Alex

Mitglied
  • Content count

    49
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

52 Excellent

2 Followers

About Alex

  • Rank
    Themenstarter
  • Birthday 04/07/1995

Recent Profile Visitors

745 profile views
  1. Ich würd bei deinen Ölen bleiben, damit bist du solide aufgestellt! Man kann beim Motor noch auf ein Penrite/Redline oder Millers gehen wenn einem die Ölkosten egal sind. Grundsätzlich sind die Bmw Getriebe/Difföle gut additiviert und deswegen sehe ich da keinen Bedarf etwas zu ändern.
  2. Ah kleines Missverständniss :D Ich meinte das fehlt bei mir nicht bei dir :) @TheStig
  3. Danke! Tatsächlich hab ich immer viel in deinem Thread im Mini² Forum nachgelesen. Ein paar Sachen wie die AP Racing Bremse fehlen aber noch :D
  4. Zu meinem Auto nach ewiger Zeit auch mal ein kleines Update :) Der Mini ist glücklicher weiße sehr problemlos gefahren über die vergangenen 3 Jahre. Ein paar Kleinigkeiten wurden geändert und umlackiert die aber nicht der Rede wert sind. Anfang 2019 hab ich eine kleiner Motorrevision durchgeführt. Erneuert wurden u.A. die Steuerkette, diverse Dichtungen und Leitungen, die Kupplung und im gleichen Zug ist gleich die Klima rausgeflogen. Dann das leider einzige Manko das kaputte KW Clubsport Fahrwerk. Ich bemerke ein extrem lautes poltern von der VA links und hab das auf unserer Hebebühne auch gleichgecheckt. Siehe da der Dämpfer war komplett hinüber. Er war nicht undicht aber anscheinend hat sich das Bodenventil von der Kolbenstange gelöst (Dämpfer kommt von KW vormontiert mit Stützlagern und es wurden keine Federraten geändert!) Nach kurzem hin und her schickte ich das defekte Federbein zu KW und bekam 2 komplett neue Federbeine für die VA. Das Problem trat beim CS fürn Mini öfter auf und es gab eine Nachbesserung seitens KW. Was ich hier sehr löblich hervorheben muss ist das KW trotz abgelaufener Garantie von 2 Monaten die Federbeine anstandslos ersetzt hat! 20190716_174647_1_1.mp4 Mitte des Jahres gabs dann nach bestandener Prüfung noch ein Motorrad :) Zu den aktuellsten Umbauten zählt u.A Kabelbaum einwickeln komplettes Audiosystem entfernt inkl Antennen die Bremsbelüftung vom Challenge Mini der Frontsplitter vom Challenge Mini Hätte ich davor gewusst was das für ein Akt mit der Bremsbelüftung ist, hätte ich es wahrscheinlich einfacher gelöst :) Aber mir war die Sattelkühlung wichtig, daher die aufwendigere Variante. :D
  5. Ja aber eben nur die normalen GT4s :) Die Rennvarianten hatten schon immer 3.8L. Ein Mechaniker aus einem anderem GT4 Team meinte, dass die 4.0L standhafter wären. Es wär allen im GT4 Feld sehr geholfen wenn sie den größeren 4.0L fahren würden mit mehr Leistung, da z.B. unsere Mclaren so am Ar*** sind mit der BOP. Die richtet sich nach dem schwächsten und das ist der Porsche. :(
  6. Das ist der aktuelle GT4. Die haben alle den 3,8L Motor.
  7. Nur weil etwas eingetragen ist heißt das noch lange nicht das es auch so eintragbar/legal ist und nicht nur ein Gefälligkeitsgutachten war. Daher hat die Polizei die Eintragung angezweifelt und wollte das von einem Gutachter checken lassen. Ganz einfache Sache...
  8. Stabilität :) Kein GT3/GT4 Fahrzeug wird mit Aluadaptern homoligiert (nicht möglich). Da halt ich mich immer recht genau an Motorsport Reglements, da das alles abgenommen und geprüft ist. Da gehts einfach um Sicherheit und nicht um bissl Gewicht zu sparen imo. Alle verwendeten Teile müssen aus Stahl sein, ausgenommen hiervon sind Gegenplatten, falls das Fahrgestell aus Leichtmetall gefertigt ist (siehe Art. 253-16.5).
  9. Gestern im Gewerbegebiet in Gilching getroffen! Schönes Auto :)
  10. Nein. Ich würds auch nicht darauf ankommen lassen :)
  11. Das ist nicht normal und den würd ich auch nichtmehr fahren! Solche Risse können u.A auch entstehen wenn man mit kalten Slicks rangiert und im stehen die Lenkung einschlägt. Das sieht mir nach falscher Handhabung aus (ob beim demontieren oder rangieren sei mal dahin gestellt)
  12. Wobei man da auch mit einem guten 10W40 oder 10W50 gut fährt :D Aber wie du schon sagst muss der Motor darauf ausgelegt sein! Wenn der Öldruck zu hoch geht kann ja auch das Überdruckventil aufgehen, die Problematik mit Ölkohle am Turbo usw. Das kann halt problematisch werden, wenn man von einem Motor der für 5W30/5W40 ausgelegt ist auf ein 10W60 geht. Stimmt das Millers ist auch noch ein richtig gutes Öl :)
  13. Was ist denn dein Budget für 5L ? Beim Öl gibt es extrem viele Punkte die mit in die Auswahl reinfließen. Ebenso kann ich das definitiv nicht nachvollziehen warum viele immer direkt auf ein 10W60 oder ähnliches gehen wollen. Da geht es auch um die Durchflussmenge an Öl im Motor,Kühler etc , Aufladung vom Motor usw. Es stimmt natürlich, dass ein 10W60 ein höheren HTHS-Wert hat, dass ist aber eben nicht die ganze Miete. Wichtig ist es ein gutes Grundöl zu haben! PAO-Grundöl kann am meisten Temperatur ab. Bei einem moderaten Budget wäre da das Rowe High Tec Synth RS 5W40 top. Wenns mehr Geld sein darf am besten ein Redline,Penrite,Pakelo oder Royal Purple Öl :P Achja es gibt natürlich auch extreme Unterschiede in der selben Viskositätsklasse. Ein Mobil 1 OW40 ist z.B. fast ein 0W30 bzw wird es dann eh, da man einen Viskositätsabfall durch das alte Öl im Motor hat.
  14. War bei meinem FW das gleiche! Das CS 2 fach kommt beim Mini aber komplett mit Uniballdomlagern vormontiert und es wurden die Federraten nicht geändert, also wurde der Dämpfer nicht zerlegt. Ist bei anderen Minis auch schon vorgekommen mit dem KW CS . Naja anyway hab dankender weiße von KW zwei neue vordere Federbeine bekommen :)