dawenth

M135i Clubsportler

69 posts in this topic

Das ist doch ein 3-Way, oder haben die 2-Way bei den BMW´s auch Ausgleichsbehälter?

Share this post


Link to post
Share on other sites
37 minutes ago, Fox906bg said:

Das ist doch ein 3-Way, oder haben die 2-Way bei den BMW´s auch Ausgleichsbehälter?

Nein, haben die auch. War bei meinem 2-Way beim E46 auch so. Bzw. bei meinem aktuellen 2-Way für den Cayman 987 ist es auch so.
Ich glaube sogar zu meinen, dass es beim Seat Leon Cupra auch so ist (ziemlich sicher). Bei meinem alten M140 auch.

Je mehr ich drüber nachdenke, habe ich es noch nie anders gesehen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein 2-Way damals für VAG war ohne Ausgleichsbehälter, deswegen die Frage.:12_slight_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

herzlichen Glückwunsch, ich denke du wirst sehr zufrieden damit sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier war es ja schon länger ruhig, sommerzeit ist ja fahrzeit und nicht bastelzeit, darum ein foto von gestern am slovakiaring im aktuellen track-setup:

skring2.jpg

 

funktioniert mit den FZ201 auf 255 rundum jetzt eigentlich sehr gut, wobei es gestern schon fast zu heiß für den reifen war bei 27° außentemperatur. 

 

Was sagen die N55 fahrer eigentlich zu Öltemperaturen am Track? gestern kam ich in den flotten runden gleich mal an die 126°, sollte man da was machen oder ist das noch unproblematisch? auch im hinblick an die ölschwäche beim N55 (nonM2)

 

LG daniel

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du bereits ein Schwallblech nachgerüstet?

Falls nein, würde ich dir das aufjedenfall empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb dawenth:

"funktioniert mit den FZ201 auf 255 rundum jetzt eigentlich sehr gut, wobei es gestern schon fast zu heiß für den reifen war bei 27° außentemperatur"
 

Welche Mischung hast du denn bei den FZ201 ? Medium oder Soft ? Beide soll man angblich kaum zum Überhitzen bekommen, wie ich bisher hörte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb dawenth:

hier war es ja schon länger ruhig, sommerzeit ist ja fahrzeit und nicht bastelzeit, darum ein foto von gestern am slovakiaring im aktuellen track-setup:

skring2.jpg

Was sagen die N55 fahrer eigentlich zu Öltemperaturen am Track? gestern kam ich in den flotten runden gleich mal an die 126°, sollte man da was machen oder ist das noch unproblematisch? auch im hinblick an die ölschwäche beim N55 (nonM2)

 

126° sind total unkritisch, besteht überhaupt kein Handlungsbedarf. Am N54 hatte ich regelmäßig an die 140°, mein N55 im M235i hatte auch regelmäßig 125-130° und dabei keinerlei Probleme, auch nicht bei langen Stints.

Ölschwallblech musst du machen, Motorschaden ist nur eine Frage der Zeit wenn du einen Reifen wie den FZ201 fährst, selbst beim Cup2 schon sehr kritisch. Das sollte man als allererstes anpacken beim N55.
Der N55 ist absolut untauglich für die Rennstrecke, die gehen alle reihenweise hoch wenn da nichts gemacht wird bzgl. Ölversorgung.

Und die einzig vernünftige Lösung ist da klar die von @Froonki, S55 Ölwanne/Ölpumpe und am besten gleich auf den Ölpeilstab umrüsten damit du dir die bescheuerte elektronische Ölmessung sparst. Das kostet zwar einmalig, aber wenn man das nicht anpackt ist das definitiv an der falschen Stelle gespart.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MT-Fabrication36:

Welche Mischung hast du denn bei den FZ201 ? Medium oder Soft ? Beide soll man angblich kaum zum Überhitzen bekommen, wie ich bisher hörte.

Die Soft kriegt man schon zum überhitzen, die sind ähnlich wie AR-1 bei sommerlichen Temperaturen schnell zu heiß. Die Medium sollten aber auch bei 80+° im Display noch einwandfrei funktionieren.

Zwecks Ölversorgung stimme ich @xerikzu 100% zu, haben zwei N55 Fahrer in unserer F2X Track-Gruppe, bei denen sich der Motor beim ersten "richtigen" Track-Einsatz auf Semis verabschiedet hat. @VikingPowerhatte sogar das Schwallblech drin, hat aber am Ende auch nix gebracht.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

fahre den Medium, in 255/35-18 rundum am M135i heckgetrieben mit ca. 1350kg. war nach 2 runden auf zeit bei sommerlichen temperaturen definitiv zu warm für eine weitere schnelle Runde, hat schon geschmiert.

 

betreffend ölversorgung hab ich am schirm, werd ich im winter sicher angehen - meine slovakiaring zeiten sagen, dass ich eh noch nicht gefährlich schnell unterwegs bin ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zieltemperatur vom N55 sind ja 120°C, absolut kein Problem. Hatte mit dem AK Datendisplay immer gemessen, mehr als 128°C habe ich nicht geschafft. Allerdings mit 850W Lüfter und größerem Wasserkühler. 

Wer nicht die komplette Ölversorgung auf M2 umbauen will mit den verbunden Kosten, kann auch das hier von MMR probieren - hatte ich über mehrere Jahre drin ohne Probleme. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein Trugschluss. Ich will da nicht belehrend wirken, aber die N55 Fahrer sind sich dem Ausmaß des Problems wirklich nicht bewusst. Der Öldruck geht mit Straßenreifen (PSS) bei harter Bremsung komplett in die Knie, teilweise ist gar kein Öldruck mehr vorhanden.

Ich bin mir sicher, dass fast jeder in dieses Szenario kommt, selbst wenn die Rundenzeit das nicht suggeriert. Das Problem ist nämlich gar nicht der Kurvenspeed an sich, sondern die harte Bremsung, besonders in Verbindung mit Linkskurven.

Wenn du es dir antun willst, lies dir den Thread durch. Das wurde von zahlreichen verschiedenen Leuten geloggt um zu belegen und herauszufinden, wo das Problem liegt.
Da siehst du schnell, dass selbst Straßenreifen den Motor zerreißen können bei entspannter Gangart.

https://www.spoolstreet.com/threads/addressing-n5x-oiling-and-spun-rod-bearings-accusump-installed.4034/

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb dawenth:

fahre den Medium, in 255/35-18 rundum am M135i heckgetrieben mit ca. 1350kg. war nach 2 runden auf zeit bei sommerlichen temperaturen definitiv zu warm für eine weitere schnelle Runde, hat schon geschmiert.

Hast du noch RDKS verbaut? Was hat er dann für ne Temperatur angezeigt? War es vielleicht eher zu viel Luftdruck, bzw. wie viel Druck bist du gefahren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein habe keine sensoren - war mit 2,2bar heißdruck unterwegs

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo hat es eigentlich geschmiert? Eher VA oder HA?

Deine Map ist ja eher auf Drehmoment ausgelegt, da ist es schon schwierig die HA unter Kontrolle zu behalten (auch temperaturtechnisch).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb MT-Fabrication36:

Welche Mischung hast du denn bei den FZ201 ? Medium oder Soft ? Beide soll man angblich kaum zum Überhitzen bekommen, wie ich bisher hörte.

Ich frage mich, wer immer solche Aussagen in die Welt setzt.
Ein Semi in Soft-Mischung - und da macht der FZ201 keine Ausnahme - ist quasi ein Qualifying Reifen, der zwar kurzzeitig eine enorme Performance entwickelt, aber eben genauso schnell temperaturtechnisch aus dem Fenster schießt.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb chrislo:

Wo hat es eigentlich geschmiert? Eher VA oder HA?

Deine Map ist ja eher auf Drehmoment ausgelegt, da ist es schon schwierig die HA unter Kontrolle zu behalten (auch temperaturtechnisch).

War zwar auf beiden Achsen ein Thema, aber schneller hat Man es auf der VA gemerkt … die 2-3 engen Kurven am skring vor der Gegengerade ging er da richtig ins untersteuern. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Fox906bg:

Ich frage mich, wer immer solche Aussagen in die Welt setzt.
Ein Semi in Soft-Mischung - und da macht der FZ201 keine Ausnahme - ist quasi ein Qualifying Reifen, der zwar kurzzeitig eine enorme Performance entwickelt, aber eben genauso schnell temperaturtechnisch aus dem Fenster schießt.

Ich bin halt ausschließlich an der Nordschleife unterwegs, vielleicht ist es da anders. Macht ja auch Sinn, auf kleineren Strecken mit härteren Bremszonen und engeren Kurven bekommt der Reifen auch mehr Temperatur.
Das was ich geschrieben habe sind Infos von Leuten am Ring die den FZ-201 selber fahren. Gewichtstechnisch ausgewogene Hecktriebler tendieren da eher zu Soft und Fronttriebler die eh fast nur die Vorderreifen beanspruchen eher zu Medium.
Ich bin mal gespannt, habe mir jetzt auch ein Satz in Soft geholt (bin ihn selber noch nie gefahren). Diese Bezeichnung Soft und Medium interpretiert ja wahrscheinlich auch jeder Hersteller anders.

Edited by MT-Fabrication36

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MT-Fabrication36

Ging eher um die pauschale Aussage, dass man den Soft nicht zum Überhitzen bringt.
Ein Soft-Reifen ist grundsätzlich gut für einzelne Hotlaps, kann aber naturgemäß keinen kompletten Stint im Fenster bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now