Wannabe-Racecar

Brauche HILFE bei Motorumbau E36

7 posts in this topic

Mahlzeit Leute:14_relaxed:

Hab mir letzten Monat n neuen Motor gegönnt.. m52b28

Im Moment ist noch der alte Gussmotor eingebaut m50b20 , der leider kein Hering vom Teller zieht wie ihr wisst .

Hab meine bisherigen Umbauten alle Oldschool in der Garage umgesetzt und durchgeführt... aber das mit dem Motor is doch ne Nummer zu hart für mich .

Trau mich nicht ran , wenn ich die ganzen Kabel seh wird mir anders 😅

Wie schon erwähnt soll ein m52b28 eingebaut werden 

Getriebe und Kardanwelle sollten erstmal vom b20 behalten werden .

 

Hat einer n Tipp oder kennt n guten BMW Schrauber im Raum NRW 

Danke schon mal im voraus 

 

MfG euer Wannabe Racecar

20200229_133102.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe vor ca 2 Jahren den Umbau mal von 316i auf 328i gemacht.

Wenn du konkrete  fragen hast, kann ich dir gerne versuchen zu helfen.

Gruß

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Wannabe-Racecar:

Mahlzeit Leute:14_relaxed:

Hab mir letzten Monat n neuen Motor gegönnt.. m52b28

Im Moment ist noch der alte Gussmotor eingebaut m50b20 , der leider kein Hering vom Teller zieht wie ihr wisst .

Hab meine bisherigen Umbauten alle Oldschool in der Garage umgesetzt und durchgeführt... aber das mit dem Motor is doch ne Nummer zu hart für mich .

Ach, immer ruhig Blut, habe auch zweimal meine erste Zylinderkopfdichtung tauschen müssen um aus vielem zu lernen. :46_confounded:
Ich würde dir aus finanzieller Sicht eindeutig empfehlen es selbst zu machen, wenn du die Zeit dir nehmen willst/kannst. Sowas machen zu lassen lohnt selten!

 

vor 16 Stunden schrieb Wannabe-Racecar:

Trau mich nicht ran , wenn ich die ganzen Kabel seh wird mir anders 😅

Wie schon erwähnt soll ein m52b28 eingebaut werden 

Getriebe und Kardanwelle sollten erstmal vom b20 behalten werden .

 

Hat einer n Tipp oder kennt n guten BMW Schrauber im Raum NRW 

Danke schon mal im voraus

Bzgl. der Kabel, alles sauber nummerieren und viele Guides lesen. NewTis ist dir ein Begriff schätze ich mal? Mit dem Getriebe vom B20 sollte es schön knackig kurz und spaßig sein!!! :1_grinning: Ein bisschen halten sollten die auch fürs erste.

Wenn du viel Zeit einplanst und in Ruhe und Sauber arbeitest geht alles locker (idR. gleich mal einfach die veranschlagte Zeit verdoppeln!).

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe mal von M52B20 auf B28 umgebaut, war ganz easy, habe auch hinter dem Motor alles vom B20 gelassen, war wirlich witzig zu fahren, selbst später mit M50 Brücke und 235PS. BMW ist recht selbsterklärend, ich habe den Motor auch in der Garage getauscht, schön ist es nicht, aber es geht. Normalerweise Aufbocken, Auspuff ab (4 METER!!!) dann Kardanwelle am Getriebe lösen, Schaltung aushängen, Nehmerzylinder raus, vorn alle Schläuche ab, idealerweise Wasserkühler raus, Lufti raus, Motorzentralstecker abstecken,Gaszug aushängen und die beiden Motorlager lösen, evtl die Servo abbauen und beiseite legen oder schelle lösen und öl ablassen. Kran ran und den Motor vorn schön hochkippen und Getriebe schön runterkippen und dann den Motor rausangeln. Haube ab hilf manchmal. soweit mal ganz grob.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

da häng ich mich mal rein...plane in nächster Zeit ein M52B28 Upgrade in meinen 323ti. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jungs ihr macht mir Mut ganz ehrlich !

War auch immer mein Vorhaben es selbst zu machen ! Ich geh das jetzt einfach mal ganz in Ruhe an und halte euch auf dem laufendem...

Hab den Motor aus nem Schlachter und noch Probe gefahren , getriebe hängt sogar auch noch dran , Aaaaaber....

Mein Vorhaben war jetzt aber erstmal das Getriebe vom b20 zu übernehmen,  da ich gelesen habe das dann der ganze andere  bums mit Kardanwelle so noch passt ohne irgendwas anderes zu benötigen .

Hoffe da lieg ich richtig 😅

Danach wollt ich mich um b28 Getriebe und komplette Hinterachse inkl. Neuer Kardanwelle und diff kümmern...

Und danke für den Mut und die Hilfe! 

 

Wenn was ist meld ich mich 🤘

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, habe alles vom B20 gelassen, Kupplung, Getriebe, Kardan, Hinterachse, Auspuff... Ist vielleicht nicht Optimal, aber läuft ganz gut. Wollte später auf B28 HA umbauen, aber dann kam der M346 dazwischen:1_grinning:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now