ChrisGrnwld

Kurze Frage - Kurze Antwort Sammelthread

266 posts in this topic

Hi zusammen,

da ich so einen Thread hier noch nicht gefunden habe und mir beim Stöbern im Forum immer mal wieder kleine Fragen aufgetaucht sind, dachte ich, ich eröffne einfach mal diesen Thread. @Moderatoren wenn es den Thread schon gibt oder er wo anders besser passt, bitte verschieben!

 

Ich starte mal mit der ersten kurzen Frage:

Wozu Ankerbleche und kann ich die gefahrlos einfach abmontieren und ohne fahren?

VG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du auf der Straße fährst oder sagen wir ein Straßenfahrzeug hast, würde ICH persönlich die nicht abmontieren. Die sollen einfach Schmutz etc fernhalten und die Bauteile dahinter vor der Hitze Entwicklung (Bremse) schützen.

Auf einem Tracktool kann das ab, damit man eine bessere Hitze Abfuhr der Bremse hat. Es gibt auch Konstruktionen mit Trichter für die Bremsbelüftung wo dann Kühlschläuche montiert werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb CZ4A:

Wenn du auf der Straße fährst oder sagen wir ein Straßenfahrzeug hast, würde ICH persönlich die nicht abmontieren. Die sollen einfach Schmutz etc fernhalten und die Bauteile dahinter vor der Hitze Entwicklung (Bremse) schützen.

Auf einem Tracktool kann das ab, damit man eine bessere Hitze Abfuhr der Bremse hat. Es gibt auch Konstruktionen mit Trichter für die Bremsbelüftung wo dann Kühlschläuche montiert werden können.

Sollte dann nicht gerade wegen der Hitzeabstrahlung auf der Rennstrecke ein Ankerblech mit z.b Ausschnitten angebracht  werden?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe bisher nie Probleme deshalb bekommen. Hatte ich aber auch erst vermutet. War aber nicht so. Die Hitze geht ja sofort weg durch Fahrtwind.

Aber wie schon geschrieben, kann man ja auch bearbeitete Ankerbleche mit Bremsenkühlung verbauen.

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb ChrisGrnwld:

Hi zusammen,

da ich so einen Thread hier noch nicht gefunden habe und mir beim Stöbern im Forum immer mal wieder kleine Fragen aufgetaucht sind, dachte ich, ich eröffne einfach mal diesen Thread. @Moderatoren wenn es den Thread schon gibt oder er wo anders besser passt, bitte verschieben!

 

Ich starte mal mit der ersten kurzen Frage:

Wozu Ankerbleche und kann ich die gefahrlos einfach abmontieren und ohne fahren?

VG Chris

Da hast Du Dir ein Thema ausgesucht, das vielleicht die "kurze Antwort" etwas schwierig macht.

Ein sehr informativer Artikel zu dieser Frage und zur Bremskühlung insgesamt: https://www.essexparts.com/news-blog/do-i-need-brake-ducts-on-my-track-car

Wie schon CZ4A richtig schreibt, es ist die Frage, wie Du Deinen Wagen vorwiegend einsetzt.

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten - das hilft mir 👍🏻

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ihr meine Fragen mit aller Geduld beantwortet, mache ich direkt weiter 😅

Kann man bei einem KW V3 Zug- und Druckstufe verstellen, auch wenn das Fahrzeug auf dem Boden steht (sofern man an alles rankommt)? Oder muss der jeweilige Dämpfer frei „hängen“?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür ist ein Forum ja da :-)

Da muss nix frei hängen. Wenn du ran kommst, kannst das so einstellen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir eine kurz und schnelle Frage: Hat der e36 die gleichen Probleme mit den Hinterachsaufnahmen wie der e46?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige ja aber nicht in dem Ausmaß wie es  e46 beim der Fall war.

Edited by Kappacino
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahrt ihr eigentlich mit 4 Semislicks zur Strecke oder habt ihr immer 1-2 Ersatzräder gleichen Typs dabei?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin heute einen e36 gefahren. Ist das normal, dass das Gaspedal vergleichsweise viel Widerstand hat? (Seilzug)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seilzug ist immer etwas schwergängiger als E Gas. Bist halt verwöhnt :3_grin:.

 

Ich hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen

 

Ihr Kundendienst :8_laughing:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke lieber Kundendienst, top Service wie erwartet! :8_laughing:

 

Mfg, Ihr Kunde mit schwachem Fuß.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur zum eigenen Verständnis, wenn ich eine möglichst lange Standzeit der Bremsbeläge haben möchte sollte ich eher Langstreckenbeläge und keine Sprintbeläge fahren oder? Eigentlich hab ich die Pagid rsl29 ins Auge gefasst damit wäre ich doch in der richtigen Richtung unterwegs oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaein.

 

Im Prinzip hast du recht. Je aggressiver der Belag desto weniger die Standzeit. Nimmst du aber jetzt einen Langstreckenbelag und fährst den im Alltag, warm kalt kalt kalt Lauwarm verschleißt dieser Zwar nicht so schnell wie ein Sprintbelag aber immernoch schneller als würdest du ihn warm fahren und dann warm lassen.

Der RSL29 hat sich mit der zeit zu einem recht beliebten Belag entwickelt. Der kann sicherlich nicht alles aber in 95% der Fälle kann man den bei Person X auf Auto machen und er tut was er soll.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich @Kappacinoanschließen.
Zusätzlich ist noch zu beachten, dass ein Rennbelag grundsätzlich im kalten Zustand die Scheibe ziemlich frisst.
Dahingehend hat Pagid zwar noch relativ scheibenschonende Beläge, aber dennoch, der Verschleiss ist im kalten Zustand einfach höher.

Du wechselst ja auf die Tarox-Bremse, da hast du vermutlich auch einen Schnellverschluss für die Beläge, oder?
Unter diesem Aspekt würde ich mir vielleicht sowieso einen zweiten Satz Beläge für reinen Rennstreckenbetrieb besorgen.
Auf der Straße dann halt was "Mildes" wie Ferodo DSP o.Ä.
 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand für mich eine Sikaflex Kunststoffkleber Empfehlung für mich aus Erfahrungen? Es geht um das Kleben von Kunststoff an Armaturenbrettern vor dem Beflocken. Die haben ja zig Nummern für Kunststoffverklebungen bei Sikaflex.

Edited by Titty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Kappacinound @Fox906bg

Der Scheibenverschleiß ist für mich zweitrangig, die Standzeit der Beläge aufm Track ist für mich das ausschlaggebende Kriterium. 
geliefert wird die Anlage ja mit Tarox Strada, die wollte ich sowieso als Backup Beläge wegpacken, kann man denn munter zwischen Langstrecken und 0815 Belag wechseln? Muss ich dann nicht jedes Mal aufs Neue die Beläge auf die Scheibe einbremsen? 
Im Zweifelsfall Probier ich das mal mit den Pagids aus und entscheide dann. 
schon mal danke für eure Antworten :1310_thumbsup_tone1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das eigentliche Einbremsen bezieht sich meist auf das thermische Einbremsen der Beläge, wenn die einmal ausgegast etc sind passiert da nichtmehr viel. Natürlich ist es nicht sooooooo geil immer zu wechseln. Aber technisch wird man da nicht sehr viel spüren. Die Pagids sind ja jetzt auch nicht soo teuer als dass man da jetzt zu  Geizig sein müsste :-).

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holt ihr eure Schaumlöscher im Winter aus dem Wagen ins Warme?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.1.2021 um 16:16 schrieb r20832:

Danke @Kappacinound @Fox906bg

Der Scheibenverschleiß ist für mich zweitrangig, die Standzeit der Beläge aufm Track ist für mich das ausschlaggebende Kriterium. 
geliefert wird die Anlage ja mit Tarox Strada, die wollte ich sowieso als Backup Beläge wegpacken, kann man denn munter zwischen Langstrecken und 0815 Belag wechseln? Muss ich dann nicht jedes Mal aufs Neue die Beläge auf die Scheibe einbremsen? 
Im Zweifelsfall Probier ich das mal mit den Pagids aus und entscheide dann. 
schon mal danke für eure Antworten :1310_thumbsup_tone1:

Hm, also als ich meine DS1.11 auf meine bereits mit  Brembo gefahrenen Scheiben eingebremst hatte, war da ein paar Tage ein Ring mit Flugrost - wo der Belag nicht ganz an der Scheibe anlag. Hatte sich allerdings recht schnell, nachdem mir bei Tempo 210 einer mit 130 ohne zu schauen vors Auto gezogen ist. Würde denen auf jeden Fall ein paar Kilometer geben, um sich richtig an die Scheibe anzulegen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, die Beläge müssen sich wieder aufs Scheibenprofil einschleifen, aber auf der Rennstrecke hat sich das innerhalb der ersten paar Runden.:10_wink:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.1.2021 um 10:52 schrieb Patty:

Holt ihr eure Schaumlöscher im Winter aus dem Wagen ins Warme?

Nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dumme frage: Baut Belco Avia die Recaro Pole Position bzw für Recaro? Unter meinen PP steht das drunter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now