Gany

Mitglied
  • Content count

    77
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

45 Excellent

About Gany

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    München
  1. Sind doch schöne Bilder, brauchst hier nicht so hohe Ansprüche an dich selbst stellen bzw. dich dafür entschuldigen. ;) Das mit den Felgen halte ich auch für eine gute Entscheidung, selbst 2t € reichen doch definitiv um weh zu tun, wenn da mal eine kaputt geht. Mit dem Fahrwerk ist das dann einfach eine Übergangslösung, weil du auch dies bzgl. noch etwas warten musst auf den Umbau? Ansonsten hätte ich glaube ich nicht die Zeit um mal schnell andere Federn einzubauen, wenn ich schon weiß, dass ich bald ein neues Fahrwerk reinballere. Andererseits, vielleicht hätte die Kombi ja auch so gut funktioniert, dass du des Fahrwerk gar nicht mehr wolltest oder bräuchtest. Dazu ist der Type R in der Tat ab Werk, wie es eben so ist, eben relativ hoch, da kann ich dich schon verstehen.
  2. Hatte einen 325i aus 11/2003 mit 65t km - 135t km zwischen 2012 - 2016 und da wäre mir nie was aufgefallen. Den habe ich schon gut geräubert, aber nicht Rennstrecke sondern hauptsächlich Autobahn. Evtl. war da der KM-Stand zu gering um Folgen/Schäden feststellen zu können? Augen auf und selbst entscheiden, der eine Fährt mit Glück mit einem Vorfacelift Wagen noch 100t km einschließlich und es kommt nie ein Riss, der nächste hat schon im 316i mit Ampelstarts usw. nen Riss und muss blechen. Ich denke andere haben hier mehr Erfahrungen als ich und können das besser Beurteilen / Ratschläge geben. Trotzdem würde ich evtl. erst mal nichts machen, wenn bei einem leichten Riss die Reparatur-/Präventionskosten genauso hoch sind wie noch bei keinem. So ein Wagen ist vor allem auf der Rennstrecke doch mal schneller hin als man schauen kann, dann ärgert man sich evtl. selbst bei einem Motorschaden/ unverschuldeten Schaden darüber, gerade noch die letzten Schönheitsreparaturen / Präventivmaßnahmen gemacht zu haben, die dann (alle) für die Katz waren. (Meine Meinung zu dem Thema)
  3. Ach, Alpen fahre ich grundsätzlich schon gerne, aber irgendwie ist das fast mehr was fürs Moped finde ich. Aber eine größere Tour ist auf jeden Fall noch geplant. Ansonsten fahre ich gerne überall hin (Spa, Hockenheim), alles was irgendwie gerade ins Konzept passt. Samstag geht es nach Schlüsselfeld. Kann gerne öfters Bescheid geben (gerne auch Whatsapp Austausch per PN), ich fahre idR. nicht so die 240PS aus des S2000, da kannst glaube ich schon noch gut mitfahren mit dem leichteren NB, du hast ja auch die große Maschine drin, oder? Ich bin aber auch manchmal mit ein paar Lotus Kollegen unterwegs, bei Vielen von denen weiß ich, dass ich da nicht mitkomme, wenn die es drauf anlegen, weiß nicht ob du dich da wohl fühlen würdest. Offen sind aber auch dort alle für Neulinge und Einsteiger, kann blos damit enden, dass du nen Lotus irgendwann kaufst. :D :D :D
  4. Herzlich Willkommen und Grüße aus dem Münchner Osten!
  5. Bilder!!! Hmm, mit dem ACC Sensor blöd, evtl. lässt der sich aber wirklich einfach in der Software deaktivieren. Weiß jetzt nicht ob da nur der Tempomat dran hängt oder auch der Notbremsassistent, evtl. kannst ihn dann wirklich nicht ausbauen, oder das ganze einfach irgendwie ein wenig versetzen. 4t € für Felgen, huiii, des ist ein Civic und kein Ferrari, wäre mir da ehrlich gesagt zu viel, aber bin gespannt. Japan Racing sind doch auch sehr gut und nobel. Fahrwerk nur mit Federn bin ich normalerweise auch kein Fan von, aber wenn es gut funktioniert? Probieren geht hier über studieren, so viel kosten die Federn bestimmt nicht, wechseln kann man immernoch. Drücke dir auf jeden Fall mal die Daumen!!!
  6. Also ist dein 330i von 1999 oder Januar 2000 ? Die Problematik mit der Hinterachse wurde nämlich Februar 2000 beseitigt (Verstärkung der Bauteile). Angeblich wurde irgendwann in 2004 dazu noch ausgeschäumt, was wirklich die letzten Probleme beseitigt haben sollte. Das Facelift in 2001 ist hier tatsächlich nicht entscheidend. Einen 330i mit schlimm problematischer Hinterachse zu bekommen ist praktisch also unglaublich unwahrscheinlich. Das müsste nämlich eines der wenigen Exemplare sein welches zwischen 09/1999 und 01/2000 gebaut wurde und wo wirklich noch nichts gemacht wurde. Je weniger das Ding übrigens auch wiegt, desto unwahrscheinlicher Probleme. Auch sind Kavalierstarts und Anhänger betrieb entscheidend habe ich mal gelesen, weil hier deutlich stärkere Belastungen drauf kommen. Wenn er mal rollt sollte es also ein kleineres Thema sein. Aber jut, wenn du die Kiste wirklich gnadenlos auf der Strecke knechten willst ist es evtl. keine schlechte Investition. Da du aber sicherlich nicht der erste wärst, der einen E46 da gnadenlos knechtet, würde ich mir nicht sonderlich Sorgen machen, wirklich viel liest man ja nicht mehr zu dem Thema, denke alle die nicht gehalten haben sind schon länger weg. Evtl. dir mal die Stellen zeigen lassen und ab und an in Augenschein nehmen. Die reisst seltenst von heute auf morgen aus und wenn man den Riss mal sieht, kann man hier immernoch Verstärkungen drüber schweißen lassen. Auf der Rennstrecke (Trackday, Stints) hast du ja auch meist einen rollenden Start und keinen Start mit Vollgas ab der Linie. Mit einem anderen Fahrwerk dagegen ist die Belastung schon evtl. etwas Größer. Soviel von meiner Seite dazu.
  7. Schönes Auto, der E46 ist echt tiptop, getreu dem Motto, was ölig ist, rostet nicht würde ich mir da nicht so einen Kopf machen, der Wagen ist ja nicht mehr neu. Ansonsten besser früher als später den Rost mal beseitigen, oder schon mal etwas behandeln, damit der nicht weiterarbeiten kann. Ich bin selbst über 3 Jahre E46 325i gefahren, tolles Teil, da wirst viel Spaß und wenig Ärger haben denke ich. Ich verstehe auch gar nicht warum alle so auf den 328i gehen, wegen der Teile, oder weil er solider ist? Der 330i ist doch als Facelift sicherlich nicht schlechter und wenn du nicht gerade professionell Racen möchtest, liefert die neuere Basis auch gleich ein paar PS mehr und ab Werk eine größere Bremse. Muss die Hinterachse wegen Rost geschweißt werden? Wenn es nicht darum, sondern um die bekannte Macke der ausreissenden Hinterachse geht, würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, beim Facelift (was der 330i fast zwangsläufig ist) war das eigentlich beseitigt bzw. extremst selten. Will hier aber auch keinen Tuner, der sicherlich mehr Ahnung hat als ich in Frage stellen.
  8. Schaut guad aus! Finde es beachtlich wie ähnlich der 2er dem E46 schaut, ist einfach ne gute Form. Ich glaube auch, ein gut gemachter M235i steht einem M2 in wenig nach, klar, die Luft nach oben ist bei dem mit Tuning nochmal etwas größer. Aber wenn es nicht gerade nach den geilen, breiten Backen geht kann man da fürs gleiche Geld ein bisschen mehr rausholen. Ich komme gerade für den Alltag beim Neukauf kaum an den gebrauchten M135i's vorbei, auch wenn es wohl am Ende was günstigeres wird gibts in dem Budget Bereich echt wenig alternativen die so praktisch, schnell und günstig (auch im Unterhalt) sind.
  9. Ich war bei meinem N54 335i auch schon mal bei viel Vollgas auf ner wenig frequentierten Autobahn (MHD Stage 2+ mit etwa 420-440PS, Wagner Evo 2 LLK, Carbon Ansaugung und optimierte AGA) bei 140° Öltemperatur, habe dann etwas piano gemacht. Notlauf etc. war bei mir aber absolut nichts los. Bei über Tacho 280 ist mir ab und an ein Fehler gekommen, aber gut, die Serienteile sind ja auch nur bis 250 km/h freigegeben und erprobt, bei über 280 km/h und über 30% Mehrleistung gegenüber der Serie bin ich aber auch der Meinung, dass man nicht erwarten kann, dass da alles langfristig problemlos hält. Im Großen und Ganzen bin ich knapp 10t km mit der Kiste gefahren und sobald die Öltemperatur bei 80-90° war habe ich der Kiste auch Stoff gegeben.
  10. Krasses Teil, schaut irgendwie voll edel aus (liegt wahrscheinlich auch einfach nur daran, dass des so neu ist und glänzt! ). Ich bin ja eher Laie was hier im Vergleich so abläuft und musste erst nochmal googlen ob wenn ich jetzt krasse Schwungscheibe sage, des wirklich auch eine Schwungscheibe ist, aber ich bin mir jetzt sehr sicher, ja des ist eine. Der Wagen dreht dann etwas freier hoch oder? Hat es sonst noch irgendwelche Nach- und/oder Vorteile? Z.B. mehr Vibrationen, Haltbarkeit wird wohl über oder min. gleichwertig zum Serienteil sein? Belastung irgendwelcher Lager? Habe mich mit dem Thema noch nie auseinandergesetzt.
  11. Sauber, als ich im Anfang April mit dem DSK dort war hatten wir glaube ich Richtung 20° und Sonnenschein, bisschen windig war es, aber sonst sah es im Vergleich dazu ja richtig rosig aus... Verkehrte Welt , aber ja mei, so ist des halt mit dem Wetter. Schön das ihr trotzdem viel Spaß hattet, Fotographen habe ich leider keine in petto, beim HHR hätte ich die Kontaktdaten zu einem, aber in Spa sah ich wohl zu billig aus, da wollte mir keiner was andrehen.
  12. Mich würde einfach aus optischen Gründen mal ein Bild von der Seite mit den Kotis interessieren. Ansonsten, der M2 ist einfach geil, mir war/ist er ein wenig zu teuer, bzw. mein Spaßfahrzeug soll offen sein, dazu bin ich dank Lotus Erfahrung zu sehr Leichtbauinfiziert und alles in ab der Region von 1,5 Tonnen ist bei mir klar für den Alltag oder die Raumschiffklasse reserviert. Bereits der S2000 war ein Kompromiss was das Gewicht angeht.
  13. Ist schon echt guad, hatte ja auch a Jahr an 335i mit Stage 2 und einigem Scheiß, die Dinger gehen echt brutal gut. Weiß zwar nicht wo der lag, aber der gefahrene C63 AMG mit PP war gefühlt kaum schneller. Gut, der geht obenraus schon noch etwas besser, aber waren auch schon klar über 400PS denke ich.
  14. Gute Fahrt!!! Freue mich über jeden weiteren Honda! :)
  15. Definitiv, es gibt leider viel zu viele schöne Autos für 15t €, das ist eher das Problem. Danke für deine Auskunft bezüglich des Type R und 240i Vergleichs, das finde ich schon sehr interessant, Sauger Charakteristik gefällt mir grundsätzlich gut. Hoffe der Type R geht nicht so pervers gut ums Eck, dass ich dann am Ende am S2000 hadere den noch fahren zu wollen. Ach ja, wild klingt gut, nach Lotus Elise kann der Civic Type R 9th Gen auch gar nicht unausgereift sein. Was die Historie angeht kann ich dich gut verstehen, da habe ich auch schon in die Scheiße gegriffen, kann man ehrlich nicht anders sagen...