Hickes

Mitglied
  • Content count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

54 Excellent

1 Follower

About Hickes

Personal Information

  • Wohnort
    Weinheim

Recent Profile Visitors

228 profile views
  1. Also ich kann nur von mir sprechen. Ich fahre rundum 8x17 ET30. Die Kanten sind auch rundum angelegt. Fahre 225/45 Federal RS Pro und damit ist es schon recht eng trotz Sturz vorne. Hinten passt gerade so ein Lineal dazwischen. Hat dem Tüver aber gereicht. Ich denke mal bei breiteren Felgen/Reifen wirst du nicht drumherum kommen zu ziehen. Ich bin aber auch mit den 225er sehr zufrieden. Ist für den normalen Tracktool Fahrer vollkommen ausreichend. Wenn du wirklich auf Zeitenjagd gehst wo es auf jedes Zehntel ankommt denke ich das die 235er natürlich nochmal einiges mehr an Grip bieten. Bei den 225ern hast du halt eine breite und kostengünstigere Auswahl an Reifen, die auch schnell verfügbar sind. Auf jeden Fall rundum die gleiche Größe fahren. Macht das Auto deutlich stabiler und fahraktiver in Kurven. Bei den RK 500 wirst du mit der ET 38 und 225ern und Gewindefahrwerk aber auf jeden Fall 5mm Platten pro Rad brauchen, damit es innen nicht schleift. Hoff ich konnte helfen. Gruß Alex
  2. Ich bin ebenfalls wieder dabei. Morgens in Gruppe 6 wie duund mittags habe ich Gruppe 7 gebucht. Man muss dann zwar kurz aus dem Gelände raus und um 14 Uhr gehts weiter. Somitist dann aber ne kleine Verschnaufpause dazwischen.
  3. @dserafi also ich habe Trichter für die NSW genommen. Ich denke die Luftführung ist relativ irrelevant. Hauptsache es kommt mehr Luft an die Bremsscheibe als bei den originalen Dingern beim E36. Ich habe mich aber bewusst für Trichter als NSW Ersatz entschieden, weil ich denke, dass durch die Größe der Öffnung einfach mehr Luft reinströmt.
  4. @Gizmowar gestern damit auf dem HHR und hat ohne Probleme 20 Runden mitgemacht...Pedal war dabei kontinuierlich fest und extrem gut dosierbar. Hat mir sehr viel Vertrauen ins Auto gegeben. Dank der breiteren Reifen und den Stabis und den genannten Änderung an der Bremse habe ich extrem viel Vertrauen ins Auto gehabt und mich deutlich verbessert. Bin im Schnitt 5 Sekunden schneller gewesen. Bestzeit war ein 2.18 und es ist noch etwas Luft nach oben. Öltemperatur ist nicht über 105 Grad gegangen trotz 33 Grad Außentemperatur. Reifendruck bin ich mit 1.9 gestartet und konnte den Druck permanent im warmen Zustand bei 2.3 bar halten. Dadurch wurde der Reifen gleichmäßig abgefahren und nicht überfahren. Werde so bald wie möglich wieder fahren
  5. @Gizmodank dir. Das macht nur das Licht aus mit Sonne drauf erkennt man es besser. Die Trichter sind von RPMD und so konstruiert, dass du sie an den originalen Punkten von den Haltern der Nebelscheinwerfer verschraubst. Also von außen wie die NSW. Es sind quasi auf der Rückseite beim 3D Druck Gewinde mit eingelassen. Diese werden dann mit M5 Schrauben befestigt. Ist alles sehr passgenau und gut verarbeitet.
  6. So heute habe ich die Schläuche verlegt und die Trichter von RPMD verbaut für die Bremsbelüftung. Alles sehr passgenau und in schwarz glänzend lackiert sieht es auch richtig gut aus in der Front.
  7. Nein morgen klappt leider nicht habe mich dann für den 1.7 entschieden.find die Aktion das es dann abends ist ganz geil
  8. So der nächste Schritt ist getan. Habe HEL Stahlflexschläuche verbaut und ATE 200 Bremsflüssigkeit verwendet. Weiterhin habe ich H&R Stabis verbaut. An der Vorderachse sind endlich die Trackfab Ankerbleche reingekommen. Habe in dem Zug die Radlager erneuert. Trichter verbaue ich von RPMD anstelle der Nebelscheinwerfer. HU/AU hat er auch anstandslos bestanden und es wurde alles problemlos eingetragen 👍👍👍 Habe noch vor dem TÜV auf 225/45 R17 Federal 595 RS Pro umgesattelt. Am 01.07. geht's wieder auf den Hockenheimring und alles mal ausgiebig testen. Ich bin jetzt schon total überrascht im Straßenverkehr mit den Stabis. Macht das Auto um Welten dynamischer. Bis zum Wochenende baue ich auch das Luisi Mirage Lenkrad ein.
  9. Bin echt beeindruckt von deinem Auto. Alles sehr sauber umgesetzt. Finde bis jetzt ein Klasse Setup. Fahre ebenso alles mit strongflex gelb gelagert und den Federal es pro. Ist zwar ein Compact aber fährt sich echt top... Bin auf weiteres gespannt wie es weitergeht. Gut das du alles Stück für Stück machst. Denke so ist der richtige Weg immer schneller zu werden. Gruß Alex
  10. So es geht wieder Stück für Stück voran. Habe mir eine Bremsbelüftung besorgt von Trackfab. War begeistert davon, dass die Teile so leicht sind und extrem gut verarbeitet. Zudem ist die Öffnung für die Frischluft leicht abgeschrägt, was den Luftstrom verbessert. Trichter für die Nebelscheinwerfer sind in der mache von RPMD. Weiterhin kommen nächste Woche Stahlflexschläuche von HEL rein, da diese eine ABE und Edelstahlanschlüsse haben. Flüssigkeit nehme ich ATE 200 DOT 4. 225er Federal 595 RS Pro kommen auch noch drauf und danach gleich ab zum TÜV. Wenn alles klappt bekomme ich bis dahin noch mein Luisi Mirage. Also viel zu tun bis zum nächsten Trackday am 26.6 auf dem HHR. Ich halte euch auf dem Laufenden.
  11. Dank dir. Deiner steht auch top da. Konnte ich mir auch mal in Ruhe anschauen. Frag nicht wegen den Reifen 🙈. War skeptisch wie breit die 595 RS Pro ausfallen und hab deswegen 215er geholt. Aber waren der limitierende Faktor am Sonntag. Werde jetzt auf 225er umsteigen. Bremsschläuche habe ich welche von HEL gefunden mit ABE. Diese haben Edelstahlfittinge denke das passt dann @dserafi
  12. Aktuell bin ich noch auf der Suche nach vernünftigen Stahlflexbremsleitungen. Wenn ihr Tipps habt einfach her mit. Ich hätte mich jetzt einfach für irgendwelche entschieden die qualitativ einen guten Eindruck machen und eine ABE haben. Wenn ihr etwas habt worauf ich achten sollte einfach mal schreiben.
  13. Echt ein tolles Auto. Finde der 130i ist der letzte klassische Hatchback von BMW. Bin auf weiteres gespannt, was noch kommt. Vielleicht sieht man sich ja mal.
  14. So gestern war es soweit, mein erster Trackday. Ich war natürlich mega aufgeregt. Hat aber extrem viel Spaß gemacht und das Auto hat sehr gut funktioniert. Das einzig nervige sind die Seriensitze die sowieso bald rausfliegen. Ansonsten hab ich echt viele nette Leute kennengelernt und ein klasse Tag verbracht... Auf jeden Fall werden mehr folgen.
  15. So die Hinterachse ist jetzt endlich komplett neu gelagert. Alles mit den genannten PU Lagern von Strongflex. Fährt sich echt bombastisch. Ebenso der PMC Shifter in Verbindung mit den IRP Motor- und Getriebelagern funktionieren einwandfrei. Hatte mir die Geräuschentwicklung schlimmer vorgestellt. Weiterhin habe ich endlich meine Öltemperaturanzeige verbaut. Hierzu habe ich ein kleines LCD Display in eine Blende in den Lüftungsaustritt in der Mitte verbaut. Der Sensor ist über eine Ölfilterdeckel angeschlossen und funktioniert gut. Im Innenraum gab es dann noch einen kleinen Feuerlöscher und eine Tasche im Kofferraum für unterwegs. Auf die rutschigen Pedale habe ich Grip Tape fürs Skateboard aufgeklebt. Weiter geht es dann demnächst mit Sitzen und Gurten. Da werde ich Raceparts Konsolen, Laufschienen und L-Winkel nehmen und Bimarco Expert 2 Schalen verbauen. Gurte werden wohl die OMP 4 Punkt mit ECE in rot. Morgen am 31.05.20 geht es zum ersten Mal auf den Track mit meinem Baby. Es sind Touristenfahrten auf dem HHR angesagt. Fahre 5x15 Minuten. Mal sehen was danach noch alles umgebaut wird. Denke die Fahrzeit wird sehr aufschlussreich.