TF2083

Mitglied
  • Content count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16 Good

1 Follower

About TF2083

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    München
  1. Ich dachte es gibt schon mehr N52? Da ich die Termine regelmäßig beobachte werde ich über den nächsten auch wieder Informieren.
  2. Wird sich wohl erst wieder nach Vollbelegung der Kreuzfahrtschiffe und Ryanairflüge legen.
  3. Bin da :) https://www.freies-fahren.at/
  4. 225/45R17 / VA ca. -2° +0,07 / HA ca. -2,1° +0,15 / H&R Stabi - nicht einstellbar / M3 Lenker oder Gummi / Achse Starr / Fahrwerk Seriensetup Meine Theorie zur Spurtreue: Vorspurdifferenz VA/HA zu gering. HA zu wenig. Beim Dämpfer wäre mein persönliches vorgehen: Stabi jeweils gleich. Druck/Zugstufe aufmachen. Wenn es danach weniger "bump" hat - Fahrwerk mit seperater Druck&Zugstufe upgraden. Ich persönlich würde kein Uniball/Semi bei nicht getrennt einstellbarer Druck/Zugstufe (+relativ weiche Federrade) fahren.
  5. Fotos sind jetzt online: https://www.ft-photography.de/2127538/2021-10-01-nordschleife?l=de
  6. Servus zusammen, nach einem erfolgreichen und spaßigen NOS Wochenende wollte ich auch mal meine Erfahrungen teilen mit dem Umstieg von einem E36 328i Tracktool auf ein E90 330i Daily. BMW E90 330i bj. 2006 (aktuell 270tkm) Die Prämissen waren: N52B30, Stoff, Klima, Schalter, kein SHD, Durchlade, Xenon, kein Navi. Folgende Mods wurden jetzt im August umgesetzt: - ST XTA inkl. Uniball-Domlager - H&R Stabi VA/HA (nicht vertellbar) - Wiechers Alu Domstrebe VA - Schaltwegverkürzung MPA - Styling 157 8x17 ET34 (9,3kg) - 225/45R17 / Michelin PS4 / Federal RSR für 2021 Bridgestone Potenza Sport (ä. PS4S aber in 17 Zoll erhältlich) - Eibach Spurplatten 10mm VA / 20mm HA pro Seite - Valeo 4KKIT EMS - Bremse VA 348 / HA 336 - Messing Bremssattelhülsen VA / HA - Beläge VA / HA Ferodo DS Performance - Fischer Stahlflex Leitungen VA / HA - Selfmade Bremsbelüftung VA 51mm über Original Luftkanal und Ankerblech - Wasserkühler Denso (+20% Leistung bei OEM Abmessung laut Hersteller) - Lamellensperre 50/30 2.64 Übersetzung - Aluminium Tonnenlager - M3 Querlenker + Restlenker in Meyle HD - Hardyscheibe Meyle HD - 130i Ansaugung - Pipercross Luftfilter Verschleißteile erneuert: - Hinterachsträger + Lager OEM / - Lagerung Schaltung / - Vanos Magentventile / - Zündspulen + Kerzen / - DISA Klappen / - VDD + Ölkühlerdichtungen / - KGE + Dichtungen Ansaugbrücke / - Getriebelager / - alle Schrauben HA / - Klimakompressor + Kühler + Befüllung / - alle Kühlerschläuche / - Servobehälter / - Motorlager / Getriebelager / - Antriebswellen / - Radlager / - Tankentlüftung (E90 Krankheit) / - Spurstangenköpfe / - Koppelstangen etc. Flüssigkeiten: - ROWE 5W40 RS HC-D / - CHF11S Servovöl / - ATE SL6 Bremsflüssigkeit / - Castrol Syntrax 75W-90 Getriebeöl / - Castrol Limited Slip 75W-140 / - Kühlerfrostschutz OEM In Planung: - Ölkühler mit N54 Anschluss - Fahrwerk auf Radlastwaage einstellen - 9x17 Motec Nitro Trackday Radsatz mit 255/40R17 - Öltemp / Öldruck Anzeige im Innenraum - Bremsenkühlung optimieren - Recaro Pole Position - Servoleitung erneuern (präventiv) - evtl. mal andere Federrrate für das XTA - hintere Sättel erneuern Im Juli war ich mit dem Auto im Original Zustand (normale Wartung + Ferodo DS auf 330i Bremse / Sperrdifferenzial) das erste mal wieder auf dem Ring. Sachs M-Fahrwerkdämpfer waren montiert. Ergebnis waren 5 zwar spaßige Runden (8:52) (DTC an) aber auch durchgeschliffenen Radkästen vorne, gebrochenen Domlagertellern an der HA und einer überforderten Serienbremse. Mit dem im August "runderneuertem" Auto ging es jetzt dieses Wochenende zum DSK Trackday an die NOS. Donnerstag haben wir auch zum Warmup schon 5 Runden gedreht. Letzte Runde durfte ich dann noch im neuen G82 M4 am als Beifahrer Platz nehmen - unfassbar. Kurzer Technikcheck am Abend und früh ins Bett. Beim DSK am nächsten Tag habe ich dann die Zeit genutzt mich mit Druckluft, Öltemperatur und Bremsegefühl zu beschäftigen. gegen Nachmittag konnte ich mich dann auch etwas mehr auf die Streckenabschnitte konzentrieren und wir hatten wirklich sehr viel Spaß. Leider war im Kopf wenig Kapazität sich mit dem Fahrwerk & Co. zu beschäftigen. Das ST XTA steht aktuell auf Minimalhöhe +1cm / ca. 2° Sturz VA und 2,1° HA 0,15° Vorspur. Die Klicks sind noch unberührt im Auslieferzustand. Nachdem sich Maxi Kurz noch kurzfristig in die Gruppe 2 eingeschrieben hatte, konnte ich auch mal endlich eine Runde in seinem E36 M3 mitfahren. 7:35 mit abgefahrenen Direzzas und einem großen Grinsen im Gesicht ging es dann wieder zurück in mein Schlafsofa. Am Nachmittag war die Stimmung super, das Auto lief, lief und lief. Der Maxi hatte sich dann auch noch auf eine Runde als Beifahrer in meinem Schlafwagon erbarmt. Mit ein paar Tipps hat es dann auch gleich mit einer 8:37 geklappt. Die logische Konsequenz war dann eig. nur noch alle Sektoren zu kombinieren und die Folgerunde endete mit einer 8:26 zum Abschluss im DTC Modus. Absolut Happy ging es dann wieder Richtung Abendessen. Samstag haben wir dann noch ein paar Spaßrunden im Touriverkehr abgefeiert und haben das ganze mit 2 Regenrunden am Sonntag abgeschlossen. Nachdem dann der Kollege im MX-5 Turbo wegen "driften" gebannt wurde ging es auch schon wieder heimwärts. Fazit: nach ca. 30 Runden für das Wochenende sehr positiv. Absolut unaufgeregt neutral & einfach zu bewegendes Fahrzeug, die 335i Bremse und das XTA machen für das Budget bisher einen guten Job.
  7. https://www.ft-photography.de/2127538/2021-10-01-nordschleife?l=de Fotos sind wohl noch nicht da.
  8. War wirklich super, Teilnehmer, Orga etc., Wetter & Grip.
  9. Cooles Projekt! Anbei meine Low-Budget Bremsenkühlung Ich habe bei NON-M-Paket einfach den Original Luftkanal verwendet mit einem 50mm HT Rohr Anschluss direkt mit 51mm Adapter ins Ankerblech (so gut wie möglich Richtung Bremsentopf) Den Kanal habe ich schräg mit einer Hartschaumplatte verschlossen mit Nieten fixiert und abgedichtet (Dichtmasse). Montiert wird jetzt noch die 57/30/348 (335i) Bremse vorne mit Ferodo DSP + Bremssattelhülsen. Stahlflex ist schon verbaut. cd76c094-b4c7-48f0-a32d-cc8f2c1a7841.jfif
  10. Welche Übersetzung fährst du jetzt? Auf dem 7:52 BTG Video von dir siehe Bild ist das 3. oder 4. Gang? Im aktuellen Video deutlich mehr Drehzahl.
  11. Top! #savetheyellowangeleyes Mich irritiert allerdings die Bewegung in der Vorderachse. Sieht man deutlich letzte Kurve Hatzenbach, Kuppe Schwedenkreuz, Ausgang Brünnchen, Wellen Bergwerk. Oder liegt das nur am Kamera-Setup?
  12. Mein Geheimtipp: Carfreitag Vormittags. Donnerstag Anreise. Strecke am Freitag komplett leer bis 12 Uhr. Die Locals vermeiden das Gebiet weiträumig, das Carfreitag-Klientel hat noch kein Übermut. Die 11 Uhr Sperrung ist sogar erst um 12 Uhr - pünktlich zum Buffet ins Hotel am Tiergarten - und Abflug. Bei der Abreise bis zur Autobahn über die Blechlawine staunen. Alternativ Wochenenden wählen bei denen nicht an beiden Tagen ganztags geöffnet ist.
  13. Gruppe 1 / 280 aus München
  14. Ich habe die Erfahrung gerade mit PS4 auf 17" gemacht. Hab am WE gerade einen frischen Satz Federal RSR montiert. Bis auf das marginal direktere Einlenkverhalten auf der VA ist der Federal in nahezu jeder anderen Lebenslage schlechter im Straßeneinsatz. Der Komfort & Nassgripverlust steht für mich in keiner Relation. Der Preis für beide Reifen ist nahezu identisch. 1-2 Runden NOS + kurze Abkühlfahrt vor den nächsten Runden hat der PS4 auch relativ gut weggesteckt. Überlege gerade auf PS4S und 18" umzusteigen. PS: Auf meinem damaligen E36 Tracktool war der Federal eine gute Option - allerdings ein komplett anderer Einsatzzweck.
  15. Gibt es noch Plätze?