Dani-TP

GR Yaris Tracktool Umbau by trackparts.ch / Semes Automobile

79 posts in this topic

vor 2 Stunden schrieb Knallerbse:

Für viele "neuere" Opel zum Beispiel gibts den Kram nicht, hätte sowas gerne                   <--------------------- Jammern ! Und nun wird's mir zu doof mit dir zu debattieren 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, wo das Jammern ist, aber du hast Recht und ich hab meine Ruhe:4_joy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Knallerbse, bevor du dir Gedanken über Rollzentrumskorrektur machen musst hast du reichlich andere Baustellen ;-) Also ich meine die wird erst seeeeeehr spät der Limitierende Faktor an solch einem Fahrzeug.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute, beim GR-Yaris ist das Rollzentrum eher hoch angesetzt, damit genügend Federweg für die Schotterpassagen vorhanden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb M.R.:

@Knallerbse, bevor du dir Gedanken über Rollzentrumskorrektur machen musst hast du reichlich andere Baustellen ;-) Also ich meine die wird erst seeeeeehr spät der Limitierende Faktor an solch einem Fahrzeug.

Schaden kann es aus fahrdynamischer Sicht jedenfalls nicht, nach dem Tieferlegen das Rollzentrum wieder in Richtung Schwerpunkt anzuheben.

Aber ich glaube, in welcher Reihenfolge man das am Ende alles angeht, bleibt jedem selbst überlassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher bleibt es jedem Überlassen, ob es sinn macht steht auf einem anderen Papier...

 

Mal als Beispiel:

 

Es gibt da einen recht zügig befahrenen Waldweg irgendwo in der Eifel... da Fahren viele schnelle BMW´s... Die meisten haben alles mögliche an ihrem Wagen Geändert und haben den Spass ihres Lebens...., schnell unterwegs sind die dabei sogar auch noch..., Dann gibt es da unten eine Firma, die schnelle BMW´s noch schneller macht... Es hält sich das Gerücht das ohne deren Achsstand man nicht wirklich schnell fahren kann... Die meisten wissen das aber nicht und sind einfach schnell... Sicher wenn man dann 50K in seinem Wagen versenkt hat kommt es auf die 10K auch nicht mehr an. Die 1% die das dann auch wirklich tatsächlich in Rundenzeit ummünzen können freuen sich darüber, aber wir allesamt Hobbyfahrer brauchen das wie gesagt nur am Ende, weil dich das als letztes schneller macht. ;-)

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb M.R.:

@Knallerbse, bevor du dir Gedanken über Rollzentrumskorrektur machen musst hast du reichlich andere Baustellen ;-) Also ich meine die wird erst seeeeeehr spät der Limitierende Faktor an solch einem Fahrzeug.

@M.R.

Es gibt User , davon haben wir hier in diesem Forum recht wenige aber sie sind dennoch da , die sind absolut Beratungsresistent und wissen meist zusätzlich noch alles besser . Bei diesen Usern ist es absolut sinnfrei zu helfen . Das sind komischerweise genau die User die über Hilfe aufregen und zickig werden obwohl die oft keinerlei Ahnung haben . Das sind oft User die noch nicht verinnerlicht haben dass fahrkoennen eine Voraussetzung ist um mit Mods am Auto flotter zu werden. Leider gibts kein Motorsport Forum ohne solche Menschen . Ich habe michndamit abgefunden und ignoriere die User meist nach recht kurzer Zeit . Schützt vor hohem Blutdruck! :1_grinning:

Edited by Boesi
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich find die Theorie hinter allem ja auch immer interessant und lern da gern dazu, aber ob ich als Hobbyfahrer sowas brauche? Früher war ich auch der Meinung, ich bräuchte den absoluten Technik Overkill, mittlerweile bin ich froh so wenig wie möglich Schrauben zu müssen und einfach fahren zu können. Auch hab ich die Beobachtung gemacht, dass die schnellen Leute von denen man viel lernen kann nicht immer das high end Material haben sondern oftmals mit überschaubaren Mitteln unterwegs sind. 
Klar soll’s Leute geben, die am bauen und schrauben eigentlich mehr Spaß als am fahren haben, aber wenn das bei einem selbst nicht der Fall ist sollte man es mMn einfach nicht übertreiben. 
Ich für meinen Teil werd am Wochenende dann mal lesen, was es mit der Rollzentrumskorrektur auf sich hat 😁

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb r20832:

Ich find die Theorie hinter allem ja auch immer interessant und lern da gern dazu, aber ob ich als Hobbyfahrer sowas brauche? Früher war ich auch der Meinung, ich bräuchte den absoluten Technik Overkill, mittlerweile bin ich froh so wenig wie möglich Schrauben zu müssen und einfach fahren zu können. Auch hab ich die Beobachtung gemacht, dass die schnellen Leute von denen man viel lernen kann nicht immer das high end Material haben sondern oftmals mit überschaubaren Mitteln unterwegs sind. 
Klar soll’s Leute geben, die am bauen und schrauben eigentlich mehr Spaß als am fahren haben, aber wenn das bei einem selbst nicht der Fall ist sollte man es mMn einfach nicht übertreiben. 
Ich für meinen Teil werd am Wochenende dann mal lesen, was es mit der Rollzentrumskorrektur auf sich hat 😁

Brauchen tut man's sicherlich nicht, aber interessant ist es allemal.

Finde es schade, dass manche User einem hier immer etwas Schlechtes unterstellen, Stichwort "Beratungsresistent", aber die können es eben nicht anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen,

so kurz vor dem Wochenende empfiehlt sich einfach mal tief durchatmen :14_relaxed:.
Ihr wisst ja alle, 1.000 Menschen bedeuten unendliche Perspektiven..... akzeptiert das an Euch und allen Anderen und alles bleibt easy.

Technisch spricht gegen eine Optimierung eines durch Tieferlegung verschlechtertes Rollzentrum ja nun wirklich nix.
Es zu ignorieren und trotzdem Spaß zu haben ist ebenso möglich.

Schönen Start ins Wochenende, ich fahre nachher noch in die Halle, lustige Sachen am Auto machen :3_grin:

10 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb CZ4A:

Jetzt habt euch mal wieder lieb hier....

Zu dem Thema Roll Center...

https://blog.teknotik.com/2015/11/03/suspension-what-are-roll-center-adjusters/

Oder auf Deutsch unter https://www.racecarsuspension.ch/fahrwerks-wissen-inhalt/balance-und-stabilität-in-kurvenmitte/3-rollzentrum-anti-features/

Ich finde das schon nicht ganz unwichtig.

Gerade wenn man die Fahrwerkshistorien verfolgt, bei denen die Leute

1. den Schwerpunkt durch Tieferlegung nach unten bringen,

2. dann mit dem verstärkten Wanken der Karosserie unzufrieden sind,

3. dann die Federn härter machen,

4. was dann wieder das Fahrverhalten in Richtung Untersteuern beeinflusst.

Jede(r) macht ja sowieso was er/sie will, aber, wenn man sich für ein vollständiges Fahrwerkssetup interessiert, sollte man auch einer vollständigen Diskussion (darum geht es doch hier, oder?) gegenüber offen sein. Tieferlegen ohne Rollzentrumskorrektur ist halt objektiv erst einmal schlechter als mit. Ob der/die Fahrer*in die Mehrperformance durch Rollzentrumskorrektur abrufen kann, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt.

Edited by Ruediger
6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich voll bei dir Ruediger und danke für den Link, werde ich direkt mal als Samstagslektüre nutzen :p

Am Ende sind es halt irgendwie auch immer die gleichen, die schlechte Stimmung bringen und die Diskussion direkt tot reden :34_rolling_eyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

 

Der Sound am GR Yaris sollte auch besser werden mit der Inoxcar Auspuffanlage ab OPF. Mit CH / EWG-Zulassung.

Durch die kleinen Schalldämpfer hält ich auch das Gewicht in Grenzen.

gr-yaris-auspuff.jpg    gr-yaris-exhausts.jpg

Gewicht ist 13.4kg

Durchmesser OEM: 70-61-2x42mm / Durchmesser Inoxcar: 70-65-2x52mm

gr-yaris-exhaus-oem.jpg    gr-yaris-auspuffanlage.jpg

Hier die ganze Umbaudoku: https://trackparts.ch/GR-Yaris-Tracktool-Umbau

Instagram: trackparts.ch

Edited by Dani-TP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Bis unser Öhlins TTX geliefert wird, haben wir mal testhalber H&R Tieferlegungsfedern am GR Yaris montiert. So können wir testen ob die 9.5x18 ET40 Titan 7 Felgen auch passen bei einer Tieferlegung. Ergebnis = passt pefekt ohne Anpassungen.

toyota-gr-yaris-felgen.jpg    toyota-gr-yaris-9.5x18.jpg

  Wir haben auch gleich die Lenkgeometie auf Track eingestellt.

toyota-gr-yaris-tracktool.jpg    toyota-gr-yaris-rennstrecke.jpg

Hier die ganze Umbaudoku: https://trackparts.ch/GR-Yaris-Tracktool-Umbau

Instagram: trackparts.ch

Edited by Dani-TP
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Dani-TP:

Bis unser Öhlins TTX geliefert wird, haben wir mal testhalber H&R Tieferlegungsfedern am GR Yaris montiert. 

Habt ihr Infos zu den H&R Federraten, gerne im Vgl. zu den OEM Federn?

Welche Sturzwerte konntet ihr vorne und hinten mit der Tieferlegung realisieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.3.2021 um 10:33 schrieb Booster:

Habt ihr Infos zu den H&R Federraten, gerne im Vgl. zu den OEM Federn?

Welche Sturzwerte konntet ihr vorne und hinten mit der Tieferlegung realisieren?

Die Federraten wissen wir nicht.

Sturz mit H&R Federn war es bei uns:

VA: -1°45

HA: -2°45 / -2°30

Wir haben jetzt noch zusätzlich unsere Sturz-Kit vorne montiert, damit ist dann bis zu -3.5° möglich. Geht aber nur mit den 9.5x18 ET40 (oder ähnliche Masse), dann hat es noch 8mm Luft zwischen Reifen und Federbein bei max. Sturz.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

9,5 x 18 auf einen Kleinwagen :52_fearful:

...ich habe beim Astra mit den 8x18 schon Probleme ohne Mods

…..was für eine Welt :16_relieved:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Rene Otto:

9,5 x 18 auf einen Kleinwagen :52_fearful:

...ich habe beim Astra mit den 8x18 schon Probleme ohne Mods

…..was für eine Welt :16_relieved:

Hatte ich auch schon geschrieben dass ich das absoluten Wahnsinn finde mit den 9,5" Rädern . Hoffentlich kippt der dann nicht um bei dem Gripp in dem kleinen Auto. 
Ich fahre nen M2 und fahre nur 9" vorne und 10" hinten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Yaris hat e36 Gewicht und Allrad. Die e36 Fahrer hätten immer gerne mehr als den 235er Direzza drunter. 

Auf die 9x17 Pro Track sollte auch der 255/40 R17 Direzza drauf gehen. Das wird wohl meine Wahl. Meiner kommt aber erst im Dezember...vllt. gibt es dann auch schon eine 9,5x17. 

Auf den M2 gehören 10 & 11 x 18 ;-).

Das wichtigste beim Auto ist doch dass die Reifenbreite zum Gewicht und der Leistung passt bzw. der beste erhältliche Trackreifen auf das Auto passt. Der Yaris schafft diese erste und wichtigste Voraussetzung für ein Tracktool. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt, wieviel Leistung ihr noch aus dem Motor herausholt, denn was nützt der ganze Aufwand, wenn euch auf der Geraden jeder 300 PS Kompaktwagen davonfährt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die Rundenzeit nun nicht unbedingt auf der Geraden gefunden wird...;)

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor einer Stunde schrieb MB-W177:

Wobei die Rundenzeit nun nicht unbedingt auf der Geraden gefunden wird...;)

Da bin ich komplett bei dir !! Dennoch ist es total nervig wenn du deutlich flotter bist und jedes Mal aus der Kurve fährt so nen kack Porsche davon der sich vorher in der Kurve breit wie nem Bus gemacht hat !! Dann wünscht du dir definitiv Leistung 

Edited by Boesi
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Boesi:

Da bin ich komplett bei dir !! Dennoch ist es total nervig wenn du deutlich flotter bist und jedes Mal aus der Kurve fährt so nen kack Porsche davon der sich vorher in der Kurve breit wie nem Bus gemacht hat !! Dann wünscht du dir definitiv Leistung 

 

vor 19 Minuten schrieb Boesi:

Da bin ich komplett bei dir !! Dennoch ist es total nervig wenn du deutlich flotter bist und jedes Mal aus der Kurve fährt so nen kack Porsche davon der sich vorher in der Kurve breit wie nem Bus gemacht hat !! Dann wünscht du dir definitiv Leistung 

Genau das meinte ich auch, wenn du in den Kurven einen Vorsprung herausgefahren hast, möchtest du auch auf der Geraden vorne bleiben...deshalb ist das Projekt nur richtig stimmig, wenn die Motorleistung erhöht wird,

Share this post


Link to post
Share on other sites

So geht es mir leider auch oft. Nervige GT3 etc fahren mit mehr Leistung und weniger Gewicht auf der Geraden immer davon und dann stehen die auf der Bremse am Kurveneingang wieder im Weg, sowie in der Kurve selbst. Selten dass die Kisten dann auch in der Kurve schnell sind. Aber das liegt dann wohl meist am Fahrer selbst...

Also nen Yaris mit bums ist sicher geil. Ist wie mit den GT86. Serie eher untermotorisiert aber wenn dann nen Kompressor etc drauf kommt, wirds lustig.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now