Thomas U

Mitglied
  • Content count

    43
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Good

1 Follower

About Thomas U

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Schweinfurt
  1. E34 Kreuzgelenk wegen mit ohne Hardyscheibe???
  2. :-) Mich hätte ja nur mal interessiert wieviel Dämpfkraft für Überdämpft in Druckrichtung man braucht.
  3. Bei den Asiaten war ich nicht so auf die Japaner... Und bei den E8x und E9x ist die statische Steifigkeit wirklich nicht so schlecht. Da ich aber Serienautos entwickle sind da dann auch die dynamischen Steifigkeiten wichtig. Aber du schreibst ja auch das du als Minimum mit Domstreben meist aber mit Einschweißzelle arbeitest. Das hat nichts mehr mit dem mir bekanntem Auto zu tun... :-) Was fährt dein Kunde dann für Dämpfkräfte wenn er überdämpft unterwegs ist?
  4. :-) Das wäre wahrscheinlich eine interessante Diskussion... :-) Aber irgendwann ist man halt auch mit der Federrate am Ende da einfach der ganze andere Großserienquatsch nicht mehr steif genug ist... Geht bei den Asiaten schon bei 1,6Hz was los... Ich weiß nicht was eine blau weise Karosserie aushält aber bei deutlich über 2,3Hz wird die auch zu weich. Vor allem wen man den Gerüchte glauben darf das die Steifigkeit auch bei den neueren kleinen BMWs nicht so tolle ist... es muss m.E. für beides ein passender Mittelweg gefunden werden. Federrate und Dämpfung. Gruß Thomas
  5. Grip wird aber vor allem in der Zugstufe vernichtet. So wie es z.B. in den E9X BMWs Serie war. Da kenn ich mich ein wenig aus, da ich da den Dämpfer mit entwickelt habe... Druckstufe hilft schon. Natürlich nur solange die Achskinematik es noch her gibt. Wenn aufgrund der Fahrwerksbewegung die Räder nicht mehr korrekt stehen braucht man natürlich straffere Federn. Oder eben ein anderes Auto mit besserer Achse... :-) Gruß Thomas
  6. Hallo Philipp, bezüglich RHD: Ist wirklich kein Ding. Bin Jahrelang meinen als RHD gefahren. Das schlimmste ist wirklich ins Parkhaus reinfahren und das überholen auf der Landstraße. Beides sollte auf dem Track nicht so häufig vor kommen... :-) Bezüglich Moppedseven: Les dir mal vom Dominic den Thread unter Projekte durch. Er hat da einen Westfield mit Honda Motor aufgebaut. Megatolle Arbeit. Hat das Ding aber dann aufgrund mehrere Gründe verkauft. Auch Joachim kann da einiges dazu sagen. M.E. sind glaub ich die Getriebe z.B. nicht dafür ausgelegt. Es gab auch im Sevenmagazin mal einen tollen Artikel über einen Renn Caterham mit Moped Motor. Kannst mal den Werner dazu anrufen. Der verkauft dir das Magazin gerne. Gruß Thomas
  7. Hallo Gany, woher kommst du den? Mittelfristig wirst du beim Thema Seven nicht im das www.seven-ig.de Forum herum kommen. Beim Thema Caterham im speziellen ist natürlich Kurt Hoffmann bei Köln und Joachim Westermann mit MOG Racing die ersten Ansprechpartner. Falls du was kaufen oder importieren willst findest du auch bei Gunther Schleyer von CCK in Kempten einen sehr fähigen Ansprechpartner mit jahrzehntelanger Erfahrung. (Da kauf ich meine Teile. Ich hab aber auch "nur" einen Westfield...) Ach ja, RHD ist nicht nur günstiger zu kaufen sondern auf dem Track nicht unbedingt ein Nachteil... Gruß Thomas
  8. Rein vom Gefühl her würde ich sage die Domstrebe bringt so gut wie nichts. Wieso machst du da nicht ein Blech rein als Schubfeld? Sollte deutlich mehr bringen als die Domstrebe (bei wahrscheinlich geringerem Gewicht) und du könntest den Kofferraum nutzen ohne Angst haben zu müssen das dir bei einem Unfall alles aus dem Kofferraum um die Ohren fliegt. Gruß Thomas
  9. Wie krass der Seven im Vergleich zu anderen Autos auf dem Track ist kann man in den Geschichtbüchern nachlesen (Lotus wurde mehrfach ausgeschlossen aus Rennserien; Daher auch der Slogan Too Fast to Race) und z.B beim Tuner GP2014 sehen. Hier musste die Westermann Mannschaft aufgrund Regen im Quali von hinten starten... :-) Das war übrigens ein Rennen. D.h. die anderen sind auch voll gefahren
  10. Der User Worschti im Seven-IG Forum hat sich eine kleine n Einachsanhäger geholt auf welchem noch Werkzeug und zweiter Reifensatz Platz hat. Sollte WEIT unter 1,7t liegen. Da er nur eine FERTIGGARAGE hat!!! Hat er sich in die selbige an der Rückwand eine Anhängerkupplung montiert. Seven runter, Anhänger in der Garage angekuppelt und abgelassen, Seven in der Garage auf Anhänger wieder drauf. Mit dem Tracktool an die Strecke zu fahren hat natürlich seinen Reiz. Es gibt aber auch viele Leute die genau das nicht wollen da falls bei dem Tracktool was kaputt geht sie eben nicht mehr heim kommen. Aber wie schon gesagt: Ich bin halt vom Seven angefressen. Die Mega Endstufe war natürlich FrankHalbes Maschine: https://www.trackdayforum.com/index.php?/topic/445-caterham-485-clubsport-18kgps/ Gruß Thomas
  11. Käfig schließt Straßenzulassung natürlich nicht aus. Kommt bei mir auch noch rein und ich bewege das Fzg fast ausschließlich auf der Straße.
  12. Hallo Gany, ich komm natürlich aus dem Seven lager und kann dir daher nur zu so einem Auto raten... Umso mehr der Fokus auf Track geht umso günstiger wird ein Seven. Einfach weil durch das geringe Gewicht der Verschleiß an Bremse und Reifen sowie Spritverbrauch deutlich geringer ist. Beispiel: Ein Bekannter ist mit seinem Serien 3er nach 4 Runden Hockenheim entsetzt gewesen das die komplette Bremsanlage fertig war. Mit seinem Seven fährt er eben wesentlich aggressiver und länger und hat NULL Probleme mit der Bremse. Und für 50t€ bekommt man selbst z.B. beim Joachim Westermann die Doppelrahmstufe: https://westermann-motorsport.com/produkte/caterham-r400-tracksport Das ist sicherlich ein mega schneller Einstieg und hat schon so ziemlich alles was man träumen kann an Bord (außer Straßenzulassung) Der zweite Pluspunkt auf der Landstraße ist natürlich die gefühlte Geschwindigkeit. Wo man beim 911er mit 200km/h unterwegs ist hat man einen ähnliches Gefühl im Seven bei 140... Wenn man dann auch 200 fährt erwartet man nur noch den Überschallknall... :-) Gruß Thomas
  13. Das sollte man aber eben nicht unterschätzen. Ich habe in den 90ern bei Ford Ausbildung gemacht und damals sind die Traggelenke von den Fiestas reihenweise herausgefallen. Als Abhilfe wurde hier auch ein Hitzeschutzblech mit eingebaut. Kann ohne funktionieren, kann aber auch nicht. Gruß Thomas
  14. Hallo, so was ähnliches gibt es für kleines Geld vom Porsche 997. Kann mit kleineren Anpassungsarbeiten an fast jedem Querlenker adaptiert werden. Hier z.b.: https://www.ebay.de/itm/FUR-PORSCHE-996-997-GT3-986-987-BOXSTER-CAYMAN-SATZ-LUFTFUHRUNG-BREMSE-VORNE-NEU/162709273387?hash=item25e23a7b2b:g:fNcAAOSwGNtZ16i3 Falls es mal nicht so extrem werden soll... :-) Gruß Thomas