Jochen

Mitglied
  • Content count

    844
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1,375 Excellent

5 Followers

About Jochen

  • Rank
    Racer
  • Birthday 11/01/1980

Personal Information

  • Wohnort
    Graz

Recent Profile Visitors

3,720 profile views
  1. hat er mir schon gebeichtet Aber ist ja kein Geheimnis, wollte mal was ganz Anderes haben. Die Befürchtung, dass es zum starten nicht reichen wird habe ich auch. Wobei ich trotzdem die stärkere Version nehmen werde denke ich. Die ist zwar 1kg schwerer als die Kleine, aber hat doch deutlich mehr Reserven.
  2. Auto hat so gut wie keine elektrischen Verbraucher. Motor samt sequentiellem Getriebe mit pneumatischer Betätigung, ECU und Telemetrie mit kleinem Display, das wars dann eigentlich, kein elektronischer Firlefanz (Mann bin ich froh) Geht eigentlich nur darum, daß ich eine möglichst hohe Startleistung habe.
  3. Herzlichen Dank für die schnelle Info! Dann werde ich die 'normale' (große) Race in Eurem Shop bestellen. Vielleicht kann ich dann auch ohne Extra Batterie starten (Motor hat recht hohe Kompression). Die Batterie ist nicht für den M4. Besten Dank und viele Grüße
  4. Servas Thomas, sehr genial! Ich bräuchte ne neue Batterie für die Rennkarre. Hab jetzt auf Insta gesehen, daß Lithium Next eine neue Race Pro R rausbringt, lohnt es auf die zu warten, oder einfach bei der Race zuschlagen? Die Race hat ja auch schon eine DMSB Zulassung, oder? lg
  5. Ich bitte sogar inständig und dringend darum. Bei mir steht auf einmal was in der Garage was mich vollends überfordert...
  6. Was jetzt? Ein KTM GT4 ist auf jeden Fall wartungsintensiver als ein umgebauter M4 oder M235i, alleine die thermischen Probleme, das sequentielle Getriebe und so weiter. Das Teil ist aber natürlich günstiger als ein 488 GT3 von den Laufkosten. Günstiger als ein M4 oder auch ein M4GT4 aber definitiv nicht meine ich.
  7. Also der GT4 ist vieles, aber sicher nicht günstig von den Laufkosten her. Generell gilt: wenn du etwas schnell bzw. am Limit bewegst kostet das immer
  8. Bin schon sehr gespannt! Bitte um Einladung zur Präsentation der Baustelle! glg
  9. Ich will es gar nicht so genau wissen. An Umbau und Rennsportteilen so wie er aktuell da steht sind ca. 60 k reingeflossen. Wobei ich da Kleinigkeiten sicher vergessen habe, bei einigen Teilen (Gt3 Bremse) wirklich Glück beim Preis hatte und auch Sponsoren ((Folierung(danke Fuxi😘) großzügig waren. Arbeitszeit werden es an die 200 Stunden gewesen sein Fahrzeug war ein neuer M4 Competition, welcher in Österreich trotz großzügigem Nachlass auf 100k kam (Nova sei Dank).
  10. Genau, da käme soweit nur der gt3R infrage. Was kostet der? 500k😂😂😂
  11. Mega, kann mich Paco nur anschließen, eben Vollgas gekommen😂
  12. Ich würde Alles original lassen. Ihr bremst Alle falsch😜😜😜
  13. Bin ich voll bei dir Edi. Taugt mir persönlich mehr als der gt3. Und als gt4rs dann sowieso über alle Zweifel erhaben. Aber kostet als Clubsport leider deutlich über 250k
  14. Mache ich noch neue, kein Problem
  15. Yep, Porsche ist sehr fein. Aber da passt mir leider der Sound nicht. Außerdem sind die Dinger einfach zu perfekt und recht einfach zu fahren, da hab ich ja dann keine Ausrede mehr. KTM GT4 ist sauschnell, (5 bis 10 Sekunden auf 2 Minuten GP auf jeden Fall) aber technisch anfällig und der Motor passt nicht, Turbo😁