Dani-TP

BMW M2 G87 Tracktool aus der Schweiz

93 posts in this topic

1. Standort-Bestimmung OEM Fahrzeug

Als erstes Leergewicht (50% Tank) gemessen:

gewicht%20oem.jpeg

Geometie ab Werk:

Gesamtspur VA +18'  
Sturz VA -1.5° -1.5°
Gesamtspur HA +22'  
Sturz HA -1.5° -1.5°

 

Erster Test dann auf der Rennstrecke komplett original.

track%20oem%202.jpgtrack%20oem%201.jpg

Die optimalste Einstellung im M-TC auf dem Track, war die Stufe 4.

einstellung%20dtc.jpg

Was uns sehr erstaunt hat, dass die Bremssatteltemperaturen extrem tief waren. Hinten sogar höher als vorne:

bremstemp%20v%20oem.jpgbremstemp%20h%20oem.jpg

Weitere Infos und Rundenzeiten demnächst.

Abonniert unsere Facebook und Instagram Seiten, um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Facebook

Intagram

9 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von wegen Schwergewicht, so schlimm ist es doch gar nicht!

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So gut aber auch nicht!:7_sweat_smile::22_stuck_out_tongue_winking_eye:

Ne, angesichts der mittlerweile ziemlich üppigen Abmessungen sowie des schweren Antriebsstranges recht ok.

Ich denke, das Auto wird auch dementsprechend mager ausgestattet sein, oder?

Problem heutzutage ist leider oft, dass die Leute sich ihre Kiste mit Sonderausstattung vollstopfen und dann an der Waage jammern.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super
Das bringt schon mal wieder einige Infos.
Und Schwergewicht finde ich jetzt nicht.
300kg leichter als mein Stinger 🤣

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Dani-TP:

Als erstes Leergewicht (50% Tank) gemessen:

gewicht%20oem.jpeg

Ich möchte hier einfach mal anmerken, dass ich schon einmal einen leergeräumten Clio IV RS mit Zelle gewogen habe, der vorne 10kg mehr Achslast hatte. :12_slight_smile: 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Carsten:

Super
Das bringt schon mal wieder einige Infos.
Und Schwergewicht finde ich jetzt nicht.
300kg leichter als mein Stinger 🤣

Man kann die Messlatte immer so tief ansetzen, dass wir alle Stabhochspringer sind. Ob es Sinn macht?:10_wink:

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 285/35/19 Cup R baut so breit und hoch, dass du Nichtmal nen vollen Lenkeinschlag machen kannst ohne dass es hinten am Radhaus ansteht... da muss schon viel Modifiziert werden...

Ich werde jetzt den Nankang CRS in 295/35/18 Square testen.... das ist dann vom Abrollumfang und alles wie der M4 GT4 es mit Slicks hat... ich werde berichten.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 3 Stunden schrieb Fox906bg:

Man kann die Messlatte immer so tief ansetzen, dass wir alle Stabhochspringer sind. Ob es Sinn macht?:10_wink:

Hast du völlig recht!
Ist eigentlich auch nur für mich wichtig, da der Stinger ja sonst keinen interessiert.
Ich habs halt nur mal kurz ausgeführt.
Aber wie gesagt, hast völlig recht, weil der Stinger keine Messlatte für irgendwas ist.
Nur halt für mich persönlich.

P.S.
9 Tage noch bis zu meinem ersten Trackday.
Dann kann ich auch endlich Erfahrungen mit dem M2 sammeln.
Ich hoffe nur, dass das Wetter gut ist ...

Edited by Carsten
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls das Wetter nicht gut sein sollte, kannst du sogar noch mehr Erfahrungen sammeln. :3_grin:

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Stratokasper:

Falls das Wetter nicht gut sein sollte, kannst du sogar noch mehr Erfahrungen sammeln. :3_grin:

Ist zwar nicht schön und richtig auf Zeitenjagt kann ich auch nicht gehen, aber unrecht haste nicht.
Bei den Trackday ist aber glaube ich auch kein Driften erlaubt ...
Das passiert bei Nässe quasi automatisch beim M2 ...
Aber wir wollen ja mal nicht den Thread hier voll spamen von @Dani-TP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Ihr noch einen Vergleich zum F87 machen wollt (was wahrscheinlich keinen Sinn macht) würde ich mich freiwillig opfern um damit nach Anneau du Rhin zu kommen.
Einfach weil ich Bock hab die Ehre des Alteisens zu retten :4_joy:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Seventyeight:

Falls Ihr noch einen Vergleich zum F87 machen wollt (was wahrscheinlich keinen Sinn macht) würde ich mich freiwillig opfern um damit nach Anneau du Rhin zu kommen.
Einfach weil ich Bock hab die Ehre des Alteisens zu retten :4_joy:

Danke für das Angebot, aber habe auch noch diesen in der Garage stehen: https://trackparts.ch/BMW-M2-Competition-Tracktool-by-trackpartsch

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2024 um 13:27 schrieb M4ler:

Alos ich sag euch wie es ist die G- Serie ist deutlich schneller als ne F Serie auch wenn die Autos schwerer sind.
ABER das a und o bei den Autos um Sie schnell zu machen ist der Reifen.
Wenn du nen CupR auf so nen Auto wirfst ist das einfach ne andere Hausnummer.... Gibt ja einige die sind z.b mit F Serie Autos und nem Direzza in 18 Zoll nie unter 7:04 Nordschleife gefahren sind... und haben dann nen CupR drauf gemacht und waren direkt mal über 10!!! Sekunden schneller...  ich sehe den größten Vorteil darin, dass die G Serie mit 19 Zoll fahren kann und somit den CUPR fahren kann...

der Schwefeld ist mit dem M4 von Schirmer ja schon 6:55 gefahren und das ging auch nur dank Cup R ...

 

Damit relativierst du deine Aussage ja wieder selber…

 

Dann ist nicht das Auto schneller, sondern der Reifen besser.

 

Fair wäre ein Vergleich wohl, wenn beide Autos auf dem gleichen Reifen unterwegs wären.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Am 19.4.2024 um 17:58 schrieb Dani-TP:

Als erstes Leergewicht (50% Tank) gemessen:

gewicht%20oem.jpeg

 


Ihr fahrt anscheinend alle neue Autos :D Also ich finde das echt irre wie schwer einfach ein Auto geworden ist, dass bei BMW auf der kleinst erhältlichen 1er Plattform beruht. Und das obwohl da sogar schon Carbondach und Carbonsitze drin sind.

Irgendwo muss sich das Gewicht bemerkbar machen, spätestens beim Verschleiß.

Edited by MT-Fabrication36
5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.4.2024 um 17:58 schrieb Dani-TP:

 

gewicht%20oem.jpeg

 

Ist das mit oder ohne Fahrer gemessen???

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Borsti_M390:

Ist das mit oder ohne Fahrer gemessen???

Ohne Fahrer so wie ich das verstehe. Steht ja Leergewicht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb MT-Fabrication36:


Ihr fahrt anscheinend alle neue Autos :D Also ich finde das echt irre wie schwer einfach ein Auto geworden ist, dass bei BMW auf der kleinst erhältlichen 1er Plattform beruht. Und das obwohl da sogar schon Carbondach und Carbonsitze drin sind.

Irgendwo muss sich das Gewicht bemerkbar machen, spätestens beim Verschleiß.

Also ich habe vor dem Verschleiß gar keine Bedenken.
Ich will ja nicht wieder mit dem Vergleich kommen, aber wer einen stinger gewohnt ist…
Es ist halt immer eine Frage der Perspektive 😜

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb MT-Fabrication36:


Ihr fahrt anscheinend alle neue Autos :D Also ich finde das echt irre wie schwer einfach ein Auto geworden ist, dass bei BMW auf der kleinst erhältlichen 1er Plattform beruht. Und das obwohl da sogar schon Carbondach und Carbonsitze drin sind.

Irgendwo muss sich das Gewicht bemerkbar machen, spätestens beim Verschleiß.

Der M2 ist aber eigentlich von der 3er/4er Plattform abgeleitet.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb FllSnd:

Der M2 ist aber eigentlich von der 3er/4er Plattform abgeleitet.

Kommt denke ich drauf an von was man ausgeht...Motor klar, aber das 2er Fahrgestell kommt doch ursprünglich vom 1er oder irre ich mich? Innenraum ist ja entsprechend auch kleiner als ein 3er/4er.
Aber wie dem auch sei bleibt es der kleinste M den man bekommt und dass selbst der dann schon so schwer ist, finde ich halt krass.
Wär richtig geil wenn BMW nochmal was um die 1300kg bringen würde, wenns sein muss auch mit 4 Zylinder...Vergleichbar mit GT86 usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Nein das Chassis und die komplette Achsgeometrie ist vom G82, nur mit einem kürzeren Radstand. Das war schon seit dem F87 Competition so. Im Fahrzeugschein läuft die Typisierung sogar als M3.

Edited by FllSnd
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

E-Serie: 1er bis 3er = gleiche Platform/Basis

F-Serie: 1er bis 4er = gleiche Platform/Basis

 

Der 1er war in E und F Serie etwas sehr einzigartiges im Markt:

Hier hatte man einen Hinterradantrieb, Längsmotor, Platz für I6 oder sogar V8 --> Also technisch ein Auto was 1-2 Klassen höher angesiedelt war als der Rest, aber verbaut in einer kleinen ("leichten") Karosserie.

Technisch waren diese 1/2er sehr ähnlich mit Z4 und Toyota Supra, also näher dran an einem Sportwagen als an einem üblichen Kompaktwagen wie Golf/A3 etc

 

G-Serie:

  • 1er = Mini  FWD Platform (UKL): Quermotor und max 4 Zylinder, Kopflastig
  • 2er bis 4er = gleiche Platform/Basis —> RWD Laengsmotor Platform

 

...mit der G Serie ist der 1er zum 0815 FWD Einheitsbrei  a la VW Golf/A3/A-Klasse downgegraded worden: kein Platz mehr für Hinterradantrieb, Längsmotor oder 6 Zylinder. --> dementsprechend unspektakulär und gewöhnlich fährt sich der aktuelle 1er F40 dann halt auch

Edited by M140i
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.4.2024 um 09:32 schrieb Borsti_M390:

Damit relativierst du deine Aussage ja wieder selber…

 

 

 

Dann ist nicht das Auto schneller, sondern der Reifen besser.

 

 

 

Fair wäre ein Vergleich wohl, wenn beide Autos auf dem gleichen Reifen unterwegs wären.

 

Vorderachse beim G trotzdem andere Welt :D haha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 2 Stunden schrieb M4ler:

Vorderachse beim G trotzdem andere Welt :D haha

Woher kommt der Vorteil der Vorderachse F zu G-Serie (jew. M) ?

 

klar bei Serienbereifung macht sicher der deutlich breitere Vorderreifen in der G-Serie (275mm vs 245mm) den entscheidenden Vorteil bei VA-Grip und Einlenken.

 

Aber was ist denn sonst noch anders an der VA G vs F-Serie?

- Beide haben McPherson Federbein

- Bei beiden sehen die Achslenker und Lager ähnlich/identisch aufgebaut aus

 

--> also woher kommt hier der Vorteil bei der G-Serie?

...oder ist das wirklich nur der breitere Reifen. Anders gefragt: wenn ich auf F- und G-Serie jeweils den gleichen Reifen vorne montiere (z.B. 275mm), ist dann da immer noch ein signifikanter Vorteil an der VA in der G-Serie ?

Edited by M140i

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.4.2024 um 14:12 schrieb MT-Fabrication36:

Wär richtig geil wenn BMW nochmal was um die 1300kg bringen würde, wenns sein muss auch mit 4 Zylinder...Vergleichbar mit GT86 usw.

Aber das gab es ja fast?...225i mit PPK ab Werk. Nur eben nicht so "Sportwagenmäßig" weil der Spagat geschafft werden musste.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe bei einem Bekannten letztes Jahr in einen M3 G80 Kw Gewindefedern verbaut. Die Vorderachse ist besser wegen Steiferer Lager mehr Sturz erhöhtem Nachlauf und natürlich der 275/35-19 Reifen die in dem fall Michelin 4S sehr hoch bauen. Auf der Fahrt zu und von der Achsvermessung über eine geile Kurvige Strecke fand ich das Fahrzeug schon gut aber Rückmeldung und Vertrauen ist was anderes. Die Bremse auch ziemlich Synthetisch. 
Nicht falsch verstehen das ding liegt schon echt Brutal aber mir fehlte da was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now