34 Beiträge in diesem Thema

Am 21.7.2018 um 15:48 schrieb Peter:

Hi, ich fahre immer in der ersten Gruppe.

Na brack. Dann fährst du unter 2.15 und mit den Formelrennwagen mit ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Hali:

Na brack. Dann fährst du unter 2.15 und mit den Formelrennwagen mit ?

Nö Nö, meine bisherige Bestzeit ist 02:21:309. Trotzdem fahre ich wieder in der ersten Gruppe. Beim letzten Mal bin ich nicht einmal mit einem Gruppenteilnehmer zusammen gekommen, trotz Formel usw... . Wenn du in der schnellsten Gruppe gute 20er Zeiten fährst, und das Feld schön weit auseinandergezogen ist, gibt's überhaupt keine Probleme.

Am 21.08. bin ich wieder am Ring, und dann möchte ich endlich unter :20 fahren. Mit einer 02:19:999 wäre ich mehr als nur zufrieden. Diesesmal muss es einfach klappen...

LG Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.7.2018 um 21:54 schrieb Peter:

Nö Nö, meine bisherige Bestzeit ist 02:21:309. Trotzdem fahre ich wieder in der ersten Gruppe. Beim letzten Mal bin ich nicht einmal mit einem Gruppenteilnehmer zusammen gekommen, trotz Formel usw... . Wenn du in der schnellsten Gruppe gute 20er Zeiten fährst, und das Feld schön weit auseinandergezogen ist, gibt's überhaupt keine Probleme.

Am 21.08. bin ich wieder am Ring, und dann möchte ich endlich unter :20 fahren. Mit einer 02:19:999 wäre ich mehr als nur zufrieden. Diesesmal muss es einfach klappen...

LG Peter

2.21 auch nicht ohne !

Da werden wir uns eher nicht sehen, wir fahren in der 3er Gruppe

 

lg hali

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Hali, na sicher sehen wir uns. Und das wir nicht in derselben Gruppe fahren, ist doch wurscht.

Beim letzten Mal Pannoniaring, auch über den Fiala Michael, kam ein BMW-Fahrer zu mir und hat mich gebeten, nicht soviel Schotter auf die Strecke zu schleudern. TATSACHE!

Naja, so ganz unschuldig war ich ja auch nicht. Drum sei froh, dass wir nicht in derselben Gruppe sind. Womöglich schieß ich dir noch die Windschutzscheibe ein..., haha (kleiner Scherz).

Ich freu mich schon total auf's fahren.

Wir sehen uns,

LG Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine neuen Bremsbeläge hab ich auch fertig. Danke an den Spender, ich glaub es war ein Evo 5.

Ich bin jetzt nicht so ein großer Fan von dieser ewigen Zuschleiferei, aber eben die einzige Methode, um auch im Mazda ordentliche Stopper zu fahren.

Beim nächsten Auto das ich kaufe schau ich nur auf eine Sache, gibt's da auch Bremsbeläge aus'm Katalog..., haha.

LG

 

IMG_20180808_152041.jpg

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast nur den Belag zuschleifen müssen oder direkt den ganzen "Körper"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon ziemlich krass, ein Auto zu tunen, für das es eigentlich keinerlei Teile gibt, allein die Fahrwerks-Geschichte fand ich ziemlich beeindruckend!:27_sunglasses::91_thumbsup:

Hast du dir in Sachen Bremse ev. schon mal eine Version eines "Großserienherstellers" überlegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jungs, vielen Dank.

Die Klötze muss ich immer komplett zuschleifen. Meistens nehme ich sie vom Mitsubishi Evo oder den Impreza-Modellen. Aber auch nur, weil diese Fahrzeuge zuhauf bei uns herumfahren.

Von meinem Mazda gäbe es noch ein stärkeres Modell, den GT-R. Größere Bremse, größere Sättel. Leider müsste ich auch Achsschenkel + Nabe umbauen, und der GT-R hat einen anderen Lochkreis. Über die Wintermonate werde ich Lenkung und Fahrwerk in Angriff nehmen. Etwas von Öhlins oder KW hätte ich mir gedacht (wieder als Sonderanfertigung), und die Lenkung wird einfach verkürzt. So der vorläufige Plan für die Wintermonate. LG

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎10‎.‎08‎.‎2018 um 17:24 schrieb Peter:

Hallo Jungs, vielen Dank.

Die Klötze muss ich immer komplett zuschleifen. Meistens nehme ich sie vom Mitsubishi Evo oder den Impreza-Modellen. Aber auch nur, weil diese Fahrzeuge zuhauf bei uns herumfahren.

Von meinem Mazda gäbe es noch ein stärkeres Modell, den GT-R. Größere Bremse, größere Sättel. Leider müsste ich auch Achsschenkel + Nabe umbauen, und der GT-R hat einen anderen Lochkreis. Über die Wintermonate werde ich Lenkung und Fahrwerk in Angriff nehmen. Etwas von Öhlins oder KW hätte ich mir gedacht (wieder als Sonderanfertigung), und die Lenkung wird einfach verkürzt. So der vorläufige Plan für die Wintermonate. LG

wie schon erwähnt, Hut ab vor deiner Leistung und den Anpassungsarbeiten für deinen speziellen Wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden