Maody66

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    410
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

538 Excellent

6 User folgen diesem Benutzer

Über Maody66

  • Rang
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Erkrath, Deutschland

Letzte Besucher des Profils

938 Profilaufrufe
  1. Sehr sehr stramme Zeit für das erste Mal Spa! Hut ab! "Megageile Strecke" stimme ich voll zu. Meine Zweit-Lieblingsstrecke...
  2. Wegen der Tonprobleme habe ich die Videos nochmal bearbeitet und neu hochgeladen, jetzt ohne die ätzenden Störgeräusche. :) Habe nochmal zwei BtG-Runden vom Sportauto Training aus einem Stint rausgeschnitten. ;) Zwei direkt hintereinander gefahrene Runden, die erste mit Start vom Parkplatz, die zweite fliegend, beide exakt gleich schnell. :) Viel Spaß... 1. 2.
  3. ATS GTR, OZ UL oder das Sparco Äquivalent könnten das schaffen. Da muss man einfach mal probieren. Und @Fox906bghat Recht, Semis (und auch der Cup2 gehört insofern dazu) bauen recht breit. Da ist eine 8.5 Felge im Grunde optimal. Bei der hätte ich eher Schwierigkeiten mit einem 255er (Ballon-Effekt). Der 235/35/19 in Porsche Kennung ist ein Reifen für die Vorderachse eines 997 (bis zum GT3). Und ich bin ziemlich sicher, dass dort 8.5 x 19 verbaut sind.
  4. Yo, da kann ich mich vollumfänglich anschließen. Für gelegentlich den Cup2. Den gibt es in 235/35/19 sogar mit Porsche-Kennung. Falls vermehrt Trackeinsatz würde ich auf 18'' wechseln und auf einen Extra-Radsatz für die Strecke rundum dieselbe Größe an Semis aufziehen.
  5. Könnte klappen...
  6. Cool, beim Willi lasse ich immer waschen. Sind die Einzigen, die mich mit dem RS-Spoiler durchlassen. Und die die Teer- und Reifenabriebspuren vom empfindlichen Imolagelb zur Zufriedenheit runter bekomen. Großes Lob, das Du gern bei Gelegenheit mal an Deinen Kumpel weitergeben darfst! Erst mal muss meiner repariert werden. Die Schäde durch den Highspeed-Reifenschaden sind immer noch nicht beseitigt...
  7. Grüße in den Kreis ME, Herr Nachbar. Und herzlich willkommen hier auch von mir, sehr schöner Gerät, den Du da hast. Wir haben hier im Übrigen alle diesen Virus. Wo genau bist Du her? Ich wohne in Erkrath. Vielleicht sieht man sich ja mal, spätestens irgendwann am Ring.
  8. He he, der Roland empfiehlt immer die Cup2. Aber Du hast natürlich Recht, für Autos wie den Mini sind das klasse Reifen, die auf der Strecke eine Portion Extra-Grip haben (nicht wie richtige Semis, aber doch ein Stück über allen gängigen UHP) und trotzdem voll alltagstauglich sind. Ceterum censeo: der 595RSR ist Schrott!
  9. Das kann ich dann bald mal überprüfen. Mein nächster wird ein TrofeoR.
  10. Für alle die, die gefragt haben, wie das so abläuft mit dem geführten Fahren beim Perfektionstraining (und natürlich alle anderen Interessierten), hier mal vier aufeinander folgende Runden vom ersten Tag, beginnend mit der allerersten Runde - alle mit Ansagen des Instruktors Markus Oestreich. Man kann sehr schön sehen, wie sich die Geschwindigkeit von Runde zu Runde steigert. Die schnellsten geführten Runden lagen dann später am NaMi bei 8:08 - 8:12 BtG. Nur falls sich jemand fragt, warum die tatsächliche Runde 4 fehlt und hier die Runde 5 die Runde 4 ist: Die echte Runde 4 wurde mit roter Flagge abgebrochen, weil sich der silberne M3 E92 aus unserer Gruppe in der Ex-Mühle in die Leitplanke verabschiedet hatte. Runde 5 war daher die faktische Runde 4. 1/4: 2/4: 3/4: 4/4:
  11. Auch von mir herzlich willkommen. Als Fahrer eines ähnlichen Autos und erfahrener Trackfahrer kann ich den Rat von @Fox906bgnur wiederholen. Außerdem Deine Vorschläge bekräftigen. Die 255er Option vorn führt laut Aussage anderer RS3-Fahrer zu spürbar besserem Grip auf der Vorderachse. Die Stabis hinten hart vorn weich solltest Du auch in jedem Fall machen. Nächstes Thema sind dann noch die Reifen. Semis für den Track sind eigentlich fast unabdingbar bei dem Untersteuer-Monster, wenn man an einem bestimmten Punkt angekommen ist. Wenn es in der Kombi 255/235 keine vernünftigen Optionen im Semi-Bereich gibt, besteht die Option mit ein bisschen Arbeit an der HA rundum 255 (oder sogar 265) zu fahren. Hier bietet sich dann ein extra Track-Radsatz (dann in 18'') an. Alles mit Eintragung natürlich. Wenn es aber in der 255/235 Kombi gute Reifen gibt (kenne mich da nicht so aus), kann man die natürlich fahren.
  12. Stimmt, Mr. Wash (so 4 - 6 Mal im Jahr) und Tanken hab ich vergessen...
  13. Also, ich fahre immer zur Werkstatt, wenn das KI anzeigt, dass wieder ein Service fällig ist. Dann lasse ich mir von der Audi-Werkstatt gutes 5W30 LL Öl einfüllen. Marke? Keine Ahnung. Was die halt gerade so da haben. Das gilt auch für alles andere wie Kerzen, Filter, andere Schmierstoffe o. ä. Ach ja, und manchmal schaue ich, ob die Bremsbeläge vorn noch genügend Dicke haben. Und wenn ich irgend etwas merkwürdig finde (z. B. Geräusche oder Vibrationen), fahre ich zu Raeder und lasse die Jungs mal schauen. Da kommt dann schon raus, ob irgendetwas neu muss... Das habe ich btw. bei allen Tracktools so gehalten. Nie irgendwas dran gehabt.
  14. Soll ich @Fox906bg?
  15. Wie soll man sich denn da im Griff haben?