon einiges.

Mich nervt es zwar auch immer wenn es auf die langen Geraden geht aber die Zuverlässigkeit und Kosten sind mir da wichtiger. Und so wenig sind 260 PS ja auch nicht. 

Wenn natürlich Geld nicht so die Rolle spielt wäre das eine interessante Geschichte.

Aber für dich zum üben ist der Sauger schon top.

Ich habe durch die Möhre auch schon einiges lernen können. 

Gruß 

Thomas 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das Geld lieber in Coachings, Fahrtrainings (Sport Auto oder so etwas) und Rennstreckenzeit (=Runden) stecken.

Geht mir genauso, ich spinne auch immer rum (breitere Reifen, Umbau auf 18" usw), aber Kosten:Nutzen und Mehrwert sind derzeit einfach noch zu gering.

Nur meine Meinung, Gruß murdock

Edited by murdock
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Traumwagen, deinen Wunsch nach mehr Leistung kann ich absolut nachvollziehen, da ich ähnliche Gedanken habe. Aber wie es bereits meine Vorredner schreiben, Spaß steht im Vordergrund und an der Fahrtechnik holt  man immer noch mehr raus als wenn man die Leistung hochschreibt. Gerade die NoS gibt genug Spielraum um mit schwächeren Autos flott zu sein.

In Spa ging mir mit dem M3 E36 nur nach Eau Rouge die Leistung aus ;) Der Rest war genial zu fahren, auch mit ca. 290 PS

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@M3-Weberdas war mir nicht so bewusst ,das es ein Unterschied im fahren gibt mit Sauger oder mit Turboantrieb. Ich hoffte das es einfach nur schneller vorwärts geht.

@Gizmoja   nach der Eau Rouge die lange gerade da geht es mir auch so und nach der Schikane auf die Start/Ziellinie . Klar muss ich auch mit dem Geld haushalten .

Meine größte Angst ist die Thermik die Hitze im Motorraum und das die Öltemperatur nicht so stabil bleibt wie bei meinem . Bei 30 Grad Außentemperatur geht die nicht über 130 Grad.

Wie auch schon geschrieben der Wagen bleibt ist einfach zu gut von der Basis und Spaß macht er auf jeden Fall und Thema Fahren @chrislo muss ich auf jeden Fall noch einiges lernen.

Gruß Michael

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

der N54/N55 entfaltet seine Kraft einfach anders als ein Sauger. Hätte ich die Wahl, würde ich am Ring immer den Sauger nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spa ist halt auch eine der leistungshungrigsten Strecken, da verhungert man auch mit einem 350PS N55. Aber viele andere Strecken wie zB. Nordschleife, Bilster Berg (und eigentlich fast alles bei mir in der Gegend) erfordert wesentlich mehr Gefühl und Übung, als übermäßig Leistung notwendig und von Vorteil ist.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaja, das Leistungsthema...:7_sweat_smile:

Eines kann ich sagen, da ist nie ein Ende in Sicht. Wie @chrisloschon erwähnte, auf so "weitläufigen" GP-Strecken wie Spa oder RBR verhungerst du auch mit einem 335er.

Ich hätte auch öfters gerne so 400PS+, aber die Investitionskosten, der erhöhte Wartungsbedarf und vor allem die deutlich höhere Fehleranfälligkeit stehen irgendwie in keinem Verhältnis zum Nutzen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fox906bg:

Jaja, das Leistungsthema...:7_sweat_smile:

Eines kann ich sagen, da ist nie ein Ende in Sicht. Wie @chrisloschon erwähnte, auf so "weitläufigen" GP-Strecken wie Spa oder RBR verhungerst du auch mit einem 335er.

Ich hätte auch öfters gerne so 400PS+, aber die Investitionskosten, der erhöhte Wartungsbedarf und vor allem die deutlich höhere Fehleranfälligkeit stehen irgendwie in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Ich kann Dir sagen, in Spa oder auf dem N-GP wird es Dir nach kürzester Zeit auch mit 400 PS langweilig... :22_stuck_out_tongue_winking_eye::4_joy:

Edited by Maody66
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du darfst da nicht mitreden, du bist schon zu sehr vom Waldweg verdorben...:4_joy::4_joy::22_stuck_out_tongue_winking_eye:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fox906bg:

Du darfst da nicht mitreden, du bist schon zu sehr vom Waldweg verdorben...:4_joy::4_joy::22_stuck_out_tongue_winking_eye:

:4_joy:Waldweg

bei schöner Linie und richtiger Bremspunktwahl, kann auch wenig Leistung flott sein

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fox906bg:

Du darfst da nicht mitreden, du bist schon zu sehr vom Waldweg verdorben...:4_joy::4_joy::22_stuck_out_tongue_winking_eye:

:4_joy::4_joy::4_joy:

vor 14 Minuten schrieb Gizmo:

:4_joy:Waldweg

bei schöner Linie und richtiger Bremspunktwahl, kann auch wenig Leistung flott sein

Ja, auf dem Waldweg volle Zustimmung. Aber eben nicht auf weitläufigen GP-Strecken. Da bricht gähnende Langeweile aus...

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt, aber zum Fahren lernen reichts :3_grin: zuletzt erst die Erfahrung mit meinem Clio am Pannoniaring gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss man verstehen.

Wenn man wie der Markus schon so viele Jahre da oben rumkurvt, ist man emotional dermaßen abgestumpft, dass man auf den meisten GP-Strecken sekundenschlafgefährdet ist. :4_joy:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Fox906bg:

Muss man verstehen.

Wenn man wie der Markus schon so viele Jahre da oben rumkurvt, ist man emotional dermaßen abgestumpft, dass man auf den meisten GP-Strecken sekundenschlafgefährdet ist. :4_joy:

:4_joy::4_joy::4_joy:

Das schlimme ist halt, wenn Du gleich auf der NoS angefangen hast...

Edited by Maody66
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gizmo:

stimmt, aber zum Fahren lernen reichts :3_grin: zuletzt erst die Erfahrung mit meinem Clio am Pannoniaring gemacht.

Pannoniaring ist aber auch keine weitläufige GP-Strecke :10_wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Maody66:

:4_joy::4_joy::4_joy:

Das schlimme ist halt, wenn Du gleich auf der NoS angefangen hast...

Nimmst so ein 919 Evo, dann geht das in Spa denke ich.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb murdock:

Nimmst so ein 919 Evo, dann geht das in Spa denke ich.

Yo, glaube ich auch.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Porsche 919 soll gerade den All-Time Rundenrekord auf der Nordschleife von 6:11 von Stefan Bellof um ca. 1 Minute !!!!!! geschlagen haben.

Krasses Teil.

Schöne Grüße

Stefan

Edited by Yellowstang
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb chrislo:

Pannoniaring ist aber auch keine weitläufige GP-Strecke :10_wink:

ich war zufrieden mit meiner Leistung u jetzt verhalt dich ruhig :39_angry:

 

:4_joy::4_joy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now