bnr32

Mitglied
  • Content count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

40 Excellent

About bnr32

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Dresden
  1. Selbst mit Tuning z.b. Kompressor bist bei max. 550nm. Das hält auch der orangische Belag, bei Verwendung der Sachs Performance Drucklatte. Bei meinem Diesel Benz hatte ich gut 850-900nm anliegen, Reibscheibe wohlgemerkt mit gepresstrer Kuhkacke, allerdings SRE E34 M5 Druckplatte! Es ist Wahnsinn was die für Power haben. Von daher wird's bei mir zukünftig nur Kuhkacke in Verbindung mit der SRE Druckplatte geben! Um das letzte Quäntchen Restcomfort zu nutzen.
  2. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Verwendung eines Sinterbelags nicht ganz versteht. An der Verschleißtfestigkeit sollte es nicht liegen!? In der Leistungsklasse doch lange nicht von nöten. Am Ende sind es doch nur Restcomforteinbußen (Wenn man beim EMS noch von Comfort sprechen kann)
  3. Die original Schwimmsättel von oben hatte ich zwischenzeitlich verkauft und mich für AP Sättel entschieden. Gemessen ergab das eine 8Kg Gewichtsersparnis. (Scheiben mit einberechnet) Da ich die BMW Scheiben fahren möchte, musste natürlich ein Satteladapter her. Hierfür habe ich einen Spezialisten an der Hand. Ich habe lediglich eine Art Muster gebaut, damit er schneller vermessen kann. Bremsbeläge wollte ich mal etwas neues probieren. Das Hawk, Pagid und co. funktionieren ist ja bekannt. Ich entschied mich somit für eine Satz Trackmaster. Diese sind mit knapp 200eur auch preislich noch in einem halbwegs erträglichen Rahmen. Vielleicht hat ja doch schon jemand Erfahrung mit dem Belag sammeln können?
  4. Gewienert von vorn bis hinten. Nun ist alles sauber, Dreck gibt's keinen mehr. Am Freitag kommt das Bremssystem rein. Die meisten Leitung mach ich provisorisch neu. Da freu ich mich schon auf das biegen 😣 Anfang Mai kommen dann meine Sattelhalter, die werden zur Zeit auf Maß für die AP Sättel vorn gefertigt. Lenkung ist vom E46 FL inkl E34 Kreuzgelenk. Bin echt gespannt, ob man da einen spürbaren Unterschied bemerkt.
  5. Ja die beiden äußeren habe ich selber gebaut. Um dafür anständig Maß nehmen zu können, habe ich den mittleren Halter von BMW bezogen.
  6. Die vergangenen Tage hatte ich ganz schön zutun 😣 Da ich schon knapp 2 Wochen die Bühne blockiere und wir auch noch andere Autos abfertigen müssen, ist mein Zeitlimit übermorgen am Samstag erschöpft. Bedeutet bis dahin muss er wieder rollbar sein und von der Bühne runter. Unterboden (Heckpartie) habe ich nach die Verstärkung drin waren soweit fertig. Nun habe ich angefangen die Achsen einzubauen. Hinten wartete ich noch auf ein paar Teile, vorn habe ich heut begonnen. Beim Fahrwerk bin ich mir noch nicht sicher, deshalb rollt er vorerst noch auf dem originalen. Parallel kümmerte ich mich ab und an um das Schwert. Vorerst wollte ich auf die bekannte Bulgarien Version greifen, hatte da aber schon von einigen negativen Erfahrungen gelesen, deshalb erschied ich mich doch für original BMW allerdings nur mit dem originalen mittleren Halter. Die seitlichen wollte ich selber bauen, was ich auch nun erfolgreich abhaken konnte!! Puhhh das war wirklich nicht einfach... hier messen mal da messen wieder ab wieder dran... Geschafft! Mach nun 3 Kreuze 😜 Und ja es passt wunderbar 😉 PS: Die Verschraubung diente nur zu Testzwecken und ist noch in Arbeit 😉 ...
  7. Kennt jemand den Unterschied zwischen KW Domlager für 320-328 und den M3 Lagern? Welche günstigeren Varianten außer KW, Millway und Obp könnt ihr erfahrungsgemäß für den M3 empfehlen?
  8. Nach gut 7 Wochen Wartezeit, habe ich vor kurzem endlich meine Achsteile zurück bekommen. Die Teile wurden vorher chemisch entlackt und anschließend gestrahlt. So sind auch verstecke Stellen blank und die KTL kann überall gut anhaften. Mittlerweile habe ich schon wieder einige Arbieten geschafft. Da mir aber max. 2 Tage die Woche zur Verfügung stehen geht es oft sperlich voran. Lager sind mittlerweile alle drin. Hinterachsverstärkung habe ich gestern eingeschweißt. Verwendet wurde die originalen BMW Bleche. Nächste Woche kommt die Hinterachse rein und dann gehts Stück für Stück weiter. Nun noch ein paar Bilder ;.)
  9. Sehe ich absolut genauso wie meine Vorredner. Meine erstes Auto war ein E36, mein zweites ein Alpina E36 den ich über viele Jahre hinweg schön gemacht habe. Geprägt war ich auch familiär durch den E36.Es folgten viele andere Autos, auch beruflich bedingt. Ein Freund von mir kaufte sich vor 2 Jahren ein E36 Touring und immer wenn ich da drin gesessen habe, war ich mich sicher.. es muss irgend wann wieder ein E36 her !!! Tja und nun habe ich wieder einen und bin voll am Gange mein Traum umsetzten.
  10. Frage an die M3 3.2 Fahrer unter uns.. Da die Lenker vom 3.2 nicht mehr lieferbar sind, wollte ich mal in die Runde fragen, welche Optionen ihr nutzt?
  11. Sitzen da jetzt schon Sachverstänige, oder sind es Kaffeetrinkende Bürostuhl Frauen die nur Plan A können und diese Entscheidung treffen. Also wenn es nun schon soweit geht.. Ohweii
  12. Wenn ich das Kosten Nutzen Verhältnis in betracht ziehe, würde ich es definitv mitmachen. Zumal der Träger in meinem Fall schon demontiert war. Es gab ja schon einige Fälle von herausgerissenen Motorlagern, allerdings auch oft mit Rost an der Stelle verbunden.
  13. Heute hatte ich mal wieder etwas Zeit gefunden und mich um den Frontträger gekümmert. Die Hinterachse ist bereits beim KTL Beschichten. Die vorderen Achsteile gehen morgen auch zur Beschichtung.
  14. Welche Erfahrungen konntest du mit den PMC machen? Taugen die was?
  15. Das Differential hat nur wenige tausend Kilometer gelaufen, ist also noch sehr frisch. Wurde nur zur Kontrolle geöffnet. Lager sowie Simmeringe kommen trotzdem einmal neu. Sperre belasse ich vorest bei 25%. Die Antriebsflansche, sowie weitere Kleinteile wurden gelb verzinkt bzw. vernickelt. Voraussichtlich nächste bzw übernächste Woche gehen meine Achsteile zum entlacken sowie zum chemisch entrosten. Dann folgen weitere Details