Yellowstang

Mitglied
  • Content count

    290
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

380 Excellent

About Yellowstang

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Raum München
  1. Bei meinem Camaro Handschalter kann ich ein automatische Zwischengas aktivieren. Funktioniert perfekt ohne jegliches Schaltruckeln (erforderliche Drehzahl wird genau errechnet). Cooler ist natürlich wenn man es selber kann, bring Ich aber nicht perfekt hin
  2. vorstellung

    Hallo Frank, herzlich Willkommen aus dem Dachauer Landkreis. Schöne Grüße Stefan
  3. @Titty- der TireMoni Monitor wird über einen Saugnapf an der Scheibe befestigt (was du ja nicht willst). Der Einzige Vorteil - dadurch das ein Gewinde für Schraube und ein Schlitz für Haken vorhanden sind könnte man sich eventuell selber einen Halter bauen und diesen vernünftig Befestigen. Ich hänge mal ein Foto der Bedienungsanleitung an, da sieht man das sehr gut. Da ich generell nur Handschalter fahre habe ich die Mustang Automatik nie gefahren. Schöne Grüße Stefan
  4. Nach langem Warten wegen Corona hatte ich jetzt endlich die ersten Trackdays. Jetzt konnten mal alle neuen Teile getestet werden. Hier mal das Feedback zu meinen neuen Teilen: -TireMoni Reifendrucksystem - hat super funktioniert und war wirklich sehr genau. Ob Trackday, Autobahn oder Waschanlage, die Funktion war immer top. Schön und ungewöhnlich das was neues so easy funktioniert. - Mannesmann Mini Kompressor - da bin ich auch begeistert. Ohne großes Geräusch haben wir 10 große 20 Zoll-Reifen direkt nacheinander um 0,5 bar aufgepumpt. Danach schaltet er sich zum abkühlen knapp 5 Minuten ab um danach wir vorher weiter zu funktionieren. - Leuchte Light200 mit Magnetfuß und verschiedenen Licht-Modi hat auch super funktioniert. Beim Ölstand prüfen in der dunklen Hotelgarage war das Ding Gold wert. - Makrolon Heckscheibe - Verklebung hält Top und die Beschichtung ist anscheinend auch gut, kein einziger Kratzer. Durch die Wölbung der Heckscheibe sind Hinterherfahrende manchmal leicht verzerrt, aber immer gut sichtbar. Nur wenn man bei über 100 km/h die Seitenscheiben öffnet vibriert die Heckscheibe sichtbar. Macht wahrscheinlich nichts, sicherheitshalber mache ich jetzt aber über 100 km/h alle Scheiben zu. -Luftauslässe im Kotflügel - keine Probleme außer das bei schlechtem Wetter der Bereich nach der Austrittsöffnung stärker verschmutz (ist ja auch ein Funktionsnachweis) Aber es gab auch ein negatives Ergebnis. Ich habe alle Halter von RamMount. Diese habe bisher super funktioniert. Für das I-Phone 11 habe ich mir bei denen eine Halter mit verstellbaren x-Armen gekauft. Die Arme passen sich per Federdruck verschidenen Handygrößen an. Auf der Landstraße hat das noch gut funktioniert. Auf der Rennstrecke hat sich die Handyposition dauern verändert weil die Haltekräfte zu gering sind. Hier kauf ich mit wieder eine passende Schale speziell für das Handy das dann eine Bomenfeste Verbindung hat. Anbei noch ein paar Fotos vom Salzburgring Trackday am 19.06.2020 mit Open Pitlane von Drive & Fun (Vielen Dank für die Bilder) Schöne Grüße Stefan
  5. m3

    Schönes Auto, gefällt mir.
  6. Es waren aber auch richtig schnelle da. Wie KBaumi der mit seinem alten 996GT2 die neuen Supersportler abgezogen hat.
  7. Hat von euch schon jemand den neuen Dunlop Sport Maxx Race2 probiert. Der hat Porsche Freigabe für GT3RS und GT2RS, soll aber auch für schwere Fahrzeuge geeignet sein. Außer der Dunlop Webseite finde ich kaum was zu den Reifen. Boes Motorsport hatten den in Spa dabei. Schöne Grüße Stefan
  8. Danke, 3:00 und 3:01 krieg ich schon oft hin aber das Auto kann auch unter 3 wenn mal alles passt und keiner dazwischen fährt. Schöne Grüße Stefan
  9. Muß ich mal ausprobieren. Ich hab die Kamera halt weit nach rechts verfrachtet, damit Sie mich nicht stört.
  10. Hier hab ich auch mal 5 Runden vom Pistenclub Trackday am 22.06.2020 in Spa Francorchamps aus meinem 2005er Mustang GT gefilmt. Erst eine freie Runde, die zweite sollte dann meine schnelle werden, leider bin ich da von 2 GT3RS ausgebremst worden und 3 Spaßrunden mit anderen Fahrzeugen. Schön finde ich den 7 Liter Camaro bei 9.57 mit flammenden Auspuff. Video ist nicht gelistet und nur mit diesem Link auffindbar. Bitte unbedingt auf HD stellen. Schöne Grüße Stefan
  11. Schick Jetzt hoffe ich nur auf eine trockene Strecke. Der Wetterbericht ist nicht sehr optimistisch. Schöne Grüße Stefan
  12. @Ruudy Der Mustang ist von den Voraussetzungen natürlich nicht optimal. Es gibt schnellere und günstigere Autos für den Track. Aber so ein handgeschaltener V8 Mustang mit Starrachse und ohne Fahrhilfen macht Mega-Spaß und darum geht es mir. Es gibt inzwischen auch einige andere Mustangs auf der Rennstrecke, auch hier im Forum. Schöne Grüße Stefan
  13. Ja ich hab natürlich sofort verglichen und war positiv überrascht. Es waren nur Unterschiede von 0,01 bar. Schöne Grüße Stefan
  14. Am Freitag den 19.06. geht es wieder zum Salzburgring. Zusätzlich zu den bereits verbauten Änderungen habe ich auch was neues zum Testen.Im Gegensatz zu meinem Camaro hat mein 2005er Mustang keine Reifendruckanzeige. Gerade auf der Rennstrecke wäre die aber sehr nützlich.Ich muß auf Verdacht in die Box fahren den Luftdruck mit einem Luftdruckmesser prüfen und dann anpassen und wieder auf die Strecke.Darum habe ich jetzt was Verbaut um permanent beim Fahren zu sehen wie sich der Reifenluftdruck entwickelt.Ich habe das TireMoni Reifendruckanzeige-System verbaut. (Tipp hier aus dem Forum) Es kommen 4 kleine Drucksensoren anstatt der Ventilkappen auf die Metallventile. Diese funken permanent den aktuellen Reifendruck und die Reifenlufttemperatur an einen Monitor im Auto. Bei Stillstand schaltet sich das System automatisch aus. (kann man auch manuell machen).Es ist möglich einen Mindest- und einen Maximal-Luftdruck nach eigenen Wünschen einzustellen. Werden diese Werte überschritten gibt es eine Meldung.Einen ersten Test auf der Landstraße und die Waschanlage hat das System einwandfrei überstanden. Jetzt bin ich gespannt auf den Härtetest auf der Rennstrecke. Schöne Grüße Stefan hier mal Fotos:
  15. Das ist natürlich sehr Schade mit deinem Unfall. Am wichtigsten ist, das dir nichts ernsthaftes passiert ist. Alles andere wird sich schon regeln - Kopf hoch. Schöne Grüße Stefan