Maody66

Mitglied
  • Content count

    1,433
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2,570 Excellent

About Maody66

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Erkrath, Deutschland

Recent Profile Visitors

5,867 profile views
  1. Neues Video gerade draußen: Biker mit Todessehnsucht | Vika gibt ALLES | Unter8 | GTi TCR NORDSCHLEIFE 01 05 2024 TF
  2. Direzza fahre ich ca. 20-30 Runden, bevor ich einmal vorn/hinten tausche und dann noch mal so viel.
  3. Also im freien Frahren war keine Runde 8:00 BtG oder höher, die waren alle drunter. Im geführten Fahren kann man das schlecht vergleichen, weil wir ja da erst unter der Brücke (langsam) losfahren und bereits vor dem Galgenkopf Tempo rausnehmen. Da sind dann 8:15 BtG auch echt schnell. Aber zur Radgröße, das ist wichtiger: Ich habe extra einen TCR mit 18'' Auslieferung gekauft, weil ich das als optimale Dimension für ein reines Rundstreckenfahrzeug auf MQB Basis erachte. Daher keine 19'' Räder vorhanden. Und glücklicherweise habe ich in 245/40/18 mit dem Direzza ja eine Refezenz, die ich fahre. Btw., wie ist denn der Nankang CR-S? 😉 P.S.: Und mit meinem persönlichen Fahrstil neige ich (vermutlich wissen das alle, die je einen Ausschnitt aus meinen Videos gesegen haben) zum Früh-Einlenken und leichten Überfahren der Vorderachse...
  4. Wieder im normalen Upload Rhythmus und das Video für dieses WE hochgeladen. Die zweite Runde mit Yannick Jacobs (Golf 7 CS | 413 Motorsport), diesmal folge ich, versuche es jedenfalls... Die erste ist ein paar Posts weiter oben. Folge Yannick | Längste Gelbphase Ever | Ärger mit Marshals | 2 x Golf GTi NORDSCHLEIFE | Touristenfahrten
  5. Reifengröße war 245/40/18 | Sturz VA -3° 20', HA -2° 10' | An beiden Tagen Temp. > 30° C Fülldruck kalt 2,5 bar rundum und am ersten Tag mit zunehmender Erwärmung nach und nach wieder auf 2,3/2,5 bar heiß abgelassen. Das war nach Angaben der Bridgestone-Leute (Service Team an der Strecke) der Fehler. Man soll mit 2,5 kalt losfahren und dann KEINESFALLS bei Erwärmung ablassen, sondern immer so lassen. Wurde vom TTC noch einmal genau so bestätigt. Habe ich dann - obwohl schwer verwundert - am zweiten Tag so gehandhabt. Ergebnis: Verschleiß identisch. Danke die Herren... P.S.: An der Fahrbarkeit hat sich aber tatsächlich auch mit 3+ bar nicht wirklich etwas geändert. P.P.S.: Man muss dazu sagen, dass der Reifen ganz frisch aus der Entwicklung kam, es gab noch nicht einmal eine offizielle Preisliste. Und das Sportauto Event sollte als eine Art Realerprobung dienen. P.P.P.S.: @mattWenn Du glaubst, nur in GT3 Gruppen würde schnell gefahren, täuschst Du Dich. ;) Unsere Gruppe (Nr. 23) aus 1 Golf, 1 x Cupra R, 1 x 240i und 3 x Megane RS hat im geführten Fahren Supercar Gruppen (Nr. 4, 5, 7) mit GT3s, GT-Rs, McLarens überholt. Und was ich im freien Fahren so an Nummern einsammele... P.P.P.P.S.: Was mir gerade noch einfällt: hinter mir fahrende Fahrzeuge haben mir berichtet, dass ich Anfahrt Brünnchen 4 sehr lange schwarze Striche gezogen habe. :)
  6. Da bin ich auch schon sehr gespannt. Wenn der Direzza-Fetischist den CR-S ausprobiert, will ich aber sowas von unbedingt wissen, wie er den Vergleich sieht. Weil ich halt auch Direzza-Fetischist bin und mich bisher nicht durchringen konnte, den CR-S zu probieren. 😉
  7. Nochmal zur Klarstellung: Sportauto Perfektionstraining. Vor dem ersten Tag einen frischen Satz Potenza Race aufgezogen, am Ende des ersten Tages (ca. 20 Runden NoS +/-, nur geführtes Fahren) waren die vorderen Reifen kaputt. Eigentlich wollte ich beim TTC für Tag 2 vorn/hinten diagonal tauschen. Keine Chance. Also 2 neue Vorderreifen aufgezogen. Am Ende von Tag 2 (ca. 20 Runden NoS +/-, 30% geführtes und 70% freies Fahren) waren dann alle 4 Reifen hinüber. Und zwar vollständig... P.S.: 40 Runden NoS sind auch ca. 800 Km ;)
  8. Meine Reibringe (Carbopad 370 X 34) haben genauso lang gehalten, tendenziell eher länger. In diesem Fall habe ich sie aber gleich mit gewechselt, obwohl es noch nicht zwingend nötig gewesen wäre. Ein paar Tage hätten die noch gehalten. Aber selbst wenn man zwischendurch Reibringe wechseln muss, kein Problem. Die bremsen sich innerhalb einiger weniger Runden aufeinander ein.
  9. Seit ich einmal den (aktuell) MA46b, damals noch als MA45b, gefahren bin, habe ich nie mehr einen anderen Belag haben wollen. Ja, Pagid RSL29 und PFC01/11 (z. B.) sind auch super Beläge, mit denen ich auch seinerzeit super zufrieden war. Aber diese zur höchsten Qualität auch noch dazu kommende, unfassbare Dauerhaltbarkeit eines MA46b ist einfach unschlagbar. 2 komplette NoS Saisons hat das letzte Set auf der VA bei mir gehalten. PFC hätte ich erfahrungsgemäß in der Zeit 4 mal gebraucht. Daher auch von mir, schließe mich da @Fox906bgvollumfänglich an, ganz klare Empfehlung für MA46b. Das Beste ist, dass man den sogar unproblematisch im Alltag fahren kann, wenn man will. So gut wie kein Komfortverlust, nur anfänglich in kaltem Zustand etwas weniger Bremsleistung als gewohnt. Das war es aber auch schon.
  10. Das zweite WE hintereinander mit "Double Feature", dieses Mal aber wenigstens der reguläre Samstagstermin eingehalten... ;) Eine weitere Runde mit niederländischem Besuch auf dem Beifahrersitz, hier mein Freund Ronald (der Vater). Im Prinzip eine ähnliche Runde wie die letzte, nur etwas flotter. :)
  11. Und noch ein Sonder-Upload außer der (Samstags-)Reihe, weil ich es versprochen habe... ;) Finleys (Sohn eines Kumpels) ganz hübsch flotte und flüssige Beifahrerrunde | Viel Überholen | Turbo S mit Warp 5 (oder 6)
  12. Der meinte echt, ich hätte ihn rausgeschoben. Daher auch der Bremstest danach. Hättest mal das Gesicht sehen sollen, soviel Aggressivität hab ich selten gesehen... Und das beste war, dass er mich noch bei den Marshals an der Ausfahrt angeschmiert hat. Ich hätte ihn getroffen und deshalb wäre er über die Curbs gefahren. 😳Und ich hab angesichts der schon zu Beginn seltsamen Linie sogar noch extra Abstand gehalten. Jedenfalls musste ich mich dann sogar noch rechtfertigen... Glücklicherweise glaubt man mir dort üblicherweise, hätte aber sonst ja auch alles auf Video gehabt.
  13. Ausnahmsweise gleich noch ein zweites Video dieses WE (quasi Double Feature), habs dem Beifahrer versprochen. ;) Ein bisschen etwas von einer Chaos-Runde: 2 Gelbphasen nach Einschlägen, seltsame Autofahrer, geblockt worden und insgesamt recht viel Verkehr. Typisch Touri Sonntag halt...
  14. Eine spaßige Runde vom Tag der Arbeit, einer meiner Lieblingstage am Ring | Ein Kleiner gemischter Zug | BMW M2 & 2 x VW GTi | Ralf Reinolsmann, Yannick Jacobs und ich | Leider funktioniert das GPS nicht immer richtig, siehe Anzeigen, insbes. Tacho | Am Ende noch eine flotte Runde trotz Gelbphase
  15. Auch den Sportskamerad Lucas Janssen habe ich Ostersonntag noch getroffen. Nachdem er bisher den hinter Thilos Ex-Ringtool zweitschnellsten Cupra auf dem Ring fuhr, hat er nun brandneu einen wunderbaren 992 GT3 RS und fuhr ihn ein bisschen ein. In dieser Runde versuche ich ihm durch ziemlich dichten Touri-Verkehr zu folgen, nachdem er mir die Runde vorher im Nacken hing. Leider hat die Heck-Kamera in beiden Runden nicht funktioniert, Bedienfehler...