whitepony

Movit 380 & Pagid RSL1: Vibrationen/Rubbeln wenn heiss

85 Beiträge in diesem Thema

ich wollte eine scheibe mit teilegutachten, weiss nicht wie schwierig es ist etwas eingetragen zu bekommen wenns um die bremse geht. :35_thinking:

 

tarox f2000 wurde noch von at-rs empfohlen ... die hatten auch ein gutachten!

bearbeitet von whitepony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei TÜVern die auch nen bissl Plan haben, bekommst du vernünftige Sachen ohne Gutachten auch eingetragen.

Tarox ist auch nur (in meinen Augen) Müll.

Brembo,Endless,Stop Tech,AP Racing,Performance Friction,Alcon,Project Mu etc ....damit machst nix falsch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb whitepony:

tarox f2000 wurde noch von at-rs empfohlen ... die hatten auch ein gutachten!

Die -ach so tollen f2000- hatte ich schon krumm. 0,8mm Planschlag. Fahre jetzt wieder BMW Bremsscheiben mit Endless ME20 Belägen und alles ist top! Belagverschleiß nach 1,5 Jahren = 2,3mm!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Phil130i:

Die -ach so tollen f2000- hatte ich schon krumm. 0,8mm Planschlag. Fahre jetzt wieder BMW Bremsscheiben mit Endless ME20 Belägen und alles ist top! Belagverschleiß nach 1,5 Jahren = 2,3mm!

Ich fahre die F2000 ohne Probleme mit Pagid RS19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich euch noch nicht so kenne wär es für mich interessant gleichzeitig zu erfahren wo ihr das material verwendet. die materialanforderungen sind vermutlich schon recht unterschiedlich wenn man zb nos mit einer gp strecke vergleicht!

bearbeitet von whitepony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meistens Oschersleben.

1-2mal im Jahr Lausitzring

1-2mal im Jahr Nürburgring NOS und/oder GP

Vereinzelt auch mal woanders. Je nach Zeit und Geld.

Ich fahre komplette Endless  BA. Bremssattel,Scheiben,Beläge und habe noch nie Stress damit gehabt. Das Auto (inkl.Bremse) wird vor und nach jedem Trackday/Training gecheckt bzw. gesäubert.

bearbeitet von CZ4A
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb whitepony:

da ich euch noch nicht so kenne wär es für mich interessant gleichzeitig zu erfahren wo ihr das material verwendet. die materialanforderungen sind vermutlich schon recht unterschiedlich wenn man zb nos mit einer gp strecke vergleicht!

Ich fahre ca 25 Runden Nordschleife und etwa 50 Runden Bilster Berg pro Jahr.

Alles ohne Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sagt alles nicht viel. Der RS3 braucht eine gescheite Bremse (z.B. ein StopTech Big Brake Kit) mit entsprechenden Rennbelägen und sehr guter Belüftung. Dann hat der Hokuspokus mit den 4 Belägen je Seite auch ein Ende. :12_slight_smile:

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab jetzt, weil die saison auch im grunde vorbei ist, noch mal sehr günstig geschossene serienbeläge verbaut und was soll ich sagen: das rubbeln ist fast verschwunden und auch optisch heilt die scheibe :35_thinking:

links sieht schon richtug gut aus, rechts noch nicht ganz so gut!

 

 

 

89569C06-A024-4CCD-B4ED-9AD4BA76C9A3.jpeg

E96864D7-2C14-4195-A946-1F46D0C6453A.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann liegts wohl am Belag ?

Wenigstens mal eine besserung :1310_thumbsup_tone1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden