30 Beiträge in diesem Thema

Guten Morgen zusammen, 

ich bin ebenfalls gerade auf deinen Thread gestoßen. 

Wir haben nun auch verstellbare Domlager für den Mini F56 im Programm und suchen einen "Testfahrer" sehen im Prinzip so aus.

Falls du Interesse hast, melde dich gerne per PN.

Viele Grüße

Thomas 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen!

Das mit den elektronischen Eingriffen habe ich auch schon gelesen. Meine Hoffnung ist, dass ich bisher zweigeteilte Meinungen gelesen habe. Manche hat es total genervt weil es wohl teils übertrieben eingegriffen haben soll. Andere widerum haben es selbst bei schneller Gangart auf der Rennstrecke kaum gemerkt. Im Mini Forum glauben manche dass es durch verschiedene Softwarestände teils diese sehr unterschiedlichen Wahrnehmungen gibt. Ich hoffe einfach dass es bei mir nur sehr gering ist :34_rolling_eyes:

Zu den Domlagern schreibe ich dir eine PN.

Grüße und schönes Wochenende euch!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Kumpel hatte auch bearbeitete Domlager und ein KW Clubsport. Nos war noch ok zu fahren aber RBR z.B. ging garnicht.

Wenn das DSC bestimmte Werte an Beschleunigung, Gierrate usw. erkennt sagt es, oh nicht plausibel ich greif mal ein, auch wenn dann noch Schlupf beim Beschleunigen auftritt wie aus einer Kurve heraus, nimmt er auch noch Motorleistung weg.

Dies wurde damals von MINI bei der DSC Abstimmung verlangt, um als Bauteileschutz für den Antriebsstrang zu wirken. Dass ganze Thema lässt sich nur durch ein Motorsport DSC/ABS Steuergerät beheben.

Dies haben von der Fachabteilung des Zulieferers bekommen die dass DSC für MINI entwickelt und programmiert haben.

Hoffe du bekommst eine gute Lösung hin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wie gesagt, leider kenne ich auch ein paar Geschichten die so in die Richtung deines Kumpels gehen. Glücklicherweise auch andere mit dem gleichen Auto. Die Hoffnung stirbt zuletzt dass einfach etwas geändert wurde :12_slight_smile::1310_thumbsup_tone1:

Bei meiner Probefahrt wo ich den Wagen schon ziemlich hart rangenommen habe, weil ich einfach wissen wollte wie er sich wirklich verhält, da ich ja nun öfters mal auf die Rennstrecke möchte, verhielt sich der Wagen wirklich gut. Selbst das Heck kam schön und man konnte den Wagen perfekt schnell um Kurven zirkeln. Daher bin ich vom Serienfahrwerk auch schon echt angetan. Ich bin sehr gespannt, Ende nächster Woche kommt der Wagen und dann werde ich es für den Anfang mal mit der ein oder anderen Runde Nordschleife probieren, ggf. auch mal ein oder zwei Stints GP Strecke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann aus eigener Trackday-Erfahrung berichten, dass sich das DSC im F56S komplett abschalten lässt (Schalter in Mittelkonsole ca. 5 Sek. gedrückt halten)! Fahre einen auf 310 PS leistungsgesteigerten F56S mit 515 NM Drehmoment (!) und habe mit dem manuellen Getriebe sowie der Kupplung keinerlei Probleme - das DSC regelt auch im deaktivierten Zustand überhaupt nicht bei der Leistung.

Die JCW-Bremsanlage für Trackdays ist allerdings ein Muss. Setze TRW-Aftermarket Bremsbeläge ein und bin immer wieder überrascht über die extrem gute Verzögerungsleistung für den geringen Preis. Eine zus. Bremsenbelüftung rüste ich als nächstes nach. Kann mir hierzu bitte mal jemand den Link auf der Gigamot-Homepage schicken.

Die Nankang-AR1 sind hinsichtlich des Grips auf der Rennstrecke OK, jedoch eine absolute Zumutung auf der Strasse. Vibrieren wie Tranktorreifen auf der Autobahn, werde ich daher nicht mehr einsetzen. Kumho V70 bzw. Cup2 scheinen da die bessere Wahl zu sein, zumal der Nankang AR-1 nach 1 Trackday bereits über 50% des Profils verloren hatte.

bearbeitet von JPI
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden