WaveCeptor

Mitglied
  • Content count

    195
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

275 Excellent

4 Followers

About WaveCeptor

  • Rank
    Racer
  1. Sieht sehr gut aus.
  2. Naja, gegen 10 Zylinder hätte glaube ich auch niemand etwas einzuwenden
  3. Hey, ich hab dich heut gesehen Zwischen Andechs und Widdersberg an der Kreuzung. Ich war aber nur kurz hinter dir Grüße von mir
  4. Bei mir sahen die Bremsscheiben auch so ähnlich aus, seitdem ich die Pagid RS29 fahre. Allerdings noch ohne vernünftige Kühlung. Mein Gedankengang: die Bremsscheibe läuft am äußeren Rand schneller wie am inneren Bereich. Also hat man außen mehr Reibung und auch eine höhere Temperatur. Zumal der innere Bereich mehr Wärme Richtung Radnabe und Felge abgeben kann.
  5. Ich bin gespannt durch was der Audi ersetzt wird
  6. Also vom reinen Sitzkomfort sind die Sitze sehr gut. Die waren sogar besser wie meine Seriensitze. Ich hatte schon mal das Vergnügen mit den Pole Position 600 km am Stück zu fahren: Kein Problem. Das einzige was im Alltag nerven könnte wäre das Ein- und Aussteigen. Das ist nicht mit einem Seriensitz vergleichbar.
  7. Ein solch geiles Auto
  8. Und so wie es aus sieht wird das Wetter doch gut. Ich bin aber leider nicht dabei. Nächstes Jahr wieder...
  9. Ich kann mich nicht entsinnen jemals eine wirklch freie Runde gehabt zu haben. Geschweige denn zwei hintereinander. Wird Zeit für mich auch mal die 1:3X zu knacken. 5 Hundertstel haben gefehlt beim letzten mal
  10. 1520 kg vollgetankt, ohne Fahrer Gewichtsverteilung 61,5% VA / 38,5% HA
  11. Wetter soll ja nicht so dolle werden. Hätte die Option auf einen Startplatz.
  12. Sehr schönes Auto! Viel Spaß damit
  13. Heftig die Bilder von den Bremsbelägen Ich habe gewusst das der RBR ein Bremsenkiller ist aber sowas hätte ich von einer schon gut aufgerüsteten Bremse nicht erwartet. Allerdings: Für den M2 Competition gibt es auch eine Upgradebremse von BMW. Mit 400mm Scheiben vorn und 380 mm hinten. Schaut zumindest auf den Bildern schon mal sehr vielversprechend aus. Allerdings glaube ich das es für 4700€ bessere Alternativen gibt.
  14. Ich habe mir eine kleine Werkzeugtasche gekauft damit ich meine Trackdaysachen immer parat habe. Die passt ganz wunderbar in meine Helmbox rein. Darin habe ich: - Arbeitshandschuhe und Taschenlampe - Motoröl mit Trichter und Papiertücher - KW Einstellwerkzeug - Infrarotthermometer - meine Abschleppösen - Adapter für die Wagenheberaufnahmen - Bremskolbenzurückdrücker - Hammer, Schraubendreher, Splinttreiber, Felgennüße und Kabelbinder Und zusätzlich nehme ich dann noch folgende Sachen mit: - Wagenheber - Werkzeugkoffer mit 1/4, 3/8 und 1/2 Zoll Knarren - Drehmomentschlüssel 1/2 Zoll und 3/8 Zoll - Kompressor, Akkuschlagschrauber und Luftdruckprüfer - Helm, Kopfhaube und Handschuhe - GoPro Kameras die ich schon am Vortag im Auto befestige und verkable
  15. Ich benutze den Kompressor von Ryobi: Ryobi R18l-0 One+ Kompressor Allerdings ist er etwas teurer und den Akku muss man auch extra kraufen. Allerdings funktionieren alle Geräte der Ryobi One+ Serie mit ein und dem selben Akku. Ich habe noch einen Akku Schlagschrauber von Ryobi und kann beide Geräte mit dem selben Akku betreiben.