whitepony

Mitglied
  • Content count

    70
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

22 Excellent

About whitepony

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    wolfsburg

Recent Profile Visitors

205 profile views
  1. tjo, der motor ist toll und lässt mich immer wieder grinsen, aber machts noch frontlastiger, quattro braucht man auf der strecke nicht, hab dort keine gripprobleme - sowas gibts nur an der ampel oder bei regen (driftpotential macht aber dann spass im alltag). vernünftiges sperrdifferential wäre von der performance sicher besser. gewicht nach coc: 1650kg! :/ gti performance ist das fast 170-180kg leichter! ich hab mich wegen des motors und interieurs zum behalten entschieden und fast 100kg abgeworfen, sturz vorn negativer, stabi hinten, jetzt ist die fahrbalance tatsächlich spassig. vorher war der wagen unmöglich :/
  2. ich muss sagen, mir hat mein golf7 gti performance wirklich gut gefallen, relativ leicht, onboard lamellendiff sperre, kann man wirklich sparsam fahren aber geht auch gut wenn man ihn tritt - schnelles vernunftauto mit potential auf der strecke und grossem kofferraum. wegen der hohen verbreitung gibts auch einfach tausend ersatz/zubehör/tuningteile. und passt genau in dein budget! ich hätte meinen behalten sollen statt zum rs3 zu greifen. der 5zylinder motor ist zwar ne wucht, das audi interieur auch, aber sonst eigentlich nur nachteile.
  3. ja nach alter des fahrzeugs kanns auch mal komplizierter sein, ich brauche zB um meine hinteren beläge zu wechseln vcds, um dem parkbremsenmotor erstens wegzufahren und zweitens neu einzulernen.
  4. Time Left: 2 months and 15 days

    • Privat
    • Gebraucht

    huhu liebe leute, ich hab versucht meine michelin cup2 in meinem radhauskasten unterzubekommen, aber es geht einfach nicht ohne bördeln bei den mbdesign MF1 die ich zur zeit habe. vermutlich hätte ich mehr energie hineingesteckt als nur sturzverstellung, wenn ich die reifen wirklich gemocht hätte, aber mein auto ist 80% daily mit ner handvoll trackdays im jahr und ich bin jetzt schon zweimal bei 120kmh ins aquaplaning gekommen, das schmeckt mir im alltag nicht. die reifen sind praktisch noch im neuzustand (mit ein paar radkastenschleifspuren an der flanke ), sachte im alltag gefahren (damit ich mir den radkasten nicht noch mehr zerkratze)! hätte jetzt an ca. 500eur gedacht, aber bietet mir einfach mal an was ihr für richtig haltet. am liebsten wäre mir selbstabholer o.ä.: ich bin am 29.4. am oschersleben XXL, dort könnte man sich auch treffen! :)

    500.00 EUR

  5. mein bügel (firma heigo) war ursprünglich eigentlich nur eine möglichkeit um meine hunde bei einem crash abzufangen (mit gespanntem netz), da wollte ich eine konstruktion die 2x 30kg abfangen kann bei möglichst wenig gewicht. ;) der bügel war deutlich teurer als die wiechers stahlrohre und kam mit msterialgutachten für den tüv mann, meinst du wirklich ich muss mir wegen brüchigkeit sorgen machen?
  6. motogp <3
  7. die gewichte sind echt so ähnlich zu meinem rs3, hab ähnlich entrümpelt mit ähnlichen ergebnissen: 30kg durch recaro pp 30kg durch rücksitzbank 15kg durch felgen/reifen 15kg durch kleinkram und minimum wischwasser 20kg durch ne liion batterie leider fast alles gewicht hinten, hinzu kam dann nen alu clubsportbügel und alu domstrebe, am ende des tages war ich ca 70kg leichter als serie ... was ok ist, einen beifahrer weniger merkt man sofort im auto. mehr kann ich nicht wirklich ändern ohne alltagstauglichkeit zu verlieren, dh das wars für mich. ;) Warnweste 250grWarndreieck 470grWagenheber 2.2kgReifendichtmittel 500grAbschlepphaken 500grErste Hilfe Tasche 380grBatterie 23.2kgKofferraumboden 3.5kgHeckscheibenwischer (inkl. Motor & Schrauben) 960grNummernschild-Halter 380grFußmatte hinten 300grRS Vordersitz 28kgDoppelanschnaller Mitte: 500grTeilbare Rücksitzlehne, kleinerer Teil 6.7kgTeilbare Rücksitzlehne, größerer Teil (+ mittlerer Gurt) 16.8kgRücksitzbank 5.6kgPanoramadach Glaseinsatz 10kgPanoramadach Gesamtmehrgewicht: 19kg
  8. ich glaube die neueren haldex 5 einheiten sind da schon deutlich aktiver und vor allem proaktiver, bin nicht sicher ob ein mqb haldex 5 facelift die race software unbedingt braucht, bei mässigem grip kann ich mit meiner kröte relativ leicht schon quer fahren! hast du die elektronische diffsperre denn auskodiert, oder entlastet es auch schon im seriensetup die bremse, einfach weil kurveninnen weniger moment bekommt?
  9. moin liebes forum, ich bin eine weile einen GTI performance gefahren mit dem VAG sperrdifferential (sperrt ja nicht völlig, sondern shifted torque und erlaubt torque vectoring?) und es hat mich ziemlich geschockt was so ein differential bei einem frontkratzer bewirkt - ich fand das Fahrgefühl teilweise einfach unwirklich. nun frage ich mich, ob das bei den haldex V AWDs (die man ja im grunde höchsten FWD+ nennen kann) nicht auch eine vielfach bessere querdynamik und kurvenvortrieb bewirken könnte. im netz findet man fürs DQ500 getriebe zB von wavetrac ein LSD; quaife & co haben bestimmt auch was im Programm. was ist eure Meinung dazu? bringt es eine verbesserung auch beim AWD modus, reisst es das heck besser rum und fühlt sich dadurch etwas weniger untersteuernd an, oder ist es am ende höchsten nur etwas bremsenentlastend weil die elektronische sperrwirkung durch bremse auskodiert werden könnte? freue mich auf Erfahrungsberichte :)
  10. cooles video! was verursacht das laute schleif/vibriergeräusch beim bremsen?
  11. hannover hah, ein paar kollegen und ich leuten die saison am 29.4. beim oschersleben xxl ein, turn 4,5,6,8! bunter haufen, 2x rs3, mx5, rx8! mitkommen!
  12. geht bei den batterien teilweise auch um lade/entladeströme. wenn ihr eine zu kleine batterie nehmt nimmt die last pro zelle zu, auch beim laden! modernere autos fahren such gern mal auf batteriestrome und schalten den generator rekuperierend bei schub/bremsbetrieb dazu. meinen audi würd ich nicht mit weniger als 20ah fahren!
  13. zur sicherheitsdiskussion: ist ein 4punkt-gurt ohne hans bei fronteinschlag gefährlicher als ein serienanschnaller mit serienairbag im lenkrad? tatsächlich habe ich meinen 4pkt gurt erstmal entfernt, auch wenn ich das fixierte gefühl mag: die vorstellung des langen halses war mir doch irgendwie unangenehm :/
  14. ich fahre die cs batteries batterie seit ein paar monaten - angemessener preis für a123 mit bms, wenn ich sie selber bauen würde läge der materialpreis der zellen alleine schon bei ca 250€. ich musste allerdings mein batterienmanagement umcodierung auf blei/liionen damit die ladespannung passte. das hab ich erst gemerkt als die batterie durch überspannungsschutz vom birdnetz getrennt hatte und ich bei 250kmh auf der autobahn plötzlich nen schwarzen bildschirm und keinen lenkservo mehr hatte :p
  15. ja, hab ich leider bei einigen turns - hab etwas rumexperimentiert mit druck VA/HA für bessere fahrbalance und bei ein paar turns hat es den reifen vorn so breit gezogen, dass das michelin herstellerlogo teilweise angeschliffen wurde - die letzten 2x oschersleben hatte ich dann doch mehr druck drauf und ein besseres reifenbild! ich bin selber begeistert wie lange der ps4s gehalten hat - ich hab 2 (serien)-bremsbeläge durch, aber immer noch den gleichen reifen. ich würd ihn jetzt auch nur tauschen, weil mir die flanke etwas zu angeschlagen aussieht und ich neugierig auf cup2 bin, das restprofil sonst ist tatsächlich noch ok. :) ich hab ja nur ein KW V3 kombiniert mit H&R stabi HA, Serienstabi VA - die stabi-kombination hat das heck wirklich super agil gemacht (ich hab HA einfach grip geklaut) - fahrbalance find ich tatsächlich ganz schön und man muss schon öfters mal das heck einfangen ... was ja spass macht. ist eine angenehme kombination, die den "daily vs. GP-strecke"-Spagat für mich ausreichend hinbekommt. 255/30 gibt's leider fast nichts für vorn (nur ad08r), idealerweise würde ich für einen möglichst gleichen abrollumfang 265/30 VA, 235/35HA fahren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich vorn nen 265er unterbekäme.