Yellowstang

Mitglied
  • Content count

    528
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

984 Excellent

1 Follower

About Yellowstang

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Raum München
  1. Gestern war ich zum ersten Mal in Most. Die Strecke hat mir richtig Spaß gemacht. hier mal ein Video von einer meiner ersten Runden:
  2. Also ich hab ja den 4,6 er Motor. Der ist etwas Temperaturstabiler. Aber ich habe auch einen größeren Wasserkühler, einen separaten Ölkühler, einen offenen Kühlergrill, eine Motorhaube die warme Luft aus dem Motorraum zieht, einen Ladeluftkühler, 2x Einlässe zur Bremsenkühlung, eine echte Cold Air Ansaugung und einen Diff- Deckel mit Kühlrippen. Damit fährt er aber einen kompletten Tag auf GP-Strecken ohne irgendwelche Temperaturprobleme.
  3. Das Hauptproblem ist die Motorkühling. Beim normalen GT Musst du zumindest einen Ölkühler verbauen. Die Bremsen sind eigentlich groß genug, brauchen aber eine Bremsenbelüftung. Hier ist mal der Test vom Mach1 in dem auch auf den alten Test vom GT eingegangen wird. https://www.auto-motor-und-sport.de/test/ford-mustang-mach-1-supertest-nordschleife/ und hier der GT Test https://www.auto-motor-und-sport.de/test/ford-mustang-gt-supertest-nordschleife/amp/
  4. Den Mach 1 hat ein Bekannter von mir. Der funktioniert sehr gut auf der Rennstrecke. Beim normalen GT muss man die Kühlung verbessern.
  5. Ich fahre jetzt schon seit über 70000 Kilometer den Roush TVS2300 Kompressor in der 475 PS Variante. Serienleistung ist 305 PS. Der Kompressor könnte noch viel mehr, das machen aber die Serienpleuel nicht lange mit. Vielleicht bekommt der Motor irgendwann Schmiedekomponenten und richtig Leistung.
  6. @Boesi Ich bin mit den Einstellungen momentan noch am experimentieren. Aber klar verliert man auf den Geraden. Dafür sollte es in der Kurve und auf der Bremse Vorteile geben. Kommt halt sehr auf die Strecke an ob man gewinnt oder verliert. Leistung fahre ich momentan ca. 450 PS. Sonst würde er ja gar nicht vom Fleck kommen 😂
  7. Ist halt eher ein Muscle Car und kein kleiner Sportwagen. Aber er ist immerhin leichter als ein aktueller M2 😁😂
  8. Auch bei Wendland, wie auch die Fahrwerkseinstellung. War ein Komplett-Paket. Ich war auch super zufrieden mit der ganzen Abwicklung. Ganz klar eine Empfehlung von mir.
  9. Hi Nico, das sind OZ- Racing Leggera HLT Gloss Black 8,5 x 20 ET50 und 11x20 ET50. Kann dir z.B. Wendland Motorentechnik auch eintragen.
  10. Ein Heckdiffusor auf Echt-Carbon wurde auch gerade verbaut.
  11. Die Mittelkonsole soll erst mal bleiben. Aber das dachte ich bei den Verkleidungen vorher auch. Man weiss ja nie wo das endet. Und dann noch der schlechte Einfluß des Forums ....
  12. Heute war Umzugstag im Innenraum meines Mustangs Die Verkleidungen und Teppiche sind ausgezogen, dafür ist ein massiver Überrollbügel eingezogen. Entsprechende 6-Punkt Gurte sind schon bestellt
  13. Leider hat es die letzten 4 Tage nur geregnet, also kein Wetter zum rumfahren. Aber ich konnte zumindest die Garage für den Cayman fast fertig machen. Neue Werkzeugschrank-Wand und Bodenbelag passend zum Farbschema des Autos 😀
  14. Stimmt, aber wenn ein anderer mich abschießt und der auch eine Haftpflicht hat bekomme ich ja von Ihm das Geld. Bei einem selbst verschuldeten Unfall bekomme ich natürlich nichts, ist ja keine Teilkasko.
  15. Beim Haftungsausschluss untereinander kriegst du halt auch nichts wenn dich ein anderer abschießt. Muss man sich bei höheren Fahrzeugwerten überlegen. Ein gewisses Restrisiko bleibt bei unserem Sport aber immer.