M4ler

BMW M4 "Clubsport"

273 posts in this topic

Alter....ihr M4 Fahrer dreht ja völlig durch. War letztens bei Jochen und hab mir seinen Umbau mal umgesehen....wenn du ähnliches vor hast muss ich dich als absolut verrückt erklären hahahaha.

Geil, viel Spaß und ich freu mich aufs Endergebnis.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein kleines Update von mir... vor ein paar Tagen habe ich den Hänger abgeholt. Wie ich schonmal geschrieben habe ist der M4 mit den GT4 Felgen so Breit gewesen das er nur mit hängen und würden auf den Hänger gepasst hätte.
Serie ist der Pongratz L-At 400 196cm Breit (Innenmaß) Ich habe das ganze nur pro Seite um 5 cm verbreitern lassen und natürlich auch eintragen lassen!
Somit hat der Hänger nun ein Innenmaß von 206 cm darauf passt eigentlich so ziemlich alles!

Da ich egal um was es geht ein ziemlich perfektionistisch veranlagter Mensch bin, musste natürlich auch der Hänger noch ein wenig aufgehübscht werden. Somit habe ich die Komplette Fläche noch Beplankt. (natürlich wie immer selfmade) Evtl für den ein oder anderen hier auch Interessant. @Vanquish@budbundy

Hier Bilder nach der Verbreiterung:

IMG_7570.jpgIMG_7571.jpgIMG_7572.jpg

 

So sah das Ganze dann Beplankt aus:

IMG_7589.jpgIMG_7587.jpg

 

So nun aber zum M4 zurück :4_joy:

Da ich derzeit beruflich keine Zeit habe mache ich quasi jeden Umbau entweder sehr früh Morgens oder Nachts :222_hear_no_evil: aber was muss das muss...

Die Scheiben habe ich in der Garage mit klassichem Schneidedraht herausgeschnitten. Ich bin einfach zu geizig dafür Geld auszugeben und ich will auch eigentlich am liebsten alles selbst machen :4_joy:  Der gute Jochen war davon auch sehr begeistert haha

SO des weiteresn ist der komplette Kabelbaum nach vorne in Motorraum geworfen und der Klima Kasten ist auch raus und wurde professionell mit silikon Handschuhen dicht gemacht :35_thinking:

Des weiteren wurde munter geflext und die Hutablage hat auch das zeitliche gesegnet.

Alles in allem sind somit schon wieder Guten 8-9 KG raus...

Am Freitag geht es dann zu Gropp- Motorsport wo ich die original Scheiben abgebe und für Jochen und mich extra Makrolon anfertigen lassen es geht also langsam vorran !

und wie immer Bildchen!

Wie man sieht brauch es keien Große Garage oder Fancy Werkstatt mit genug willen geht das auch so!

IMG_7577.jpg

IMG_7578.jpgIMG_7579.jpg00c1aa78-4fc6-47cd-a2d6-652feeafafa4.JPGIMG_7539.jpg

14 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn, ihr seid absolut verrückt. So was würde ich mich bei meinem M4 niemals trauen, aber ich finde einfach klasse was ihr mit dem Auto macht. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Hänger: hast du deinen gebraucht gekauft? Umbau ist in jedem Fall ein Upgrade, vorallem dichter Boden ist viel wert bezüglich Schmutz der nun von unten nicht mehr auf den Unterboden des Wagens kommt.

Auto: wiedermal top Umbau von dir, bin aufs Ergebnis gespannt. Finde deine Tape-Zelle toll haha

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Gizmo:

Zum Thema Hänger: hast du deinen gebraucht gekauft? Umbau ist in jedem Fall ein Upgrade, vorallem dichter Boden ist viel wert bezüglich Schmutz der nun von unten nicht mehr auf den Unterboden des Wagens kommt.

Auto: wiedermal top Umbau von dir, bin aufs Ergebnis gespannt. Finde deine Tape-Zelle toll haha

 

Ja die Tape Zelle ist neuer FIA Standard ;) 

 

ja Hänger war gebraucht 6 Monate alt :) 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich melde mich auch mal wieder zu Wort 🙈

Makrolon Scheiben von Gropp sind da und sehen super aus ! 
 

des Weiteren wurde die komplette Reserverradmulde hinten entfernt. 
Da ich das ganze dann noch mit einer Carbon Platte Abdecken will wurden noch zwei kleine Streben dazwischen geschweißt. (L Profil Strebe mit 2mm dicke nichts wildes also)

Das Ganze wurde jetzt grundiert und wird morgen mit unterbodenschutz noch zusätzlich behandelt, damit auch auf Dauer dort nichts rosten kann ! 

Gewichtsersparnis: 4,8 kg 

F677EE91-97EC-46A4-A494-68E85D373C30.jpeg704A30E4-CD57-4E08-B250-3D1EB4B1D841.jpegFBB26937-AE86-41E3-8AF7-339F4CEA9029.jpeg3EA35810-EDE3-4289-A60A-21660E0411AC.jpegD172650C-6C34-4406-B9FD-AB870F6A4F5D.jpegD6645A1D-CF84-4F21-B137-A31050E1BC79.jpeg

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer wieder schön von dem Projekt zu lesen:1310_thumbsup_tone1:.  Jetzt muss nur noch Gewicht an der Vorderachse gespart werden:4_joy:. Wie immer klasse Umsetzung.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb McQuade:

Immer wieder schön von dem Projekt zu lesen:1310_thumbsup_tone1:.  Jetzt muss nur noch Gewicht an der Vorderachse gespart werden:4_joy:. Wie immer klasse Umsetzung.

Ja vorne ist immer ein wenig schwer Gewicht weg zu bekommen ... Haube und das war’s 😂

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb McQuade:

Immer wieder schön von dem Projekt zu lesen:1310_thumbsup_tone1:.  Jetzt muss nur noch Gewicht an der Vorderachse gespart werden:4_joy:. Wie immer klasse Umsetzung.

Genau, schneid doch mal vorne die Spritzwand raus, oder Bodenblech Beifahrerseite, braucht kein Mensch!:22_stuck_out_tongue_winking_eye:

Mach hinten ne Acrylglasscheibe rein, sieht man schön die Diffaufhängung, kommt dann auch gut vor der Eisdiele:1_grinning:

Geil gemacht! Ich starte schon mal die Flex, Schweißpunktbohrer hab ich leider ne Allergie bekommen.

Edited by Jochen
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Jochen:

Genau, schneid doch mal vorne die Spritzwand raus, oder Bodenblech Beifahrerseite, braucht kein Mensch!:22_stuck_out_tongue_winking_eye:

Mach hinten ne Acrylglasscheibe rein, sieht man schön die Diffaufhängung, kommt dann auch gut vor der Eisdiele:1_grinning:

Geil gemacht! Ich starte schon mal die Flex, Schweißpunktbohrer hab ich leider ne Allergie bekommen.

Ich will das auch weg sehen bei dir aufff gehts 😂

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

SO und so sieht das Ganze jetzt fertig aus :3_grin:

2 Schichten Grundierung und 2 Schichten Unterbodenschutz... damit das auch ja nicht rostet! @Jochenyou are next !

IMG_7797.jpg

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@M4lerMal eine praktisch Frage in Bezug auf deine doch recht umfangreichen Laubsägearbeiten (Hutablage, Reserveradmulde) :19_kissing:: Da das ja immer noch eine selbsttragende Karosserie ist, woher weißt du, dass du mit dem Heraustrennen der Teile die Karosserie nicht weicher machst? Oder ist das prinzipiell egal, weil sowieso eine Schweißzelle reinkommt, die dann für die entsprechende Steifigkeit sorgt?

Edited by Ruediger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Ruediger:

@M4lerMal eine praktisch Frage in Bezug auf deine doch recht umfangreichen Laubsägearbeiten (Hutablage, Reserveradmulde) :19_kissing:: Da das ja immer noch eine selbsttragende Karosserie ist, woher weißt du, dass du mit dem Heraustrennen der Teile die Karosserie nicht weicher machst? Oder ist das prinzipiell egal, weil sowieso eine Schweißzelle reinkommt, die dann für die entsprechende Steifigkeit sorgt?

Um ehrlich zu sein, habe ich mir die gleiche Frage gestellt  als ich das ganze gemacht habe.

Da aber wie du bereits sagtest in Hinten bereich des Autos sowieso eine Abstützung zum Dom wie auch zu Hinterachse stattfindet, sollte das dort kein Problem sein. gibt ja schon M4 die Ohne Hutablage herum fahren ... und wenn ich mir anschaue wieviel e35 ohne das ganze Zeit fahren (die Karossen sind Butterweich) sollte das alles doch passen bei der Hutablage mache ich mir keine Gedanken, da dort ja noch genug drum herum ist.
Ebenso wenig bei der Reserveradmulde. Dort habe ich ja jetzt auch nochmal ein wenig abgestützt, ich bezweifel allerings, das man da was spüren wird (im Sinne von das er zu weich ist hinten ... also ich denke Die Schweißzelle an sich wird dort ihr übriges tun.

Des wieteren bleibt das ganze ja nicht so offen !
Ich werde zusätzlich ja noch ne carbon platte feste verkleben und verschauben ...

By the Way gibts von Schirmer ein Bild, wo sie unter der Karosse fleißig mit rundbohrer löcher rund ums auto gemacht haben aber evtl kann unser Freund @SRPewas dazu sagen der ist ja doch schon seehr tief in dem Thema...

Edited by M4ler
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, na dann "fingers crossed"!

Mit dem Thema Straßenzulassung bist du dann wie der @Jochenaber auch durch? Oder hast du einen Prüfer zur Hand, der einen chronischen, beidäugigen Lidschlusskrampf hat? :16_relieved:

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist erstmal, dass Längs- und Querträger nicht geschwächt werden.
Klar haben Zwischenbleche auch einen gewissen Anteil an der Steifigkeit, aber der ist nicht selten vernachlässigbar, insbesondere in Verbindung mit einer Einschweisszelle.
So ein Heckbodenblech ist in erster Linie dazu da, dass dir das Gepäck nicht auf die Straße fällt und es im Innenraum nicht nass wird. :10_wink:

 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh Mann jetzt machst du aber Attacke auf den @Jochen

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Norman.. du bist so bescheuert (im positiven Sinne), das ist einfach herrlich :4_joy: Weiter so!

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Senf dazu.....🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻

ich hätte da grad einen ganzen Sack voll Ideen. Aber das ist in jedem Fall nur meine Meinung. 
Also vereinfacht: ich hätte statt L- Profil dünnwandigeres Kastenprofil verwendet mit Anschlussstücke an den Übergängen zum Blech (Knotenbleche). Oder hätte dünnes Blech mit der Abkantbank geformt und eingeschweisst. Und dann obendrauf eine Carbonplatte als Sandwichplatte. 
Oder nur eine Carbonplatte als Sandwich mit zusätzlichen Profileinsätzen. Diese dann mit Karosseriekleber oder Scheibenkleber verklebt und vernietet.........

oder Mut zur Sache und Zelle einschweissen, die von den vorderen Domen und Aufhängungspunkten bis zu den hinteren Domen/ Trägerpunkten verbunden ist. In die Bodengruppe Profile oder Rohre einschweissen, um mit der  Zelle einen Verband herzustellen. Und schon hast Du einen eigenständigen verwindungssteifen Rahmen. Dann kann der orig. tragende schwere Mitteltunnel raus, Die Schweller und Seitenwände können nur noch als Aussenhaut bestehen usw. Also grundlegend ein Rohrrahmen mit der Karosse als Fuchs. 🍻 Wenn man da dran bleibt nach Feierabend, mit Eisensäge, Flex und Fuchsschwanz, ist man in 2 Monaten locker durch. ( ich hab das schon ein paar mal an anderen Autos praktiziert)


Unteren 2 Bilder aus dem Google von BMW Modellen.

Gruss 

matze

 

85A0EE5C-8693-4592-947C-56178335DADC.jpeg

2EFE2215-C1CF-4300-A288-295D4608C6A4.jpeg

1ACEE7A1-8991-47F9-AE2B-0FF8C9E33508.jpeg

091D6125-2088-495B-A5FD-A4AEC8AB4EC0.jpeg

Edited by SRPe
10 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.10.2020 um 08:04 schrieb Ruediger:

Ok, na dann "fingers crossed"!

Mit dem Thema Straßenzulassung bist du dann wie der @Jochenaber auch durch? Oder hast du einen Prüfer zur Hand, der einen chronischen, beidäugigen Lidschlusskrampf hat? :16_relieved:

Straßenzulassun bekomme ich imernoch ist ja soweit alles eingetragen und die Schweißzelle bekomme ich ebenso eingetragen das sollte kein Problem darstellen gibts ja gneug e92 usw die exakt so umgebaut sind und auch noch zugelassen sind ! oberste Primisse war auch das das DIng noch ne Zulassung hat sonnst würde ih das ganze nicht machen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb SRPe:

Mein Senf dazu.....🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🛠🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻🍻

ich hätte da grad einen ganzen Sack voll Ideen. Aber das ist in jedem Fall nur meine Meinung. 
Also vereinfacht: ich hätte statt L- Profil dünnwandigeres Kastenprofil verwendet mit Anschlussstücke an den Übergängen zum Blech (Knotenbleche). Oder hätte dünnes Blech mit der Abkantbank geformt und eingeschweisst. Und dann obendrauf eine Carbonplatte als Sandwichplatte. 
Oder nur eine Carbonplatte als Sandwich mit zusätzlichen Profileinsätzen. Diese dann mit Karosseriekleber oder Scheibenkleber verklebt und vernietet.........

oder Mut zur Sache und Zelle einschweissen, die von den vorderen Domen und Aufhängungspunkten bis zu den hinteren Domen/ Trägerpunkten verbunden ist. In die Bodengruppe Profile oder Rohre einschweissen, um mit der  Zelle einen Verband herzustellen. Und schon hast Du einen eigenständigen verwindungssteifen Rahmen. Dann kann der orig. tragende schwere Mitteltunnel raus, Die Schweller und Seitenwände können nur noch als Aussenhaut bestehen usw. Also grundlegend ein Rohrrahmen mit der Karosse als Fuchs. 🍻 Wenn man da dran bleibt nach Feierabend, mit Eisensäge, Flex und Fuchsschwanz, ist man in 2 Monaten locker durch. ( ich hab das schon ein paar mal an anderen Autos praktiziert)


Unteren 2 Bilder aus dem Google von BMW Modellen.

Gruss 

matze

 

85A0EE5C-8693-4592-947C-56178335DADC.jpeg

2EFE2215-C1CF-4300-A288-295D4608C6A4.jpeg

1ACEE7A1-8991-47F9-AE2B-0FF8C9E33508.jpeg

091D6125-2088-495B-A5FD-A4AEC8AB4EC0.jpeg

Weiß natürlich was du damit meinst allerdings ist der Aufwand da echt enorm und das Ding soll noch ne Zulassung bekommen haha
Aber danke für deinen Denkanstoß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, ok. Du bleibst also weiterhin auf Tunnelfahrt. (Strassenzulassung). Da hatte ich was anderes vermutet. Sorry......

Mit Jochens Worten.....😜 da bekomm ich grad Grippe 🤒 und werde arbeitsunfähig. 

Strassenzulassung oder nicht, ist wie durch den Gotthard fahren.........es geht nur in eine Richtung, nur mit dem Tempo aller Anderen. Überholen ist nicht. Dunkel, warm und Abgase. Das fährt man für eine recht lange Zeit. Aber wenn Du da raus kommst in Richtung Süden, dann ist das wie eine neue Welt. Das schönste Wetter, anderes Klima und so weiter. Ein befreiendes Gefühl. 
 

🥳🥳🥳🥳🥳🥳

7 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb SRPe:

Ah, ok. Du bleibst also weiterhin auf Tunnelfahrt. (Strassenzulassung). Da hatte ich was anderes vermutet. Sorry......

Mit Jochens Worten.....😜 da bekomm ich grad Grippe 🤒 und werde arbeitsunfähig. 

Strassenzulassung oder nicht, ist wie durch den Gotthard fahren.........es geht nur in eine Richtung, nur mit dem Tempo aller Anderen. Überholen ist nicht. Dunkel, warm und Abgase. Das fährt man für eine recht lange Zeit. Aber wenn Du da raus kommst in Richtung Süden, dann ist das wie eine neue Welt. Das schönste Wetter, anderes Klima und so weiter. Ein befreiendes Gefühl. 
 

🥳🥳🥳🥳🥳🥳

Ja verstehe ich natürlich, dass ohne Zulassung allein ein wenig einfacher ist.

Allerdings will ich halt Touris auf der NOS fahren können. Und wenn ich whrlich bin hätte ich keinen M4 umgebaut wenn es ohne zulassung hätte sein sollen :3_grin:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, da hast Du recht. NOS ist dann weniger möglich. 
Und wenn ohne Strassenzulassung, ist es eigentlich egal, welches Auto, ist eh nur Hülle und Markenname..... sonst nix. 
 

🛠🍻

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now