All Activity

This stream auto-updates   

  1. Today
  2. Jo., aber ich glaub, daß man vor Ort durchaus wechseln kann. Soll ich Euch in der 1er besuchen?
  3. @Fox906bg genauso macht man das mit den Kolben ! die müssen klar zugeordnet werden damit das Spiel perfekt stimmt ! Nur dann gibts so gut wie kein Ölverbrauch! und klar muss der Zylinder sauber gehohnt werden damit eine entsprechende Rautiefe der Buchse vorhanden ist damit das Öl da dran haftet und so eine vernünftige Schmierung vorhanden ist ! sehe ich ganz genauso wie du !!!!
  4. Ja, der Motor muss top gebaut sein, sonst helfen die besten Teile nicht. Gerade im Bezug auf das Kolbenspiel und damit verbundenen Ölverbrauch ist es unabdingbar, dass jeder Kolben vorab einem Zylinder zugeordnet und auf diese Passung hingearbeitet wird. Ebenso ist die Rautiefenmessung extrem wichtig. @margseirg Ich hab mich jetzt dazu entschieden, am Sonntag mit dem Golfi ein paar Runden zu drehen, wenn ich sowieso da bin. In der Gruppe 1 war noch was frei, du wirst vermutlich in Gruppe 2 starten, oder?
  5. @Boesihey bin der Krys fahre ein E46 Compact und baue diesen als Spaß und Trackday Fahrzeug um. Es geht um die Perfomance Bremsanlage des 135i diese hat 6 Kolben an der Vorderachse und 2 Kolben an der Hinterachse. Diese wollte ich an meinen E46 325Ti verbauen. Jedoch gibt es leider keine Teilenummer auf den Sätteln womit man sagen kann das es genau das Teil ist für eine Eintragung und dem zu folge suche ich jemanden der dies schon eingetragen hat und dem zu folge zu diesem Sattel/Sätteln irgendwelche Papiere /Formulare hat.
  6. Vielleicht stellst du dich erst einmal vernünftig vor und schreibst dann man was du genau wissen möchtest. BMW Perf 6K und 4 K was ???
  7. Mit etwas Sturz (-2,5 bis -3°) passt das problemlos, fahre 10j ET13 mit 265 vorne. Selbst mit Seriendomlagern/-sturz sollte das machbar sein, da bin ich zwar nur 9,5j ET11 (auch mit 265) gefahren, aber zum Federbein war noch reichlich Luft.
  8. Hallo alle zusammen, Fahre ein E46 Compact 325ti und suche jemanden der mir zum unten stehenden Problem helfen kann. Da ich im Forum schon gestöbert habe aber nicht das gefunden habe wonach ich such wollte ich mal hier eine Anfrage stellen ob jemanden ein Gutachten/ Nachweis der BMW Perfomance Bremsanlage des 135i (E82) 6K VA und 2K HA besitzt und es auch aushändigt. Habe mir diese gekauft um Sie am E46 Comapct zu verbauen.Jedoch stelle ich jetzt fest das die Teilenummer des BMW Kataloges nicht auf dem Bremssätteln vermerkt ist und somit der Bezug fehlt. wäre sehr dankbar wenn mir jemand dabei helfen könnte.
  9. Ich darf hier mal noch ergänzen. In der Zwischenzeit habe ich den Weg zum Wolfgang Weber auf mich genommen und bin nicht enttäuscht worden. Es waren nur geringe Eingriffe ( auch an der HA ) in der Einstellung nötig um dem von mir als Negativ empfundenen "Einbrechen der Vorderachse" entgegen zu wirken. Das Auto fährt nun viel komfortabler und dennoch stabiler. Die 80iger Feder an der Vorderachse ist nach wie vor verbaut. Meine Referenz "Hockenheim" steht noch aus- ich bin aber sehr zuversichtlich. Am 28.10. kann ich das in Anneau sicherlich noch unter Track Bedingungen testen.
  10. Hallo Zusammen, seit den Green Hell Driving Days ist meine Saison zu ende. Es ist an der Zeit zurück auf das Jahr zu blicken. Wer mich kennt, weiß dass ich ein recht schwieriger, auch gerne zu ehrgeiziger Typ sein kann. Damit stehe ich mir oft selbst im Weg. Aber wenn mir Anfang 2022 Jemand gesagt hätte was mich für eine Reise erwartet hätte ich das sicher nicht geglaubt. Deshalb zuerst ein fettes Danke an all die Menschen, die dieses Jahr zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Ich durfte viele Menschen kennen lernen, die einen mindestens genauso großen Dachschaden haben wie ich. 175 Mal habe ich meine Jahreskarte benutz. Davon 170 Mal an der Schranke zur schönsten Rennstrecke der Welt. Dabei hatte ich am Anfang sogar bedenken, ob sich die Jahreskarte lohnt. Freitag Der Saisonabschluss hat recht bescheiden angefangen. Ich bin freitags zu einem Turn auf die GP Strecke gefahren. Danach gab es ein hässliches Geräusch von der Bremse an der Hinterachse. Also Räder runter und schauen was da los ist. Einer von 3 Belägen war komplett blank. Das hat mich sehr gewundert, da ich den Wagen immer durchschaue bevor es los geht. Noch komischer ist, dass weder der Kolben noch die Führungsstifte klemmen. Glücklicherweise konnte ein Kumpel erst auf Freitagabend anreisen. Er hat mir dann neue Beläge für die Hinterachse gebracht, die wir dann gegen 20.30 Uhr im Regen einbauen konnten. Also war der Freitag als tag zum Fahren schonmal verloren. Samstag Samstag bin ich mit der Nassen Strecke gar nicht zurechtgekommen. Ich denke die AD08RS mögen Nässe und Kälte nicht. Selbst auf der Regenlinie gab es null Traktion und dadurch einige haarige Momente. Als es dann abgetrocknet hat bin ich noch etwas gefahren. Aber zuerst nachdem wir zu viert eine Runde mit dem Skoda Citigo meiner Frau gedreht hatten. Abends waren wir zum Saisonabschluss bei Afterrace in Meuspath zu Cars & Pizza eingeladen. Dort konnte ich im Simulator bei Iracing im Cayman GT auf der Nordschleife die zweitschnellste Zeit setzen. Sonntag Sonntags war wettertechnisch auch schwierig. Ich bin dann erst gegen Abend etwas gefahren. Danach ging es zu meinem neuen Lieblingsitaliener nach Adenau. Montag Am Montag war die Strecke bis ca. 10 Uhr wegen Nebel geschlossen. Ich bin dann nochmal einen Turn GP gefahren und nochmal mit dem BRZ auf die Nordschleife. Dann kam für mich das Highlight. Es war geplant, dass ich das Auto von einem unfassbar netten Menschen fahren darf. Wir haben uns erst dieses Jahr kenne gelernt aber ich bin froh, dass sich unserer Wege gekreuzt haben. Solltest du das lesen: Bleib wie du bist und Danke für alles!!! Besagtes Auto wäre ein Mustang GT gewesen. Was ich aber nicht wusste ist, dass er sich einen Cayman GT4 angeschafft hat. So durfte ich also am Montag Zwei Runden in diesem Wahnsinns Auto drehen. Das wurde jetzt ein echt langer Text. Mit einem lachenden und weinenden Auge geschrieben. Schade, dass die Saison zu ende ist aber ich bin stolz und froh, dass nach all den schwierigen Jahren so eine Geile Saison hinter mir liegt. So genug der Worte, hier einige Bilder und ein Video aus dem GT4.
  11. Absolut!!! :)))
  12. Vorhin mal gecheckt. Die Rollphase nach Start/Ziel kostet jetzt gar nicht sooooo furchtbar viel... Insgesamt lässt sich das aber noch flotter und flüssiger fahren
  13. Die Rundenzeit ist - wie an anderer Stelle schon erwähnt - in der Tat sehr beachtlich. Next step: TCR Bodykit!
  14. Im direkten Vergleich wird man den Unterschied merken, klar. Aber alleine bei Sebastians Setup wird das Auto nie wie ein ICE spuren. Soll es ja auch nicht. Der in Rundenzeiten messbare Effekt im Vergleich zur gemachten hinteren Serienbremse liegt aber eher im Bereich von Carbon-Motorhaube zu Alu-Motorhaube.. Bremsbalance kannst du noch sehr viel mit Belägen beeinflussen. Und: Es hängt natürlich massiv vom individuellen Fahrstil und Bremsverhalten ab! Am M2 habe ich bei der gemachten blauen Bremse vorne immer zwischen MA45B und RSL1 gewechselt und hinten zwischen MA45B und MX72. War überall zufrieden damit! Am M4 habe ich mittlerweile auf die goldenen CCB Sättel (VA 6K, HA 4K) mit Stahlscheiben gewechselt und fahre MA45B/MX72.
  15. Das letzte Bild ist geil
  16. Yesterday
  17. Ich hoffe nächstes jahr komm ich da auch mal hin. Aber vorher muss meine Bremse neu :D sehr schöne runde
  18. Am Montag durfte der RS3 mal wieder auf die Piste. Auch ohne die Bremspunkte zu treffen ist die Rundenzeit ganz beachtlich, irgendwie…
  19. Also ich hab letztes Jahr nur vorne die Ap machen lassen, dann meinte eine Fahranfängerin anfang dieses Jahr mir ins Auto fahren zu müssen, und beim reparieren kam dann auch hinten die Ap. Ich muss sagen man merkt den Unterschieden schon, allein das Harte runter bremsen ist viel ruhiger geworden auf der Hinterachse.
  20. Schaut nett aus mit dem neuen Schuhwerk. Zum Thema Stabi, falls du keine Probleme mit aufsetzen oder Radhauskontakt hast wäre eine leicht weichere Frontfederrate mit Stabi(Test ob hart oder weich) auch einen Versuch Wert? Die HA läuft doch fast nur mit da würde ich mir eher das Zusatzgewicht vom Zusatzstabi sparen. Zum Thema Gewicht sehe ich da noch viele Dämmatten. Das ist auch noch mal gut Gewicht habe die in meinem Fiesta mit Trockeis schnell und sauber rausbekommen. Auch die Heckklappendämpfer sind doch nicht mehr nötig bei einem reinen Tracktool ;-)
  21. 15k wäre schon sehr sehr gut, denke aber das es eher 20-22k sind am Ende. Dann hat man natürlich noch einen N55 Motor, AGA, Downpipe, Kühler und Kleinkram zu verkaufen…denke man kommt dann alles in allem natürlich unter 20k . Der Radstand Unterschied ist meines Wissens nach knappe 10cm. Merkt man das so extrem ? Bezüglich AP hinten sagt zB Tom Schütze (manche werden den von YouTube kennen oder direkt vom Ring) das es richtig viel gebracht hat und sich der Wagen richtig stabil reinzieht beim bremsen. Er fährt jetzt einen E92M und somit auch da ein (minimal) längerer Radstand als ein F87… also sollte es beim F87 sogar noch mehr ausmachen, da nervöser wegen kürzerem Radstand?!
  22. 15-20k kommt entspannt hin. Kumpel von mir das bei TPS machen lassen. Zum Thema Bremsen: Ich hab von M2 (N55) auf M4 Competition (F82) gewechselt, und das Auto liegt einfach allgemein viel satter durch den längeren Radstand. Die hinteren Zangen bremsen kaum mit, und was sie können müssen, bekommst du locker mit Belägen/Flüssigkeit/Stahlflex hin. Heißt, der Wechsel auf AP ist nice-to-have, aber kein must-have.
  23. da warte ich noch drauf, hab mich aber vorher schonmal etwas schlau gemacht, und eine Firma nannte mir 30-50k " dafür hol ich lieber einen E92 M3 " die andere Firma wollte für das Kühlerpaket sowie " Stoßstange, Lader, etc " 31k. Ich lehn mich mal aus dem Fenster und sage, wenn man den Motor gebraucht mit Ladern und Steuergerät " was ja unter dem LLk sitzt " für 6,5-8k bekommt, sollte das Kühlerpaket iwas um die 5,5-6k kosten, dann der Umbau, AGA ggf anpassen, oder man holt gleich die vom M2C und haut den OPF dann raus. Dann kommt noch der Tüv oben drauf, denke iwas um die 20k sollte man rechnen.
  24. Da arbeiten wir momentan dran...muss klappen
  25. Ab und an fahr ich den schon mal aus...aber ja, kommt selten vor. Ah okay. Da scheint dann etwas mehr zu gehen in Sachen Sturz als beim KW CS. Hast du schon n circa Preis genannt bekommen für den Swap ?
  26. Da müsst ihr unbedingt auch mal einen Open Pitlane Trackday machen. Ich wäre sofort dabei
  27. Ja gut auf der Bahn fährst du eh nicht so schnell, aber falls doch ists jetzt kein Weltuntergang :) Ich fahr das Nitron R3 von Schirmer mit den Schirmer Domlagern, wollte den Umbau bei MKR durchführen lassen, die haben mein Auto das letzte/diese Jahr betreut, bin mit dem Serivce und den leuten die dort arbeiten mega zufrieden.
  1. Load more activity