chrislo

Moderator
  • Content count

    1,165
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

735 Excellent

About chrislo

  • Rank
    Racer

Recent Profile Visitors

1,744 profile views
  1. A3/RS3 als Limo find ich schon verdammt schick
  2. Ja, garnichtmal so leicht . Aber wird zum Glück gut durch Leistung kompensiert
  3. Ich glaube auch, Ganys Rechnung ist ein bißchen sehr optimistisch. Jede Strecke hat ihre Verschleißpeaks, Redbullring frisst Bremsen wie Sau, Pannoniaring die Reifen, und wenn du 2 Saisonen Nordschleife ballerst, kannst du Fahrwerk/Aufhängung 1x komplett revidieren, etc etc. Dann noch nicht sichtbarer Verschleiß, Wartungs- und Revissionsarbeiten, Schäden die ab und an auftreten.....also machen wir uns nichts vor, auf lange Sicht betrachtet ist das Hobby scheisse teuer . Und zur Karre: Kommt halt ganz drauf an, was du willst. Einen Catherham kann man halt Null mit einem M2 vergleichen. Im Betrieb der Catherham aufgrund des Gewichts kostentechnisch natürlich im Vorteil, aber die Anreise ohne Dach, ohne Platz, ohne Komfort muss man mögen. E36, E46 M3 sind eigentlich schon alte Shitboxes. Gehen geradeaus, für heutige Verhältnisse, nicht wirklich schnell, und werden verhältnismäßig teuer gehandelt. Wenn du einen fertig umgebauten für gutes Geld ergatterst, dann ja, ansonsten musst du 25k für die Basis + 20k für einen sinnvollen Umbau rechnen. E92 M3 mit dem V8 schon sehr emotional. Aufgrund des Gewichts aber auch deutlich teurer im Betrieb als E46. Geradeaus für 420PS auch keine Übermacht. 981 find i gut. Boosters Gerät ist schon was richtig feines. Kosten im Betrieb kann ich wenig dazu sagen. Ersatzteilpreise bei Porsche liegen aber über BMW Niveau. Den könnte man mit relativ wenig Umbauten schon schnell und längerfristig bewegen. M2 gibts halt noch einiges an Auswahl. Autos haben meist gute Substanz. Turbomotor liegt mit leichten Modifikationen gut im Saft und DKG gäbs als Option. Tuningteile gibs ohne Ende. Is halt bißchen Einheitsbrei momentan, aber aus gutem Grund, weils gut funktioniert. Wenns rein um Kosten/Rundenzeit geht, fährts du mit der VAG Plattform mit Turbo 4Zylinder, Frontantrieb und DSG auch gut. Gibt schon verdammt schnelle TTs, GTIs und Cupras. Muss man halt mögen. Und zum Werterhalt: Man sollte halt grundsätzlich kein Auto kaufen, welches sich gerade in der Preisspirale abwärts befindet. Umbauten sollten bei Verkauf eingetragen sein, oder wieder rückgerüstet, sonst verbrennst du nur Geld damit. Grundsätzlich würde ich aber sagen, je mehr Geld in Tuning investiert wird, desto schlechter wird das EK/VK Verhältnis. Umgebaute BMW und Porsche lassen sich gefühlt besser verkaufen. Mein Senf dazu, ohne großartig neue Erkenntnisse
  4. Hi Michael! Willkommen im Forum. Tut mir leid mit deinem 996, schönes Auto. Aber wenn man lange genug fährt, is halt die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch mal was passiert.....
  5. Hallo Oli! Willkommen im Forum. 981S gefällt mir sehr gut, und auch noch top modifiziert .
  6. Hey Phil Österreicher Partie wird dabei sein Hab meine Nennung auch schon abgeschickt
  7. Ich bin mir nicht sicher, ob der RSL1 für "normale" Bremsscheiben der richtige Belag ist, ist doch ziemlich aggressiv. ich würde hier beim RSL29 bleiben, der verträgt sich besser mit den meisten Scheiben und bremst nicht wirklich schlechter.
  8. Hallo Felix, willkommen im Forum! Als Coupe gefällt er mir der 1er ja besonders gut . Mit manueller Klima, wär ja prädestiniert um auf ganz radikal zu machen .
  9. Hey. Finde von dir leider nichts im Posteingang.... Aber egal, probieren wirs nochmal. Schick mir deine Adresse, dann lasse ich dir Aufkleber zukommen. Lg Christian
  10. Bei dir ist ja auch immer irgendwas, könntest ja schon fast unserem #shtiboxlifestyle-Club beitreten . Aber die Runden sahen nach Spass aus und gottseidank ist bei dem Ausritt nicht mehr passiert. Bei 32° im Auto hatte ich letztens auch, speziell im ausgeräumten Fahrzeug samt An- und Abreise is top . Und du bekomm dich mal wieder ein, 2,07 ist ja nimma feierlich, blamierst uns hier alle .
  11. Hi und willkommen im Forum! @Phil130ikennst du ja schon, der ist fix unterwegs und kennt das Verbesserungspotential am 130i. Und bezüglich Bremsen kann ich mich nur wiederholen; vergiss vorerst ein Upgrade auf teure Mehrkolbenanlagen etc. So eine Serienbremse mit Stahlflex, Rennbremsflüssigkeit und guten Belägen ala Pagid reicht definitiv mal für eine ~8:00 BTG, danach kannst du dir Gedanken über Bremsbelüftung machen, danach erst über eine neue Anlage. Viel Spass hier und knitterfreie Kilometer
  12. Design find i super , nur an die Kühlerlose Motorhaube muss ich mich gewöhnen. Unter der Haube der geile Alfa V6?! Wirds dann gewichtstechnisch nicht zu frontlastig, da man ja meist im Heck meist mehr einsparen kann als vorne? Und für die Carbon Fahrwerksteile bekommst du TÜV bzw Zulassung? Müssen dafür nich unzähliche Tests her?
  13. Super @Rstef @HF318hast PN
  14. Ich fahre auch gute 3,5° Sturz vorne. Sieht wirklich so aus, als würde der A052 hier noch mehr benötigen.
  15. Track Bilder in Spa sind schon extra fein . Bei mir seinerzeit leider auch kein Fotograf auf der Strecke gewesen .