Fox906bg

Mitglied
  • Content count

    1,631
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2,541 Excellent

About Fox906bg

  • Rank
    Racer
  • Birthday 12/26/1986

Personal Information

  • Wohnort
    Steiermark
  1. Blöde Frage, aber warum willst du zwei Ringösen verbauen? Ich habe beim TT nur eine, auf der beide Schrittgurte hängen, das geht problemlos.
  2. Hat mir schon geantwortet, er weiss es leider nicht mehr bzw. hat die damals über Rent4Ring bezogen. Ich kann sie aber mal abmessen, wenn du willst.
  3. @MadMax Ich hab sie noch immer. Leider weiss ich nicht welche Ausführung, da der Vorbesitzer die Platten bereits montiert hatte, aber vielleicht weiss er es noch.
  4. Beide Bilder super, das Auto ist ein Traum - und dazu noch das geile Tornadorot!
  5. @DanielA45 Ja, der A45 wird wie so ziemlich alle modernen Hot Hatches (gerade FWD und 4WD) über Bremseingriffe ein Giermoment erzeugen, dass eben ein besseres Einlenkverhalten suggeriert bzw. das Auto insgesamt dynamischer wirken lässt. Dadurch hat man eben weniger Einlenkuntersteuern, mehr Kurvenwilligkeit etc. Mein Golf 7R macht das z.B. ebenfalls sehr ausgeprägt. Da kann man z.B. die ASR deaktivieren und das ESP in den Sportmodus versetzen. Dann lässt die Elektronik querdynamisch mehr Freiheiten zu, die "Giermomentregelung" ist aber weiterhin aktiv und zieht den Wagen in die Kurve. Durch längeres Drücken der ESP-Off-Taste schaltet man das ESP ganz aus und auch die Giermomentkontrolle ist dann deaktiviert. Kann man ganz einfach testen, in dem man die selbe Kurve einmal mit und einmal ohne flott durchfährt. Mit eingeschalteter Regelung kann man sich eigentlich nicht blöd genug anstellen, dass der Wagen nicht ums Eck fährt - die VA folgt einfach stur dem Lenkwinkel. Wenn man komplett "OFF" genauso stumpf durch die Kurve fährt, hat man deutliches Untersteuern. Zumindest wenn man "falsch" fährt - alles OFF ist bei richtiger Technik natürlich schneller und geht auch ohne großartiges Untersteuern.
  6. Jein. Die Carbonplatten ansich sind sicherlich kein Problem, die Befestigung könnte den TÜV aber durchaus interessieren. Schließlich muss sichergestellt sein, dass die Platte nicht die Bedienung der Pedalerie beeinflusst bzw. sich lösen oder verschieben kann.
  7. @DanielA45 Du warst doch vorher mit 2,4bar unterwegs, woraufhin ich 0,1-0,2bar weniger empfohlen habe, nicht aber gleich 0,3bar weniger. Mir fehlt mit dem AR1 die Erfahrung, aber an dem relativ schweren Auto sind 2,1bar schon sehr wenig. Deswegen wird er innen auch so warm. Wobei um die 80°C eh optimal sind. Das Delta Innen/Mitte/Aussen geht, aber der Reifen bleibt aussen trotzdem etwas zu kalt - was darauf hindeutet, dass du die volle Auflagefläche nicht nutzt. Ebenso lässt die höhere Temperatur VR darauf schließen, dass du massiv im ESP-Regelbereich fährst (Bremseingriffe). Die NoS ist ja rechtsdrehend, d.h. die höchste Temperatur müsste VL sein.
  8. Ich hab jetzt leider kein Bild vom kompletten Unterboden, aber ja, der Boden ist nicht eben. Sollte aber für die Öse nicht die große Rolle spielen. Wenn die nicht millimetergenau mittig befestigt ist, macht das auch nix.
  9. @wanderschikanentv Ich weiss nicht, ob wir jetzt vom selben Modell reden bzw. inwiefern sich die einzelnen Generationen unterscheiden, aber ich hatte vor einiger Zeit einen Z4 E86 in der Firma. Wenn man da die Bodenplatte hernimmt, sehe ich ehrlich gesagt kein Problem für eine Ringöse mit Gegenplatte.
  10. Das Foto mit Wuffi am Fahrersitz ist genial! Schließe mich an, cooles Video und schön gefahren. Auch wenn die Nordschleife natürlich alles überlagert und die Nr.1 bei den Meisten ist, aber ich persönlich finde die GP-Strecke trotzdem geil.
  11. Stimmt, gerade in D sind die TCR's gebraucht relativ günstig, da könnte durchaus auch so einer ins Budget passen. Und auch ich bin der Meinung, dass gerade das neue 7G-DSG über jeden Zweifel erhaben ist. Handschalter hat da rein objektiv gesehen nur Nachteile. Aber wenn man unbedingt selbst schalten will, warum auch nicht. Nur ist das manuelle Getriebe jetzt auch nicht sooo der Burner, als dass man damit weiss Gott wieviel Spaß hätte. Bei einem Porsche würde ich es verstehen, da sind die Schalter grandios, aber bei VW/Audi/Seat etc. bringt nur ein CAE-Shifter Stimmung in die Bude.
  12. Ich werfe als VAG'ler auch mal den GTI in den Raum. Für dein Budget könntest du dir den Clubsport holen, den gab's sogar mit optionalen Schalensitzen ab Werk. Bremsenupgrade zumindest in Form von besseren Scheiben und Belägen sowie Belüftung sollte man machen, kostet aber nicht die Welt. Wer mag, nimmt einen mit DCC, dann geht von hart bis zart fast alles. Und sollte die Leistung zu wenig sein, nur mit SW gehen entspannt um die 350PS, da ist man auch auf GP-Strecken kein Hindernis. Ich weiss, Viele werden jetzt denken "Ach, GTI ist so Mainstream etc...", aber das kommt halt nicht von ungefähr. Der Golf ist nicht der Hardcore-Racer wie ein Megane RS, Civic Type-R o.Ä., er will der gute Allrounder sein, der sich im Alltagsbetrieb auf Comfort-Einstellung höflich zurücknimmt, um dich nicht zu nerven. Und das macht er super, ohne dabei im Fall des Falles wirklich langsamer als die Konkurrenz zu sein. Zudem ist gerade der Golf 7 super verarbeitet, da klappert und scheppert nix und die Innenraummaterialien sind insgesamt sehr hochwertig. Ich fahre bereits meinen zweiten 7R als Daily und bin immer wieder glücklich darüber, wie komfortabel und sparsam der Wagen im Alltag zu bewegen ist, auf Knopfdruck aber richtig fliegen kann. Natürlich muss einem das Auto bzw. der Golf ansich aber erstmal zusagen.
  13. Achso, bist du bei den Fotos weiter oben auch zwischendurch noch Straße gefahren? Weil dann wird das Bild natürlich stark verzerrt. Mich würde ein Foto unmittelbar an der Rennstrecke interessieren, nur da kann man was zum Reifenbild sagen.
  14. Mich wundert, dass trotz moderater Sturzeinstellung die Aussenseite kaum beansprucht wurde. Entweder wie hier einige erwähnten aufgrund Nachspur, oder aber für das Setup schlichtweg zu langsam gefahren.