blupp

Alfa 147 GTA

73 posts in this topic

Der R23c ist ein Langstreckenbelag und bremst absolut konstant.
Ich fahre vorne auch 255er Cup2 und der Belag ist einfach nicht klein zu bekommen und bremst einfach super.
 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Boesi:

Der R23c ist ein Langstreckenbelag und bremst absolut konstant.
Ich fahre vorne auch 255er Cup2 und der Belag ist einfach nicht klein zu bekommen und bremst einfach super.
 

Hatte mal den 225er Cup2 und AR1, das ist auf der Bremse bei mir ein großer unterschied gewesen. Zu dem Cup2 musste man recht zärtlich sein, der AR1 konnte bei mir viel mehr ab.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Der reine Reibwert sagt nur bedingt etwas über die Bremsleistung aus.
Gibt auch Beläge mit hohem Reibwert, die dadurch aber sehr viel bzw. zu viel Temperatur ins System bringen und dann aus dem optimalen Fenster fallen (zusammen mit anderen Komponenten).
Unter diesen Umständen kann ein Belag mit niedrigerem Reibwert, der auf deinem Auto aber im optimalen Temperaturbereich bleibt, durchaus besser bremsen - zumindest auf "Longruns" gesehen.

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fox906bg:

Der reine Reibwert sagt nur bedingt etwas über die Bremsleistung aus.
Gibt auch Beläge mit hohem Reibwert, die dadurch aber sehr viel bzw. zu viel Temperatur ins System bringen und dann aus dem optimalen Fenster fallen (zusammen mit anderen Komponenten).
Unter diesen Umständen kann ein Belag mit niedrigerem Reibwert, der auf deinem Auto aber im optimalen Temperaturbereich bleibt, durchaus besser bremsen - zumindest auf "Longruns" gesehen.

Ich verstehe was du meinst, die Uno haben in Anneau sich immer gleich angefühlt. Hatte nie Probleme, hab jetzt eben nur bei der Sichtkontrolle gesheen, dass es wohl von den Temperatur nicht mehr im optimalen Bereich war.

Das mit den zu hohen Temperaturen hatte ich mit den DS3.12 die ich letztes Jahr ausprobiert habe. Mit denen habe ich auch meine Scheiben etwas geplagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du den Scheiben- Stress nicht willst dann nimm vernünftige Beläge mit mittlerem bis niedrigem Reibwert ! Und sorry dafür aber Ferrodo ist für mich bei richtigen Trackverkehr kein vernünftiger Belaghersteller?aber das ist nur meine persönliche Meinung . 
Da gibts gute Firmen wie pagid , dixcel, endless, pfc und noch einiges mehr ! 
wie schon gesagt wurde ist ferrodo sicher auf der Straße ok aber nicht bei ernstem Trackbetrieb 
 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Boesi:

Wenn du den Scheiben- Stress nicht willst dann nimm vernünftige Beläge mit mittlerem bis niedrigem Reibwert ! Und sorry dafür aber Ferrodo ist für mich bei richtigen Trackverkehr kein vernünftiger Belaghersteller?aber das ist nur meine persönliche Meinung . 
Da gibts gute Firmen wie pagid , dixcel, endless, pfc und noch einiges mehr ! 
wie schon gesagt wurde ist ferrodo sicher auf der Straße ok aber nicht bei ernstem Trackbetrieb 
 

Wie kommst du zu einer solchen absoluten Aussage? Nur weil du vielleicht nicht den richtigen Belag gefunden hast? Ich kenne einige Leute (mich eingeschlossen) die schon jahrelang super mit Ferodo auf der Strecke zurechtkommen. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ja , keiner meiner Freunde und Trackkollegen inkl. mir ist mit dem Ferrodo Kram klar gekommen . Und wenn du mal richtig lesen würdest , steht da dass das meine persönliche Meinung ist und nicht absolut ist. Also das nächste mal wenn du mich persönlich angreifst dann bitte erstmal richtig lesen . Danke ! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.8.2022 um 11:02 schrieb blupp:

Die habe ich schon dran, obs wirklich was bringt finde ich schwer zu sagen....

 

Foto_16_06.22,_16_06_37_(1).jpg

Die sind ziemlich sicher genau falschrum verbaut!

IMG_1618.jpeg

IMG_1616.jpeg

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist korrekt, sind absichtlich falsch verbaut. Richtig montiert kommt kaum fahrtwind an die Stelle, so steht das KUnststoff noch etwas im Wind.

Bin gerade dabei Alu Trichter zu bauen, welche in unter den Querlenker montieren kann. Werde euch auf dem laufenden halten wenn ich was in der Hand halte.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mal angefangen eine Belüftung zu bauen. Platz ist sehr begrenzt, der 50mm Schlauch passt beim Volleinschlag gerade so zwischen Querlenker und Felge.

Schlauch ist aktuell nur mal mit nem Kabelbinder an dem Querlenker befestigt.

An den Querlenker kommt noch ein Trichter mit einer Öffnung von 140x80mm 100mm tief, zulaufend auf 50mm, sollte dann mit dem Unterfahrschutz abschließen und nicht der tiefste Punkt sein.

Trichter wird mit einer Halteplatte an den Querlenker geschraubt, nur Kabelbinder ist mir glaub zu wenig.

Foto_17_09.22,_13_58_02.jpgFoto 17.09.22, 14 17 11.jpgFoto_17_09.22,_16_39_53.jpgFoto_17_09.22,_17_21_35.jpg

 

8 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

gut egelöst, Platz ist leider immer sehr begrenzt. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trichter hab ich bei mir in der Firma machen können, 140x80mm ist die Öffnung. Komplett eingelenkt wird es sehr eng mit dem Schlauch und der Felge. Evtl wäre ein längerer Schlauch besser gewesen, aber der Cutter war schneller... Zum testen  sollten es so gut gehen. Der Trichter ist mit zwei Schrauben an dem Querlenker montiert, hab in den Querlenker noch eine Platte gelegt um eine gute Fläche zu haben. Der Trichter ist jetzt leider der niedrigste Punkt, steht so ca 15-20mm unter dem Unterfahrschutz.

 

Foto_01_10.22,_15_12_09.jpgFoto 01.10.22, 14 47 11.jpgFoto_01_10.22,_14_50_46.jpgFoto_01_10.22,_14_50_49.jpgFoto_01_10.22,_14_51_00.jpgFoto 01.10.22, 17 24 59.jpg

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saison ist jetzt zuende... wie es über den Winter weiter geht weiß ich noch nicht.

Einen Lackierer der eine Zelle lackieren würde hätte ich gefunden, eine Halle zum Auto zerlegen habe ich leider nicht bekommen..

Wenn sich in den nächsten Wochen nichts ergibt, wird wohl in ein KW V4 Racing investiert oder würdert ihr lieber das V3 Racing nehmen und das Geld in was anderes investieren? Preislich ists bei dem Auto ca. das doppelte.DSC06311.jpgDSC06292.jpgDSC06269.jpgDSC06272.jpgDSC06274.jpgDSC06279.jpgDSC06313.jpgDSC06323.jpg

11 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

unglaublich schönes Auto! zudem auch einfach mal was anderes hier im Forum.

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch, der Wagen ist optisch ein echtes Schmankerl! :27_sunglasses::1336_ok_hand_tone2:
Die Protrack passen auch richtig gut drauf, das hätte glatt ab Werk so aussehen können.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Fox906bg:

Finde ich auch, der Wagen ist optisch ein echtes Schmankerl! :27_sunglasses::1336_ok_hand_tone2:
Die Protrack passen auch richtig gut drauf, das hätte glatt ab Werk so aussehen können.

Dankeschön für die Blumen :P

Was sagst du zum Thema Fahrwerk? Über den Bildern ist noch ne Frage :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hilf mir mal, ich komm mit den neuen Bezeichnungen von KW leider nicht klar.:46_confounded:

Ist "Racing" jetzt die Bezeichnung für Competition, bzw. ist das V3 dann dein 2A und das V4 ein 3A?:35_thinking:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Fox906bg:

Hilf mir mal, ich komm mit den neuen Bezeichnungen von KW leider nicht klar.:46_confounded:

Ist "Racing" jetzt die Bezeichnung für Competition, bzw. ist das V3 dann dein 2A und das V4 ein 3A?:35_thinking:

V3 Racing = Competition 2A

V4 Racing = Competiton 3A EXR

So hab ich es mal verstanden...

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok danke, also eh wie vermutet.

Ich kann nur sagen, dass das 3A EXR der Hammer ist, fahre ich im TTRS. Klar, der Preis schockt erstmal schon, aber ich hab den Schritt absolut nicht bereut.

Allerdings hatte ich davor das CS 3-Way und kenne somit nur diesen direkten Vergleich. Mit dem 2A hab ich leider keine Erfahrungen, es soll aber m.W. eine andere/ältere Dämpfertechnologie nutzen.

Jetzt müsste man halt wissen, ob der Sprung zwischen 2A und 3A wirklich so groß ist, dass es 100% Preisaufschlag wert ist, bzw. ob sich dein aktuelles FW und das 2A performancetechnisch so weit unterscheiden, dass sich diese Alternative überhaupt lohnt.

Der @soundykann dazu aber sicherlich viel genauer Auskunft geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kumpel hat ein 2A letzten Winter gekauft und ist sehr zufrieden, aber wenn man das bessere nicht kennt ist man immer zufrieden.

Der Sprung von der normalen V3 zu einem Competition ist alleine mit den Federraten und den Domlagern schon ein großer...

Man merkt schon wie das V3 einfach immer wieder an der Grenzen kommt, durch das viele Gewicht auf der VA rollt er beim Bremsen immer recht stark. Längere Kurven mit ner Senke etc, da kommt richtig Belastung auf die HA und er fängt das Pumpen an. Letztes bekommt man sicher mit dem Dämpfer in härter besser hin, bringt aber denke ich wieder andere Nachteile, wie immer.

Dann hoffe ich mal auf @soundyseine Erfahrungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr geiler Gerät! :1311_thumbsup_tone2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Fox906bg:

Ok danke, also eh wie vermutet.

Ich kann nur sagen, dass das 3A EXR der Hammer ist, fahre ich im TTRS. Klar, der Preis schockt erstmal schon, aber ich hab den Schritt absolut nicht bereut.

Allerdings hatte ich davor das CS 3-Way und kenne somit nur diesen direkten Vergleich. Mit dem 2A hab ich leider keine Erfahrungen, es soll aber m.W. eine andere/ältere Dämpfertechnologie nutzen.

Jetzt müsste man halt wissen, ob der Sprung zwischen 2A und 3A wirklich so groß ist, dass es 100% Preisaufschlag wert ist, bzw. ob sich dein aktuelles FW und das 2A performancetechnisch so weit unterscheiden, dass sich diese Alternative überhaupt lohnt.

Der @soundykann dazu aber sicherlich viel genauer Auskunft geben.

Dem kann ich mich nur anschließen. Es _ist_ der Hammer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahrwerk ist bestellt... sollte mitte Januar kommen. Bin echt gespannt.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now