CZ4A

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    81
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

53 Excellent

Über CZ4A

  • Rang
    Hobby Racer
  • Geburtstag 14.03.1987

Personal Information

  • Wohnort
    Schönebeck
  1. Wenn du noch nicht mit Semis gefahren bist, dann für den Anfang nen günstiger Toyo R888(R). Das reicht erstmal aus und ist relativ einfach zu fahren. Wenn du dann die letzten 10tel jagst, solltest nen "peak" Semi nehmen. Trofeo R, Direzza 03g, Ventus TD Z221 etc Kommt halt auch nen bissl auf deine Erwartungen an. Zudem sollte dein Setup zum Reifen passen. Die einen brauchen mehr Sturz, die anderen weniger etc
  2. Dann wird es wohl ein 265er Direzza werden :-) Super....dann werde ich den Reifen mit frischer DOT Anfang 2019 bestellen, damit es im April direkt losgehen kann und der Wolfgang gutes Material hat^^
  3. Ok... Ja genau, ist die härtere Medium Mischung. H1 ist hart. Diese bin ich noch nicht gefahren. Da es den 265er Direzza nur noch in H1 gibt, war ich etwas skeptisch. Der Reifen soll lieber über ein breites Temperaturfenster funktionieren. Hart ist ja eher was für die heißen Sommer Tage. Will aber auch im April schon fahren. Macht das so einen Unterschied?
  4. Jetzt stehe ich vor der Frage 245/40/18 Direzza (R2), Trofeo R in gleicher Größe (weil mir der 265er -280mm- zu breit scheint oder 265/35/18 A052 (270mm)? Ich muss das gut abwägen, denn im April '19 geht's zu Wolfgang Weber. Mein bedenken war bisher immer nur, dass ich mit den breiten Schlappen Topspeed verliere.
  5. Das Gewicht ist auch wichtig, das stimmt. Aber bei den Reifen die ich fahren möchte, ist es schon niedrig und vorallem etwa gleich bei 245/40 oder 265/35.
  6. Danke für dein Feedback. Genau sowas wollte ich hören. Beim Trofeo R ist es genau andersrum. Der 245/40 ist steifer gebaut. Das ist wohl der Porsche Kennung beim 265er zu verdanken.
  7. Mahlzeit... Ich brauche für die nächste Saison wieder ein paar neue Semi's und wollte eventuell mal rundum (AWD) 245/40/18 anstatt 265/35/18 probieren. Grund: Ich habe nur 400PS auf nem 1600kg Auto und auf der Geraden lasse ich echt viel Zeit liegen, da ich zu wenig Topspeed habe. Macht das Sinn bzw wäre das eventuell schneller oder hole ich in den Kurven mit den 265ern mehr raus? Bin leider noch nie schmaler als 265 aufm Track gefahren und will natürlich nicht 1400Euro umsonst rausschmeissen. Solltet ihr da Infos bzw Erfahrungen zu haben, lasst es mich wissen. Felge ist 9,5x18 et22 Gruß
  8. Mit Zulassung bzw die Möglichkeit oder ohne? Ich fahre nen Sparco Circuit 2....durch Kopfschutz natürlich ohne Zulassung. Ich habe noch NIE besser in nem Sitz gesessen als in diesem. Für die Straße (was nur noch selten vorkommt) kommen meine Serien Recaros rein....wenn's auf den Track geht, der Sparco. Im Grunde musst du genau wissen was du möchtest und dann schaust wo du rein passt. Ich war bei Sandtler in Bochum probesitzen.... Es sollte nachher alles so sein wie du es dir vorstellst, sonst macht's wenig Sinn.
  9. Ich hatte an meinem ehemaligen Z33 265/35/R18. Hat super funktioniert.
  10. Der Reifen ist ganz gut. Wurde oft auf der NOS von dailys benutzt. Bridgestone hat nen richtig geilen Semi. Leider nicht mit E-Kennung und somit bei uns in DE auch nicht erhältlich. Ist nen guter Hersteller, da machst nix verkehrt. Vorrausgesetzt der jeweilige Reifen passt zum Einsatzzweck.
  11. Hatte die mal am Evo X rundum. Auf der NOS ganz OK. Auf GP Strecken waren die ruckzuck runter. Haben aber dennoch alles mitgemacht. Für einen sportlichen Straßenbelag kann man die schon gebrauchen. Für heavy track use dann besser einen richtigen Rennbelag nehmen.
  12. Respekt. Das ist wirklich außergewöhnlich! Hut ab.... Macht echt Spass hier zu lesen.
  13. Meistens Oschersleben. 1-2mal im Jahr Lausitzring 1-2mal im Jahr Nürburgring NOS und/oder GP Vereinzelt auch mal woanders. Je nach Zeit und Geld. Ich fahre komplette Endless BA. Bremssattel,Scheiben,Beläge und habe noch nie Stress damit gehabt. Das Auto (inkl.Bremse) wird vor und nach jedem Trackday/Training gecheckt bzw. gesäubert.
  14. Bei TÜVern die auch nen bissl Plan haben, bekommst du vernünftige Sachen ohne Gutachten auch eingetragen. Tarox ist auch nur (in meinen Augen) Müll. Brembo,Endless,Stop Tech,AP Racing,Performance Friction,Alcon,Project Mu etc ....damit machst nix falsch.
  15. Allgemein sind gelochte Bremsscheiben nichts für die Rennstrecke, eher was für Show ;-) Movit sind in Deutschland vorallem in der Poserszene bzw VAG etc bekannt... aber mehr auch nicht.