xerik

Mitglied
  • Content count

    108
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

107 Excellent

About xerik

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Deutschland
  1. Hab zumindest schon ein paar Mal Seitenairbags, Gurtstraffer, Navi u. Kleinzeugs wie Verschleißanzeiger bei anderen Leuten aus dem Auto ausprogrammiert mit ESys und auch selbst schonmal Ausstattung nachgerüstet bei meinem vorherigen Wagen. Wenn du E-Sys hast und nen Laptop, könnte man das mal per Teamviewer in Angriff nehmen oder zumindest mal angucken wie viel man problemlos ausprogrammiert bekommt
  2. Das einfachste ist warscheinlich, die ganzen Sachen einfach aus dem Fahrzeugauftrag zu streichen und dann die Steuergeräte danach zu codieren. Das klappt eigentlich ganz gut und ist relativ unkompliziert mit ESys z.b. Die Ausstattungsdetails haben immer irgendeinen Kürzel (z.b 2VB, 2VF etc.) und wenn die aus dem Fahrzeugauftrag gestrichen werden und man die Steuergeräte codiert, wird einfach alles automatisch so abgeändert als wäre die Ausstattung nicht vorhanden. Klappt auch bei Seitenairbags, Navi, HiFi, etc.
  3. Auto nur am Ring würde sich für mich nie lohen, habe ich noch nie so wirklich verstanden wie man ausschließlich Nordschleife fahren möchte. Die Versuchung ist doch viel zu groß am Wochenende ne Runde zu drehen wenn das Wetter schön ist und es gibt ja so viele andere schöne Rennstrecken wo man fahren kann...
  4. Ich habe so über grob 13 Jahre alle möglichen Hersteller durchprobiert und Sparco war immer mit Abstand der schlechteste was Langlebigkeit und Passform angeht. Seitdem nur noch Alpinestars oder Adidas / Puma. OMP Handschuhe und Sturmhauben haben bei mir auch zumindest deutlich länger als die selben Sachen von Sparco gehalten und funktioniert, waren trotzdem was Passform und Langlebigkeit angeht denen von Alpinestars unterlegen. Das fängt an von der Haltbarkeit der Gummi bzw. Gripstreifen die sich bei 5 Paar Sparco's immer frühzeitig gelöst haben zu Risse in den Nähten und selbst Risse im Stoff an sich. Die Passform und Qualität der Helme von Sparco und OMP ist denen von Bell und Arai auch deutlich unterlegen. Bei Handschuhen würde ich drauf achten welche zu nehmen die außenliegende Nähte haben, das ist ein extremer Komfortgewinn und darauf würde ich nicht mehr verzichten wollen. Innenliegende Nähte nerven einfach irgendwann, das Geld würde ich investieren.
  5. Leider mal wieder Spielerei für die Leute die zu viel Geld haben.. Hätten die Jungs einfach mal die ABE von den Pole Position auf die aktuellen Fahrzeuge ausgeweitet hätte das jedem mehr geholfen und die Leute hätten sich sicherlich mehr gefreut als über die Podium-Sitze..
  6. Finde die ATS GTR perfekt für den Wagen! Sieht einfach nur richtig schön aus bei dem Wagen, alles andere wäre zumindest optisch ein Abstieg - die ProTrack gefallen mir überhaupt nicht.. Zu teure Felgen würde ich mir auch nicht drauf schnallen, wenn man dann doch mal einen Ausritt hat oder ne Macke drin geht's direkt unendlich ins Geld
  7. Ich fahre 5W40 Motul, will gar nicht wissen das ich mit anderem Öl hätte Solange ich aber mal nen halben Liter bei nem Trackday nachfüllen muss und alle 4-5tkm nen Liter bei Alltagsbetrieb habe ich damit kein Problem, mitlerweile komme ich damit ganz gut klar. Gibt wohl viele die gar nichts verbrauchen, aber der Liter ab und zu Mal stört mich jetzt nicht mehr so extrem, Hauptsache es gibt keine technischen Bedenken und der Motor läuft!
  8. Habe jetzt auf 2.000km normaler Betrieb ohne Track circa 250ml verbraucht, was für mich völlig akzeptabel ist.. Auf'm Track schluckt er halt
  9. Adäquater Ersatz für den TTS! Und als Handschalter sowieso Hammer, wen interessieren Rundenzeiten, Spaß muss es machen
  10. Time Left: 2 months and 21 hours

    • Privat
    • Gebraucht

    Ich verkaufe hier einen Satz Sparco Assetto Gara in 8x18 ET40 mit 235/40 R18 Nankang NS-2R Semi-Slicks (bzw. UHP+) rundum. Die Felgen, Reifen und Originalen BMW Reifendruckkontrollsensoren sind keine 2 Monate alt, wurden Mitte September gekauft und seitdem nur circa 800km gefahren. Der Neupreis für alle Teile liegt bei 1.400€. Dementsprechend ist auch der Zustand, die Reifen habe quasi Neuprofil und die Felgen natürlich keine Bordsteinschäden oder ähnliches. Minimale und normale Gebrauchsspuren wie kleinste Steinschläge bleiben leider selbst bei so geringer Laufleistung nicht aus, das versteht sich denke ich von selbst. Bei den Reifen handelt es sich um einen "milden" Semi-Slick bzw. UHP+ Reifen, die auch bei Regen und im Alltag sehr gut fahrbar sind. Aus eigener Erfahrung ist der Reifen vom Gripniveau leicht oberhalb von Federal 595RS-R und auf Höhe der Yokohama AD08R. Dennoch weise ich daraufhin dass Semi-Slicks vor allem lauter und unkomfortabler als normale Reifen sind und im Regen (oder bei Schnee :-D) mehr Vorsicht erfordern. Besichtigung vor Ort (PLZ 58239) erwünscht und Selbstabholung bevorzugt, Versand nach Absprache!

    870.00 EUR

  11. Die Idee mit der Vormittag/Nachmittag Aufteilung finde ich sehr gut und so würde das ganze für mich definitiv auch in Frage kommen! Zusätzlich finde ich es generell super, dass ihr euch da Gedanken drüber macht und die Meinungen/Anregungen der Leute berücksichtigt!
  12. 799€ Trackday Hockenheimring, 595€ Salzburgring, Bilster Berg 699€.. Preise finde ich doch sehr gesalzen, da muss man schon ordentlich was an Mehrwert bieten den anderen Anbietern gegenüber damit die Leute das buchen. Generell sollte man sich als Anbieter m.M.n eher auf Stints konzentrieren, z.b 4x 25 Minuten. Ich buche gerne 2-3x je 20-25 Minuten Stints, mehr als 1 1/2h reine Fahrtzeit tu ich mir eh nicht an und so geht's vielen, da spart man lieber ein paar Euro und bucht "nur" 2-3 Stints und macht dafür öfter's mal einen Trackday mit, als den ganzen Tag fahren zu können für 800€, die man effektiv sowieso niemals ausnutzt.
  13. Geht ja im Prinzip Hand in Hand, je niedriger der TW-Wert, desto weicher die Gummimischung und desto höher der Verschleiß. Das sagt dann natürlich auch nicht vollständig was über den Grip aus weil da ja noch viele andere Faktoren eine Rolle spielen wie z.b der Negativ/Positiv-Anteil etc. Aber anhand der Liste erkennt man m.M.n schon gut den jeweiligen Grip der Reifen und auch die Haltbarkeit. Während sowas wie AD08R, NS-2R und Cup2 ja ziemlich lange halten und auch noch eine humane straßentaugliche Gummi-Mischung haben, geht's dann Richtung AR-1, Trofeo mit dem Grip nach oben und mit der Haltbarkeit auch bergab.
  14. Der Nankang NS-2R hat auch Treadwear 180, um das mal zu ergänzen.
  15. Ich habe mehrmals gelesen und gehört, dass man entweder Serien-Teile verwenden oder komplett auf Uniball gehen soll, aber bloss nicht PU. Hat mit irgendwelchen Scherkräften zu tun die bei den Serien-Lagern aufgefangen werden und bei Uniball gar nicht erst entstehen, bei PU aber schon. Was da jetzt dran ist und ob das tatsächlich so ist weiss ich nicht, allerdings hatte ich mal mit jemandem von Manthey darüber gesprochen und der hatte mir das bestätigt. Da kannst du dich sicher einlesen und findest da einiges zu, ich würde nur direkt auf Uniball bzw. starr gehen. Ich möchte als nächsten Schritt meine Hinterachse auch komplett starr lagern (wie bei den M-Modellen) und PU ist für mich aus oben genannten Gründen definitiv raus.