SithF30

Mitglied
  • Content count

    48
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by SithF30

  1. Time Left: 1 month and 7 days

    • Privat
    • Gebraucht

    CP9660 BremssättelFischer Stahlflex BremsleitungenEBC RPX Bremsbeläge (16mm Reststärke)370x36 Reibringe auf Alutopf (Semi-Floating, 35,3mm Reststärke)Reibringe und Beläge haben 1500km LaufleistungBremssättel rund 6000km Laufleistung

    2,500.00 EUR

  2. Guten Morgen, ich fahr ja auch den N55, zwar nicht im M2, sondern im F30 335i. Bzgl. Lader würde ich dir ein Upgrade empfehlen. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit Turbosystems gemacht. Ich fahre den Stage 1 seit gut 20tsd Kilometer, Leistung liegt bei 450PS. Abstimmung erfolgte über Pureboost. 98 Oktan Trackmap. Also schöne lineare Leistungsentfaltung mit begrenztem Drehmoment (600Nm). Bin super zufrieden-
  3. Hallo an Alle, ich bin der Simon, 33 Jahre alt, und ich komme aus dem schönen Südtirol. 2019 habe ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllt und mir einen 335i zugelegt. Die 6-Zylinder von BMW haben mich schon immer begeistert. Eigentlich wollte ich an dem Fahrzeug, außer Felgen und Fahrwerk nichts machen, das Ganze ist dann aber ziemlich schnell eskaliert. Dafür gab es zwei wesentliche Gründe: 1. Durch einen Arbeitswechsel habe ich einen Firmenwagen bekommen. 2. Durch neue Bekanntschaften wurde ich mit dem Rennstreckenvirus regelrecht infiziert. Jetzt werden sich viele fragen, warum dann ausgerechnet einen 5-Türer und dann noch einen F30. Warum den nicht einfach verkaufen und sich einen M3/M4 holen? Die Begründung ist ganz einfach: In Italien bezahlt man ab einer Motorleistung von 245PS/180kW eine sogenannte "Super Steuer". Für jedes weitere kW bezahlt man sage und schreibe 20€ "Strafsteuer". Für einen M4 (431PS) bezahlt man also rund 3500€ Steuer im Jahr. Zudem bin ich einfach ein Fan vom F30 und ich wollte bei dem Auto bleiben. Also hab ich mich langsam dran gemacht, alles mögliche am Auto umzubauen. Folgendes habe ich bisher alles gemacht: Antriebsstrang: Motor komplett revidiert, in diesem Zuge Umbau auf S55 Welle und S55 Ölpumpensystem. (Hatte leider einen Pleuellagerschaden auf der Rennstrecke) Turbosystems Stage 1 Upgrade Lader Dorch Stage 1 HPFP PureTurbos Inlet Eventuri Ansaugung Wagner 200 Zellen Kat (Downpipe) Do88 Wasserkühler mit Wasseraufspritzung Do88 Ladeluftkühler Mosselmann Ölthermostat CSF Race Ölkühler MTC Chargepipe NGK97506 Kerzen gebogen auf 0,55mm Quaife Sperrdifferenzial Diff Lockdown Abgestimmt wurde auf 98 Oktan. Die Leistung liegt bei rund 450PS/600NM (begrenzt). Durchgeführt von Pureboost. Fahrwerk: Maßgeschneidertes Bilstein B16 PSS10 mit Uniball Domlager Eibach Stabis vorne & hinten Wiechers Domstrebe PowerFlex Black Series Buchsen an der VA & HA Quaife Sperrdifferenzial Bremsen: AP Racing 5000R Bremse an der VA. CP9660 Sattel mit 370x36mm Reibringen. Stahlflex Leitungen VA & HA EBC Turbogroove Scheiben an der HA mit MPerformance Festsattel (2 Kolben) EBC RP-X Beläge VA & HA Reifen/Felgen: JR SL01 in 9,5x18 rundum auf Nankang AR1 in 255/35/18 Interieur: Sparco Grid Q Schalensitze QSP 4 Punkt Gurte Rücksitzbank entfernt Feuerlöscher WE Datendisplay zur Ablesung von Abgastemperatur, Öltemperatur, Wassertemperatur, Ansauglufttemperatur usw. Exterieur: M Performance Flaps (Nachbau) M Performance Diffusor PSM Style Heckspoiler LCI Rückleuchten Was ist jetzt über den Winter über noch geplant: Umbau auf Ölmessstab (danke hier nochmals an Froonki) Einbau größerer Ölkühler (Setrab 25 Reihen) Einbau Catless Downpipe mit 200 Zellen Kat auf der Höhe vom MSD Hood vents (thermisch bringt das ja einiges) Evtl. größerer LLK Carbon Türpappen von Carbontec Lithiumnext Track80 Batterie So und das war's vorab mal. Über ein wenig Feedback würde ich mich freuen. Vor allem in thermischer Hinsicht, muss ich definitiv optimieren. Ich poste dann hier immer wieder den Stand der weiteren Umbauten. PS: Ja, Bilder gibt's auch:-)
  4. Was für ein geiler Umbau und klarerweiße auch Auto :-) Respekt :-)
  5. Hallo zusammen, die nicht M-Gmbh Fahrzeuge haben ja nur einen Standard Wärmetauscher, wo das Getriebeöl über den Wasserkühlkreislauf des Motors gekühlt wird. Hat einer von euch den Wärmetauscher durch einen richtigen Kühler ersetzt? Wenn ja, gibt es ein paar Bilder zum durchgeführten Umbau? Danke & Grüße Simon
  6. Leistung wird ggf. noch nach unten korrigiert, sofern das thermisch noch immer nicht passt. Was ich aber fast nicht mehr glauben kann. Grüße Simon
  7. Danke Gizmo! Ja am Gewicht bin ich noch dran. Wäre schon cool wenn ich nochmals so 30-40kg abspecken könnte. Mal gucken, was mir noch so einfällt :-) Grüße Simon
  8. Die Lösung gefällt mir eben nicht so, da der Kühler direkt vor dem LLK sitzt. ich dachte da eher daran, den Kühler hinter einen der zwei Nebler zu setzen. Grüße Simon
  9. Danke dir! Ist mal was anderes ;-) Am 11.03 gehts das erste Mal mit dem neuen Setup auf die Rennstrecke (Mugello). Ich hoffe mein Kamerasetup funktioniert dann endlich. Bzgl. Hoodvents. hier der Link zur Firma: https://hxtshop.it/ Wenn du Hilfe brauchst, bzgl. der Sprache, dann meld dich einfach kurz bei mir! Grüße Simon
  10. Hi Lars, I had the same temperatures as you. At the end I upgraded each cooler, except the stock heat exchanger of the transmission. I will have a look on the links you sent me :-)
  11. Ich hab auch alles von do88 (LLK, Wasserkühler und Boostpipe) Tip top das Zeug!
  12. ich hab mir das ganze jetzt am Wochenende nochmal angeschaut. Ich müsste effektiv mindestens 20cm nach unten mit der Kamera. Da wird mir das ganze effektiv viel zu wackelig... Das mit den Sitzen könnte klappen. Fahre Sparco Grid Q, die sind hinten glatt und da sollte die Kamera gut halten.
  13. Bezüglich GFB+ kann ich nur negatives berichten. Bei mir war es undicht, da sich der Kolben aus Messing gerne verklemmt. Bei vielen anderen auch (einfach mal google nutzen) Ich fahre seit sicher 2 Jahren wieder mit Serien SUV und das bei 1,2bar LD. Null Probleme.
  14. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mit dem originalen Thermostat (103° Celsius) bis zum erreichen der kritischen Wassertemperatur (für mich 110°Celsius) sehr schnell geht. Aus dem Grund habe ich den Thermostat mit 87°Celsius eingebaut, um einfach mehr Puffer zu haben. Zudem habe ich auch über die Software (MHD) ein tieferes Cooling Target in der DME festgelegt und einen größeren Wasserkühler verbaut. Ich denke, durch den zusätzlichen Wasserkühler (N55 M2) wird das bei dir auch schon passen. Das mit dem Getriebeölkühler finde ich sehr gut, hättest du da eventuell ein paar Fotos davon? Gerne auch per PN. Fahre noch den Serien Wärmetauscher. Bezüglich Ölkühler kann ich dir die Position hinter den Nieren empfehlen. Habe dort einen 25 Reihen Setrab Ölkühler verbaut. Bilder dazu findest du/ihr unter meinem Umbauthread: Zudem auch die ganzen Modifikationen an der Haube bzgl. Optimierung der Kühlung
  15. Mit do88 machst du nichts falsch !
  16. Das Problem habe ich bei meinem F30 auch. Vereinzelt haben wir das auch bei den M2 CS Racing gesehen. Es liegt wohl daran, dass die Benzinpumpe beifahrerseitig verbaut ist und eben nur dort ansaugt.
  17. Chargepipe ist m.M. nach absolut Pflicht. Die originale ist, so wie beim Standard N55, aus Plastik. Boostpipe kannst du Serie lassen.
  18. Hi Marcel, tolles Auto! Der M2 ist optisch einfach erste Sahne :-) Thema Heckflügel, hast du dir den mal vom M2 CS Racing angeschaut? Der gefällt mir sehr, sehr gut! Wie siehts mit den Öltemperaturen beim M2 mit dem N55 Motor aus? Der hat ja den Ölkühler auch beifahrerseitig hinter dem "Nebelscheinwerfergitter". Chargepipe ist noch Serie oder fährst du da schon ein Upgrade? Grüße Simon
  19. Hast mal ein Bild davon? Ich müsste da dann aber sicherlich rund 20cm runter mit der Kamera, damit man ein gescheides Bild zusammenbekommt.
  20. Hallo Ralf! tolles Projekt. Super, dass du auch gleich an den S55 Umbau gedacht hast. Ich hab's erst wahrhaben wollen, als der erste Motor flöten gegangen ist. Zur Kühlung: Ich würde noch den Wasserkühler upgraden. Ich fahre da den von do88. Den bekommst bei Burkhardt oder bei do88 direkt. Zudem würde ich auch einen Wasserthermostat mit einer geringeren Öffnungstemperatur verbauen. OEM hat 103 Grad., es gibt aber auch welche mit 87 Grad Zum Schluss dann noch den Ölthermostat von Mosselmann. PS: Stoßstange ist mal richtig geil geworden Grüße Simon
  21. Guten Morgen, ich bin gerade auf der Suche nach einer passenden Kamerahalterung im Auto. Wunschposition von der Kamera: Mittig hinter den beiden Vordersitzen Das Problem ist, dass ich keinen Käfig fahre, d.h. ich kann die eigentlich nirgends fixieren. Ich hab nun an ein simple Montagestütze gedacht, welche ich zwischen Mitteltunnel und Dach einfach einklemme. Was haltet ihr von der Idee? Bzw. fällt euch was anderes ein? Grüße Simon
  22. So Auto steht wieder in der Garage und wartet auf den ersten Rennstreckeneinsatz für 2023. Vorher nochmals Fahrwerkssetup gemacht und zum Schluss dann noch auf die Radlastwaage. Schon beeindruckend, was bis jetzt schon an Gewicht eingespart werden konnte. Insgesamt 94kg!
  23. So, gestern kam dann noch der Rest rein :-) Funk Motorsport Hitzeschutz für Krümmer und Lader Ölmessstab von @Froonki 200 Zeller Rennsportkat von Milltek statt dem MSD VRSF Downpipe statt Wagner Downpipe
  24. Danke euch allen! Die Farbe ist wirklich was besonderes. Je nach Sonnenlicht geht das von dunkelrot bis Orange. Ich hätte mir nie gedacht, dass mir ein rotes Auto so gut gefallen wird. Gestern gings weiter mit dem Ölkühler, hier mal ein paar Bilder:-)
  25. So jetzt gibt's mal wieder ein Update :-) Hood & Fender vents sind verbaut. Anbei ein paar Fotos Nächste Woche geht's dann weiter.