Crystal

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

42 Excellent

1 User folgt diesem Benutzer

Über Crystal

  • Rang
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Dingolfing
  1. Ah OK. Natürlich hab ich vergessen davon Bilder zu machen ... Aber "eigentlich" recht einfach. Den originalen Öldruckschalter habe durch einen Öldrucksensor getauscht (vdo M12 x1,5) das ging recht einfach, allerdings ist wirklich sehr wenig Platz, das heißt, der sensor bzw die druckdose passt (wie man bei uns in Bayern sagt) ums "arschlecken" rein, da die kgh dahinter sitzt. Also es geht, aber wirklich nur ein paar mm Luft dazwischen. Für den Öltemperatursensor habe ich mir im Netz eine verlängerte hohlschraube für die vanos Leitung besorgt (Bild siehe unten) das ist quasi wie die originale schraube nur eben mit einem langen Kopf, mit einem M12 1,5 gewinde drinnen. Da kam dann der sensor rein (ebenfalls vdo). Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  2. Klar, das seh ich natürlich genauso. Ich werd auch nicht bei solchen Sachen sparen. Ich brauch/will aber auch keinen Käfig mit DMSB Zertifikat. Es soll ja ein bezahlbares Ringtool werden, mit dem ich hin und wieder mal auf Trackdays unterwegs sein möchte. Ich will damit keine Streckenrekorde brechen, wenn ihr versteht was ich meine ;-)
  3. Danke dir :-) Die sind aus ganz normalen Kunststoff Platten, hatten wir zufällig in der Arbeit rumliegen (ca 2mm stark) aufgrund der Optik hab ich sie dann noch mit Carbon-folie foliert und den Kantenschutz angebracht.
  4. Ja von nasy performance hab ich auch schon öfter was gehört, allerdings sind die gute 600km entfernt von mir :-/.. Käfig hab ich noch keinen bestellt. Allerdings wenn mir das alles zu stressig wird, kommt einfach kein Käfig rein... Es sollte preislich alles noch im Rahmen bleiben, also ich hab ehrlich gesagt keine lust, einen Käfig für 1500€ zu kaufen, weil nur so einer eingetragen werden kann und ein 800€ Käfig nicht. Nervt mich grad schon bisschen... Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  5. Ja genau, das war auch mein letzter Wissensstand. Ich hab aktuell die sparco sprint und sparco 4 Punkt Gurte verbaut (beide besitzen eine gültige FIA Zulassung). Aber trotzdem höre ich nur "geht nicht", "machen wir nicht" oder "nicht so einfach" sowie "das müssen wir uns anschauen".... Mit solchen Aussagen kann ich natürlich nix anfangen, ich will mir aber auch nicht den Käfig auf gut Glück kaufen, und dann trägt ihn mir keiner ein... Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  6. Ich hab aktuell noch ein "kleineres Problem" mit meinem zukünftigen Käfig. Es kommt ein Käfig von Pleie rein (ja ich weiß, laaange Lieferzeiten - aber ich hab ja Zeit) Ich hab jetzt schon bei mehreren TÜV Stellen angefragt, aber keiner konnte mir bis jetzt eine klare Antwort geben. Es geht darum, dass der Käfig ja entlang der a Säule läuft, und somit im "Entfaltungsbereich" des a-Säulen Airbags liegt. Was passiert nun mit dem airbag? Bleibt er erhalten oder soll er deaktiviert werden? Immerhin gibt es ja ein teile Gutachten von pleie für den Käfig. Das gleiche gilt auch für den flankenschutz vom Käfig, da dahinter ja eigentlich der airbag in der Türverkleidung sitzt.... Da hat doch bestimmt schon jemand Erfahrungen in dem Bereich gesammelt, oder? Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  7. Hi. Danke für dein Feedback. Ich denke mal dass die mittlere Einstellung (stabi HA) eher als "neutral" eingestuft wird, und er ohnehin schon härter ist. Daher hab ich diese Einstellung vorerst gewählt. Wie gesagt, mal sehen wie es ist. Hab noch soeben meine Türverkleidungen fertig gemacht, sehen soweit ganz in Ordnung aus find ich. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  8. So, die letzten Tage hatte ich mal wieder ein wenig Zeit gefunden um weiter am Auto zu Schrauben. Zunächst einmal hab ich die Vanos Einheit komplett überholt (da ich davon ausgehe, dass sie nicht mehr so funktioniert hat wie sie soll), in dem Zuge natürlich gleich auch die Ventildeckeldichtung ect getauscht. Danach kamen dann die neuen H&R stabis zum Einbau. Ich hab den stabi vorne erstmal auf hart gestellt und hinten auf Mittel, mal sehen wie's am besten ist. Ebenso wurde die Vorderachse komplett überholt, ich hab mich dabei für die Meyle HD Teile entschieden. Der originale luftfilter wurde durch eine BMC CDA Box ersetzt. Dazu hab ich den nebelscheinwerfer ausgebaut und mir einen ansaugtrichter gebaut, welcher dann perfekt in die Abdeckung vom nsw passt, somit saugt er nun direkt frische Luft an (mal sehen ob's was bringt). Nun ist er technisch gesehen komplett fertig. Ich bin noch am überlegen, ob ich den Innenraum lackieren soll oder nicht... Was meint ihr? Im Sommer kommt dann noch der Käfig rein, und wird von außen nochmal komplett neu lackiert. Anbei noch ein paar Bilder Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  9. Von was genau? Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  10. Heute hatte ich nun endlich Zeit für den Einbau des e Lüfters. Ich hab mich dabei für einen spal Lüfter entschieden in der saugenden Version (ich denke er zieht 2160m³/std). Als befestigung am Kühler habe ich mir eine lange gewindestange (M3) besorgt, diese in 4 gleich lange Stücke gekürzt und mittels beilagscheiben und stopmuttern am Kühler fixiert. Geschaltet wird er Manuel über einen Schalter im Innenraum. Dafür hab ich mir dann noch ein passendes Relais mit integrierter Sicherung gekauft. Zusätzlich habe ich mir noch eine digitale wassertemperatur Anzeige gekauft (um die Temperatur noch ein bisschen im Auge zu behalten) großes Problem hatte ich, mit der Position des Sensors. Ich hab mich nun entschieden, den sensor anstelle der entlüftungsschraube zu verschrauben - natürlich erhält man dadurch nicht die genaue Temperatur, aber immerhin hat man die Temperatur dadurch ein bisschen im Blick (vielleicht fällt mir ja noch ne bessere Alternative ein) Anbei noch ein paar Bilder. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  11. Hab schon lange nix mehr geposted (ist aber auch nicht mehr viel passiert) Der nächste Punkt auf meiner Liste waren die Zusatzinstrumente. Ich habe mich in dem Punkt mit Audi teilen bedient und mich für die damals verbauten Zusatzinstrumente entschieden, aus einem recht einfachen Grund: es sind originale VDO Instrumente, auf die man sich verlassen kann, zudem schauen sie optisch ganz in Ordnung aus. Der Preis spielt natürlich auch eine Rolle. Die VDO Instrumente würden neu ca 130€ kosten, ich habe für die Audi Variante 40€ gezahlt und bin damit soweit zufrieden. Die Sensoren hab ich auch passend von vdo besorgt. Der Einbau am Ölfiltergehäuse war bissl tricky aber nun funktioniert alles wie es soll. Als nächstes kommt der Umbau von visco auf e-lüfter. Dazu habe ich mir einen saugenden Lüfter von spal bestellt, der Anfang nächster Woche kommen sollte... Eingebaut sieht das ganze dann so aus Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  12. Tatsache... vielen Dank für den Link
  13. Echt? passen die E36 M3 Domlager auf den E46? Das wäre ja super !
  14. Ah ok, ja dann mach ich mal paar Fotos davon [emoji106] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  15. Hi. Vielen Dank. Hab schon lange nix mehr geposted (Arbeitstechnisch recht viel los im Moment) Letzte Woche hab ich noch bisschen was am Motor gemacht, neues Öl, alle Filter gewechselt, Ölfiltergehäuse Dichtung ersetzt, vdd neu gemacht, Zündkerzen neu sowie Keilriemen, wassepumpe und spannrolle neu. Dabei ist mir dann auch aufgefallen, woher das "schleifende" Geräusch herkommt. Es ist die Lima [emoji1745]‍[emoji3603] die hat sich anscheinend gedacht: "da mich hier eh seit den letzten paar Wochen niemand hier braucht, mach ich mich mal selber kaputt" [emoji28] lager sind auf einmal defekt, wie das sein kann ist mir bis heute ein Rätsel, aber ok. Bremsen Funktionieren auch wieder so, wie sie sollen. Das Problem war das komplett leere Brems system, war nicht ganz so einfach, da die komplette Luft raus zu holen, aber am Ende ja en wirs dann auch geschafft - also falls man sowas mal vor hat, immer schauen, dass zumindest der Abs Block (hydroaggregat) nicht leer läuft. Nochmal probegefahren und alles passt. Bin nur bisschen erschrocken, wie laut er auf einmalit der kompletten Pu Achse geworden ist, also man hört wirklich jeden schaltvorgang, bzw das typische klopfen beim lastwechsel (aufgrund des Flankenspiels). Demnächst kommen meine zusatzinstrumente (Öldruck und Öltemperatur). Die werden dann wahrscheinlich am Wochenende ihren Platz im Auto finden. Zwecks dem Überholsatz: da hab ich die autofren genommen, die nehm ich eigentlich immer, hatte noch nie Probleme damit. Aerocatch kann ich dir gern mal paar Bilder machen. Von was genau? Gesendet von iPhone mit Tapatalk