Heisenberg

Heisenberg's M135i Umbau

34 posts in this topic

vor 1 Stunde schrieb Fox906bg:

Würde ich gar nicht mal so sagen bzw. kommt aufs Layout drauf an.
Z.B. mein TT ist auf der NoS nie wirklich kühler gelaufen, als auf GP-Strecken (ausser RedBull-Ring).
Gerade die langen Bergauf-Volllastpassagen ab Bergwerk bis Steilstrecke sowie die offene DöHö treiben die Temperaturen ordentlich in die Höhe.
 

Sehe ich auch so. Nordschleife Touristenfahrten im Sommer ist echt ein Hitzetod Szenario. Vollgasanteil ist einfach extrem hoch, und danach erstmal 10 minuten in den Stau ohne Luftstrom.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

erstmal geile karre - hoffe du bleibst nicht bei den federals :D

vor 16 Stunden schrieb InlineSix:

15W50 ist für die Durchölung ziemlicher Murks, specke da ruhig mal auf ein 5W50 ab (Mobil 1 z.B.) oder lese ein bisschen im Oil-Club ob dein Motor und Anwendungsfall vielleicht schon besprochen worden ist.

Ansonsten - fette Kiste! :1311_thumbsup_tone2:


Gruß

Martin
 

denke wenn das auto lediglich bei 15 Grad und aufwärts gestartet wird, was als solches Saisonauto eh meist nur so ist, ist die durchölungszeit quasi zu vernachlässigen? Dürfte sich ja nicht allzu sehr verschlechtern. Wenn man das Auto im Winter mal umstellen muss usw wäre mir das allerdings auch zu dick. Ich persönlich fahr im n55 5w40 RCS (Serienleistung)

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Abgesehen von der Durchölung beim Kaltstart darf man auch nicht den erhöhten Öldruck durch das dickere Öl vernachlässigen.
Ich weiss nicht, wie da der N55 drauf reagiert, bei VAG-Motoren sieht man das auch mal an leichten Auswaschungen an den Lagerstellen.
Die Belastung auf Dichtungen, Leitungen, Filter usw. ist natürlich ebenfalls höher.
Ist i.d.R. nicht so, dass der Motor deswegen sofort auseinanderfällt, aber es trägt doch zu einem gewissen Verschleiss bei, wo man doch eigentlich genau das Gegenteil erreichen wollte.

Edited by Fox906bg
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Fox906bg:

Apart from the oiling during a cold start, you should not neglect the increased oil pressure caused by the thicker oil.
I don't know how the N55 reacts to this; with VAG engines you can sometimes see this in slight washouts at the bearing points.
The load on seals, lines, filters, etc. is of course also higher.
It's not usually the case that the engine will fall apart immediately, but it does contribute to a certain amount of wear and tear when you actually wanted to achieve exactly the opposite.

Ive seen good results on N55 running 10w60 year round, without issues for a couple of years on the same engine, which is daily driven and also a regular trackday car i the summer. So i'm personally not worried about the w50 being too thick on the platform. But with BMW engines, it is quite normal to see metal shavings in the oil filter. I would expect to change bearings every 50000km's.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 14 Stunden schrieb Fox906bg:

Abgesehen von der Durchölung beim Kaltstart darf man auch nicht den erhöhten Öldruck durch das dickere Öl vernachlässigen.
Ich weiss nicht, wie da der N55 drauf reagiert, bei VAG-Motoren sieht man das auch mal an leichten Auswaschungen an den Lagerstellen.
Die Belastung auf Dichtungen, Leitungen, Filter usw. ist natürlich ebenfalls höher.
Ist i.d.R. nicht so, dass der Motor deswegen sofort auseinanderfällt, aber es trägt doch zu einem gewissen Verschleiss bei, wo man doch eigentlich genau das Gegenteil erreichen wollte.

Würde ich bei den Dichtungen jetzt nicht unterschreiben. Klar dass ein 10 oder 15er ÖL im Kaltstart dicker bei selber Temp ist brauchen wir nicht Diskutieren und dass es u.U sein kann dass die Lagerspiele dafür nicht ausgelegt sind und es zu hotspots führen kann die man in der allgemeinen Öltemp nicht sehen kann. Für Drücke die Leitungen etc wirklich Belasten würden gibt es ein Druckbegrenzungsventil in der Ölpumpe, für Schäden durch wirklichen überdruck.

Die Ingenieure bei uns haben immer gesagt man soll nicht mehr als den 10er indikator abweichen. nach oben sowie nach unten

Edited by Kappacino
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ready 

 

 

DSC_2418b.jpg

DSC_2501ggggg.jpg

DSC_2499aa.jpg

 

DSC_2425a.jpg

Edited by Heisenberg
16 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht top aus! 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Arbeit Glückwunsch 🤩😉

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Frank und Shinin. 🙏

Jetzt ist alles einmal komplett neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now