Jochen

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

52 Excellent

Über Jochen

  • Rang
    Hobby Racer
  • Geburtstag 01.11.1980

Personal Information

  • Wohnort
    Graz

Letzte Besucher des Profils

392 Profilaufrufe
  1. Durfte das Teil schon 'vorab testen'. Über die Vorteile des geänderten Datenstandes wurde inzwischen ja sowieso sehr viel berichtet und diskutiert. Gleich vorweg: funktioniert top! Adapter an die OBD Dose anstecken, das Handy mit dem Bluetooth Adapter verbinden Zündung ein und schon kann's losgehen. Oberfläche ist einfach strukturiert und erklärt sich von selbst. Ich war kurz davor mir die Software für teueres Geld beim Tuner (leider weit weg) aufspielen zu lassen, natürlich immer mit der Gefahr, daß die Files mit dem nächsten Software Update in der Werkstatt verloren sind, bzw. sich der Händler beschwert was ich denn da für eine Software drauf hätte. Klarer Nutzen bei der Lösung per App ist natürlich der, daß ich mir die Files kombinieren kann wie ich es gerne hätte. Beim Service bzw. Garantiefall den originalen Datenstand aufspielen kann und dann natürlich sofort wieder auf den GTS/CS Datenstand switche. Für mich die praktikabelste Lösung, ist jetzt gemeinsam mit dem Fehlerspeicherausleser/Löscher bei jedem Trackday dabei. Aber natürlich auch für den reinen Straßenfahrer interessant.
  2. Hätte 2 fast neue Sparco Ergo zum günstigen Kurs abzugeben. Bei denen kannst du die seitlichen Stützen abschrauben. Probesitzen natürlich auch möglich. Lg
  3. Muss leider schepfn, Bremse wartet auch noch auf mich! Viel Spaß Euch!
  4. Porno!!! Viel Spaß Robert!
  5. Gibt es die Staubschutzkappen auch einzeln zu erwerben Christoph?
  6. Ich wäre vor Ort gewesen, leider ist meine Bremse dahin.
  7. Blöd das mit dem Zusammenstoß, gsd ist nicht mehr passiert. Reinstechen ist halt immer Abwägungssache, meist hat man gar keine andere Möglichkeit als so zu überholen, viele lassen auf der Bremse und kurveneingangs die Zeit liegen. Aber so wie du sagst, die Leute sollten halt mehr in den Rückspiegel schauen! Wobei sehr viele anscheinend genug mit dem Auto und sich selbst zu kämpfen haben. Und die Ansage bei der Fahrerbesprechung : 'der Schnellere muss schauen wie er vorbei kommt' ist halt auch nicht wirklich hilfreich. Beim Caterham was kaputt? Die Linie war aber wirklich nicht vorhersehbar, vor der 1er bremst irgendwann, ist einige Meter weg vom Scheitel und in der 2er macht er zu. Auch bei den anderen Kurven wo er auf deinem Video zu sehen war hatte er keine Linie. glg PS: 2:14 ist top!
  8. Ich kenn mich mit den Movit Sachen nicht aus, aber habe die eher als Tuningmaterial im Kopf und eher nicht für die Renne gedacht, oder vertue ich mich da? Kenne auf jeden Fall keinen der damit am Track fährt. Gruß!!!
  9. Serienbremse 100 Runden am Limit ohne Probleme? Das will ich auch!
  10. Also der Motor ist auch für die Rennstrecke absolut topfit! Ölversorgung passt auch perfekt, da muss man nichts angreifen. Bravo an die M GmbH. Die Bremse ist halt leider wirklich nicht dafür ausgelegt, ganz ehrlich gesagt ist sie absoluter Müll und unterm Strich nur teuer weil du ständig was austauschen musst. Off Topic: Bin gestern (leider) nen 991 GT3 Facelift gefahren. Das hätte ich nicht tun sollen!!!
  11. Kann mir nicht denken dass defekte Manschetten irgendwas damit zu tun hätten. Ich fahr ständig mit weggeschmolzenen rum😂
  12. Muss trotzdem sagen, daß ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden bin. Natürlich hätte ich mir out of the Box was anderes gewünscht. Aber es ist nun mal halt leider so, daß mindestens 90% der M Fahrer Eisdielenpiloten sind. Ich wage zu behaupten über 95% der 11er Fahrer und bei AMG dürfte der Prozentsatz noch höher sein. Man darf nich vergessen, daß sich hier zu 100% gestörte tummeln (voll positiv gemeint), wo oft das Fahrzeug eher am Limit ist als der Fahrer. Was Fakt ist, bis zur nächsten Saison ist bei mir an der Va ne neue, anständgige Bremse verbaut, auf der Renne funktioniert. Jetzt heißt es sparen, sparen, sparen
  13. Original M437 10x19 ET 40 hat genau 10,5 kg. Distanzscheibe von 12 mm mit 295/30er Semi, Sturz nur 1,5 Grad. Passt super, nix schleift. Ist allerdings maximale Reifenbreite auf ner 10er Felge. Taugt mir persönlich mehr als der 295er auf meinen 10,5 Zoll Felgen. M437 9x19 ET 29 hat 10kg. Distanzscheibe 12mm wegen dem KW Clubsport. 265/30er Semi, Sturz momentan 2,0 Grad. Hat noch massig Platz. Gefällt mir auch besser als der 265er auf meiner 9,5 Zoll Felge. Hinten hat bei mir mit den 1,5 Grad Sturz ein 305/30 auf ner 10,5 Zoll Felge ET 35 Platz, aber das ist das Maximum. Für ne 11 Zoll Felge müsstest auf ca. ET 45 gehen. Oder eben mehr Sturz. Vorne haben die 10,5er mit den 295er leider keinen Platz, schleift total im Radhaus. 285/30er mit 10 Zoll Felge und ET 10 würde grade noch passen, so mit 2,5 Grad Sturz. lg PS: 18 Zoll würde ich nur bei Slickbereifung nehmen. Da hast in 18 Zoll viel mehr Auswahl. Toyo Proxes R888R bekommst in den angegeben 19 Zoll Dimensionen um ca. 280€ pro Reifen. Pirelli Trofeo kostet bestimmt ein Drittel mehr, sollte allerdings auch mehr grippen. Cup 2 würde ich am M4 auf der Rennstrecke bei beherzter Fahrweise eher nicht empfehlen. Eher als Supersportler für die Straße. Just my 2 Cents PPS: du kannst gerne meine M666 samt Michelin Supersport für die Straße haben und nimmst deine 19er für die Renne
  14. Blipper Funktion ist top!