enzo_aus

Mitglied
  • Content count

    134
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

87 Excellent

2 Followers

About enzo_aus

Personal Information

  • Wohnort
    Graz
  1. hab mich nicht ganz eindeutig ausgedrückt: natürlich kommt man mit den Cup2 nie auf die Zeiten ... war eher allgemein gemeint, der "normale" GT4 hat ja Serienreifen drauf - der Clubsport natürlich nicht ... da hast du natürlich recht ...
  2. Frage vom Novizen: grundsätzlich hat der GT4 serienmäßig ja eine Mischbereifung VA/HA drauf (245/295 ? ) die natürlich von Porsche auf einen gewissen Serien Reifen (Cup2 ?) abgestimmt wurde. Was fährst du jetzt am Ring? Slicks ? welche Breite im Verhältnis dazu ? wie stimmst du dann das Fahrzeug darauf ab ? Hintergrund: hab bei meinem Z4 serienmäßig 225/255 er 18 Zoll drauf, hab jetzt auf 235/265 gewechselt (gleicher Umfang) und hab eigentlich eher schlechteren Grip ... Auto schiebt bei konstanter Kurvenfahrt eher über die VA raus ... Gewichtsverteilung is ziemlich 50:50 ... hat mich eher überrascht, hab eigentlich gemeint das Untersteuern müsste eher besser werden... müsste ich die Gewichtsverteilung eher auf die VA ändern ? oder auf 245er gehen ? thx Enzo PS: bitte wieder irgendwohin verschieben wenn es da nicht herpasst :-) PS2: solche Querbeschleunigungen würde ich gerne im Trockenen haben
  3. die Frage ist halt auch was die Mischbereifung bzgl. Untersteuerneigung so ausmacht. Das ist eine schwierige Sache bzgl. der Abstimmung bei den BMWs mit MB - finde ich - bastle ja auch bei meinem Z4 dazu schon länger '"umeinander" ... wie bringt man da die Balance zwischen VA und HA in der Kurvenmitte (ein/aus- gefedert) gut zusammen ... was macht das Verhältnis zwischen Reifen (Semi, UHP ...) und Reifenbreite auf der VA und HA aus ? zb. 255/225. Da spielt wahrscheinlich der Reifentyp auch eine Rolle ... cu Enzo
  4. @Fox906bg schrieb: Ja, die Cup2 haben bei den Temperaturen allesamt aufgegeben. Welchen Luftdruck und welches FW fährst du eigentlich? ich hab ein KW3 mit härteren Federn und ein verstellbares Domlager drinnen, VA~ 3 Grad Sturz, 0 Vorspur, HA ~2,2 Grad Sturz 16" Vorspur, Mischbereifung: VA 235/40 R18 - HA 265/35 R18, Reifendruck warm 2,2-2,3 Bar Heck hab ich eigentlich recht gut im Griff ... irgendwie ist der Z4m nicht ganz einfach zu bändigen ... für mich zumindest ... thx Eric
  5. PS: mir ist auch vorgekommen ich schwimme nur dahin, wie gesagt vor allem in den schnellen langen Kurven wie vor Start-Ziel. Vielleicht ists echt der Reifen ...da passt der vordere linke von uns gut dazu
  6. brutal wie die "Kiste" >200 noch anzieht - und sonst natürlich auch - unglaublich :-) In der Babybomber Fraktion hat Meixi im SEAT wieder den Ton angegeben, ich hab noch einige Schwierigkeiten mit meinem Z4 eine gute Abstimmung zu finden, vor allem bei den langen Kurven (z.b. vor Start Ziel) bringe ich keinen gscheiten seitl. Grip / Speed zusammen ... Da weiß ich jetzt auch nicht was ich da verändern soll, grundsätzlich unter/übersteuert das Auto eigentlich nicht ... hat jemande Vorschläge ? thx grüße Enzo PS: 2 von uns haben den linken vorderen Cup2 zerstört ... von der Außenschulter Teile ausgerissen ... aus meiner Sicht ist die einfach zu weich ...
  7. auch ganz interessant: Cup2 vs. Cup2R vs. 4S Cup2 in Porsche Kennung N2, Fahrzeug GT3 RS ... Quelle: aktuelle Sportscars 2020 Trocken: Cup2R: 1:08.5 Cup2 N2: 1:10.2 4S: 1:12.1 Nass: 4S: 1:42.1 Cup2 N2: 1:48.8 Cup2R: 2:05.1
  8. an unsere zwei Buam mit den "serien" VWs jetzt muss die BMW Fraktion was entgegenhalten - oder hätt ich doch über 5.000 U/min drehen müssen ? na wirklich gut eure Kisten - vor allem der Korle mit seinem Familienbomber .... cu enzo PS: ich filme immer mit dem handy - geht nit so schlecht ...
  9. schon sehr interessant: der breitere-höhere Reifen ist ca. 2 sec langsamer/min als der schmalere-niedrigere... beide haben ca. analoges Gewicht ...
  10. hab mich auf Fox906bg bezogen am Panoniaring (sehr rauer Asphalt, Trofeo) ... 1 Satz / Day - wäre mir schon zu viel, wenn er so 3-4 Trackdays halten würde inkl An/Abreise (= 1 Jahr bei mir) wärs natülrich schön. Der AD08R war da ein guter Kompromiss, R888R hat 2xPAN gehalten ... ein Trackday sind bei mir ~7x 20-30 min ... man kann natürlich nicht alles haben - auch klaro .. grüße
  11. kann noch aus der Amateurliga zum Cup2 berichten, den ich erstmals aufgezogen habe: sehr guter Reifen für flottes Fahren über "Berg und Tal": guter Grip, angenehmer Federungskomfort, sehr leise, regentauglich - der beste den ich bis dato gehabt habe für diesen Einsatzzweck erste Rückmeldung vom Track (RBR 09ter Mai): ist sofort da, im Grenzbereich schwammig/weich - gibt mir zuwenig Rückmeldung, irgendwie bin ich mit dem Reifen nicht gut zusammengekommen am Ring. Da gefällt mit der "alte" AD08R deutlich besser (steifere Flanke), der Grip ist vom Cup2 wahrscheinlich aber etwas besser - aber das ist eben nicht alles ... Abnutzung gut. Vewendet hab ich die Mischbereifung 265/35 97 und 235/40 95 R18 am Z4 - vielleicht liegt es daran, beim Cup2 gibt es ja verschiedenste Varianten... irgendwie bleibt wirklich fast nur der A052 übrig ? aber ein Satz pro Trackday (z.b am PAN) ist mir dann doch zu teuer ... und den AD08R gibts nimma ... noch ein Billigprodukt aus China: http://www.goodridetire.com/index.php/products/info/sportrs/211 grüße Enzo
  12. Servus, super Gerät - da ist ja mein Z4 a bisserl ein weichgespülter im Vergleich dazu (1400 Kg ohne Fahrer, S54) wie bekommt man diesen Flügel eingetragen ? gibts da Unterlagen dazu ? hab von APR den Frontsplitter ... grüße Enzo
  13. das ist definitiv zu viel :-) wie viel Spiel haben die Beläge ? sind es sicher die richtigen ?
  14. wer liest gewinnt ... interessant warum sie beim CS den 3,8l verwendet haben und nicht den 4.0 ... ??
  15. hast du da bewusst den 3,8l genommen und nicht den "neuen" 4,0 ? DPF etc. erspart ? oder hat der noch weitere Vorteile ? wie ist es mit den Porsche Motoren bzgl. Wartung und Zuverlässigkeit ? geiles Gerät grüße Enzo