Alfo4C

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

33 Excellent

Über Alfo4C

  • Rang
    Themenstarter
  • Geburtstag 20.12.1984

Personal Information

  • Wohnort
    78713 Schramberg

Letzte Besucher des Profils

342 Profilaufrufe
  1. Sehr tolles Auto. Glückwunsch!
  2. Ich kenne einige 4C Fahrer die den Trofeo drauf haben. Die fahren alle den 205er vorn und 235 hinten. Vorteil beim Cup2 ist ganz klar die Alltagstauglichkeit und vor allem die Haltbarkeit. Du kannst von gut 3-4 mal so vielen KM ausgehen wie mit anderen Semis. Dafür eben nicht ganz den Top Grip wie andere Reifen. Die Michelin App ist nur für gewisse Fahrzeuge verfügbar und eher eine Spielerei für Leute die zum ersten mal von Reifendruck hören.. :) Wenn von euch einer das Pogea Tuning will, richtet ihm einen schönen Gruß von mir aus.
  3. Hallo Cris, kommt immer drauf an wie du deinen 4C nutzt. Rein Rennstrecke bekommt man den Cup2 eigentlich gut warm. Hatte ich bisher nur einmal Probleme aber das war auch im März und es war richtig Kalt. Aber da bekommst du keinen Semi richtig auf Temperatur. Auf der Straße bekomme ich die Cup2 nicht heiß.. Haben aber dennoch gut Grip. Werde nun die Nankang AR1 testen. Vor den Cup2 hatte ich die Yokohama AD08R drauf. War auch nicht verkehrt aber zumindest auf dem 4C bei weitem nicht soviel Grip. Ich habe schon von einigen 4C fahrern gehört die da wohl Probleme hatten. Ich tippe da aber auf entweder viel zu viel Reifendruck oder zu zaghaftes fahren...
  4. Hi, fertige Konsole haben die Jungs von Laptime glaube ich. Ich habe die seitlichen Recaro Stahlhalter an die original Sitzkonsole geschraubt. Gurt ist an den gleichen Punkten Befestigt wie am OEM Sitz. https://www.laptime.biz/index.php/projekt-alfa-4c-race-car/58-projekt-alfa-4c-race-car Mit den Felgen bin ich sehr zufrieden. 215er musst bei unter 400KG Achslast auf der Vorderachse erstmal richtig warm bekommen. Noch breiter macht kaum Sinn. Auf der Bremse habe ich immer zwischen 1,2-1,3G auf der Anzeige. Grip auf der Hinterachse mit 245er ist auch sehr gut. Reifen in den Größen sind auch sehr günstig. Ein Cup2 zb kostet Vorn ca 140€ und hinten ca. 190€. Vorderachse hat mir nun 1 Jahr gehalten. 4 Trackdays und einige KM auf der Straße. Hinterachse in der gleichen Zeit drei Satz. An sehr heißen Tagen, meldet sich das Getriebe nach ca. 30-40 min Knallgas und will abgekühlt werden. Danach fährt das Auto aber wieder ganz normal. Bremse ist immer problemlos. Erste Scheibe vorn habe ich bei 55tkm getauscht (war im Grunde aber noch ok) und hinten noch die erste drauf. Beläge habe ich vorne drei Sätze verbraucht, hinten zwei. Aktuell schraube ich eine neue Kupplung ins Auto. Die erste hat gute 50tkm mit der Leistungssteigerung gehalten. Inkl einigen LC Starts.
  5. Ich mit meinem Mittelmotor KFZ MUSS sogar in langsameren Kurven reinbremsen, um mehr Gewicht und damit Grip auf die VA zu bekommen. Sachskurve Hockenenheim zb.. Hier ein Video wo das ganze Thema recht gut erklärt wird:
  6. Hier wird der von Pagid empfohlene Einbremsvorgang beschrieben: http://www.pagidracing.com/en/information/technical-information.html
  7. Die DSUNO funken auch schön :D Einfach an den Beipackzettel der Beläge halten.
  8. Ist hier schon irgendwer den Advan A052 gefahren?
  9. Ich bin gespannt ob ihr euch mit dem R888R verbessern könnt im Vergleich zum Cup2.
  10. Ja der Speedster basiert auf der Elise. Wirklich tolles Auto!
  11. Hier ein paar Runden zusammen mit einer gemachten Exige V6 auf dem Hockenheim GP Kurs. War mein erstes mal GP Kurs. An einigen Ecken habe ich viel Zeit liegen lassen.
  12. Schon heftig wie gut so ein Teil um die Ecke geht auf Slicks. Mal kurz 7s schneller als meine Bestzeit. Unfassbar :D
  13. Bekommt man einen 245er Semi auf der HA eines Fronttrieblers überhaupt warm?