Fox906bg

Mitglied
  • Content count

    1,344
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2,056 Excellent

About Fox906bg

  • Rank
    Racer
  • Birthday 12/26/1986

Personal Information

  • Wohnort
    Steiermark
  1. Glückwunsch und viel Spaß mit dem Neuen! Der A6 gerade als 3.0TDI ist ein tolles Auto, ich vermisse meinen auch. Welche Leistung hat deiner, weil "nur" 2.000kg Anhängelast eingetragen sind? Bei meinem waren 2.100kg angegeben, hatte den BiTDI mit 313PS.
  2. Wenn du das Potenzial des Reifens einigermaßen nutzt, musst du bei angenommen 6 Veranstaltungen pro Jahr an die 2, vielleicht auch 3 Sätze einplanen. Ist aber auch abhängig vom Auto, Setup, Fahrstil und Strecke.
  3. Für Codierungen rund um BMW ABS und ESP wäre der Paul Schwarzer (Schwarzer Engineering in Kriftel bei FFM) sicher ein guter Ansprechpartner.
  4. Haha, vor dem Virus, das schon seit einiger Zeit hier im Forum umgeht, sollte man sich mehr in Acht nehmen als vor Corona! In diesem Fall freut man sich aber, wenn es wieder einen erwischt hat... Ich denke, das kann richtig gut werden. Der Octavia macht ja generell aufgrund seiner Karosserieform einen eher behäbigeren Eindruck, aber prinzipiell ist er nix anderes, als ein GTI mit Stufenheck. Zudem auch nicht nennenswert schwerer als der Golf. Fahre einen VRS FL Combi als Daily und bin immer erstaunt, wie gut das Ding schon Serie ums Eck geht. Der Seltenheitswert als Tracktool macht das Projekt natürlich nochmal interessanter. Da könnte man auch noch ein richtig kultiges Design wählen...
  5. Optisch einfach nur Bombe, technisch (nun) natürlich auch. Der kleine Golf wird wieder so Einigen die Schweissperlen auf die Stirn treiben.
  6. Die Haltbarkeit hängt im Wesentlichen von der Mischung, Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Umgebungsbedingungen sowie Achsgeometrie und dem Arbeitsfenster ab. Ich fahre den Michelin SL8 270-65-18, der verschleißt zumindest an meinem Auto ähnlich wie der Trofeo, aber eher etwas schneller.
  7. Wow, so ein Foto hätte damals sicherlich den Weg in die TT-Broschüre gefunden!
  8. Ne, meinte dass eine Radlasteinstellung mit zu weichen Federn nicht viel bringt, z.B. bei einem KW V3 o.Ä. Mit deinen genannten Federraten bzw. dem FW bist du auf jeden Fall weit von "zu weich" entfernt. Da drängt sich mir aber gleich die nächste Frage auf: KW Competition ohne Radlastwaage, wer verkauft denn bitte sowas?
  9. Karosserie ist nicht das Problem, sondern die meist zu weichen Federraten.
  10. Zugegeben, der OEM-Grill ist schon schick(er), aber die technischen Vorteile des neuen Grills würden mich persönlich auch zum Tausch veranlassen. Das Pony kannst du ja trotzdem noch anbringen.
  11. Sehr fein, sollte längsdynamisch gut was bringen! Diff auf 1-Weg ist vorab nicht verkehrt, denn bei Sperrwirkung auf der Bremse muss man aufpassen, dass er am Kurveneingang nicht zu sehr untersteuert bzw. je nach Rampenwinkel die Räder blockieren.
  12. Einen für die geraden und einen für die ungeraden Gänge!
  13. @Ruediger Das ist auf jeden Fall ein guter Tipp. Wie hier schon mal erwähnt wurde, auch das beste Setup lässt sich recht locker überfahren, wenn man eben nicht weiss, was genau man falsch macht.
  14. Bin mit den Domlagern auf Anschlag. Für mein persönliches Empfinden brauch ich aber gar nicht mehr Sturz, die Kiste fährt ja bereits jetzt kaum mehr geradeaus. Spass beiseite, aber Sturz ist in der Tat das Letzte, wo ich bei meinem ansetzen würde. Muss übern Winter mit dem Fahrwerk härter werden, dann sollte das Reifenbild wirklich perfekt sein. Untersteuern hab ich kaum, zumindest sofern am Brems- und Einlenkpunkt alles passt. Das ist aber wiederum ein entscheidender Punkt, nämlich der Fahrstil jedes Einzelnen. Der muss auf jeden Fall zum Setup passen. Wenn ich meinen TT "falsch" fahre, hab ich Untersteuern des Todes, bin langsam und schrubbe mir in kürzester Zeit die (eh schon hochbelastete) VA runter. Anhand des Reifenbildes von@Bastorwürde ich jetzt auch mal auf eher untersteuerndes Fahrverhalten schließen. Wobei sich das schwer beurteilen lässt, weil das Foto vermutlich nicht unmittelbar nach dem Trackday entstanden ist, sondern da noch etwas Alltagsbetrieb dazwischen liegt, dafür sieht der Reifen nämlich zu "schön" aus.
  15. Ein Cupra auf einer Rennstrecke in Spanien, mehr geht nicht! Cooles Auto, sieht richtig böse aus in schwarz.