Search the Community

Showing results for tags 'ringtool'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Trackday-Forum
    • General
    • Vorstellungen
    • Umfragen
  • Trackdays / Touren
    • Veranstaltungen - Trackdays
    • Rennstrecken - Racetracks
    • Driftevents
    • Fahrerlehrgänge und Trainings
    • Pässe und Hochstraßen
  • Tracktools
    • Tracktools / Autos
    • Technik, Tuning und Umbauten
    • Kaufberatung
    • Ausrüstung / Zubehör / Trailer / Accessoires
  • Community / Regionales
    • Deutschland
    • Österreich
    • Schweiz
  • Marktplatz / Kleinanzeigen
    • Marktplatz
    • Sammelbestellungen / Forumsaktionen
    • Händler
  • Diverses
    • Motorsport
    • Plauderecke
    • Testumgebung

Blogs

  • VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Calendars

  • Community Calendar
  • Salzburgring
  • Red Bull Ring
  • Nürburgring
  • Bilster Berg
  • Hockenheim Ring
  • Slovakia Ring
  • Pannonia Ring
  • Sachsenring
  • Spa Francorchamps
  • Other Racetracks

Categories

  • Autos / Tracktools
  • Motor / Antrieb
  • Felgen / Reifen
  • Suspension
  • Bremsen
  • Interior
  • Exterior
  • Sonstiges

Found 13 results

  1. Moin, ich bin Pablo, zarte 22 Jahre alt und komm aus der Grafschaft Bentheim und stecke zur Zeit noch in meinem letzen Lehrjahr meiner Ausbildung. Ich bin vor ca. 2-3 Jahren das erste Mal mit meinem Vater und einem Auto am Nürburgring gewesen. Wir sind dort selber ne Runde gefahren und danach in ein M3 Ringtaxi umgestiegen. Unglaubliches Gefühl! Ein Jahr später bin ich das erste Mal mit meiner Freundin hin und habe selber meine erste Runde am Steuer absolviert. Von da an hat mich das Ringfieberkomplett gepackt... aua, teuer... Also musste ein E36 her. Dieser war beim Kauf bereits umgebaut, allerdings eher Richtung Clubsport. Dazu aber später mehr in der Fahrzeugvorstellung. Was gibt es sonst noch zu sagen? Ich habe bis jetzt mit 24 Runden eher wenig Erfahrung auf dem Ring, werde mir aber ziemlich sicher nächste Saison eine Jahreskarte zulegen. Hab mal aus Spaß meine Rundenzeiten gemessen und liege zur Zeit bei 9 min. BTG +- ein paar Sekunden. Ich weiß, dass das als Anfänger vollkommen unrelevant ist, aber irgendwie will man ja mal wissen wie gut man so ist :D Sonst freue ich mich sehr auf 2020 und hoffe viele neue Leute kennen zu lernen. Bin sehr offen, also auch gerne anqautschen, wenn jemand mich sieht :)
  2. Ich möchte euch kurz mein 318is M44B19 Ringtool vorstellen. Den Wagen habe ich Anfang 2016 erworben, eigentlich eher Dezent umgebaut. Ich wollte aber wieder ein Ringtool, nach dem ich meinen E46 M3 verkauft hatte. Wie aber jeder weiss sind die E36 M3 einfach zu teuer gehandelt. Das Angebot für den 318is hat einfach gepasst darum der 4 Zylinder. Daten zum Auto: Motor: M44B19 1,9L mit 140ps Serienleistung Fahrwerk: -KW Variante 3 -H&R Stabikit -Wiechers Domstrebe vo. & hi. -VA & HA teilweise PU gelagert Bremse: -ATE Powerdisc VA & HA mit ATE Belägen -Stahlflexbremsleitungen Interior: -komplett Leergeräumt, alle Teermatten entfernt und weiß auslackiert, Armaturenbrett stark reduziert und Heizelement ausgebaut, Klimaanlage auch komplett ausgebaut -Wiechers Überrolkäfig mit Kreuz, Gurtstrebe, H-Strebe und einfachem Flankenschutz -TurnOne (Sparco Evo) Schalensitze -Schroth 4-Punkt Gurte -TurnOne Lenkrad 90mm geschüsselt -Öltemp. und Öldruckanzeige nachgerüstet -IRP Shortshifter -leichte Batterie Exterior: -M-Paket und GT Ecken -Friedrich Motorsport Abgasanlage -M3 Felgen 7,5x und 8,5x -Class2 Spoiler (ohne Distanzen) -Reifen Federall 595 RSR Im Winter 2016/2017 hatte ich mich entschieden einen Selbstversuch im folieren zu starten, bin sehr zufrieden damit. geplante Änderungen: -neue Wasserpumpe, Thermostat und Samco Kühlerschläuche, neuer Wasserkühler und Spal Lüfter -ProTrack Felgen in 7,5x17 rundum -weitere Gewichtsreduktion (GFK Haube und Heckklappe, Makrolonscheiben hinten), aktuell leer 1100Kg -Hinterachse neu lagern -Sperrdiff -Motorrevision mit leichter Leistungssteigerung Nun endlich zu den Bildern, viel Spass Nun zur Folierung, diese hab ich gewählt weil mir die Tourenwagen von damals einfach am besten gefallen. Und hier der Umbau vom Armaturenbrett, dieses wurde stark reduziert und das Heizelement mit mit Gebläse ausgebaut. Soweit ist das der aktuelle Stand, mal schauen womit es weiter geht.
  3. Hallo Zusammen,wie in meiner Vorstellung angekündigt, werde ich hier die zwei BMW vorstellen, hier erstmal den E90 von meinem Bruder und mir.Basis war ein E90 330i EZ 06/2005 den der Vorbesitzer zwei Jahre zuvor gekauft hatte und nach einem Jahr angefangen hatte, ihn für die Nordschleife zu optimieren. Beim Kauf im November 2016 waren bereits die Performance-Bremse vorne, Motec Nitro 9x18, ein Wiechers Bügel, ein H&R-Fahrwerk und Sabelt Schalensitze verbaut. Eine gewisse Basis war somit vorhanden. Zustand beim Kauf: Da es sich um ein "low Budget" und "kein Plan" Projekt handelt, waren erstmal folgende Dinge geplant: Definitiv ein anderes Fahrwerk und Sitze und alles rausholen was man ohne großen Aufwand machen kann ohne viel Erfahrung. Damit fing es dann auch an. Der verbaute Bastuck-Endtopf wurde getauscht gegen einen originalen, Optik und Klang hat nicht so gefallen. Das normale Standardlenkrad wurde zu carsdream geschickt und etwas verschönert. Dann wurden noch Blackline-Rückleuchten verbaut und nachdem wir noch weiter etwas entkernt hatten und den Himmel ausgebaut haben, waren wir auch schon mit unserem Latein am Ende. Bezüglich der Entscheidung beim Fahrwerk hatte sich auch etwas getan:Es sollte ursprünglich ein KW Clubsport 2 fach rein, da ich mit diesem bei meinem M3 zufrieden bin. Allerdings sind die von KW gelieferten Federraten beim AG-Modell nicht zu gebrauchen bei einem Tracktool. Somit hätte man da auch wieder andere Federn bestellen müssen und die Eintragung wäre auch schwieriger gewesen da es kein Gutachten gibt. In der Summe gab es dann preislich auch eine andere Alternative. Dank der Beratung und vieler Bemühungen von dem Mann meines Vertrauens Tobias (Ring-Tobi aus dem M-Forum) und eigener Recherchen, hatten wir uns für ein Rennfahrwerk von H&R entschieden. Für das AG-Modell gibt es sogar ein Gutachten und die Freude darüber es "hoffentlich" eingetragen zu bekommen, war groß.Ich bin eigentlich kein H&R Fan, das derzeit verbaute Gewindefahrwerk (Standard-Straßenversion) von H&R gefiel mir vom Fahrverhalten und der Härte auch nicht. Es ist allerdings vom Vorbesitzer auch sehr tief eingestellt gewesen und vermutlich konnte das gar nicht mehr richtig arbeiten und war deswegen so schlecht zu fahren.Das Rennfahrwerk sollte aber sehr gut funktionieren und H&R ist da auch sehr flexibel was die Abstimmung angeht und man konnte es entsprechend bestellen nach Wunsch, gewählt wurde ein Nordschleifensetup was dadurch noch Restkomfort hat für die An- und Abreise. Es ist ein Einrohrdämpfer mit guter Qualität und progressiv. Bei den Sitzen fiel die Entscheidung auf den Recaro SPG XL, wir sind beide sehr groß und haben in dem am besten gesessen. Außerdem haben wir nach einigen Recherchen und Unterstützung auch die Eintragung klären können, glücklicherweise sind es die gleichen Sitze die auch der M3 GTS verbaut hat. Gurte wurden auch bestellt, die Schroth Profi II FE. Anfang März 2017 konnte dann endlich die Reise nach Aachen losgehen zu Ring-Tobi. Gleich geht es weiter...
  4. Hallo zusammen, in meinem Vorstellungsthread habe ich ja bereits einige Bilder meines E46 M3 gezeigt. Nun möchte ich etwas mehr auf die Details und folgenden Modifikationen eingehen und euch in Zukunft auch teil haben lassen. :) Alle Modifikationen hier aufzuzählen, wäre ziemlich zeitraubend, deswegen hier die wichtigsten Eckpunkte: - KW Competition mit verstellbaren Uniball-Sturzstreben hinten - Vorder- und Hinterachse soweit es geht Uniball gelagert - AP Racing 6 Kolben Bremse Front mit Bremsbelüftung (Carbon-Trichter) in Frontschürze, hinten Serie - BBS GT4 mit Toyo UHPs und ein weiterer Satz BBS GT4 in schwarz mit Direzza - jeweils 265/35 18 rundum - Wiechers Käfig mit DMSB-Zertifikat sowie Domstreben vorne und hinten - Recaro Profi SPG (wird noch ersetzt) und Pole Position mit Schroth Profi 2 4 Punkt Gurten - CSL Style GFK-Heckdeckel - Supersprint Race Lightweight ESD - Luisi Mirage Lenkrad geschüsselt (hat das vorher verbaute Sparco Ring Lenkrad ersetzt) - CAE Shifter - 45% Sperre von limitedslip mit 4,10er Übersetzung uvm. :) Hier nun ein paar Bilder: Derzeit steht er in der Werkstatt beim M-Spezialisten. Eigentlich sollten nur die Ventile eingestellt werden, da sich ein leichtes Tickern breit gemacht hat und immer lauter wurde. Eine Kompressionsmessung hat dann gezeigt, dass leider mehr als das Ventilspiel nicht in Ordnung ist. Nun gibt es dann 24 neue Ventilführungen, da die der Auslassventile zu viel Spiel hatten und daher auch die Kompression flöten gegangen ist. In dem Zug gibt es dann direkt auch neue Kerzen, frisches Öl und auch die neuen Bremsbeläge werden eingebaut. Bin schon gespannt wie er nach der Reparatur geht, da ich eigentlich keinen Leistungsverlust vernommen hatte. :D Dann muss nur noch der Pole Position für den Profi SPG eingebaut, alles getüvt und das Fahrwerk eingestellt werden. Vielleicht wird dann dieses Jahr noch die erste Runde gedreht. :) Ansonsten heißt es dann erst einmal fahren, fahren, fahren und ans Auto gewöhnen. Dazu stehen dann eher Trackdays auf dem Zettel. Wenn ich ihn dann ausreizen kann, wird weiter modifiziert. :) Viele Grüße, Matthias
  5. Hi! Nach der Vorstellung meiner Wenigkeit, möchte ich euch hier mein Tracktool präsentieren. Ein BMW M3 3.2, Bj 97 mit geschmeidigen 321 Pferden. Gekauft voriges Jahr, als Nachfolger für mein Z3 Coupe. Nach dem Kauf bekam der Motor eine kleine Überholung, Pleuellager, Vanos, Zündkerzen, etc. Folgende Mods sind mittlerweile vorhanden: -Fahrwerk KW Clubsport und ST Stabilisatoren -BBS RC 304 mit 225/45/17 Semis (momentan Nankang AR-1) -Sitze Recaro Pole Position samt Recaro Konsolen, Gurte Schroth Profi II -OMP Lenkrad -Wiechers CrMo Clubsportbügel (Rückbank entfernt) -Stahlflexleitungen + Pagid Bremsbeläge -Domstreben vo u hi. + Cabrio Kreuz -Friedrich Fächerkrümmer und Friedrich Edelstahlendtopf -Schiebedach entfernt, Carboneinsatz eingeklebt Etwas erleichtert wurde er auch, bißchen was geht aber sicher noch, ja nachdem wie mich der TÜV lässt . Ich möchte jedoch ganz klar einen "Clubsport"-Racer aufbauen und die Strassenzulassung nicht verlieren. Bissl was hab ich sicher vergessen. Aber ich werde weiterschreiben, wenn sich was tut.
  6. Scirocco R Tracktool

    Time Left: 29 days and 11 hours

    • Privat
    • StVO: JA

    Ich verkaufe schweren Herzens meinen Scirocco R, da ich vor 1,5Jahren auf Motorrad umgestiegen bin und dort regelmäßig zu Renntrainings in ganz Europa fahre. Alle Umbauten habe ich hier aufgelistet. Umbauten durch MR Car Design und RAEDER Motorsport (sämtliche Umbauten sind eingetragen) TÜV/AU bis 12/20 66.000km gelaufen FAHRWERK: KW V3 Gewindefahrwerk (bei RAEDER Motorsport vermessen und eingestellt) Querstabilisatoren H&R MOTOR: Softwareoptimierung auf dem Prüfstand 328PS BREMSEN: STOPTECH Bremsanlage vorne + ein neuer Satz Beläge zusätzlich + Scheiben erneuert Stahlflexleitungen, Racing Bremsflüssigkeit (Ravenol) Bremsenbelüftung FELGEN: ATS GTR EVO (extra leicht) 9,5Jx18H2 ET52 mit H&R Distanzscheiben (VA 15mm, HA 5mm) REIFEN: Semi Slicks 265/35Z R18 NANKANG NS-2R ABGASANLAGE: Titan Abgasanlage von AKRAPOVIC (komplett) Bastuck Downpipe mit 200 Zellen Kat optimierte Luftzufuhr (HG Motorsport, K&N) SONSTIGES: Wiechers Überrollkäfig Sitze: RECARO Pole Position mit SCHROTH 4-Punkt Gurten SPARCO Helmbox Neuer Rumpfmotor bei 43.690km Serienausstattung: Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht Doppelkupplungsgetriebe DSG (6-Gang) Klimaanlage Climatronic (2-Zonen) Multifunktionslenkrad (Leder) mit Schaltwippen für Tiptronic Bedienung Lenksäule (Lenkrad) mechan. verstellbar Audio-Navigationssystem RNS 510 (8 Lautsprecher) und großem Display Geschwindigkeits-Regelanlage (Tempomat) Mittelarmlehne für Fahrersitz Panorama-Ausstelldach elektrisch Park-Distance-Control (hinten) mit Rückfahrkamera Perleffekt-Lackierung Scheinwerferwaschanlage schwarz getönte Scheiben hinten

    22,500.00 EUR

  7. Srage1 für meinen MINI F56 :)
  8. LONGACRE Innenspiegel

    THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Neu

    Verkaufe neuen, unbenutzt und originalverpackten LONGACRE Innenspiegel. Dieser ist 17" breit und kann sehr einfach auf Überrollkäfige montiert werden. Perfekte Übersicht für den Einsatz im Motorsportbereich. Standort Österreich, Nähe Wien!! Versand EU-weit möglich.

    89.00 EUR

  9. Servus zusammen, meine Name ist Max, komme aus der Nähe von Aschaffenburg und bin 25 Jahre alt. Seit frühester Kindheit interessierte ich mich für Autos und konnte mich ebenso für den Motorsport begeistern. Anfang 2016 mietete ich zusammen mit meinem besten Kumpel insgesamt 3x ein Auto für die Nordschleife um endlich mal selbst die legendäre Rennstrecke erfahren zu können. Es war einfach überwältigend. Und diese Umstände führten dann Anfang 2017 dazu, mir ein eigenes Fahrzeug für die Rennstrecke (insbesondere für den Nürburgring, da ich mich dort am meisten aufhalte) aufzubauen. Als begeisterter BMW-Fan war die Entscheidung relativ schnell gefallen: E36 :) Also verkaufte ich meinen geliebten E46 325Ci Cabrio, den ich die letzten fünf Jahre problemlos fuhr und machte mich auf die Suche nach einem geeignetem Nachfolger. Letzten Endes wurde ich fündig und somit fuhr ich zukünftig ein super schönes farngrünes E36 323i Coupe mit nur einem Vorbesitzer aus dem Jahre 98'. Leider, muss man in meinem Fall sagen, verfügte mein neues Gefährt über eine relativ gute Ausstattung, somit war dieses auch kein wirkliches Schnäppchen. Aber die Historie des Fahrzeugs, der Zustand, die Farbe und vorallem die Tatsache, dass es sich um ein Coupe handelte (auch wenn dieses schwerer ist als z.B. die Limo) musste ich einfach zuschlagen. Also war ich die letzten Monate an jedem freien Wochenende damit beschäftigt, meinem großen Ziel ein Stück näher zu kommen und nach mittlerweile knapp einem Jahr hatte ich es geschafft. Die wichtigsten Umbaumaßnahmen sind mittlerweile abgeschlossen, vor wenigen Tagen lies ich den Wagen komplett vom TÜV abnehmen und jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten um den Feinschliff abzurunden. Aber nun erstmal viel Spaß mit meiner Fotostory, über konstruktive Kritik und Bewertungen würde ich mich sehr freuen! :) Hier erstmal die Fakten zu meinem Gefährt Kilometerstand bei Kauf: ca. 165.000 Km Vorbesitzer: 1 Series 3 Type COUPE Model 323I (EUR) Steering LL Doors 2 Engine M52 Displacement 2.50 Power 125 Drive HECK Transmission MECH Colour FARNGRUEN METALLIC (386) Upholstery LEDER CASUAL/BEIGE (P7SN) Prod. Date 1998-10-06 L801A National version Germany/Austria P971A Exclusive package S214A Automatic stability control (ASC+T) S243A Airbag for front passenger S246A Manually adjust. steering column S260A Side airbag for driver/passenger S269A BMW light alloy wheel, radial spoke 32 S305A Remote control for central locking S345A Chrome Line Interieur S354A Green windscreen, green shade band S401A Lift-up-and-slide-back sunroof, electric S410A Window lifts, electric, front S423A Floor mats, velours S428A Warning triangle and first aid kit S431A Interior mirror with automatic-dip S441A Smoker package S465A Through-loading system S473A Armrest front S481A Sports seat S494A Seat heating driver/passenger S498A Headrests, rear, mechanically adjustable S510A Headlight aim control S520A Fog lights S528A AUTOMATIC AIR FLOW CONTROL S534A Automatic air conditioning S548A Kilometer-calibrated speedometer S554A On-board computer V with remote control S658A Radio BMW Business CD RDS S674A Hi-Fi System Harman Kardon S686A Antenna-Diversity S704A M Sports suspension S710A M sports steering wheel, multifunction S715A M Aerodynamics package S719A Sports Edition S775A Headlining anthracite S785A White direction indicator lights S863A Retailer Directory Europe S879A On-board vehicle literature German S915A Dummy-SALAPA S940A special equipment BMW Individual Umbaumaßnahmen/Wartungsarbeiten/Reparaturen (Stand: 17.07.2018) Große Inspektion durchgeführt VA neu gelagert neue Bremsen - Brembo Sport Max Scheiben mit Hawk HPS und EBC Yellow Stuff Belägen Reuter Motorsport ESD - Soundstufe SS Innenraum leer geräumt neue WaPu mit Metallrad Kabelbäume gestript und teilweise neu verlegt Wiechers Überrollkäfig mit Kreuz und Flankenschutz (verschweißt) 2x Recaro Pole Position mit Recaro Konsolen und Laufschienen Schroth Profi 3 4-Punkt Gurte geschüsseltes Luisi Mirage Wildleder Lenkrad BMW Styling 22 Motorsport Felgen in 7,5x17 Zoll ET41 Bridgestone Potenza UHP Reifen in 225/45R 17 rundum K-Sport Gewindefahrwerk mit verstellbaren Uniballdomlager und Härteverstellung Gebläse instandgesetzt - Vorwiderstand war defekt Domstreben vorne und hinten von Driftking selbstgebaute Türverkleidungen mit 4mm Hartschaumplatten Fußraumverkleidung mit Aluplatten von Driftking schwarze Nieren, M-Lippe, GT-Ecken, M3-Gitter und neuer Heckdiffusor nachgerüstet Nebelscheinwerfer gelb foliert Class II Heckspoiler Nachbau von EL-Tuning Geplante Umbaumaßnahmen (Stand: 17.07.2018) Bremsenkühlung Motec Nitro Felgen in Kombination mit Semi-Slicks bessere Kühlung für den Motor (zusätzlicher Lüfter) Leistungssteigerung (M50-Brücke, Software etc) Aber nun genug der Worte. Viel Spaß mit den aktuellen Bildern. :) Der Kaufzustand im Mai 2017 Aber nun erstmal der Reihe nach. Als erstes führte ich eine große Inspektion am Fahrzeug durch, sprich es wurden sämtliche Flüssigkeiten und Filter erneuert sowie die Vorderachse mit Meyle HD Teilen neu gelagert. Zusätzlich tauschte ich die alte Wasserpumpe gegen eine neue mit Metallflügelrad aus. Zum Glück stand mir für die komplette Dauer meines Umbaus die Werkstatt eines Bekannten zur Verfügung. :) Im gleichen Atemzug erneuerte ich die Bremsscheiben und Beläge und tauschte diese gegen geschlitzte Brembo Sport Max Scheiben an der VA und HA aus. Zum Einsatz kamen an der Vorderachse Hawk HPS Beläge und an der Hinterachse erhielten EBC Yellow Stuff einzug (diese werde ich bei Gelegenheit allerdings gegen hochwertige austauschen). Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Bremswirkung. Mittlerweile fanden auch noch Stahlflexleitungen und eine geeignete Rennbremsflüssigkeit im Auto Einzug. Eine Kühlung für die Bremse wird noch folgen. Um dem 2,5 Liter Reihensechszyliner nun noch zu etwas mehr Klang zu verhelfen, verbaute ich einen Endtopf aus Edelstahl der Marke Reuter Motorsport in der Soundstufe SS (wurde vom TÜV sogar eingetragen :D ). Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden und der Klang ist auch schön kernig und trotzdem nicht zu übertrieben für nur 170 PS. D.h. man kann des Fahrzeug trotzdem noch relativ leise durch die Ortschaft bewegen. Die Endrohe haben die Maße 2x70. Mittlerweile wurde auch ein neuer Diffusor verbaut. Mit diesem sitzen die Endrohre komplett mittig in der Stoßstange. Das Bild ist nicht mehr ganz aktuell. Ein neuer und vorallem wesentlich besser sitzender Diffusor wurde mittlerweile verbaut sowie die Abdeckung für die Abschleppöse. Hier könnt Ihr Euch selbst ein Bild zum Klang machen. https://www.youtube.com/watch?v=wHp1i6suHhg Im nächsten Schritt wurde des Innenraum schonmal weitestgehend ausgeräumt und nur noch auf das wesentliche reduziert. Bevor es mit dem Einbau des Überrollkäfigs weiter gehen konnte, mussten noch die Teermatten entfernt und die Kabelbäume entsprechend gestript werden. Bei dieser Gelegenheit wurden gleich noch ein paar kleinere Roststellen beseitigt. Im nächsten Schritt verbaute ich denWiechersüberollkäfig . Dazu mussten noch diverse Anpassungsarbeiten gemacht und Bleche als Unterlage angefertigt werden. Im Anschluss stand die bisher schönste Arbeit bevor: Schleifen, abkleben, grundieren und lackieren Die Lackierarbeiten musste ich im Freie durchführen, deshalb kam es, dass mir der regnerische Oktober des vergangenes Jahres öfters mal einen Strich durch die Rechnung machte. Nach einigen Stunden in denen ich mit schleifen, abkleben und entfetten beschäftigt war, konnte ich nun mit der eigentlichen Lackierarbeit beginnen. Ich begann mit der Hutablage und arbeitete mich Stück für Stück in Richtung Fußraum vor. Zum Lackieren benutzte ich den Basis- und Klarlack aus der Spraydose von Ludwiglacke. Nachdem der Innenraum weitestgehend ansehnlich wurde konnten Recaro Pole Position Schalensitze zusammen mit Sitzkonsolen und Adaptern in Kombination mit Schroth Profi III 4-Punktgurten und geschüsseltem Luisi Mirage Lenkrad aus Wildleder eingebaut werden. Nach gut 4 Monate Lieferzeit konnte nun auch endlich das Gewindefahrwerk von K-Sport eingebaut werden. Ich habe mich hierbei für die Variante mit McPherson Federbein an der Hinterachse entschieden. Außerdem verfügt das Fahrwerk über einstellbare Uniballdomlager sowie eine Einstellung für die Zug-und Druckstufe am Dämpfer. Das Fahrwerk habe ich mittlerweile bei 413 Motorsport in Duisburg abstimmen lassen. Bisher bin ich wirklich sehr zufrieden damit, der Support von K-Sport ist allerdings mehr als grauenhaft. Für eine schönere und sportlichere Optik an der Frontpartie, rüstete ich noch die originale M3-Spoilerlippe, sowie schwarze Nieren, GT Ecken nach und tauschte das hässliche Gitter in der Stoßstange gegen das vom M3 Modell aus. Am Samstag, den 14.07.2018 um ca. 18:00 Uhr war es dann nun endlich soweit: ich absolvierte die erste erfolgreiche Runde mit meinem eigens aufgebauten Ringtool von dem ich schon seit Jahren träumte...es war einfach unglaublich. Leider konnte ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr als eine Runde fahren aber trotzdem hatte ich auch mit gemäßigter Geschwindigkeit schon sehr viel Freude an meinem Spielzeug. Nun heißt es weiter Erfahrungen sammeln und mit dem Auto und der Strecke noch besser vertraut werden. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit meiner Fotostory unterhalten. Ich werde diese in der nächsten Zeit noch erweitern. Vielleicht sieht man sich ja mal für einen kleinen Plausch am Ring.
  10. ZK - Trackday - Salzburgring 17.06.2018

  11. Hallo, ich heiße Philip und komme aus dem schönen Sauerland. Ich habe mir vor kurzem zusätzlich zu meinem bestehenden Clio 3 RS noch einen E46 M3 gekauft, welcher nun auch schnell werden soll. An dem Clio soll erst mal nichts passieren, da er aktuell sehr gut fährt und keine Probleme macht. Anders schaut es natürlich bei dem M3 aus... Hier noch Bilder von beiden Fahrzeugen. Clio 3 RS Cup, KW Competition, Ferodo DS 1.11 Beläge vorne, Bügel, Bimarco Sitze, OMP Lenkrad etc... E46 M3, KW V1, PFC Beläge vorne, Clubsport Bügel, Recaro Pole Position etc...
  12. hey ho, Ich wurde ja drum gebeten mein erst neulich verkauftes Auto mal vorzustellen. Ja, der neu erworbene 328i folgt auch. Wie viele in meiner Vorstellung schon gelesen haben, bin ich 9 Jahre lang Mini gefahren. Dies meist im Kreis rund um die Nürburg. Aber auch div. Trackdays durften nicht fehlen. Der letzte Mini war 4 Jahre in meinem Besitz. Ich kaufte in 2012 neu und baute ihn zum Clubsport Mini um. Aber eins nach dem anderen:Daten:- Mini JCW R56 N18- 211 PS / 260 NM / 6000 U/min / Turbo (1,3 bar)- 6 Gang - 4 Zylinder / 1,6l- Einzelradaufhängung VA/HA- Gewicht Serie 1235KG- Gewicht nach dem Umbau 1130 KG Veränderungen: Fahrwerk:- KW Clubsport 2 fach abgestimmt von Raeder- KW Querlenker- ATS DTC Felge mit Kumho V70a- Team Dynamics Felge mit Federal RS-R (für das Eifelwetter) - Drexler SperreInterieur:- Recaro Poleposition- Schroth Profi III ASM - Wiechers Clubsport Bügel gekreuzt mit H-Strebe- CAE SHort Shifter- Gearshift IndicatorExterieur:- Aero-Paket- Challenge Diffusor- paar Folien Arbeiten - GP II HeckflügelMotor:- Wagner Competition Ladeluftkühler- Downpipe HJS 200cpi- Samco Schläuche- Luftfilter / Intake Update - Überarbeitetes Forge Ventil - Software auf 250 PS -bChallenge AuspuffanlageBremse:- Movit 4k 322x32 vom Porsche 993 Turbo mit Endless ME20 Jetzt aber mal ein paar Bilder: Der Mini machte wirklich Freude die 4 Jahre lang. Leider gab es schon mal ein paar Zischenfälle. Wie Reifenplatzer oder hochgegangener Turbolader. Die Mini Szene hat wirklich viel Charme. Auch die am Ring hatten gemeinsam immer viel Spaß. Zum Verkauf kam es dann relativ Spontan. Ich setzte ihn einfach mal bei Mobile rein um den Marktwert abzuschätzen. 30 Tage später war er zu einem super preis weg Da stand ich nun, ringsüchtig aber kein Spielzeug mehr. Dazu aber in einem anderen Thema demnächst mehr. Bei Fragen einfach fragen. Gerne poste ich noch ein paar Videos die Tage. Beste Grüße Martin
  13. THIS ADVERT HAS EXPIRED!

    • Privat
    • Kopieren

    FOR SALE: E46 M3 (2004) mit E39 M5 5.0l V8 Motor. - komplett revidierter Motor mit neuen Ventilen, Schmiedekolben, Schrick Nockenwellen, Verdichtungserhöhung, Kanäle bearbeitet, Sportkupplung und Einmassenschwungrad. Alle Lager, Kettentrieb und Sensoren wurden erneuert! Gerade 1000km eingefahren und frisch abgestimmt. Leistung wurde nicht gemessen, wird aber zwischen 450-500 PS liegen. - Abgasanlage inkl. Krümmer mit 2x100 Zeller Kats EInzelanfertigung - Stabi Einzelanfertigung - Ölwanne und Ölpumpe Alpina - Motorhalter Einzelanfertigung - Kabelbaum minimiert und neuen Sicherungskasten verbaut - Zelle nach DMSB eingeschweißt mit Zertifikat und Abstützung auf die Hinterachse (Raceparts) - Hinterachse revidiert mit Kühlung und neuer 45% Sperre (KK) - AP Racing Brakes V+H inkl. Kühlung - Sparco Lenkrad mit Snap-Off - Servoölkühlung - Motorölkühlung - Shifter - Sparcositze mit 3" Gurten mit aktueller FIA - Feuerlöschanlage - Oil-Catchtank - Fuel-Catchtank - Bosch Benzinpumpe - Stromunterbrecher - Schnellverschlüsse vorn und hinten - 1 Satz Felgen mit Semis - 1 Satz Felgen mit Slicks (Motec, Hankook) - 1 Satz Felgen mit Regenreifen (Motec, Hankook) - teilweise neue Ersatzreifen - GTS Heckspoiler - GFK Türen, -Haube, -Heckklappe - Makrolonscheiben (5 Stk) mit Wasserzeichen und kratzfest - Einarmwischer - Wagenpass Zulassung ist mit kleinem Aufwand möglich

    32,000.00 EUR