Henning

Mitglied
  • Content count

    221
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

166 Excellent

About Henning

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Hannover
  1. Bei mir werden sie angezeigt. Sowohl am iPhone als auch am PC mit Chrome.
  2. ich habe auch einen einfachen digitalen.Thema Batterie: Meine hielt nun zwei Jahre (bei 1 Wochenende pro Monat Einsatz) und die Batterie kostet 3€. Würde den Vorteil also vernachlässigen.
  3. Nein, es sind keine Zuschauer erlaubt.
  4. Auf dem M3 E46 funktionierten die Pagid RSL29 nicht so richtig gut. Die Endless ME20 dagegen mega. Der ME22 ist wohl eher was für leichtere Autos. Ein Kollege fährt den aufm Cupra und dort ist der auch super. Die ME20 quietschen bei mir allerdings enorm. Der MX72 ist auch gut, ist aber nicht so bissig wie der ME20.
  5. Ich bin trotzdem erstaunt über die 1327KG. Meiner wiegt aktuell 1410KG. Aber nun kommt noch der Käfig rein. Gegenüber deinem sehe ich bei mir folgende Einsparmöglichkeiten: Teppich vorne 8KG Batterie 12 KG Heckklappe 5KG? Karbonansaugung 1KG Hast Du noch ne Klima drin? Die Punkte die ich aufzähle werden durch den Käfig wieder draufkommen. Dann sind das noch immer circa 80KG. Und die 1410 bei mir sind wirklich leer. Also ohne Fahrer und ohne Sprit. Hast Du sonst irgendwo etwas gespart?
  6. Das ist mal ne Ansage. Rund 100KG leichter als meiner. Und bei mir ist auch nicht mehr viel drin. Krass.
  7. Nun Spann uns mal nicht auf die Folter. Was wurde gemacht? und natürlich: Bilder, Bilder und nochmal Bilder. :)
  8. Perfekt. Dann geht es nun an den angenehmen Part: Fahren Wenn dir nun irgendwas komisch vorkommt, kannst du die Vermessung danach ausrichten.
  9. Natürlich nennst du nun genau eben jene Zeit, die ich fahre :D Aber ja, den AR1 willst du absolut nicht bei Regen fahren. Am Samstag gab es einen Platzregen exakt in dem Moment in dem ich durch die Schranke bin. Bereits ab 50kmh bin ich in alle Richtungen gerutscht.
  10. Wie verhalten sich eigentlich die Unterschiede zwischen Semis? Nur im Grip oder auch im Verschleiß (also merklich)? Hintergrund: Ich fahre den AR-1 auf dem E46 und bin super zufrieden. Mein Kollege fährt den Federal RSR Pro und ist ebenfalls zufrieden. Ich bin auch mal ne Runde damit gefahren und konnte nun nicht feststellen, dass der viel schlechter wirkt. Er fährt ihn allerdings auf einem Leon Cupra. Also vollkommen anderes Konzept. Der Federal kostet jedoch die Hälfte vom AR-1. Lohnt es sich da nicht, einfach den Federal zu nehmen wenn es nicht auf jede Sekunde ankommt? Oder ist der Unterschied doch immens?
  11. Wir sind doch drei ;)
  12. Tolle Einstellung. Dann trag deinen Mist einfach ein und fertig. Die Polizei ist da, um einfach für Ordnung zu sorgen. Und das hat doch auch geklappt. Die meisten konnten so weiterfahren. Ich glaube ohne Polizei wäre da noch mehr Chaos gewesen. Und wenn du keine Lust auf Eintragungen hast, es gibt doch genügend Trackdays ohne Straßenzulassung.
  13. Nur eine kurze Frage. Wenn du sagst, du hast komplett auf PU gewechselt, meinst du damit auch die äußeren Querlenker hinten? Da funktioniert PU nicht. Da nimmt man die normalen Uniball-Lager vom Serienwagen. Spureinstellung würde ich auch zunächst die vom CSL nehmen. Ich habe es bei mir professionell abstimmen lassen inkl. Radlastwaage. Der Wagen fährt nun wie eine 1. Edit: Und nun sehe ich erst, dass die ursprüngliche Frage schon aus dem Februar stammt. Ich denke das Thema sollte mittlerweile durch sein.
  14. Noch ist das recht schwer zu beantworten. Bis zum Karussell komme ich relativ gut zurecht. Anfahrt Schwedenkreuz lande ich aber auch schon beinahe im Begrenzer (im Fünften). Aber ab Anfahrt Karussell lande ich so 150m vorm Bremspunkt im Begrenzer und dann lohnt es sich einfach nicht mehr zu schalten. Wippermann ist es ähnlich. Da muss ich schon in den vierten schalten, was dazu führt, dass ich Eschbach wieder in den dritten muss und dann Brünnchen mit circa 7900 unterwegs bin. Mit der Zeit wird man schneller, so dass Karussell vermutlich kein Problem mehr ist und ich schneller in den vierten schalten kann. Aber wenn ich dann wiederum schneller bin, muss ich Brünnchen im vierten und Schwedenkreuz im sechsten fahren. Ein Rattenschwanz. Aber noch kann ich da einfach keine finale Aussage treffen. Und da es ohnehin um die goldene Ananas geht, muss ich auch nicht jedes Mal über 7500 ballern. So ein Motorschaden wäre in jedem Fall ein Saisonende. Hinterachse ist echt ein schwieriges Thema. Es war eine Kombination aus allem. Das Diff selbst hatte Spiel und wurde ja getauscht. Danach war es dann aber immer noch da. So blöd es klingt: Es wurde nochmal jede Schraube an der HA festgezogen. Die konnte man nochmal locker 180-360 Grad drehen (mit richtigem Drehmoment). Da gibt man diese Arbeit extra in eine Werkstatt, weil man es sich nicht selbst zutraut und dann das... Ob es das am Ende nun wirklich war? Keine Ahnung. Es ist jedenfalls fast weg. Wenn ich Gas gebe, gibt es noch immer einen kleineren Schlag, aber das sei wohl normal. Es ist halt alles starr übersetzt. Damit kann ich auch leben, solange da alles fest ist.
  15. Weder noch. Mit normalen Spraydosen. Bin absolut kein Lackierer und das Ergebnis hätte man definitiv mit mehr Vorarbeit verbessern können. Aber ich bin dennoch recht zufrieden.