Crystal

Mitglied
  • Content count

    44
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

66 Excellent

1 Follower

About Crystal

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Dingolfing
  1. Super, danke dir. Dann werd ich mal die Schrauben besorgen [emoji106] Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  2. Danke dir. Steckt viel Schweiß und blut in dem Fahrzeug. Eigentlich zu schade um auf den Ring damit zu fahren [emoji28] also kaputt machen darf ich den nicht. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  3. Danke dir! Ahja ok, das werd ich machen, danke für die Info. Bezüglich der Domlager hab ich da eh noch ne Frage, vll. kann mir ja da jemand weiterhelfen. Weil am Domlager hab ich ja mehrere Löcher drin (siehe Bild oben). Kann ich die Schrauben da einfach versetzen, sodass ich mehr Nachlauf hab? in der Anleitung ist darüber nix zu finden...
  4. Es geht weiter. Das Fahrwerk wurde letzte Woche geliefert, wie schon geschrieben hab ich mich für das St XTA entschieden, da es meiner Meinung nach das beste Preis/ Leistung Verhältnis bietet. In dem Zuge wurde dann auch gleich die bremsen kühlung verbaut. Zwei Punkte stören mich allerdings aktuell, aufgrund der domstrebe vorne, ist es nicht möglich, die zugstufe zu verstellen, da das verstellrad nicht zwischen domstrebe und Fahrwerk passt. Somit muss die domstreben demontiert werden, sobald man das Fahrwerk verstellen möchte... Naja, es gibt schlimmeres würde ich sagen. Der zweite Punkt ist, die Verschraubung am Dom. Die 3 Schrauben bzw gewindestangen die im domlager sind, sind recht kurz. Dadurch dass ich noch die domstrebe oben drauf packen muss, ist nicht mehr viel gewinde zum verschrauben übrig. Da muss ich mir noch was einfallen lassen. Zum Thema Bremsenkühlung: hier hab ich die 60mm Schläuche von sandtler bestellt und dazu noch schöne einlasstrichter, die passenden ankerbleche hab ich mir bei eb** besorgt. Ebenso fand nun endlich ein passendes Lenkrad den Weg ins Auto. Hierbei hab ich mich für das omp wrc Nero entscheiden. Mir gefiel es am besten von der Optik und auch vom handling. Die passende Nabe ist von luisi. Auch wurden die Radschrauben durch stehbolzen ersetzt. Dabei hab ich mich für die 75mm Variante von scc entschieden. So, genug geschrieben. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  5. Danke [emoji4] Jetzt heißt es leider 5 Wochen warten, bis das neue Fahrwerk geliefert wird [emoji53] Bin aber schon echt gespannt [emoji51] Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  6. So, Optisch ist er fertig. Zum Thema Fahrwerk hab ich mich jetzt nach langer Recherche für das St Xta Fahrwerk mit einstellbarer zugstufe entschieden, vorallem die einstellbaren domlager haben mich dann überzeugt. Aufgrund des sofortrabatt bei KW ist die Wartezeit aktuell ziemlich lang.... Voraussichtlicher Liefertermin ist kW 24, aber OK. Ich finde das Design ist recht gut gelungen, was meint ihr? Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  7. Hi ja, witzig triffts gut [emoji28]. Ja, man kennt sich halt, und ich hab im gegenzug natürlich ein super angebot für die kompletten PU Lager bekommen [emoji6] Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  8. Haha ja das stimmt wohl [emoji28]. Es kommen noch ein paar Aufkleber dazu, im Moment schauts ja noch bissl leer aus [emoji6][emoji106] Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  9. Danke. Mit Glück beim TÜV hat das aber nix zu tun, soll schon alles seine Richtigkeit haben ;-) Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  10. Auto ist inzwischen fertig zusammengebaut. Jetzt fehlt nurnoch der Käfig, ein vernünftiges Fahrwerk, Lenkrad und der Segen vom TÜV Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  11. Vielen Dank [emoji4] Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  12. So Leute. Wiedermal lange nix geposted, obwohl ja doch schon viel passiert ist [emoji848]. Das Fahrzeug wurde die letztens Tage und Wochen wieder zerlegt und für die außenlackierung vorbereitet. Lackiert hab ichs komplett selber, dafür hab ich mir ein großes pavillon (3x6 Meter) gekauft und als "lackierkabine für arme" zweckentfremdet [emoji28] es hat auf jeden Fall besser geklappt als gedacht und fürn ringtool reichts allemale. Also, Türen, Stoßstangen und Haube demontiert und gründlich angeschliffen und lackiert. Als lack hab ich mich für einen normalen 2K lack entschieden, quasi Uni weiß ohne Klarlack. Ich hab mir noch die sitzkonsolen und laufschienen von raceparts.cc bestellt, passen 1A und ich sitze mittig vorm Lenkrad, nur zu empfehlen [emoji106]. Heute hab ich noch die Schweller lackiert, die kommen dann morgen dran. Dann ist er soweit fertig [emoji106]. Aufgrund von kurzarbeit bei uns, ist jetzt erstmal baustop angesagt, somit wird er dieses Jahr nicht fertig... Aber ich hoffe dass es wieder aufwärts geht und er dann nächstes Jahr soweit ist. Es fehlt aktuell noch das Lenkrad, Fahrwerk, Differential, Käfig und die ganze TÜV Abnahme. Gruß [emoji3577] und frohe Ostern Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  13. Tag Leute. Hab schon lange nix mehr geposted (ist auch nicht all zu viel passiert) Letztens den Kabelbaum gestript und alles wieder schön eingewickelt. Meine schalttafel ist auch inzwischen komplett inklusive dem not aus Schalter :-) Nun konnte er endlich innen lackiert werden (ist nicht perfekt geworden, aber ich bin dennoch sehr zufrieden mit dem Ergebnis) Meine Pedalerie hab ich in dem Zug auch gleich mit grip tape versehen (gibt's im Skater Shop ;-)) Die abgasanlage habe ich auch noch ein bisschen "modifiziert", da der m54 Motor ja bekanntlich sehr stumm ist. Trotz des Supersprint endschalldämpfers, hört man da kaum was. Deshalb hab ich mich entschieden, den msd einwenug zu bearbeiten, was echt einfach war. Einfach ein rohr durchesteckt und mit ein paar kleinen Schweißpunkten fixiert. So sieht niemand was davon und vom Klang ist er schonmal ein ticken lauter geworden :-) Der nächste Schritt ist nun, die außenlackierung ebenfalls in weiß. Jetzt fehlt nurnoch der Käfig, Lenkrad und ein neues Fahrwerk. Dann ist er eigentlich fertig für den Ring :-) Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  14. Ah OK. Natürlich hab ich vergessen davon Bilder zu machen ... Aber "eigentlich" recht einfach. Den originalen Öldruckschalter habe durch einen Öldrucksensor getauscht (vdo M12 x1,5) das ging recht einfach, allerdings ist wirklich sehr wenig Platz, das heißt, der sensor bzw die druckdose passt (wie man bei uns in Bayern sagt) ums "arschlecken" rein, da die kgh dahinter sitzt. Also es geht, aber wirklich nur ein paar mm Luft dazwischen. Für den Öltemperatursensor habe ich mir im Netz eine verlängerte hohlschraube für die vanos Leitung besorgt (Bild siehe unten) das ist quasi wie die originale schraube nur eben mit einem langen Kopf, mit einem M12 1,5 gewinde drinnen. Da kam dann der sensor rein (ebenfalls vdo). Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
  15. Klar, das seh ich natürlich genauso. Ich werd auch nicht bei solchen Sachen sparen. Ich brauch/will aber auch keinen Käfig mit DMSB Zertifikat. Es soll ja ein bezahlbares Ringtool werden, mit dem ich hin und wieder mal auf Trackdays unterwegs sein möchte. Ich will damit keine Streckenrekorde brechen, wenn ihr versteht was ich meine ;-)