37 Beiträge in diesem Thema

Moin!

Wie im Vorstellungsthread schon erwähnt, hab ich mir vor kurzem ein Tracktool in Form eines BMW E46 325ti gekauft.

Der Wagen war schon soweit umgebaut, ich hab bisher nur Getriebe/Hinterachsöl gewechselt, den Kabelbaum bissl sauberer verlegt bzw. ordentlich isoliert und einen zweiten Radsatz besorgt/montiert. Hier mal ein paar Bilder von der Kiste, ziemlich direkt nach dem Kauf:

20180717_214356.jpg

20180717_214413.jpg

20180717_214448.jpg

20180717_214502.jpg

20180717_214707.jpg

Und hier mit dem zweiten "Straßenradsatz":

20180729_204647.jpg

 

Auf der "Hebebühne für Arme":

20180808_120700.jpg

Wie im Titel schon erwähnt handelt es sich bei dem Auto um einen E46 325ti, Bj. 2004 mit inzwischen ca. 110tkm. Der Wagen hat, zum Glück, das M Paket drauf - über das Design des E46 Compact kann man streiten, ich find mit M Paket kann man ihn aber anschauen.

Verbaut ist ein KW V2 mit seitenverkehrten M3 Domlagern an der VA, H&R Stabis, Brembo 4-Kolben Anlage vorne mit zweiteiligen Scheiben (Tarox Reibring 328x28mm), Stahlflex ringsum, hinten Serie mit geschlitzten Sandtler GT Scheiben. Räder sind Motec Nitro 7,5x17 ET30 mit Nankang AR1 235/40R17 und 10mm H&R Platten hinten, alternativ sind gerade BMW Styling 85 in 7,5x17 bzw. 8,5x17 mit Michelin Pilot Sport 3 bzw. 4 in 225/45R17 und 245/40R17 mit je 10mm H&R vorne & hinten montiert. Die Radschrauben wurden durch Stehbolzen von Burkhart engineering ersetzt. Innen wurde so ziemlich alles rausgeschmissen, was nur ging (nur die Teermatten sind noch drin), an den Türen sind Kunststoffplatten verbaut, die Sitze wurden gegen Recaro Pole Position (mit Sitzheizung!) auf Recaro Konsolen (modifiziert für mittige Sitzposition) getauscht. Die Gurte wurden durch Schroth 6 Punkt Gurte ersetzt. Zum "rumrühren" ist ein IRP Shifter verbaut und das Lenkrad wurde mit Alcantara neu bezogen. Ansonsten sind vorne und hinten noch Domstreben von Wiechers verbaut und die Batterie wurde durch eine Beltenick Li-Ionen Batterie ersetzt. Abgesehn von den BMW Rädern ist alles eingetragen (sogar die Domstreben u.ä.) - der Wagen hat keinen Typschlüssel mehr, sondern insgs. eine Einzelzulassung. Das ist leider etwas nervig, da ich so sogar die originalen BMW Räder oder Teile mit ABE eintragen lassen muss.

Der Wagen hat aktuell normale Straßenbeläge drin, da der Vorbesitzer ihn "straßentauglich" verkauft hat. Dieser hatte immer Hawk HT10 gefahren, ich plane die Pagid RS29 zu verbauen, da die bissl schonender für die Scheiben sein sollen (die Reibringe vorne sind ne Sonderfertigung von Tarox für 700+€) und wohl noch bissl mehr Standzeit bieten, dafür eben weniger biss. Sonst steht noch ein Käfig auf der Wunschliste und evtl. ein neuer Auspuff (der jetztige Serientopf hat ein Rostloch, das ich unbedingt noch schweißen muss). Über Winter wollt ich dann noch ne überholte Vanos und diverse Dichtungen verbauen und dann sollt auch erst mal gut sein. Die Klima ist aktuell ausgebaut aber vorhanden - da überleg ich noch, ob ich die nicht wieder einbaue. Das sind etwa 10Kg, die wieder drauf kommen würden. Das wär etwa wieder durch das Entfernen der Teermatten und einen Auspuff ohne Vor- bzw. Mittelschalldämpfer zu holen.

Für den Compact ist es leider bissl schwieriger Teile zu bekommen. Auspuffanlagen gibts nur noch von Bastuck, Friedrich Motorsport, Fox Auspuffanlagen und Supersprint (für teuer Geld), bei Wiechers gibts nur den Clubsport Bügel, bei KW max. das Variante 3 (wobei das Clubsport vom Coupe eigentlich auch passen müsste) usw.

Aber ich denk für den Einstieg bin ich mit dem aktuellen Setup schon sehr ordentlich aufgestellt - ist immerhin meine erste Kiste in der Richtung und ich hab bisher auch noch keinerlei aktive Trackerfahrung (nur als Beifahrer).

bearbeitet von Gigges
6 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist für den Einstieg auf die Rennstrecke doch schonmal ne anständige Kiste.

Modell ist zwar eher unbeliebt aber ich hab für solche Autos was über, finds klasse wenn sich Leute die Mühe machen so ne Kiste umzbauen und aufen Track zu bringen :1310_thumbsup_tone1:

 

Viel Spaß damit, bin gespannt wie er sich schlägt mit dem aktuellen Setup.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, ich bin absoluter Compact Fan u besitze selbst 2 kurze E36 :3_grin:

Kenn den Wagen aus der Börse, fand den auf Anhieb gut modifiziert und bringt sicher eine top Basis für rasche Runden.

Halt uns am Laufenden bezüglich deinen Optimierungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Auto! Ich wollte immer einen haben, es wurde dann damals aber doch ein 1er :12_slight_smile: Auch ein schöner Umbau den du da hast :1310_thumbsup_tone1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass euch der Wagen gefällt - wie gesagt, der E46 Compact ist ja doch sehr umstritten gewesen. Mich stört am meisten das Design der Heckleuchten.

Der Vorbesitzer hat mit dem Auto ca. 8:15 BTG und 2:10 in Hockenheim gefahren. Wobei das noch mit R888R war. Er hat gemeint mit den Nankang dürft noch bissl mehr drin sein. Wobei ich ihn wohl als schon sehr fortgeschrittenen Fahrer einschätze. Ich bin froh, wenn ich meine ersten Runden überstehe :D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Gigges,

fängst halt mal locker an mit dem Fahren. Gewinnen kannst du ja eh nichts bei Tourifahrten. Wenn das Fahrzeug seine 8min15 schafft, scheint er ja schon zu funktionieren mit dem Setup, also kannst du ja beruhigt sein und dich gaaaaanz langsam rantasten.

Mir hat der Compact leider auch nie wirklich zugesagt, aber er soll ja kein Schönheitswettbewerb gewinnen sondern Spaß machen und das wird er mit Sicherheit ;)

Nochmals Willkommen hier und allzeit knitterfreie Fahrt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauch so Auffahrampen, die sind nicht für Arme sonder für welche ohne Platz und Bühne ! Wie bekommst du den da an der VA drauf ? Mit Wagenheber ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, genau - leider passt in meine Garage auch keine Bühne, weder von der Breite noch von der Höhe her...

Ich hab den Wagen mit dem Wagenheber auf die Rampen gepackt. Wobei der genug Hub haben muss (meiner schafft 53cm) und selbst damit ist es etwas tricky. Aber danach hat man gute 50-60cm Luft unterm Wagen und vor allem steht er halt wirklich fest auf allen vier Rädern.

Hatte heute Mittag frei gemacht und mal den Auspuff geschweißt. Der sollt jetzt auch erst mal wieder etwas halten, bis ich entschieden hab, ob es einen neuen gibt...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wär was für mich da könnt ich auch mal Getriebe rausmachen oder sowas ohne mir (oder nicht so arg ) einen abzumühen.

ich fahr Samstag morgen an die Nordschleife wenn du Lust hast kannst dich anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich Willkommen hier im Forum . Das Setup muss gut sein bei der BTG Zeit. Lass dich nicht davon beeindrucken

und taste dich langsam ran.  Mein Wagen ist auch schneller  nur der Fahrer ist noch nicht so gut auf der NOS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Fahrwerk hat der Vorbesitzer damals bei Raeder einstellen lassen - ich denk schon, dass die wissen was sie tun. Fährt sich auf jeden Fall wie ein Kart und bietet reichlich grip ;)

Ich warte aktuell nur auf neue Domlager für hinten, da das rechte Geräusche macht und das unglaublich nervt. Seit es etwas kühler ist, wurd das noch schlimmer. Optisch sieht man zwar nix, aber das Geräusch kommt bei der kleinsten Unebenheit. War leider nicht ganz einfach das zu finden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin bis jetzt ca. 40 Runden NoS gefahren und komme auch nicht unter 8.17 - aber wie bereits erwähnt, gibt ja nichts zu gewinnen und Spaß machts schneller u langsam :3_grin:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Hatte heute frei und hab die Zeit genutzt um mal etwas zu basteln - zum Einen hab ich endlich das Geknarze der Hinterachse beseitigt bekommen. Hier dachte ich erst die Domlager sind defekt, aber es hat sich herausgestellt, dass auf den Unterlagscheiben so eine Gummiunterlage aufgeklebt war und diese das Geräusch verursacht hat. War also schon mal günstig repariert...

Zum Anderen hab ich endlich mein Amaturenbrett mal etwas aufgeräumt. Der Vorbesitzer hatte die Schalter für die Fensterheber, Warnblinker und ZV in den halb offenen Radioschacht gebaut. Leider war gerade der Schalter für den fahrerseitigen Fensterheber nicht mehr fest und ist bei leichtem Druck in den Radioschacht gefallen. Die verbaute Smartphonehalterung war für mich ebenfalls nicht zu gebrauchen, da für ein anderes Gerät. Ich hab mir daher eine Aluplatte gebaut, in der die ganzen Schalter, nun auch wieder richtig hochkant, sitzen und den Radioschacht mit der originalen Blindplatte verschlossen. Schaut schon deutlich wertiger aus. Die Platte werd ich wohl noch mattschwarz lacken - hatte aber nur noch schwarz glänzend daheim.

Prototyp aus Pappe:

IMG-20180912-WA0026.jpeg

Dann die Aluplatte:

IMG-20180912-WA0028.jpeg

Hier mit Schaltern und dem verschlossenen Radioschacht:

IMG-20180912-WA0030.jpeg

IMG-20180912-WA0032.jpeg

 

Ich denk das schaut schon deutlich besser aus als vorher :)

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das sieht schon gut aus so. Finde beim E46 die Radioblende auch irre geil...stammt ja serienmäßigen vom CSL :3_grin: daran merkt man wie radikal auf Motorsport getrimmt BMW früher Fahrzeuge baut.

In schwarz sieht deine Blende sicherlicht gut aus. Hast du den 12V Anschluss rechts in der Zierleiste?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, da ist eine Steckdose und eine doppelte USB Dose. Aus dem Radioschacht kommt noch ein Micro USB Kabel. Da hat der Vorbesitzer ordentlich Vorarbeit geleistet. Liegt sogar eins bis zur B Säule für eine Go pro - Halter ist auch am Dach einer verbaut.

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

page_5303446-bcef23c058a0ab42fce43c5202431b7d.jpg

So, gestern war dann meine Premiere. Bei bestem Wetter und bestens besuchten Touristenfahrten hab ich mich dann auch mal dazwischen getraut. Kumpel hat zum Glück geholfen den Verkehr im Auge zu behalten, da doch sehr viele richtig schnelle Autos unterwegs waren und ich entsprechend oft Platz machen musste. Ich hoffe ich war kein zu großes Hindernis :D

Auto lief wunderbar und war angenehm zu fahren. Nur die beiden Pilot Sport 3 vorne sind ziemlich am Ende (wusste ich aber) und der Wagen hat sehr untersteuert. Auch das DSC hat trotz DTC Modus bissl viel geregelt. Ganz ohne hab ich mich dann aber doch noch nicht getraut. Jetzt erst mal zwei neue Pilot Sport 4 für die VA bestellen und hoffen, dass das Wetter dieses Jahr nochmal passt ;)

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere zur Premiere.

Ich mag den Compact ja, auch wenn die Optik oft beklagt wird. Finde der E46C fährt sich auch etwas entspannter als der E36C.

Die Umbauten sehen alle sinnvoll gemacht aus; wenn man das Auto gleich so kaufen kann, erspart man sich schon mal einen Großteil der Nervenarbeit :4_joy:.

Für den Track würde ich mir halt Semis besorgen; halten besser und auch länger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja noch einen Satz Motec Nitro mit den Nankang AR 1 drauf. Kollege hat gemeint für den Anfang sind normale Reifen aber besser, da die einen größeren Grenzbereich haben und nicht so plötzlich die Haftung verlieren.

Ich hab jetzt zwei neue Michelin Pilot Sport 4 für vorne bestellt. Die sollten schon deutlich besser sein als die abgefahrenen 3er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat dein Kollege völlig recht.

Ein Straßenreifen ist einfach gutmütiger und kündigt sich früher und besser an, vermittelt auch teilweise mehr Gefühl für das ganze Fahrverhalten, was gerade beim "Lernen" sehr hilft - auch was den Fahrstil späterhin betrifft.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Da ja die neue Saison so langsam in Sicht kommt, hab ich heut auch mal bissl angefangen das Gefährt für 2019 fit zu machen.

Dazu musste, auch wenn es mir wirklich schwer gefallen ist und schon bissl weh tut, mein kleiner Miata die Garage räumen und nach draußen unter eine "Faltgarage" umziehen. Ich hoff, der gammelt mir da nicht zusammen. Der leidet sowieso schon ein wenig an Altersschwäche und wartet auf eine anständige Restauration - dafür fehlt mir bisher aber die Zeit.

20190123_213225.jpg

Erster Schritt war das Gefährt in der Garage mal "fahrbar" zu machen, da leider nicht so viel Platz ist und man immer nur an einer Seite arbeiten kann

20190126_185853.jpg

Als nächstes hab ich mal angefangen vorne im Motorraum zu zerlegen. Die Ventildeckeldichtung hatte es bitter nötig und wenn der Deckel nun schon unten ist, werd ich auch gleich die Vanosringe erneuern. Eine neue Disa-Klappe liegt ebenfalls schon bereit. Ich überleg aktuell noch, ob ich die Motorentlüftung tausche - der Vorbesitzer hatte die zwar erst 2018 erneuert, jedoch eine von Meyle verbaut und ich bin einfach kein Freund von Zubehörteilen, wenn es um Motordichtungen u.ä. geht. Evtl. werd ich die komplette Brücke ausbauen und da auch gleich alle Dichtungen tauschen. Dann weiß ich wenigstens, dass da alles ordentlich ist.

20190126_200517.jpg

 

Ansonsten liegen hier noch zwei Revisionssätze für die hinteren Bremssättel bereit, da die optisch schon ziemlich abgerockt ausschauen. Da die Bremsflüssigkeit sowieso neu kommt, kann ich auch gleich die Sättel überholen. Weiter auf der Wunschliste steht eine Bremsenbelüftung bis in die Ankerbleche vorne, ordentliche Beläge (aktuell sind vorne die originalen Brembo-Sport Beläge und hinten ATE Serienbeläge drin) in Form der Pagid RSL29, entfernen der Teermatten, evtl. Uniballlager für die hinteren Längslenker und Poly für das restliche Fahrwerk, Anzeigen für Öldruck und Temperatur...

Ich hätt ja noch gern einen Käfig, aber da muss ich erst mit dem TÜV Mensch Kriegsrat halten bezüglich der Eintragung. Das ist leider nicht ganz einfach wegen der Deaktivierung der Kopfairbags.

bearbeitet von Gigges
6 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner kampfzwerg gefällt mir besonders der Innenraum ✔️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fährst du den Wagen auch gelegentlich im Alltag? Sehe hier Michelin Straßenreifen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn, dann nur zum Spaß. Ich hab noch ein Alltagsfahrzeug und der Compact ist rein fürs Vergnügen.

Auf den BMW Felgen sind Michelin Pilot Sport 4 montiert. Wie oben zu sehen hab ich noch einen Satz Motec Nitro auf denen Nankang AR1 sind. Da ich aber vorher noch keinerlei Erfahrung mit so einem Auto b.z.w. mit dem Fahren auf einer Rennstrecke hatte, hat mir ein Bekannter für den Anfang normale Sportreifen empfohlen, da die doch bissl einfacher zu kontrollieren sind...

Ob ich die Nankang fahr, muss ich mal schauen. Da gehen ja die Meinungen sehr auseinander und vor allem find ich das Laufbild nicht sonderlich gut - entsprechend laut sind die Reifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gigges:

...hat mir ein Bekannter für den Anfang normale Sportreifen empfohlen, da die doch bissl einfacher zu kontrollieren sind...

Das halte ich für ein gern und oft erzähltes Märchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen hat auch der Postbote ein paar mal geklingelt und paar Kleinigkeiten gebracht bzw. ich hab bissl auf der Arbeit eingekauft :D

20190131_202624.jpg

Wie man sehen kann, hab ich inzwischen die Vanos ausgebaut und zerlegt. Der Dichtsatz dafür ist inzwischen auch da und wird am Wochenende verbaut.

Außerdem gab es eine neue Disa, neue Ventildeckeldichtung, die Revisionskits für die hinteren Bremssättel und Material für den Ölservice. Der Vorbesitzer ist Castrol TWS 10w60 gefahren, was aber meiner Meinung nach zu dick für den Motor ist. Nach Recherche und Beratung im Ölclubforum habe ich mich für das Rowe Hightec Synth RS 5w40 entschieden, da das wohl gut höhere Temperaturen verträgt und wohl auch sonst sehr gute Werte hatte. Außerdem erfüllt es theoretisch die BMW LL01 Vorgaben (es wurde nur kein Geld für eine offizielle Freigabe ausgegeben) und sollte daher bestens zu meinem Motor passen.

Wenn es in meiner Garage jetzt noch paar Grad mehr hätte, wär ich schon richtig glücklich - so muss ich halt warm angezogen und mit einem Heizlüfter arbeiten.

Mit den Rädern/Reifen muss ich mal schauen, wie es dieses Jahr weiter geht. Der BMW-Radsatz hatte beim Kauf vorne ziemlich abgefahrene Michelin PS3 drauf, die waren bei meiner ersten Nordschleifenrunde ziemlich mies und der Wagen hat sehr über die VA geschoben (hinten waren deutlich jüngere PS4 mit 6mm montiert). Ich hab daraufhin für vorne 2 neue PS4 geordert/montiert und die hatten dann schon deutlich mehr grip. Das Untersteuern hatte sich damit auch erledigt. Wie gesagt - ob ich die AR1 fahren werde, muss ich mal schauen. Leider sind bei mir die Nitro mit 235/40R17 eingetragen, was eine ziemlich ungünstige, weil seltene, Größe ist. Evtl. werd ich diese gegen 225/45R17 tauschen, da hier die Auswahl deutlich größer ist und die Reifen auch um einiges günstiger sind. Von der Breite her sollten 225er für den Compact reichen und ich würd z.B. für R888R pro Reifen rund 50€ sparen - Cup2 sind als 235er gar nicht zu bekommen (die wären eigtl. mein Favorit für den Anfang).

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden