whitepony

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

14 Good

Über whitepony

  • Rang
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    wolfsburg

Letzte Besucher des Profils

141 Profilaufrufe
  1. zur sicherheitsdiskussion: ist ein 4punkt-gurt ohne hans bei fronteinschlag gefährlicher als ein serienanschnaller mit serienairbag im lenkrad? tatsächlich habe ich meinen 4pkt gurt erstmal entfernt, auch wenn ich das fixierte gefühl mag: die vorstellung des langen halses war mir doch irgendwie unangenehm :/
  2. ich fahre die cs batteries batterie seit ein paar monaten - angemessener preis für a123 mit bms, wenn ich sie selber bauen würde läge der materialpreis der zellen alleine schon bei ca 250€. ich musste allerdings mein batterienmanagement umcodierung auf blei/liionen damit die ladespannung passte. das hab ich erst gemerkt als die batterie durch überspannungsschutz vom birdnetz getrennt hatte und ich bei 250kmh auf der autobahn plötzlich nen schwarzen bildschirm und keinen lenkservo mehr hatte :p
  3. ja, hab ich leider bei einigen turns - hab etwas rumexperimentiert mit druck VA/HA für bessere fahrbalance und bei ein paar turns hat es den reifen vorn so breit gezogen, dass das michelin herstellerlogo teilweise angeschliffen wurde - die letzten 2x oschersleben hatte ich dann doch mehr druck drauf und ein besseres reifenbild! ich bin selber begeistert wie lange der ps4s gehalten hat - ich hab 2 (serien)-bremsbeläge durch, aber immer noch den gleichen reifen. ich würd ihn jetzt auch nur tauschen, weil mir die flanke etwas zu angeschlagen aussieht und ich neugierig auf cup2 bin, das restprofil sonst ist tatsächlich noch ok. :) ich hab ja nur ein KW V3 kombiniert mit H&R stabi HA, Serienstabi VA - die stabi-kombination hat das heck wirklich super agil gemacht (ich hab HA einfach grip geklaut) - fahrbalance find ich tatsächlich ganz schön und man muss schon öfters mal das heck einfangen ... was ja spass macht. ist eine angenehme kombination, die den "daily vs. GP-strecke"-Spagat für mich ausreichend hinbekommt. 255/30 gibt's leider fast nichts für vorn (nur ad08r), idealerweise würde ich für einen möglichst gleichen abrollumfang 265/30 VA, 235/35HA fahren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich vorn nen 265er unterbekäme.
  4. deinen schiebedach-carbonseinsatz: ist das Eigenbau oder gibt es das für die üblichen verdächtigen BMWs zu kaufen? ich hatte vor ein paar Monaten auch die Idee bei meinem rs3 den panoramadach-glasdeckel durch einen aus carbon zu ersetzen - würde immerhin 8-9kg am dach sparen. leider gibt es nichts auf dem markt und meine eigenen carbon-fähigkeiten sind nicht schlecht, aber für so ein präzisionsteil mit relativ komplexer Unterseite vielleicht doch nicht ausreichend. :/
  5. mein problem ist, dass die PS4S flanke wirklich arg ramponiert aussieht, das Profil in der reifenmitte aber sonst noch echt ganz ok ist, trotz 160 runden oschersleben. komm ich der Sache wirklich nur mit negativerem sturz bei, oder gibt es vielleicht auch reifen mit verstärkten schultern, die sich darauf spezialisieren so etwas zu überleben und halbwegs gleichmässig abnutzen?
  6. welcher semi verdaut denn seriensturz halbwegs gut (-2grad)? ich bin 4x oschersleben mit michelin ps4s gefahren, dachte diese saison an 235/35 r19 n0 cup2, aber flanke müsste bei 900kg auf der vorderachse möglichst robust sein!
  7. schaue normalerweise gern deine videos, aber bei dem gabs ständig laute störgeräusche, die das video etwas kaputt machen. da dreht man volume hoch damit man den 5zyl hörKKRRZZZT ;p
  8. ist eben auch nur ein 1000kg auto, darf man nicht vergessen wie unglaublich leicht der swift ist!
  9. überraschende wendung in der story - über einen hilfsbereiten race kollegen und werkstattmeister bekomme ich mit wirklich relativ geringem aufpreis zur serienanlage eine neue 380er stoptech bbk, dh es ist so ähnlich wie ein tausch mit wertausgleich. er verbaut die serienanlage bei einem anderen fgz saison ist zwar vorbei, aber ich freu mich auf 2019. die movit sende ich dann ein und evtl kann ich sie abgedreht noch weiterverkaufen. sind beim tüv probleme zu erwarten? der kollege schwört auf axxis ultimate beläge, die anscheinend auch früher bei den stoptech bbks verbaut wurde. ich finde sehr wenig über diese beläge ... habt ihr meinungen dazu?
  10. war jetzt nochmal in oschersleben - serienbeläge haben rubbeln reduziert, aber nicht vollständig entfernt. ich werd über den winter serienscheibe fahren und die movits einschicken. :/ osl war trotzdem toll, zum ersten mal esp off und es war ein traum!
  11. ich hab jetzt, weil die saison auch im grunde vorbei ist, noch mal sehr günstig geschossene serienbeläge verbaut und was soll ich sagen: das rubbeln ist fast verschwunden und auch optisch heilt die scheibe links sieht schon richtug gut aus, rechts noch nicht ganz so gut!
  12. heigo macht optisch sehr ansprechendes zeug - ich hab in meinem rs3 einen bügel, wollte ihn tatsächlich in erster linie als hundetrennwand nach hinten haben und mir gings dabei nur ums gewicht - heigo stellt bügel auch aus aluminium rohren her mit wunderschönen gewindeaufnahmen - der ganze bügel wiegt nur 15kg. ob der mir viel bei einem überschlag hilft: keine ahnung. aber hübsch und leicht ist er!
  13. hey jan, willkommen im club, ich hab auch nach 2 training direkt auf belaggrundplatte gebremst
  14. da ich euch noch nicht so kenne wär es für mich interessant gleichzeitig zu erfahren wo ihr das material verwendet. die materialanforderungen sind vermutlich schon recht unterschiedlich wenn man zb nos mit einer gp strecke vergleicht!
  15. ich wollte eine scheibe mit teilegutachten, weiss nicht wie schwierig es ist etwas eingetragen zu bekommen wenns um die bremse geht. tarox f2000 wurde noch von at-rs empfohlen ... die hatten auch ein gutachten!