renn_glenn

Mitglied
  • Content count

    388
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

677 Excellent

About renn_glenn

  • Rank
    Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Bielefeld

Recent Profile Visitors

3,211 profile views
  1. Wir kennen uns noch nicht persönlich, aber ich mag dich. Tut wirklich gut, zu sehen, das es auch andere Menschen gibt, die den rostigen Nagel im Kopf teilen. Viel Erfolg, freue mich auf das Ergebnis!
  2. Ich fühle mich mit dem Szenario eiskalt erwischt.
  3. Dank dir! :) Die jetzigen Kotflügel waren damals zeittechnisch eine "Notlösung" - gefallen tun die mir nicht so wirklich ohne vernünftige Kante etc. WIr werden jetzt versuchen, einen Hybrid aus einem E46M3 Schweller mit Entlüftungen und eben diesen Schwellern zu bauen. @Borsti_M390Richtig. Aber da gibt es auch schon fertige Adapter-Kabelbäume, die alles entsprechend emulieren bzw. fällt vieles bei mir eh weg, was Probleme machen könnte. Umbau auf E-Gas etc. ist natürlich auch notwendig.
  4. +1
  5. Ich denke, die 370 sind arg hochgegriffen. Irgendwo zwischen 310-350 PS wird letztendlich der effektive Output liegen. Ändert nichts daran, dass ich anfangs wohl eine Menge neu lernen muss im Fahrstil.
  6. 235/45 & 255/45 AR1. Wegen des Umbaus komme ich sicherlich sehr gerne auf dich zu - lieben Dank!
  7. Soooo, dann wollen wir das Ganze hier auch mal aus der Versenkung holen. Passiert ist nicht so sonderlich viel in den letzten Wochen außer fahren, fahren, fahren und den Umbau für den Winter planen. Es gab einen Satz neue Felgen (endlich!) Apex ARC-8 in 9x17 bzw. 10x17" was brutal stabil fährt. Ein bisschen Bodywork und einen neuen Fahrersitz (danke nochmal an @CZ4A) sowie halt die "modifizierte" Abgasanlage mit dem Katersatzrohr. In Summe bin ich mit dem Eimer echt zufrieden, was immer gefährlich ist... Was passiert über den Winter: eine neue Saison bedeutet auch immer einen neuen Motor. Nachdem der Kurvenspeed jetzt stimmt, muss auf den Geraden was passieren: - Umbau auf M54B30 (wird gerade revidiert) + ASA Kompressor. Zielleistung Catless ca. 350-370 PS. Auf gute 1.100kg vollgetankt sollte das dann auch fahren. Fahrwerk: - HA Umbau auf lineare Federn (VA Federn vom KW Clubsport. Somit VA+HA 140er Federn) Exterieur: - Reserveradmulde raus - neue Kotflügel VA (Eigenbau) - die hinteren Kotflügel müssen leider nochmal zum Lacker, da die Teile arg ausgegast haben zum Ende des Sommers. Das Risiko war mir damals bekannt, als wir unter Zeitdruck lackiert haben. - Flap an den Heckflügel Innenraum: - Gewicht runter. - Gebläsekasten raus - Kabelbaum weiter strippen - Liteglas Scheibe - Innenraum einmal frisch lackieren - Heckabtrennung und Hutablage rausflexen - X Brace übers Diff rein (Yurkan) - beflocktes Armaturenbrett samt neuer Mttelkonsole + Elektrik - Ohrensitz auch für den Beifahrer - Snap off Lenkrad (lässt sich durch den starr verbauten Sitz nicht mehr anders lösen) - GFK Trittbleche - Löschanlage rein Kühlung: - Diffkühler von e30.tv (liegt schon hier) - ich experimentiere ja imme rnoch, wie lange das 168er Diff mitmacht :D Schlägt sich jetzt seit 1,5 Saisons wacker. - Ölkühler - Wasser/Methanol Einspritzung i.V. mit dem Kompressor Ich denke, da so llte wieder keine Langeweile aufkommen.. ;)
  8. Meppen. Man liebt es oder hasst es. Nachdem ich fairerweise noch nie ein wirklicher Fan von Meppen als "großer Kartbahn" war, haben sie sich jetzt mit dem neuen Streckenlayout komplett ins Aus katapultiert. Gerade die Schikane hatte früher immer für Fahrspaß gesorgt, wenn man da einfach gerade drüber brettern konnte. Nach Einschießen lasse ich mir selbst die "Steilkurve" gefallen. Von außen mittig/unten rein...aber die darauffolgende Haarnadel-Links zurück auf den alten Streckenteil ist derart hahnebüchen eng gestaltet, das ich mich ernsthaft frage, was man sich dabei gedacht haben mag. Im E36, der kein großes Auto ist, greife ich für die Kurze 2x um - Fahrspaß und Dynamik sieht anders aus. Wenigstens ist jetzt der reifenmordende Asphalt beseitigt. Rundenzeit? Keine Ahnung. Gefühlte 5Min.
  9. Geil gelöst. Und Glückwunsch, da hast du echt die typische E36 Wundertüte abgegriffen. Kommt mir sehr bekannt vor...
  10. Hi zusammen, Montag geht mein persönliches Highlight los - das Race4Friends. Treffe ich zufällig jemanden aus dem Forum?
  11. Ich hab auch noch aktuelle Bilder aus Meppen bekommen. Der Wagen funktionierte zuletzt absolut einwandfrei, total ungewohnt. Für mich war´s das quasi auch mit der Saison - kommende Woche findet dann hoffentlich noch mein eigentliches Highlight statt: das Race4Friends am Nürburgring. Danach geht dann wieder das wilde Umbauprogramm los....
  12. Pablo fährt den Rieger Ansatz (was vom Verladeaufwand etc. die an sich smartere Lösung ist). Das GT-Schwert hat 3 Halter (einen breiten mittig und je einen äußeren) plus der GT-Ecken. ISt ne Menge Feinjustierung (war zumindest bei mir so), bis da alles mittig sitzt etc. Der mittlere Teil ist im Übrigen entsprechend nach oben versetzt, da ja über dein Seiten jeweils die GT-Ecken sitzen.
  13. Ja. Zumindest für E36 definitiv - die hab ich nämlich kürzlich geordert.
  14. Moin, wen trifft man zum Saisonabschluss denn nochmal zum Testen des neuen Belags sowie der neuen Streckenführung? :) Zur Anmeldung Freies sowie geführtes Fahren im Circuit Meppen Begrenzte Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Fahrerplätze limitiert !!! Wir fahren in zwei Gruppen mit ca. 20 Fahrzeugen pro Gruppe. Fahrzeit: ca. 3,5 Stunden Ganz wichtig: Helmpflicht Beifahrer sind bei der Veranstaltung zugelassen (mind. Alter 16 Jahre). Änderungen aufgrund von Witterung und Teilnehmerzahl behalten wir uns vor. Unsere Veranstaltungen dienen nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten und nicht zur Ermittlung der kürzesten Fahrtzeit. Es werden keine Zeiten von uns gemessen. Ziel unserer Veranstaltungen ist die Verbesserung der Fahrsicherheit durch Optimierung von Fahrkönnen und Fahrtechnik. Wir fahren nach StVO. Hinweis: Wir stehen regelmäßig in Kontakt mit dem Rennstreckenbetreiber und verfolgen die aktuelle Corona-Entwicklung sowie die damit einhergehenden Entscheidungen. Bei Absage einer Veranstaltung sperren wir die Möglichkeit zur Anmeldung auf unserer Homepage. Bei Nichtstattfinden einer Veranstaltung aufgrund von behördlichen Bestimmungen in Anbetracht der Corona-Pandemie wird die Startgebühr komplett erstattet. Eine Haftung für beschlossene Reisebeschränkungen zwischen den Ländern oder anfallende Reisekosten können wir nicht übernehmen. Termin Eigenschaften Datum, Uhrzeit 22.10.2022 09:00:00 Termin-Ende 22.10.2022 17:00:00 max. Teilnehmer 40 Einzelpreis 279.00€ Ort Racepark Meppen
  15. Jep, das klingt alles sehr vertraut... Wobei ich nochmals echt eine Lanze für den Support brechen muss - der war bisher mega gut. Dein letzter Satz bringt es perfekt auf den Punkt. Das ist natürlich eine Anschaffung, die man am besten "einmal im Leben tätigt und dann Ruhe hat, nachdem man drauf gespart hat" - so lautete zumindest meine Maxime. Und genau deswegen stinkt´s mir auch so gewaltig... Naja, ich werd dann mal alle Schrauben kontrollieren. :D