Search the Community

Showing results for tags 'm3'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Trackday-Forum
    • General
    • Vorstellungen
    • Umfragen
  • Trackdays / Touren
    • Veranstaltungen - Trackdays
    • Rennstrecken - Racetracks
    • Driftevents
    • Fahrerlehrgänge und Trainings
    • Pässe und Hochstraßen
  • Tracktools
    • Tracktools / Autos
    • Technik, Tuning und Umbauten
    • Kaufberatung
    • Ausrüstung / Zubehör / Trailer / Accessoires
  • Community / Regionales
    • Deutschland
    • Österreich
    • Schweiz
  • Marktplatz / Kleinanzeigen
    • Marktplatz
    • Sammelbestellungen / Forumsaktionen
    • Händler
  • Diverses
    • Motorsport
    • Plauderecke
    • Testumgebung

Blogs

  • VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
  • Leon
  • BMW 135i Tracktool Umbau

Calendars

  • Community Calendar
  • Salzburgring
  • Red Bull Ring
  • Nürburgring
  • Bilster Berg
  • Hockenheim Ring
  • Slovakia Ring
  • Pannonia Ring
  • Sachsenring
  • Spa Francorchamps
  • Other Racetracks

Categories

  • Autos / Tracktools
  • Motor / Antrieb
  • Felgen / Reifen
  • Suspension
  • Bremsen
  • Interior
  • Exterior
  • Sonstiges

Found 63 results

  1. Gern möchte ich euch meinen neuen Wagen vorstellen, den ich vorrangig im Sommer 2019 aufgebaut habe. Ich werde den Beitrag im Laufe der Zeit (und Umbauten) aktuell halten und meine Ergebnisse mit euch teilen. Wird ein sehr langer Text. Der M3 löste meinen E36 328i im Juni ab.So gern ich den E36 auch hatte, sehnte ich mich immer nach einem echten „M“ und gleicherweise nach einem Clubsportler anstelle eines komplett leer geräumten Fahrzeugs. Kapitel 1: Erstkontakt Somit kurzerhand einen serienmäßigen M3 E46 zugelegt. Als erstes bekam der M3 dann einen neuen Ölfilter sowie Dichtungen für die hinteren Seitenscheiben. Auf einer weiteren kleinen Spritztour hat er sich dann auch direkt mit dem ADAC angefreundet: Der Wagen fing an zu stottern und ging dann irgendwann komplett aus. Er wurde dann in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht, die dann erst einmal nur entdeckt hat, dass er wohl keinen Sprit bekommen hat. 10 Liter nachgetankt und er lief wieder als wäre nichts gewesen. Ok, merkwürdig bei 40% des Tanks. Die Lösung hat leider etwas auf sich warten lassen, aber ich nehme es mal vorweg: Der M3 (oder jeder BMW) hat zwei Tankkammern. Die Spritpumpe pumpt den Sprit nach vorne zu den Ventilen und der Rest wandert dann über die Rückleitung in die links Kammer. Dort wird mittels Unterdruck eine mechanische Saugstrahlpumpe betrieben, die den Sprit wieder nach rechts pumpt. Die Saugstrahlpumpe geht wohl nie kaputt, weswegen die Berichte im Netz eher die Pumpe verdächtigen. Also mal geschwind eine Pumpe für einen stolzen BMW Preis bestellt, nur um zu merken, dass das Problem weiterhin bestand. Wollte mir dann einfach mal die Saugstrahlpumpe ansehen und siehe da.... die lag im Tank und war nicht richtig fest. Keine Ahnung wie das passieren konnte. Ärgerlich wegen der neu gekauften Pumpe, aber ich war zufrieden, dass ich keine weiteren Ersatzteile kaufen musste. Kapitel 2: Fahrwerk und Felgen Also ging es weiter. Die Substanz war da und ich fing mit den Umbauten an. Ich bin kein Mechaniker, versuche aber dennoch so viel wie möglich alleine zu machen. So haben dann das Fahrwerk, Bremsbeläge und Räder Einzug erhalten. In gleichem Zuge flog dann wieder einiges aus dem Auto heraus und Recaros rein. Kapitel 3: Ausfahrt in die Eifel Dann war der Wagen zunächst einsatzfähig und ich hatte mein erstes Testwochenende auf der Nordschleife. Nun ja, die endete relativ schnell, da ich doch einige Probleme hatte. Zum einen schliff mein Reifen sowohl innen als auch außen und zum anderen wurde meine Bremse so schnell warm, dass ich nach kurzer Zeit (unter einer Runde) keine Bremskraft hatte. Ich habe das Wochenende dann als Test eingestuft und bin wieder nach Hause gefahren. Danach hatte ich dann einen Monat Zeit bis zum nächsten Nordschleifen-Wochenende Kapitel 4: Hinterachse und Probleme über Probleme Es folgte der bisher größte Umbau. Die gesamte Hinterachse sollte neu gelagert werden und in diesem Zuge auch verstärkt werden. Da dieser Eingriff über meine Kompetenzen oder vielmehr meiner Ausrüstung hinaus geht, habe ich den Wagen in eine Werkstatt gegeben. Geplante Änderungen: Hinterachse mit Reparaturblechen verstärken Starre Alu-Lager an HA-Träger und Diff verbauen Uniballlager an Lenkslenker Kugelgelenke am Querlenker plus PU am Querlenker innen Sportliche Lager mit mehr Nachlauf an der Vorderachse Einbau KW Stabilisator Einbau Stahlflexleitungen Motul Bremsflüssigkeit Lange Liste, aber auch viel Zeit zur Verfügung gehabt. Der Plan stand, aber dann kamen die Probleme. Die Werkstatt rief an und sagte ich sollte mal schnell vorbeikommen. Die hintere Wagenheberaufnahme war wohl komplett ausgerissen und musste neu verschweißt und anschließend vernünftig versiegelt werden. Am nächsten Tag hieß es dann, dass die Reparaturbleche zu klein waren und ich größere bestellen musste. Also kurzerhand Mario Kressel kontaktiert. Neuer Tag, neues Problem. Die Schrauben der Sturzstrebe und die Sturzstrebe selbst waren nicht mehr zu gebrauchen. Dies hatte ich mir in die Schuhe zu schieben, da ich die kurzerhand mit dem Druckluftschlagschrauber angezogen hatte (musste ja alles schnell gehen). Also neue Sturzstreben von IRP bestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Lust mehr auf das Auto. Einerseits kosteten die Teile und das zusätzliche Schweißen mehr Geld und andererseits stand mein Auto ohne Achse auf der Bühne und hat diese blockiert. Die Werkstatt hat es entspannt gesehen, aber ich hatte trotzdem ein schlechtes Gewissen. Es zog sich dann etwas weil die Werkstatt andere Dinge priorisieren musste und ich eh keinen Zeitdruck hatte (zu diesem Zeitpunkt ). Zwei Tage später der nächste Anruf. Ich hatte mir extra einen zweiten Hinterachsträger gekauft, den ich eigenständig sandgestrahl und lackiert habe. Mir ist es nicht aufgefallen, aber die Stabiaufnahme war sehr verbogen und zudem hatte der Träger recht viele Schweißperlen. Werkstatt hat mir den Rat gegeben diesen nicht einzubauen, sondern lieber meinen zu verwenden. Ob das sinnvoll war, kann ich nicht beurteilen. Jedoch wollte ich die HA einmal richtig fertig machen lassen und dann nie wieder rangehen. Also meinen Träger schnell sandstrahlen und lackieren lassen (mir selbst fehlte die Zeit). Ein weiterer Tag, ein weiteres Problem. Beim Einpressen eines Alu-Lagers für das Diff ist das Auge gerissen. Folglich direkt neuen Deckel bestellt. Nun gut, irgendwann war alles eingebaut und ich wollte am Freitag (natürlich der 13.) gegen Nachmittag los. Es musste nur noch die Achsvermessung sowie Bremsflüssigkeit gemacht werden. Aufgrund des Zeitmangels wurde dann nur normale Bremsflüssigkeit eingefüllt. War mir zu diesem Zeitpunkt dann auch egal. Habe dann abends um 19:30Uhr noch gemeinsam mit dem Kollegen in der Werkstatt eine Achsvermessung gemacht. Dann war alles fertig? Von wegen! Probefahrt, DSC Lampe an. Ausgelesen, Drucksensor defekt. Dieser Fehler ist immer noch vorhanden. Mir war es an dem Tag dann erst einmal egal, da ich eh ohne DSC fahre. Muss aber noch gemacht/analysiert werden. Aber auch dann war der Wagen noch nicht fertig. Er wollte noch die Hohlraumversiegelung machen. Ok, machte ja Sinn, da ja recht viel geschweißt wurde. Ich bin dann nach Hause gegangen und habe den Wagen morgens um 5 abgeholt und bin zum Ring gefahren. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie aggressiv dieses Versiegelungszeug stinkt. Am Ende war ich zufrieden und die Werkstatt war zu jeder Zeit außerordentlich nett und hilfsbereit. Aber es summierten sich schon einige Probleme: Neue Hinterachsreparaturbleche Neue Sturzstreben Wagenheberaufnahme/Schweller schweißen und versiegeln Diffdeckel HA Träger sandstrahlen und lackieren Kapitel 5: Nordschleife die Zweite Das Auto fuhr/fährt wirklich gut. Man merkt die starre Achse deutlich. Mir fehlt noch ein richtiges Setup, das kommt aber zum späteren Zeitpunkt (Saisonstart 2020). Aufgrund des höheren Sturzes und Anpassung des Kotflügel schleift der Reifen auch außen nicht mehr. Innen schleift er minimal am Federbein. Das werde ich noch mit einer Pfeile bearbeiten und dann sollte es passen. Allerdings gab es natürlich noch ein paar weitere Probleme. Differential und Bremse. Die Bremse war wie zuvor nach circa einer halben Runde zu heiß oder eher zu schwach. Man drückt einfach ins Leere. Ich schließe falsches Bremsen übrigens aus. Hatte mir dann noch Beläge (Pagid RSL29) für hinten gekauft, da ich die bislang nur vorne hatte. Aber auch das hat nichts geholfen. Ich habe das Thema noch nicht behoben, da ich erst am 13.10 das nächste Mal vor Ort bin, aber ich habe folgende Teile bereits bestellt, die Besserung erzielen sollten. Carbon-Ankerbleche ink. Schlauch CSL Bremsscheiben inkl. Adapter für den Sattel Bremsflüssigkeit: Motul CBF600 Dichtungen für die Bremskolben Die Dichtungen sind dazu da, um die Bremse allgemein auf Vordermann zu bringen. Ich weiß aktuell nicht wie die aussehen, aber es schadet nicht. Eventuell wird die Bremse ja heiß, weil der Kolben nicht geschmeidig zurückfährt, sondern durch Rost usw. etwas hartnäckig ist. Des Weiteren soll wohl der RSL29 nicht die besten Wahl sein. Auf dem E36 hat der super funktioniert. Werde wohl den Hawk HT10 testen. Aber da der Pagid noch neu ist, würde ich das nicht direkt pauschal tauschen. Differential: Bereits beim Kauf habe ich gemerkt, dass das Spiel vom Diff recht hoch ist. Gerade im ersten Gang schlägt es regelrecht. Am Wochenende dachte ich dann, dass ich es komplett zerstört habe, da es bei jedem noch so kleinen Lastwechsel schlug. Aber Lösung wurde zu Hause schnell gefunden. Die Diff-Schrauben haben sich gelöst. Wohl aufgrund der starren Lager. Die Werkstatt hat leider nicht die von Mario mitgelieferten Schrauben verwendet. Das habe ich nun nachgehohlt und zudem mit Loctite verstärkt. Dennoch ist das Differential nicht mehr das Beste und daher wird es im Winter durch ein neuen von Limited Slip ersetzt. ---------------- Kapitel n: Umbauplan Hier schreibe ich meine aktuelle Specliste rein und versuche sie stets aktuell zu halten: 2019: Durchgeführt: KW Clubsport 2-fach KW Stabilisatoren Starre Differential- und Hinterachsträgerlager PU Buchsen für die Querlenker innen Kugelgelenke für die Querlenker außen Uniball für die Längslenker Starre Lager mit mehr Nachlauf für die Querlenker VA Stahlflex Bremsleitungen IRP Sturzstreben Minderungsstück der Kupplungsleitung entfernt (Clutch Delay Delete) Recaro Pole Position Schroth Profi II VA Pagid RSL29 HA Pagid RSL29 CSL Bremsscheiben Bremsbelüftung Geplant: CSL Bremsscheiben (liegt bereit) Bremsbelüftung (liegt bereit) Geplant für 2020: Differential mit 45% Sperre und 3,91er Übersetzung (Winter 2019) Leichte Batterie CAE Shifter Käfig (Kreuz hinten, Kreuz in den Türen, H-Strebe) PU Motor- und Getriebelager Einmassenschwungrad Wunschliste: Nicht aktiver Bestandteil der geplanten Änderungen, sondern eher nice to have. CSL Heckklappe CSL Diffusor Karbonius Ansaugung und Software Carbon Motorhaube Carbon Dach Kapitel X: Besonderer Dank Ich möchte mich an dieser Stelle einmal recht herzlich bei @thomasgobsund Mario Kressel bedanken. Die beiden waren wirklich für jede Frage verfügbar und haben die bestellten Teile unglaublich schnell verschickt. Würde meine Sachen zu jederzeit wieder bei euch bestellen.
  2. Hallo Zusammen :) Kurz zu mir, 28 und lebe in Zürich, Schweiz. Regelmässiger Forum Leser, danke hier auch erstmal an alle für diverse (kostspielige :D) Inspirationen etc. Track Erfahrungen aktuell nur 2 Runden Nordschleife und diverse Drift Trackdays. Nächstes Jahr vermehrt GP Strecken geplant (Anneau du Rhin, Dijon, Mirecourt, Nordschleife). Hauptsächlich im nahen Schwarzwald unterwegs und teilweise Schweizer Pässe. Nächstes Jahr wie erwähnt noch mehrheitlich nähere GP Strecken, da die Nordschleife min. 6h Anfahrt bedeutet und es Versicherungstechnisch wohl "schwierig" ist. Fotos entsprechen verschiedenenen Zeitpunkten, somit nicht überall alle Umbauten drauf. M3 F80 LCI2, 2017 Jahrgang, 04.21 mit 25t km gekauft und aktuell bei 80t km. Zweitwagen vorhanden aber der M3 wird auch regelmässig gefahren somit fast ein "Daily". Umbauten Fahrwerk KW Clubsport V4 KW Spurlenker Millway Zugstrebenlager Bremsen Bremskühlung vorne 55Parts Ankerblech Speed Engineering Bremsenkühlung hinten Universell Speed Engineering Stahlflex-Bremsleitungen Fischer-Hydraulik vorne/hinten Castrol React SRF Rennbremsflüssigkeit Endless MX72 vorne/hinten Räder Apex ARC8 (Daily) CM Motorsport 9.5x19 ET22 11x19 ET44 Michelin PS4S 265/35/19 295/30/19 ProTrack One (Track, Schwarzwald, Pässe) Sky Motorsport 9.5x18 ET25 11x18 ET44 Yoko AD09 265/35/18 295/30/18 Stehbolzen Sky Motorsport Ansaugung Air Scoops 55Parts M Performance Titan Komplettauspuff Frontlippe Heckspoilerlippe CS Alcantara Lenkrad Lenkradblende Alcantara Armauflage Handbremsgriff Schalthebel und Mittelkonsolblende Pedalen Carbon Seitenschweller Lightperformance Diffusor Lightperformance Sitzschalencover Ali Codierung (Bimmer Coding Lakeside) GTS DKG/Diff/DSC Software Carplay Fullscreen Rest Radlastwage, Vermessung und Einstellungen von Sky Motorsport 2.6 Grad Sturz vorne/hinten, Rest Unbekannt 1640kg mit ca. 10L Tankinhalt gewogen AK Motion Datadisplay Leistungsanzeige max: CH, 98Oktan, 497.9PS, 606NM Leistungsanzeige max: DE, Aral102, ca. 10Grad, 522.2PS, 612NM Leistungsmessung Prüfstand EWG (21.4Grad), 497 PS, 625NM, Kein Tuning, 98Oktan Magnet Schaltwippen 55Parts LED Gummieinschübe an den Türen, erhöht die Leuchtkraft Keramik Versiegelung Pläne "richtige" Semis wie Direzza etc. sobald AD09 durch sind Endless NS39s vorne und/oder direkt Stoptech ST60 Umbau anfangs nächster Saison, Stoptech Lieferzeiten beim CH Hauptimporteur aber aktuell unklar. AP Racing noch teuer und ohne Staubschutzmanschetten wohl bedingt Alltagstauglich Stoptech (und AP) einzig mir bekannte zugelassene Anlage in der CH Millway Diff Kit Vorausgesetzt Diff whining sollte nicht gross hörbar sein, jemand noch Erfahrungen? Millway Uniball Hinterachse Korrektur-kit und Querlenker Lager Noch Unschlüssig, da kein Korrosionsschutz(dann bedingt Alltagstauglich z.B. KW Spurlenker hätten diese + Fahre teilweise noch an bewässerten(kalkhaltig) Driftevents), jemand noch Erfahrungen? Recaro Pole Position Noch Unschlüssig, da Frau noch nicht überzeugt werden konnte anhand fehlender Sitzverstellung & Heizung :) Leistung (nach Garantie Ablauf Ende 24) Abhängig ob die Mehrleistung auf dem Track wirklich nutzbar ist Dähler Optimierung 540PS/700Nm inkl. Eintragung Crankhub Fix Charge/Boost Pipes Sollten Temperatur Problemen auftreten, Kühlung Upgraden CS Motorhaube Etwas problematisch mit der Zulassung in CH bei nicht original Hauben Nicht mehr verbaut KW V3, war beim Kauf verbaut Später inkl. Millway Domlager, deutlich besseres Fahrverhalten, insgesamt trotzdem zu weich Titan Forged TF16.2 Räder Waren beim Kauf verbaut 9.5x20 ET13 11x20 ET31 Falken 255/30/20 285/30/20 Rohanna RFX2 Räder Style, damals nicht Track fokussiert 10x20 ET25 11x20 ET40 Yoko Advan Sport v105 265/30/20 285/30/20 Speed Engineering Bremskühlung vorne Material ausgedehnt, Kontakt mit allen Reifenkombinationen, Linke Seite zu Letzt nach Reifenkontakt zerstört K&N Luftfilter Kurz Montiert, da geölt und nicht wirklich einen Unterschied gespürt wieder verkauft
  3. 1 Satz BBS BMW Felgen 8,5x 19 ET35/ 10x 19 ET20 M3 E92

    THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)

    Nicht mehr verfügbar! Biete einen Satz BBS BMW Felgen 8,5x 19 ET35/ 10x 19 ET20 BBS CH 004 und CH 017 Komplett aufgearbeitet, in Bronze gepulvert (Januar 23). Sind danach nicht mehr montiert worden. Haben seitdem auch keine Reifen mehr gesehen. Laufen perfekt rund. Ich habe je nur eine vordere und eine hintere Felge fotografiert, Zustand ist bei allen der gleiche, neuwertige Zustand. Felgendeckel im Carbondesign sind auch vorhanden. Gerne Abholung, Versand wird teuer. Preis ist VB

    1,400.00 EUR

  4. Hallo hier bin ich wieder nach längerer Pause. Nach meinem Verkauf vom E90 335i hab ich mich ein wenig aus der Autoszene zurück gezogen und bin auf Motorrad Umgestiegen. Nun hab ich mir vor Kurzem einen E90 M3 DKG aus 2008 gegönnt. Ziel wird im Laufe des Jahres ein gemütlicher Clubsport umbau. Zum Kauf ist der Wagen weitestgehend Serie bis auf Kleinigkeiten die schon verbaut waren. Mod´s beim Kauf: Lightweight Endschalldämpfer (Verkauft) Danke Gizmo KW Gewindefedern auf EDC Dämpfer (Verkauft) To Do´s Erledigt: GT4 Frontspoiler 2022 GT4 Canards 2023 GT4 Heckspoiler 2022 GT4 Alu Undertray 2023 Ferodo DS 2500 VA&HA 2022 Stahlflex Fischer 2022 Bremsflüssigkeit Motul RBF660 2022 Stehbolzen 2022 Spurplatten 2022 Vorkat-Mod 2022 Alu Tonnenlager Millway 2023 Uniball Zugstrebenlager Millway 2023 Diff Starr Gelagert Millway 2023 Domlager Millway 2023 Bremsenkühlung 2023 Japan Racing SL01 9.5&10.5 265/285 2023 DO88 Kühler SET 2023 Lenkrad Performance Style Alcantara 2023 Carbon Ansaugung Eventuri 2023 Software 2023 AP Racing Bremse VA 2023 Pole Position 2023 KW V3 Clubsport 2023 Trackradsatz AR1 auf ProTrack 2023 Schroth Gurte 2023 To Do´s Diffusor Varis Clubsport Bügel Carbon Dach Carbon Motorhaube Karbonius Kotflügel Eventuri Plenum Bilder TAG 1 Abholung :)
  5. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu

    Millway Uniball Hinterachs-Lenker Korrektur-Kit BMW 1M E82, M3 E9X, M2 F87, M3 F80, M4 F82 Durch die Tieferlegung des Fahrwerks verändert sich die Achskinematik ins Negative und diverse Winkel sind dann nicht mehr optimal. Dieser Millway-Korrektursatz korrigiert die Drehpunkte wieder und optimiert die Sturzkurven und das Rollzentrum. Diese Kits werden auch bei WTCC-Tourenwagen eingesetzt. Können auch nach DE versendet werden.

    230.00 EUR

  6. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Gebraucht

    KW STILLLEGUNGSSATZ FÜR ELEKTRONISCHE DÄMPFERKRAFTVERSTELLUNG- Verhindern Fehlermeldung bei Fahrwerkwechsel- Ausschließlich die serienmäßige Dämpferregulierung wird stillgelegt und- gleichzeitig somit Fehlermeldung verhindert- Funktion des Steuergeräts bleibt vollständig erhalten- Auch für Fremdfabrikate und OE Aftermarket Fahrwerke separat verwendbarWar ca 5k km Verbaut und funktioniert einwandfrei.Inkl allem Original Zubehör und Anleitung.Passt bei BMW M3 F80, BMW M4 F82, F83 und BMW M2 F87Ich als Privatverkäufer übernehme keinerlei Garantie und es besteht kein Rückgaberecht.

    250.00 EUR

  7. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)

    Verkaufe Bremsenkühlung für BMW M3 F80 oder M4 F82.War nur 200 Kilometer auf der Straße verbaut.Also wie neu.Wird wie auf den Fotos zu sehen verbaut.Inkl Trichter, Schlauch und Ankerbleche für links und rechts.Montagematerial ist auch dabei, also Schlauchschellen und Schrauben für die Ankerbleche.Ich als Privatverkäufer übernehme keinerlei Garantie und es besteht kein Rückgaberecht

    275.00 EUR

  8. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)

    Verkaufe Neuwertige AP Racing Pro 5000 mit den CP9665 Bremssattel inkl. Adapter Für BMW M4, M3, M2 und Bremsleitungen. Hab sie neu bei 55Parts gekauft und bin nur 200km damit gefahren. Ist also eigentlich Neu. Materialgutachten kann ich auch mit dazu geben. Es handelt sich um die Stahl Adapter. Mit dabei sind Endless ME20 Bremsbeläge. Für weitere Fragen einfach schreiben. Versand ist kein Problem.

    4,500.00 EUR

  9. Hallo alle zusammen, kennt wer eine Firma in Ö die ein KW V4 auf der Radlastwaage einstellen kann? Für einen BMW M3 G80 Competition. Wäre für jeden Tipp dankbar. Beste Grüße Thomas
  10. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)

    Hallo Zusammen, hab einen Satz (4 Stk) neue Toyos R888r in 265/35R18 DOT 2022 zum verkauf. Reifen waren einmal aufgezogen für Achsvermessung etc. Neupreis war 2022 knapp 1100€ Den Satz biete ich für 840€ VB an, steht aktuell in Neumarkt Sankt Veit ab spätestens übernächtser Woche dann in Albstadt. Abholung natürlich bevorzugt, Versand ist aber ansich möglich, kommen halt noch Versandkosten dazu. Die Felgen gehören nicht dazu! Es handelt sich hier bloß um den Erwerb der Reifen. Wer Interesse hat, einfach melden.

    840.00 EUR

  11. Dann mag ich doch hier auch mal Hallo sagen, aus dem M Forum dürften mich ja einige kennen..... F80 M3 Sonderlackierung Imola 2 19/20 Zoll mit 763M 265/295 - Sachs Gewinde - Millway Domlager - Charge Pipes - MSD Mod - Stahlflex und Endless MX72 - das übliche Carbongedöns Und gib Dir keine Mühe Jochen - bei mir kommste mit der Neuwagen Zerpflückungs - Nummer nicht durch!:-) Gruß Carsten
  12. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung)

    BMW M3 V8 E90 E92 Carbon Canards FlapsMit MaterialgutachtenNEU noch nicht Verbaut. Hab sie von einem Bekannten gekauft der sie nicht monitert hat weil er seinen Wagen verkauft hat. Ich verkaufe sie weil sie nicht zu meiner GT4 Lippe passen da ich die Kurze version habe.Neupreis 249€

    190.00 EUR

  13. Hallo und Frohes neues an alle! Ich stehe nun vor dem Kauf der Reifen für mein E90 M3. Ich war lange am Überlegen und war lange bei den Nankang AR1 doch ich werde wohl nicht mehr wie 5 Trackdays dieses Jahr schaffen und möchte eigentlich keinen Extra Radsatz nur fürs Trackfahren machen. Da stellt sich mir die Frage ist der Alltagstauglich genug? Welche Alternativen habe ich? Soll ich 265 square oder 265/295 fahren? Reicht vllt sogar ein Pilotsport 5 oder ein Conti SP6? Felgen wären 9.5 und 10.5 18 Zoll Referenz meiner Fahrweise am Track Pannonia 2:20 mit falken fk510 245/265 19Zoll Gewindefedern
  14. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Gebraucht

    Verkaufe hier ein wenig gebrauchtes KW Clubsport 2-fach Gewindefahrwerk für die Fahrzeuge BMW E90/E92/E93 M3 und 1er M Coupe. Das Fahrwerk war für ca. 10000km in einem E92 M3 verbaut. Es befindet sich in einem top Zustand (fast neuwertig). Alle Dämpfer sind dicht und das Fahrverhalten ist wie am ersten Tag. Das Fahrwerk wird komplett inkl. zwei Sätzen originaler KW Federn verkauft. Hier die Auflistung der Federraten/Längen der beiden Sätze: 1.) "Normaler" Satz (war verbaut): VA: 140/140, HA: 120/220 (Hinweis: an der VA sind kürzere+härtere Federn als Serie verbaut. Dies ist günstig für die Freigängigkeit des Fahrwerks bei gewissen Rad/Reifen Kombinationen) 2.) Neuer Satz (wurde nur einmal getestet): VA: 160/140, HA: 160/200 Der Preis ist Verhandlungsbasis. Abholung bevorzugt, Versand ist gegen Aufpreis möglich.

    2,400.00 EUR

  15. tracktool

    Hallo zusammen, Vorgestellt habe ich mich bereits und hier meine Vorstellung von der Emma. Als erstes wurden so Kleinigkeiten erledigt wie..PFC08 BelägeStahlflexBFC LuftfilterGetriebe/Diff/Motor Öl WechselBMW Motorsport Abschleppschlaufe Lagerschalen ausgetauscht und Katersatzrohre mit Software KW Clubsport 2way Fahrwerk ATS GTR 9,5 x18 Zoll 26511 x18 Zoll 295 Mit Michelin CUP2 Bereifung So, mit Felgen und Fahrwerk :) Eigentlich wollte ich nur erstmal die originalen Sitze gegen Recaros tauschen aber irgendwie ist folgendes passiert... NAVI und Anlage wurden ausgebaut. Rückbank und was dazu gehört mit Türpappen sind raus geflogen. Teppich ist dann auch direkt raus geflogen, Wahnsinn wie schwer der ist satte 17 Kilo habe ich gewogen. Kabel wurden schön eingepackt und die Laufschienen mit Adapter für die Sitze montiert. Montage der Ringschrauben für die Schroth Gurte war auch nicht mal eben gemacht Auch unerwartet das die Ringschrauben von Schroth ein 7/16 Gewinde haben und BMW in der Karosserie M10 Gewinde, somit hatte ich Probleme hinten die Gurte zu montieren. Aber ein Besuch beim Schlosser hat das Problem beseitigt. Recaros SPG XL Zu Gast bei Reader Motorsport, da ich mit meinem Fahrwerk einfach nicht mehr zurecht kamm dachte ich lass da mal ein Profi ran und siehe da der Wagen verhält sich jetzt so wie er soll. Dazu ist raus gekommen das meine EMMA 1521 Kg mit 50 % Tank ohne Fahrer wiegt, da bleibt noch viel zu tun. Somit war der kleine Umbau 2015 Fertig Weiter im Programm 2016 Ich habe mit unterschiedlichsten Zellenbauern gesprochen ob es ST52 oder CRMo4 Zelle sein soll, daher kam jetzt auch diese Unentschlossenheit. So wie ich das verstanden habe, sind beide Materialien in punkto Sicherheit identisch lediglich das Schweißverfahren ist aufwendiger als bei Stahl ST52. Daher ist die Gefahr größer das diese arbeit nicht sachgemäß ausgeführt wird und wenn das Vertrauen in den Zellenbauer doch da ist finde ich es schwierig 15 kg zu verschenken.Ein Zitat vom Ring-Tobi. Das Material (25CRMo4 was z.B. bei OMP / Herrmann / Wiechers Zellen verwendet wird) ist an sich ist kein schlechtes Material - es ist von den reinen Festigkeitseigenschaften das bessere (gegenüber ST52 / S355J2 / 1.0577)!Vergleicht man die Zugfestigkeiten sieht man, dass CrMo deutlich höhere Werte aufweist. 25CRMo4 --> 900-1100 MPa ZugfestigkeitS355J2 --> 510-680 MPa ZugfestigkeitUnd genau dadurch kann dann wiederum auch das Gewicht reduziert werden (weil einfach dünnere Rohre verwendet werden und man somit die gleiche Sicherheit hat, wie mit "normalem Stahl"). Nun kommt aber das kleine "aber":25CRMo4 hat einen Kohlenstoffgehalt von 0,22-0,29%. Ab 0,22% C-Gehalt gilt Stahl als "bedingt schweißgeeignet". Je nach Material kann man nur mit einer Vorbehandlung oder anderen Kniffen eine Schweißbarkeit herstellen. Und genau das ist der Knackpunkt. 25CRMo4 ist "in der Regel schweißbar". Das Problem nun ist: Hier braucht man wirklich jemanden, der das kann. Wie soll man nachher kontrollieren, ob die Schweißnähte vernünftig sind?Von der Optik her kann eine Schweißnaht "toll aussehen" (manche Leute schließen dann darauf, dass die dann auch hält) - das sagt aber nichts darüber aus welche meschnischen Eigenschaften die Naht dann nachher wirklich hat!Und hier haben wir das Dilemma. Wenn ich mir was kleines Zusammenbrate, dann kann man das danach Röntgen o.ä. und gucken, ob die Eindringtiefe und die Verbindung passt. Das weiß man bei ner reingebratenen Zelle nicht. Kurz und knapp: "Normalen Stahl" kann "jeder Depp" mehr oder weniger gut schweißen. Bei CRMo sieht das anders aus. Und "vertrauen", dass das dann gut gemacht ist, muss man dann selber. Wirklich kontrollieren kann man das nicht. Und das ist das (einzige) Risiko bei CRMo-Zellen. Wenn die vernünftig geschweißt sind, dann sind CRMo-Zellen die besseren (und durch die Wahl dünnerer Wandstärken / Rohrdurchmesser) auch leichteren Zellen. Die Vorbereitung für den Zellenbauer Die undankbaren Arbeiten bleiben nicht aus, aber sie müssen gemacht werden. Teermatten ergaben 4,5 Kilo Dach raus- Kabelbaum strippen- Tank raus- Tragerohr am Lenker bearbeiten- Armaturenbrett bearbeiten- Hecktüren Strippen- und noch gefühlt 180 dinge die im Kopf rumschwirren Dann das Dach, boaaaaaaa was für eine Arbeit Nach gefühlt 500 Bohrungen und 2 Std Klopperei ist das Dach endlich draußen. Erste M3 Limo Cabrio Schiebedach 15 KgDachhaut mit Öffnung 13,5 Kg Mission Kabel strippen Nach etwas längerer Wartezeit ist mein Wagen endlich wieder da, der Zellenbauer hat ganze Arbeit geleistet Die restliche Hutablage entfernt, großer Aufwand aber 6 Kg gespart Mit einem Klecks Farbe sieht das schon viel besser aus. Aber wenn ich wüsste wie viel Aufwand es ist diese Zelle in einer anderen Farbe zu pinseln, hätte ich es nicht gemacht Zwei mal musste die Kiste abgeklebt werden, der blanke Horror. Und 2 Wochen hat mich das an Zeit gekostet. Nach der Entfernung der Hutablage mussten noch ein Paar Dinge erledigt werden. Die Maßepunkte mussten wieder an die Kegel angeschweißt werden, sowie einige Löcher wieder verschlossen werden mussten. Fortsetzung Folgt....
  16. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Gebraucht

    Protrack GT one Motorsport Felgen für BMW M2 / M3 / M4 F8XVorne: 2x 10x18 et25Hinten: 2x 10,5x18 et40Neupreis: 1700.- https://www.tutti.ch/de/vi/zug/fahrzeuge/autozubehoer/protrack-gt-one-trackday-felgen-radsatz/54298665Einwandfreier Zustand, keine Bordsteinschäden, Felgen laufen rund. Nur 3 Trackdays gefahren.Es sind fast abgefahrene Yokohama A052 Semislicks montiert, als Felgenschutz beim Lagern. Die Reifen haben noch ca. 1,5-2mm und könnten noch 1-2 Stints gefahren werden. Für die Reifen verlange ich keinen Aufpreis, und sie können auf Wunsch auch demontiert werden. Gruss Joel

    990.00 EUR

  17. Servus. Wollte euch mein kleines Clubsport Spaßmobil auch mal vorstellen. Da ich eigentlich vor 3 Jahren das Fahrzeug erst verkaufen wollte, wurde ich dann allerdings von meinen Kumpels dazu überredet das Auto nach einem Motorschaden (323 Motor) wieder aufzubauen. Aber lange rede kurzer Sinn, hier der aktuelle Stand Und jetzt mal ein paar Daten zum Fahrzeug: BMW E36 auf Basis eines E36 M3 3.0l BMW S54B32 Motor mit CSL Nockenwellen und Alpha N Karbonius Carbon Airbox Reuter Motorsport Endschalldämpfer BMW E36 M3 GT Schwert BMW E36 M3 GT Spoiler K-Sport Circuit Fahrwerk mit Uniball Domlagern Achsen komplett in Uniball und Alu Starr gelagert (Aufnahmen verstärkt) BMW Performance 6-Kolben Bremse mit Belüftung BMW Motorsport ABS Motec Nitro 9x17 ET30 + Spurplatten Stehbolzen Recaro SPG Sitze mit Animal Racing Konsolen Schroth Gurte Luisi Lenkrad Falls sich jetzt jemand fragt, warum noch kein Käfig drin ist? Leider hat mich mein Käfigbauer mehrfach versetzt und somit kommen erst im Winter ein paar Rohre ins Auto. Außerdem sollte das Auto eigentlich nichtmehr als Ringtool herhalten, aber jeder weiß, dass man mit so einem Auto auch zu gern auf der Rennstrecke unterwegs ist Da ich immer mal wieder neue Dinge finde, welche mir nicht gefallen oder ich verbessern kann, geht es an dem Auto auch immer wieder weiter. Deswegen werde ich euch auch immer felißig auf dem Laufenden halten
  18. Hier mal ein paar Bilder von unserem M3 E46 nach Aufbau über den Winter. Die ersten 1000 km Straße sind abgespult.
  19. Hi zusammen, fahre bei meinem M2 Competition auf der blauen Bremse seit kurzem die M Performance Beläge. An der Hinterachse habe ich das Problem, dass die Beläge minimal Spiel haben (nicht in Richtung der Kolbenbewegung) und somit bei Schlaglöchern/Querfugen laut klappern. Die Antivibrationsbleche der Serienbeläge passen nicht auf die Performance Beläge (hab ich getestet), da die Performance Beläge minimal anders geformt sind. Sie sind dadurch genau so breit wie die Serienbeläge mit Blechen. Hatte das Problem schon mal jemand mit Performance-/Aftermarketbelägen und hat einen Rat für mich? Danke euch!
  20. Hey Zusammen Nun verwirkliche ich mir endlich meinen Traum eines „M3 Compacts“. Basis ist ein E46 318ti Compact in Imolarot mit 110k gelaufen. Leider sieht alles noch ein wenig chaotisch aus doch mir bleibt aktuell keine andere Option als die Garage meiner Eltern zum schrauben.. Ich erhoffe mir hilfreich Erfahrungen und Tipps um mein Projekt bestmöglich umzusetzen. Aktueller Stand: - Innenraum Teilzerlegt - Motor und Achsen raus - M3 Achsen komplett zerlegt und vorbereitet für den Lackierer. geplant: - Alpha N incl. Airbox - CSL Bremse vorn mit StopTech Scheiben und Belägen für vorn und hinten - Stahlflex und ATE 200 - KW Clubsport 2-Way - 2Forge Felgen in 8/9x18 - Michelin Pilot Sport 4 oder Cup2 Reifen in 245-265. - Bremsenkühlung vorn - Komplett SuperPro PU - Radlager neu - Mittelllager Kardanwelle und Hardyscheibe - PolePosition - LifePo4 20AH Batterie - Zielgewicht 1320kg
  21. Hallo Leute, ich bin der Robert (33) und neu hier. Ich habe seit 2010 einen e36 ex-318is, der vom Vorbesitzer auf m3 s50b30 umgebaut wurde. Der Wagen steht allerdings finanziell bedingt seit 3 Jahren und ich möchte ihn dieses Jahr gerne auf der NS bewegen und muss ihn Fahrwerkstechnisch (Achsvermessung/Einstellung) dafür fit machen. Stand der Dinge ist: - KW Var.3 Zug+Druckstufe und moderate Höhe soweit selbst eingestellt und "zufrieden" + Radlastwaage=top -Bremsanlage ist schrott (EBC Red VA und Hinten keine Ahnung/original Beläge+Scheiben ), (geplant ist aber VA=Compound Bremsscheiben vom 3,2er+ Pagid RSL29 + Belüftung / HA soll bleiben) -Motec 9" 235 40 17 square aber 2x10mm Distanzplatten an der VA+ 595 RS-R (4mm Profil, stehen auf 3 Bar und werden ab und zu gerollt, damit sie keine Standplatten kriegen) -original 3,0er Stabis er rollt für meinen Geschmack etwas viel und die linearen KW federn sind auch recht weich aber das muss vorerst so bleiben. -3,0er Domlager aktuell siehe Bilder wegen Nachlauf, =vorne links -1°Sturz/ und rechts -1,5° (woran kann der 0,5°Unterschied liegen? An verschiedenen Querlenkern??) (möchte aber auf seitenverkehrte 3,2er Domlager wehseln um ca -3Grad Sturz an der VA zu fahren), hat hier jemand ein paar günstige rumliegen? Oder kann Preis/Leistungs mäßig gute einstellbare empfehlen? Welcher Sturz/anderen Werte an der HA wäre dazu sinnvoll und mit original Einstellmöglichkeiten zu erreichen/wählen? -exzentrische powerflex Querlenkerlager VA (siehe Bilder) vom 3,0er (Anlenkpunkt wandert im vergleich zum zentrischen AG und 3,2er Lager nach aussen und verängert somit den Radstand, was das aber genau bedeutet weiss ich leider auch nicht und brauche hier echt Hilfe/guten Rat -Und ich habe absolut keine Ahnung was der Vorbesitzer für Querlenker vorne eingebaut hat und wie ich diese optisch/messbar unterscheiden kann?? (3,0 zu 3,2 sind ja anders!!! Kann den Unterschied hier jemand genau erklären?). -was ist die 1/5 Regelung beim Achsvermessen? Gibt es ein paar Beispiele wie sich Änderungen von Spur/Sturz/Nachlauf auf das Fahrverhalten auswirken oder bekannte gute Einstellungen für den e36m3? Ich bin "etwas" überfordert was die ganze Achsgeometrie speziell vorne aber auch hinten angeht und brauche dringend Hilfe für eine optimale Einstellung. Zu meinem Fahrstil/wunsch Fahrverhalten des Autos: Ich bin im SIMracing mit Lenkrad schon über 50.000KM Nordschleife gefahren und im echten Leben bin ich auch kein Kind von Traurigkeit, ich habe einfach brutale Freude am Fahren und heize lieber als ich drifte, aber ne Kombination aus beidem ist das geilste^^ .Würde dieses Jahr gerne einen Satz Reifen auf dem Track vernichten. Wenn ich den Hobel mit 100-130 Sachen in eine Schickane prügel, darf er ruhig mit dem Heck mitarbeiten, das erhöht die Fahrfreude.Am Schwedenkreuz muss er aber trotzdem sicher+stabil liegen :) Beim harten anbremsen schwimmt er momentan auf und wird schwammig, ich muss mir richtig mühe geben ihn in der Spur zu halten (Womit kann das zusammenhängen, wie äussert sich eine Unterbremsung/Überbremsung der HA? Spurveränderung beim Eintauchen vorne?) Ich möchte ein sehr lebendiges und aktives (bloß kein Untersteuern) Fahrverhalten haben und suche da speziell Aufklärung im Bereich Vorspur? Nachspur?Sturz? Was hat es mit dem Nachlauf generell und speziell auf sich (Kombination 3,0er Querlenker mit exzentrischen QuerlenkerLagern unten und exzentrischen Domlagern oben im Vergleich zu 3,2er Querlenker mit exzentrischen QuerlenkerLagern unten und zentrischen Domlagern vom 3,0er oben... Ich verlier hier den Faden hehehe *confused* Vorwort zum Video, ich halte so ein Verhalten auf öffentlichen Strassen trotz Walkie-Talkie Unterstützung für absolut inakzeptabel und bin nicht stolz drauf, aber es ist nunmal passiert, also steinigt mich bitte nicht deswegen, ein löschen des Videos würde die Sache auch nicht ungeschehen machen, es soll nur zur Analyse dienen!(Ich war jung und dumm und möchte nur noch auf Tracks heizen) PS: Angebote wie fahr zu mir 500KM zum Spur einstellen kann ich leider nicht wahrnehmen.
  22. Hallo Trackdayforum! Da der Hinterachs-Bremsanlage in vielen Fällen eher wenig Beachtung geschenkt wird, aber auch hier massive Temperaturprobleme auftreten können, haben wir eine Bremsenkühlung für den F80, F82 und F87 entwickelt. Besonders sind hier, wie bei vielen BMWs, Temperaturunterschiede zwischen der Außen- und Innenseite der Bremsscheibe festzustellen, was in erster Linie zu asymmetrischem Verschleiß der Bremsbeläge führt. _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Bremsenkühlung Hinterachse F80, F82, F87 -Zum Shop! Dank der komplexen Geometrie unserer Luftführung schmiegt es sich an den Sturzlenker an, ohne dabei der tiefste Punkt vom Auto zu sein. Der Fahrtwind wird klassisch über einen Trichter aufgefangen und zur Innenseite der Bremsscheibe geleitet. Wie im untenstehenden Bild zu sehen ist, ist der Winkel der Anströmung so gewählt, dass die Luft um die massive Anbindung des Achsschenkels am Sturzlenker herum, mittig auf der Innenseite der Scheibe auftrifft. Wichtig ist hierbei, dass das Ankerblech entfernt wird, da die Luftführung ansonsten keinerlei Funktion hat. Mit einem Mix aus Kevlar und Carbon als Werkstoff macht die Kühlung dabei nicht nur optisch etwas her, sondern ihr holt euch nur wenige Gramm zusätzliches Gewicht ans Auto! Kleiner Reminder: Für die Hinterachse der "non-M" F-Serien Modelle bieten wir ebenfalls eine Bremsenkühlung an. _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Wichtiger Hinweis: Aktuell sind wir dabei den Online-Shop umzustrukturieren. Wenn es zu Problemen während des Bestellvorgangs kommt, bitten wir euch uns direkt zu kontaktieren. Wir kümmern uns sofort darum. Danke für euer Verständnis! :-) P.S.: Forenrabatt beachten! Ihr könnt ganze 5% sparen. Wie? --> Nachricht an uns und ihr bekommt euren persönlichen Rabattcode für unseren Shop. Wir wünschen euch einen guten Start in die Woche!
  23. Woran arbeiten wir aktuell? - "Projektupdates"! Da sich viele von euch fragen welche Produkte wir zur Zeit entwickeln um sie in unseren Shop aufzunehmen gibt es jetzt diese Info-Page für euch. Untenstehend findet ihr eine Liste aktueller Projekte, bis hin zu frisch abgeschlossenen. Ihr findet exakt diese, auch grafisch schöner aufbereitet direkt auf unserer Website. Wir aktualisieren beides selbstverständlich regelmäßig. Versprochen! Falls euer gewünschtes Produkt noch nicht auf der Liste auftaucht --> Bitte einfach eine Mail an uns schreiben, wir kümmern uns darum. Vielleicht ist euer Tracktool dann schon bald das Entwicklungsfahrzeug, das als erstes mit der neuen Modifikation Bestzeiten knackt. Damit dieser Beitrag übersichtlich bleibt und jeder auf den ersten Blick erkennen kann was für Produkte bald gelaunched werden, würden wir euch bitten unter diesem Post keine weiteren Kommentare zu verfassen. Wir bedanken uns für euer Verständnis und sind selbstverständlich jederzeit für euch ansprechbar im Webchat auf unserer Website, am Telefon (+4915114770423) oder per Mail an die info@speedengineering.de . Update: Da wir jetzt für viele Modelle der gängigsten Hersteller Produkte für eure Tracktools im Shop gelistet haben, und die Frequenz der Neuerscheinungen zunimmt, bitten wir euch bei Interesse einfach in unserem Online-Shop nach eurem Fahrzeug zu suchen. Die bisher hier veröffentlichte Liste der Neuerscheinungen wird ansonsten zu unübersichtlich. Wir freuen uns auf euren Besuch im Shop! P.S. Falls gewünschte Produkte nicht im Shop auftauchen, zögert bitte nicht über oben angegebene Kontakdaten eine Anfrage zu stellen. - Nahezu alles ist realisierbar!
  24. Hallo Trackdayforum! Oftmals unterschätzt, aber eigentlich die wichtigste Grundlage für ein gutes Zusammenspiel aus Mensch & Maschine, ist die Sitzposition in eurem Tracktool. Mit unseren Sitzbefestigungen/Konsolen für die "Dauerbrenner" BMW E36 u. E46 sitzt ihr in euren Wunschsitzen sicher, zentriert vor dem Lenkrad und auf Wunsch maximal tief. Wir stellen euch im Folgenden stolz zwei Sets vor, deren Entwicklung mit der eigenen Teilnahme am 318ti Cup angestoßen wurde und sich als fertiges Produkt auch in diesem beweisen konnte: Die kompromisslose Motorsportlösung mit einem kompletten Grundaufbau aus unserer Entwicklung für sämtliche Motorsportsitze (A, für E36 u. E46) oder unsere L-Adapter zur Adaption von Recaro Pole Positions an die vorhandenen (mechanischen) OEM-Laufschienen (B, für den BMW E46). _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Variante A, (für BMW E36 u. E46: alle gängigen Schalensitze) Unsere Konsole wurde von Grund auf dahingehend optimiert, maximale Steifigkeit zu bieten und gleichzeitig alle gängigen Sitzbreiten abzudecken. So verfügt die 8mm starke Grundplatte über integrierte Gewinde zur komfortablen Befestigung der Laufschienen. - Die Folge: Einfacher "Schicht"-Einbau, ohne Kontern der Laufschienenschrauben und eine möglichst tiefe Sitzposition. Einseitig zweireihig angeordnet, gaben uns diese Befestigungspunkte zudem die Möglichkeit den wirksamen Hebelarm, der per Langloch zu verstellenden L-Adapter -bei vollständiger Sitzkompatibilität-, enorm zu verkürzen. (siehe Manual!) Damit konnten wir deren Materialstärke auf 4mm anpassen, bei gleichzeitig hervorragender Festigkeit und kompromissloser TÜV-Abnahmefähigkeit. Mit nur 5,6kg Gewicht (Konsole + L Adapter) spart ihr in eurem Tracktool massiv Gewicht ein. Dies konnten wir durch mehrere Evolutionsstufen der Entwicklungskonsole erreichen, in denen alle Anpassungen direkt FE-analysiert wurden. Form follows function - bzw. der Rückschluss daraus: Alle Ausbrüche innerhalb der Konsolenteile sind so konstruiert, dass maximale Festigkeit bei minimalem Gewicht erreicht wird. Zum Lieferumfang gehört die Konsole, die L-Adapter und Befestigungsmaterial. Eine bebilderte Einbauanleitung und ein Einbauvideo steht zum Download bereit. Passende Laufschienen (wenn nicht schon vorhanden) sind direkt im Konfigurator anwählbar. Ein Einbau und eine Eintragung ist jederzeit über unsere Werkstattpartner möglich! Kontaktiert uns dafür einfach. ❱ Fahrerseite -Zum Shop! ❱ Beifahrerseite -Zum Shop! ❱ Set (Fahrer+Beifahrer, rabattiert!) -Zum Shop! Für den E46 (nur bei dem passend!) empfehlen wir unseren eigens für den Wagen entwickelten Gurthalter, mit welchem die Seriengurte weiterhin an der Konsole verbaut bleiben können: ❱ Gurthalter Fahrerseite -Zum Shop! ❱ Gurthalter Beifahrerseite -Zum Shop! _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Variante B, (für BMW E46: Recaro Pole-Position auf OEM-Laufschiene) Ihr besitzt in eurem BMW E46 mechanische Serienlaufschienen und wollt Plug & Play den meistverbreiteten Motorsportsitz in euer werdendes Tracktool einbauen? - Dann bieten wir euch eine Lösung dafür an! Zur Adaption des Pole-Position an die mechanischen Laufschienen entwickelten wir L-Adapter die so geformt sind, dass man später auch mittig vor dem Lenkrad sitzt. Dieses System profitiert von der hohen Steifigkeit der OEM-Laufschiene und erleichtert die Eintragung (abseits unserer Partner), da die Seriennähe stärker gegeben ist. Zum Lieferumfang gehören unsere L-Adapter und Befestigungsmaterial. Eine bebilderte Einbauanleitung und ein Einbauvideo steht zum Download bereit. Der Einbau und eine Eintragung ist jederzeit über unsere Werkstattpartner möglich! Kontaktiert uns dafür einfach. Gesamtgewicht pro L-Adapter Kit: ca. 2,3kg ❱ Fahrerseite -Zum Shop! ❱ Beifahrerseite -Zum Shop! ❱ Set(Fahrer+Beifahrer, rabattiert!) -Zum Shop! _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ On Top haben wir noch ein wenig "Tech-Talk" für euch, in dem die Variante A vorgestellt wird: (kleiner "Disclaimer" an dieser Stelle: "Mit TÜV" bezieht sich, wie aus unserer Produktbeschreibung oben hervorgeht, auf ein sauberes Materialgutachten und die stressfreie Möglichkeit einen Termin bei einem unserer Werkstattpartner zum Einbau bzw. Abnahme zu machen.) _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ P.S.: Forenrabatt beachten! Ihr könnt ganze 5% sparen. Wie? --> Nachricht an uns und ihr bekommt euren persönlichen Rabattcode für unseren Shop. Vorweihnachtliche Grüße!