Gany

Mitglied
  • Content count

    323
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

265 Excellent

2 Followers

About Gany

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    München

Recent Profile Visitors

1,029 profile views
  1. Dankeschön! Ja mein Großvater hatte vor einigen Jahren einen bronzitbeigen 735i mit 4-Gang Automatik. Ein einfach tolles Gefährt. Ich durfte den noch kurz bewegen mit meinem Führerschein damals, der Wagen war sowas von dermaßen durchgerostet und verlebt, aber er lief und lief und lief. Leider wurde er dann vor 7-8 Jahren verschrottet, zu recht auch, war er doch einfach nur dermaßen durch. Das Fahrzeug hat mich aber nachhaltig geprägt und so wollte ich einen möglichst ähnlichen Wagen einmal besitzen. Als nun plötzlich die Preise angezogen sind, vor 2-3 Jahren, habe ich es irgendwie verpasst und dann Anfang 2021 lief mir auf meiner Suche der Schwarze über den Weg. Der Preis war gut, die Mängelliste leider (inzwischen) größer als Erwartet. Aber hey, der wird wieder fit und die Ausstattungsliste ist sehr groß. Klimaautomatik, Doppelverglasung, Sitzheizung, Tempomat, Schiebedach, graues Vollleder, Heckrollo, kleiner Reiserechner. Ja, unter heutigen Bedingungen ist das nichts besonderes. Aber bei den E32 findet man die Doppelverglasung z.B. kaum mehr, auch Schiebedächer in Kombination mit Sitzheizung und einem Tempomaten, drei für mich sehr tolle Ausstattungsoptionen sind sehr selten geworden. Also wird der jetzt wieder fit gemacht und gefahren. Eigentlich wollte ich ja einen helleren (bin kein schwarz Fan) E32 oder E34 mit dem M30B35 als Schalter, aber alles was ich mir angesehen habe war einfach nur Mau, am Ende bekommt man angerostete Kisten mit verlebtem Interieur und Buchhalterausstattungen für 7-8t €. Dann habe ich sehr, sehr günstig den hier bekommen. Tja, was soll man sagen, Rost ist inklusive, Liebe wird noch viel reinfließen. Der 3,0 Liter V8 ist längst nicht so seidig wie moderne V8 und hat tatsächlich noch richtig Charakter, was ich genauso auch beim 735i wollte. Die 5-Gang Automatik ist kein Handschalter, aber halt immerhin eine 5-Gang und nicht wie beim Vorfacelift eine 4-Gang. Aber mal sehen wie sich mit dem Wagen so flanieren lässt, vermutlich vergehen noch einige Tage in der Garage bevor ich zufrieden bin.
  2. Zum E32 730i V8 gibt es nicht soo viel zu sagen. Der ist bei weitem noch nicht fertig. Da habe ich hier einen kleinen Bericht. In letzter Zeit ist auch nicht viel passiert. https://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=240287 Hier habe ich noch zwei Bilder vom Kauf, seitdem sind, optisch fast nicht sichtbar, gute 6500€ reingeflossen. Neue Stoßdämpfer, neuer Tank, alles Bedenkliche von unten geschweißt, vier neue gebrauchte Türen geholt, neue Pralldämpfer, neuer Schlossträger verbaut, die ganzen Kleinteile, Schweinwerfer, in der Front getauscht. Dazu habe jetzt zwei neue Motorhauben hier liegen (eine dunkelrote, ranzige liegt drauf und eine schwarze ist mir jetzt noch in die Hände gefallen) ...
  3. So! Es geht fleißig vorwärts, in allen Richtungen! Ich habe seit dem Trackday und einmal Touris im Juli und August viel am Überlegen. Der Zetti ist ein tolles Auto, zweifelsohne, aber nach vielen intensiven Recherchen was PU-Lager, Uniball, Fahrwerk und sonstiges angeht, habe ich mich dazu entschieden nicht weiter Geld reinzubuttern. Auch da meine Freundin jetzt wohl doch öfters mit unserem Hund gerne in die Eifel mitkommt (sie hat die Umgebung perfekt zum Wandern für sich entdeckt und jetzt ist der Zetti einfach zu klein und fein). Also habe ich mich etwas umgesehen und am Ende doch was anderes wieder besorgt (doch dazu später mehr). Ich bin einfach total bescheuert. Jetzt stehen aktuell noch 6 Autos bei mir herum. 2 Fahruntüchtige zum Schrauben (oder schrauben lassen) und 3 zugelassene, plus der Wagen der der Freundin gehört und mein altes Moped. Zum Glück kommt der Zetti ja jetzt (auch leider) wieder weg. Mein Selbstschrauben beschränkt sich aktuell größtenteils auf den alten E32, aber auch eine Hebebühne ist angedacht, wenn diese denn reinpasst, evtl. kann ich dann noch ein Auto mehr für den Winter unterstellen. Der Zetti geht jetzt dann an einen netten Autoverrückten der ihn wohl weiter zum Tracktool umbauen will über den Winter. Nebenbei ist der Motor für den 135i jetzt fertig! in 2 Wochen geht dann der Wagen zum Motorenbauer und wird frisch verheiratet. Wie so oft sagen Bilder mehr als tausend Worte, die Turbos sind tatsächlich jetzt auch einmal durchgecheckt und offensichtlich gut beinander. Fehlen nur noch ein paar frische Leitungen und dann hoffen wir das der 135i evtl. sogar in 2021 wieder fährt. Mal sehen was ich jetzt dann damit mache.
  4. Wenn nicht Beschädigt / Gerichtet / Geschweißt und Nachlackiert hätte ich keine Bedenken. Wissen tust du es nie, aber wirklich Bedenken hätte ich da nicht bei BBS. Wenn man gar nichts sieht, dann nimm sie. Vertrauen und Eindruck vom Verkäufer ist mir hier aber wichtiger, vor allem wenn die Felgen durch 5te Hand gehen und 20 Jahre alt sind. Lieber was wo noch der Verkäufer ne alte Rechnung rausziehen kann etc. Grundsätzlich sind mir Felgen lieber mit ein paar Bordsteinschrammen als Frischlackierte/Gepulverte. Bei Ersteren weißt du wahrscheinlicher wenn sie rund Laufen das nichts schlimmeres war, bei Zweiteren kann alles darunter sein. Wobei wenn die Felgen nicht bekannt sind für Risse/Schäden/Ausfälle, hätte ich bei BBS wenig Bedenken. Es gibt ein paar Felgen bei denen das passiert und man ein paar Sachen im Netz findet, meist 19"-2x" Felgen mit extrem dünnen Modeschlappen drauf. Kenne auch eine originale BMW Felge die da anfällig für ist. Ich will auch nicht irgendwie diskriminierend sein, aber Ebay aus dem Ausland (vor allem Ostblock) wäre ich vorsichtig, Kleinanzeigen aus irgendwo im Nirgendwo sind meine Bedenken meist dagegen sehr gering...
  5. Servus! War ein lustiges Wochenende! Waren ja dann noch beim Pizzaessen zusammen! :) Freue mich wenn man sich mal wieder an der NOS trifft! Fährst sehr flott! Viele Grüße Philipp
  6. So! Gestern nochmal auf dem Fahrsicherheitsgelände vom ADAC mit ein paar anderen Verrückten unterwegs! Hat gut Laune gemacht, das Fahrzeug funktioniert und meine eigene Bestzeit vor Ort auf 41.57 Sekunden gedrückt. Jetzt geht es dann bald in den Winterschlaf. Neue Bremsbeläge liegen bereit Carbon Lorraine RC5+ müssten das sein. Bin gespannt wie die sich so fahren im Vergleich zu den Pagid RS14. Jetzt heißt es aber dann erst mal Winterpflege und evtl. den Kompressorumbau starten.
  7. Ich kann deine Bilder leider nicht öffnen (bin aber mit dem Zug gerade unterwegs). Aber folgendes kann ich dir trotzdem gleich sagen: 1. Alleine das Wechseln auf Stahlflexleitungen und neue Bremsflüssigkeit kann viel ausmachen. Der Druckpunkt wird prägnanter und die Dosierbarkeit besser. 2. Zweitens, auch Beläge machen schon sehr viel aus, bevor du jetzt also auf irgendwelche anderen Scheiben wechselst, würde ich dir empfehlen erst einmal mit originalen Scheiben und aggressiveren/temperaturbeständigeren Belägen zu arbeiten. 3. Auch bei den Scheiben gibt es natürlich sehr viel unterschiedliches, ich kann zwar leider nichts zum M3 F80 direkt finden, aber evtl. ändert sich dies bzw. man muss mal bei ein paar Tunern anfragen. Wäre aber für mich wirklich erst der letzte Schritt. 4. Versuche mal dein Bremsverhalten zu beobachten/analysieren, evtl. schaffst du es einfach nur so die Bremse zu überhitzen weil du zu viel und zu schwach bremst.
  8. Blöde Frage! Bist du mit den "nur" 195ern vorne zufrieden? Mit den AD08RS in der Breite auf meiner S1 K20 bin ich absolut unbefriedigt. Hätte jetzt ehrlich gesagt mehr Sturz vorne erwartet bei deinem Fahrwerk/Umbauten. Bist du konservativ unterwegs? Eher auf gute Linie gepolt? Oder denkst du es braucht einfach nicht mehr? Denke einen Trackday behalte ich die AD08RS noch und dann kapituliere ich und ziehe wahrscheinliche den A052 auf oder den Avon ZZR eben. Vorteil beim Yokohama soll sein er fährt sich Anfängerfreundlicher, Vorteil was ich beim Avon sehe ist das tiefere Profil (länger nutzbar).
  9. Du bist so geil! Oder besser gesagt das Auto! Einfach mal so ne Bilanz ziehen und sagen in 2 Wochen läuft es dann alles easy wieder! Das geht auch nur bei so einem alten kleinen Eisenschwein. Allzeit gute und Knitterfreie Fahrt!
  10. Cool! Viel Erfolg und Glück mit dem Fahrzeug und vor allem knitterfreie Fahrt! Ein paar Bilder wären auch cool! :)
  11. Komme auch wieder aus München wenn alles passt, denke wieder mit dem Z4 der dringend neue Reifen und Fahrwerk benötigt...
  12. Okay, dann bin ich irgendwie falsch gepolt. Habe viele Daten gefunden die sich teilw. wiedersprochen haben. Hatte am Ende Infos gefunden, dass das 3.0si Cabrio nicht die gleiche Bremse hat wie das 3.0si Coupe. Auch wenn das vielleicht keine "Performance" Anlage ist, war ich der Meinung die ist schon irgendwie größer. Aber vielleicht habe ich auch das gelesen was ich lesen wollte...
  13. Davon würde ich tatsächlich abraten, die Bremsanlage beim 125i ist von Haus aus nochmal etwas kleiner. Dann lieber den letztgenannten Z4 Coupé 3.0si nehmen. Hier stimmt die Basis eher, da schon die große Performance-Bremse verbaut ist (das Coupé hatte diese immer, das Cabrio z.B. nicht!) und man somit nur noch Beläge (und evtl. Compound Scheiben) nehmen muss. Was du aber alles in Fahrwerk, Buchsen, Sitze etc. stecken kannst ist halt auch ordentlich, da bekommst du beim Cayman ab Werk einfach das schnellere und unkompliziertere Gesamtpaket. Trotzdem ist der Z4 mit einem guten Fahrwerk sicherlich nicht die falscheste Idee, so ist er doch ein schöner Zwischenstopp vom 130i zum Cayman, klar er ist näher am 130i als am Cayman, aber eben auch preislich. Am N52B30 musst in der Theorie eben auch fast nichts machen und hast schon ein potentes spaßiges Aggregat.
  14. Na wie läuft der Hobel? Ich bin immer wieder am schauen den Daily Opel durch was agileres zu ersetzen um von den 5 Fahrzeugen runter zu kommen, da bin ich gerade gedanklich wieder auf deine schöne Giulia Clubsport gekommen!
  15. Hach, ein Traumauto was du da hast! 1er M sind inzwischen ja preislich so abgehoben, hatte Anfang des Jahres noch mit einem Umbau geliebäugelt, aber da war dann der 135i schon da und auch sonst zu viele Autos hier. Dachte wenn es sich mal ergibt und sich ein preislich attraktiver unter den 30t € findet würde ich vielleicht doch mal zuschlagen. Aber entweder das war schon die Talsohle vom 1er M Coupé, oder der Markt ist gerade dermaßen abgehoben...