Henning

Mitglied
  • Content count

    502
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

524 Excellent

2 Followers

About Henning

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Hannover
  1. Mir geht es beim Gewicht eher um die laufenden Kosten. Dass der M2 gut funktioniert, will ich gar nicht bestreiten. Die Berichte sind allesamt sehr gut. Aber du kannst das Gewicht einfach nicht leugnen. Du kannst Reifen, Bremsen und Fahrwerk so verbessern, dass das Fahrzeug dennoch super läuft (und das macht BMW). Aber der Verschleiß wird doch aller Voraussicht nach höher sein als bei einem 200KG leichteren Fahrzeug. Mich interessiert dann halt, wie viel höher das ist. Bei 20% höherem Verschleiß ist es alles noch verschmerzbar. Bei 100% sähe es für mich persönlich aber anders aus.
  2. Da bin ich auch extrem gespannt drauf. Ich schiele auch hin und wieder auf einen M2 (F87 oder G87). Der G87 hätte schon einige Vorteile wie bspw. die Carbonsitze (da kann ich die Rückbank behalten). Viele Testberichte gehen halt nur auf eine Hotlap. Für mich wäre aber interessanter wie ein ganzer Trackday so aussieht und vor allem wie die Beläge und Reifen danach aussehen.
  3. Frage ist: Hast du schon einen B96? Wenn nicht, dann mach doch lieber direkt den BE. Wie Gany schon sagte wird es schon irgendwie ausgehen. Aber dann tankst du den E36 doch mal voll oder der Anhänger wiegt eventuell doch mehr? Ersatzreifen auf dem Anhänger kann schon das Zündlein an der Waage sein. Apropos Waage: Im Falle des Falles -> sind die Waagen der Polizei so genau? Eine Toleranz von wenigen Prozent kann dir da schon zum Verhängnis werden. Bleibt das Zugfahrzeug oder der E36 für immer? Auch das sind in der Zukunft Veränderungen, die zum BE führen. Ich würde ihn lieber direkt machen.
  4. @Carstenich glaube ich würde mir in deiner Stelle einen PS4S kaufen und damit fahren. Oder schau dir den neuen Conti an. Was den Tuner anbelangt gebe ich Boesi aber Recht. Natürlich kann man den CR-S im Alltag fahren. Er hat ja auch eine E-Kennung. Aber das ist einfach absoluter Quatsch. Der Reifen wird im Alltag unbrauchbar und eher gefährlich sein. Warum sollte man das machen? Dann kannst du den M2 auch direkt am Ring stehen lassen wenn du ohnehin kaum Spaß hast im Alltag. Für den Anfang wirst du auch den PS4S nicht ans Limit bringen. Das langt allemal.
  5. Ich würde auch ein paar Dinge separat verkaufen. Bremse ist bspw. schnell gemacht. Aber man muss halt wirklich real betrachten, was diese Dinge dann unterm Strich bringen. Ich will mich da gar nicht einlesen, aber passt das Diff, Abgasanlage und Haube noch beim M2C? Der N55 ist mittlerweile schon etwas älter geworden und ich sehe eher M2C, die zum Tracktool aufgebaut werden. Wäre schade, wenn du die Dinge mühsam tauscht und sie dann nur im Keller liegen. Aber so wirst du vermutlich unterm Strich mehr bekommen. Allerdings halte ich es für sehr fraglich, ob du dann mit dem M2 55k bekämst. Es gibt für alles einen Markt, aber für mich persönlich läge der dann eher bei 45 als Clubsportler mit Unfallschaden. So kommst du dann aus meiner Wahrnehmung heraus auf etwa 55 in Summe. Das schmerzt natürlich. Aber wenn du ihn für 70 inseriert hattest und kein Feedback kam, dann war er auch nicht nur 10% zu hoch angesetzt, sondern eher relativ weit weg.
  6. Ich habe sogar schon ein Rennkart ;) Das ist aktuell tatsächlich noch ein weiteres Hobby und einfach so günstig, dass es überhaupt nicht bemerkbar ist.
  7. Butterfly Effect
  8. Oh man was habe ich denn hier aufgemacht 😜
  9. abgesehen davon ob sie gut performen (du wirst sicher berichten): Die sehen einfach unfassbar gut aus!
  10. Du nimmst hier gerade die 110% Finanzierung an. Hatte davon nicht berichtet. Es geht eher darum, ob ich eine 70 oder 85% Finanzierung habe. Der Zins sinkt dabei nur sehr geringfügig. Lasst uns das Thema aber einfach erst einmal stehen lassen. Ich lese raus: Ein Tracktool ist nur machbar, wenn bereits 100% des Hauses abbezahlt wurden. Denn egal ob das Tracktool nun 10k oder 100k kostet, solange ich nebenbei einen Immobilienkredit laufen habe, kann ich mir es faktisch nicht leisten. Dennoch sind die Argumente hilfreich. Der GT4 wäre dann vielleicht einfach zu viel des Guten. Ein E36 dagegen aber auch einfach zu schwach auf der Brust.
  11. Haha, richtig so. Ich denke auch, dass es für dich tatsächlich mehr Sinn macht ein richtiges Tracktool zu bauen. Clubsportler hast Du doch genug. Dann doch lieber einen richtigen Rennwagen, der Dir trotz der niedrigeren Leistung Emotionen bietet.
  12. Ich muss das wie gesagt nochmal prüfen. Es geht mir darum, dass ich beim Haus einen gewissen Teil anzahle. Logischerweise gilt: Je mehr ich anzahle, desto geringer wird der Zins und je kleiner ist die Rate (oder eher schneller abbezahlt). Ich glaube hier gibt es auch kein richtig oder falsch. Ich wollte einfach meine Gedanken mit euch teilen.
  13. Ist der Qualitätsunterschied so enorm, dass Du von den PMC dringend abraten würdest? Oder ist es im Verhältnis unwesentlich besser? Preisvergleich zwischen Milway und PMC ist halt Faktor 2.
  14. Danke euch für die Kommentare. Ich gehe das alles nochmal für mich durch. @Boesiich bin mir sicher, dass du von Kindesalter an immer ganz genau wusstest welchen Schritt du als nächstes gehen wird. Bei mir ist es leider nicht unbedingt so. Das Haus kommt jetzt nicht "auf einmal aus dem Nichts". Die Lebensumstände haben sich aber kurzum dahingehend geändert, dass ich doch etwas kurzfristiger ein weiteres Zimmer benötige. Dies war beim Verkauf des Autos nicht der Fall und der GT4 wäre definitiv drin gewesen. Der Gedanke zum Hauskauf war nie wirklich "real". Dass sich die Karten in der jetzigen Situation einfach neu gemischt haben, ist einfach so und ich versuche nun die Situation für mich bestmöglich zu gestalten. Und da ich das Haus leider nicht bar zahlen kann, ist es natürlich ein Unterschied, ob ich jetzt 90k in ein Auto stecke oder eben halt nur 20k und somit weitere 70k in die Tilgung stecke. Es ist keine Entscheidung in Richtung "boa ich hab nun Bock auf 200PS" sondern vielmehr darin die Situation sinnvoller zu machen. Wie gesagt werde ich die Gedanken noch weiter sondieren.