Fox906bg

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    676
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

759 Excellent

2 User folgen diesem Benutzer

Über Fox906bg

  • Rang
    Racer
  • Geburtstag 26.12.1986

Personal Information

  • Wohnort
    Steiermark
  1. @Froonki Deine Räder stehen dann aber mit der Aussenkante um ca. 7mm weiter innen, als die hier erwähnte 9x18 ET40 - sollte demnach erst recht keine Probleme geben.
  2. Genau, das kommt noch dazu.
  3. @xerik Danke für das Bild, da erkennt man auch schön, wie der Reifen unters Blech wandert - aber auch, wie knapp das Ganze ist. Und genau das ist das Problem: Hier entscheiden wenige Millimeter durch ReifenBAUbreite, Achsversatz sowie werksseitige Karosserietoleranzen darüber, ob es schleift. Daher muss man mit Aussagen diesbzgl. stets vorsichtig sein. Bestes Beispiel: Vor einigen Jahren hatten @Maody66und ich zeitgleich das selbe Auto (Golf 6R). Beide waren wir mit geändertem Fahrwerk und der selben Reifendimension unterwegs. Während es bei ihm auf der NoS bereits mit Straßenreifen geschliffen hat, hatte ich keinerlei Probleme, selbst mit Semis nicht. Unabhängig davon, dass er eine Ecke schneller unterwegs war, war bei mir auch deutlich sichtbar "ausreichend" Platz vorhanden. Natürlich sprechen wir auch hier nur vom einstelligen mm-Bereich, aber das ist am Ende der ausschlaggebende Punkt.
  4. Schon klar, beim Einfedern bewegt sich das Rad oben etwas rein - kann mir aber wie gesagt trotzdem nicht vorstellen, dass das in diesem Fall viel bringt. Beim Rumrollen im Alltag mag das noch alles funktionieren, aber auf der Rennstrecke....never. Ein 235er Cup2 wird übrigens nicht wirklich schmaler als ein 245er PSS sein. Mir liegt es aber fern, hier irgendjemanden anzugreifen bzw. seinen Umbau madig zu machen. Nur bin ich im Bereich Karosseriebau und Lackierung tätig und habe deshalb immer mal wieder mit solchen Dingen zu tun. Da hat man dann irgendwann ein Auge dafür, was unter welchen Bedingungen passt und was nicht. Nichtsdestotrotz verfolge ich den Umbau bzw. die Entwicklung mit großem Interesse, auch weil ich den 140er sehr geil finde.
  5. Ähm, nix für ungut, aber wie soll das schleiffrei sein, wenn das Rad vorsteht? Aussagen zur Schleiffreiheit hinterfrage ich schon alleine deswegen, weil jeder unterschiedlich schnell fährt. Dass es auf der NoS nur in der Fuchsröhre schleift, kann ich ebenso wenig glauben (2x Karussell, Ex-Mühle, nix?), sofern wir hier nicht von BTG-Zeiten um die 9min sprechen. Und das, obwohl es bereits mit einem Rad geschliffen hat, dessen Aussenkante grob 12mm mehr Luft geboten hat?? Auch auf die Gefahr hin, mich grade unbeliebt zu machen, aber das klingt für mich nicht glaubwürdig.
  6. Ich würde sagen, hinten wird es schleifen. Einen Semi wirst du da nicht drunter kriegen. Ansonsten aber ein sehr schöner Wagen!
  7. @d^gn Downpipe mit 300-Zellen-Kat. Auch von mir ein herzliches Willkommen, sehr schönes Auto!
  8. Den Unterschied zum Trophy Sport Sattel kenne ich leider nicht bzw. habe ich noch nicht im Detail gesehen. Meine Trophy Race hat nur eine Nut in der Lauffläche der Kolben, in welcher eine hochtemperaturfeste Dichtung liegt. Der @soundykann da aber sicher mehr dazu sagen.
  9. Die Staubmanschetten gehen infolge der Hitzeentwicklung kaputt, ist leider normal. Abhilfe schafft da nur ein Sattel ohne Manschetten, wie z.B. der Trophy Race, wie ich ihn fahre.
  10. Bei Yoko weiss ich es nicht, aber bei Toyo und Pirelli ist rennreifen.de deutlich teurer (die sind preislich ohnehin im oberen Segment angesiedelt).
  11. Ich kaufe beim @Reifen Hollerwegerin Timelkam, ist Generalimporteur für Toyo und Pirelli. Demnach auch preislich sehr attraktiv, dazu kostenloser Versand und super Service. Wäre für dich als Ösi ja eine Option @Hellfast, oder? Es sei denn, du interessierst dich für andere Marken (wobei man wohl so ziemlich alles dort bekommt).
  12. Herzlich willkommen und schöne Grüße von einem anderen Plus-Fahrer (auf der Rennstrecke aber nur mit einem TTS unterwegs)
  13. Motul RBF 660 sowie die Millers 300+ kann ich sehr empfehlen. Aktuell bin ich nur mehr mit Millers unterwegs. Bleibt das ganze Jahr drin, nur entlüften zwischen den Trackdays - funktioniert absolut top. @soundykann euch da auch beraten.
  14. Ich würde da vorher einen Eingriff in die Haldex-Steuerung empfehlen. Fahre in meinem TTS z.B. die Haldex Competition von HPA, damit hast du ein völlig neues Fahrgefühl. Untersteuern wird deutlich minimiert, bei Nässe geht das Ganze je nach Fahrwerkssetup auch mal etwas quer usw... Zusätzlich habe ich noch eine Torsen-Sperre an der VA verbaut, dieser Unterschied war allerdings nicht mehr so groß (man merkt es wie erwähnt aber vor allem am reduzierten Bremsenverschleiss). Für die MQB gibts z.B. von MTM: Street: https://www.mtm-online.de/de/Audi/RS3-8V/2-5-TFSI-270-kW-367-PS-Quattro?FZID=RS38VSB270Q&KIT=m-2rs3haldex-s Race: https://www.mtm-online.de/de/Audi/RS3-8V/2-5-TFSI-270-kW-367-PS-Quattro?FZID=RS38VSB270Q&KIT=m-2rs3haldex-r
  15. Naja, generell sind gewisse Reglementierungen nicht schlecht bzw. dienen vor allem auch der Verkehrssicherheit. Stell dir nur mal vor, jeder könnte an seiner Kiste umbauen, was und wie er will... Da kommen dann z.B. Unschuldige zum Handkuss, weil sich der eine mit seinen abgesägten Federn zerlegt, oder ein anderer mit aufgeschlitzten Reifen irgendwo liegenbleibt. Gibt einfach sehr viele, denen es bei Tuning überhaupt nicht um die eigene Sicherheit oder die der anderen geht.