WRC1539

Mitglied
  • Content count

    55
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

65 Excellent

4 Followers

About WRC1539

  • Rank
    Themenstarter
  • Birthday June 11

Personal Information

  • Wohnort
    Luxemburg

Recent Profile Visitors

597 profile views
  1. Danke! Ja der geht schon sehr gut Fahre nun wenn möglich auch nur noch mit Aral 102 Oktan seitdem ich gemerkt habe, wie groß nochmal der Unterschied zum 98er Oktan ist.
  2. Seit langer Zeit mal wieder was von mir. Mittlerweile hat eine Drexler Differenzialsperre Einzug gefunden und ich bin von der Performance der Sperre hellauf begeistert! Schaut es euch am besten einfach selbst an. Neue PB für mich auf der Nordschleife. (habe selten gefilmt)
  3. Hier auch mal eine Runde von meinem Polo und mir. Gefilmt aus dem Seat Leon Cupra von meinem Freund Thomas
  4. Die Allegerita ist ja keine "BMW typische" Felge, aber dieser "andere" Look finde ich eig. ganz cool. Die BBS hingegen sind wieder eher im klassichen BMW Style, aber natürlich genau so stilvoll und wenn die dazu noch so leicht ist umso besser! Ist die BBS Felge sogar leicher als die OZ?! Hast du die Felgen wie geschrieben nur lackieren oder pulvern lassen? Hattest du einen guten Grund für eine Variante?
  5. Die Shifter Abdeckung ist echt genial geworden. Da hast du wirklich sehr schön gearbeitet! Beeindruckend finde ich auch, wieviel Gewicht du durch das Austauschen der Träger einsparen konntest. Vielleicht bin ich auch einfach komisch, aber die O.Z. Allegerita Felgen gefallen mir immer ziemlich gut an Autos von anderen Leuten, aber an meinem Polo kann ich sie mir irgendwie nicht gut vorstellen... Und ja, ich habe bereits einen tiefergelegten Polo R WRC mit Allegeritas gesehen und hatte "gemischte Gefühle" was die Optik betrifft. Vom Gewicht her sind die Felgen natürlich fast unschlagbar...
  6. Mega cooles Projekt. Mit so viel Gewicht aus dem Auto raus, muss das jetzt noch umso besser um die Kurven gehen. BMW ist halt einfach der beste Auto Hersteller. Heckantrieb macht einfach Bock. Freu mich drauf dich und dein Auto beim Opa mal kennenzulernen! Der Käfig ist dafür ausgelegt mit Innenverkleidung einbaubar zu sein, oder? Sieht so aus als wenn noch "reichlich" Platz zur Karosserie vorhanden ist.
  7. @murdockvielen Dank für dein Lob! :) Bin selber echt gespannt wie er sich mit diesen Verbesserungen fahren lässt. Bei der Eintragung der Stoptech Anlage werde ich wohl kaum um eine Einzelabnahme kommen. Jedoch sollte dies kein Problem darstellen, denn die Anlage hat meines Wissens nach Papiere für den Golf GTI welcher ja schwerer und leistungsstärker in Serien Trim ist. Von daher hoffe ich, dass mich da nicht zu viel Stress mit der Geschichte erwartet... Ist halt ein ziemlich spezielles Auto, weil es relativ selten ist. Noch weniger oft kommt es vor, dass Besitzer eine Upgrade Bremsanlage verbauen, und wenn greifen viele zur Vmaxx Anlage die mit Teilegutachten kommt. Wäre zwar die "sicherere" und günstigerere Lösung gewesen, jedoch bin ich davon überzeugt einmal etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen und ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen und damit sorgenfrei zu sein, anstatt billigere Produkte zu kaufen und damit die ganze Zeit Sorgen und Stress zu haben. Ansich funktioniert die Vmaxx zwar gut, jedoch habe ich auch in meinem Bekanntenkreis Leute, die sich ständig mit irgendwelchen Problemen rumschlagen müssen und schlussendlich immer wieder Ersatzteile für ein nur halb funktionierendes Produkt nachkaufen müssen und das wird auf Dauer auch teuer wenn man immer Probleme mit Vibrationen und krummen Reibringen hat und somit nie die Teile komplett verschleißen kann...
  8. Sehr schön gefilmt und auch toller Video Schnitt! Nice driving skills
  9. Hallo @ml2112, Ich war in letzter Zeit nicht so aktiv hier im Forum und habe erst jetzt deinen neuen Post gesehen - sorry dafür! Die Winterpause wurde genutzt um endlich etwas in Richtung Leistungssteigerung zu machen. Bei der Firma FTS Tuning aus Bramsche wurde dann Anfang des Jahres ein Wagner Competition Ladeluftkühler, eine Bull-X Downpipe mit 200er Zellen HJS Katalysator verbaut und dazu noch die Ansaugung modifiziert für mehr Frischluft Zufuhr. Das Ergebnis der "konservativen" und extra auf Haltbarkeit abgestimmten Software sind beeindruckende Werte jenseits von 300 PS und 400 Nm. Ich bin vorher bereits "gemachte" WRCs gefahren, aber wenn man diese Leistungssteigerung am eigenen Auto beobachten kann, ist es nochmal umso beeindruckender wie einfach so viel mehr Leistung erzielbar ist. Durch die Mehrleistung wird jetzt aber defintiv ein komplettes Bremsen Upgrade aus Sicherheitsgründen nötig und somit habe ich nach einem sehr freundlichen Kontakt und top Beratung bei @soundyvon EvoService eine Stoptech ST40 Bremsanlage bestellt. Meine Anforderungen waren, dass ich weiterhin 17 Zoll Felgen fahren kann. Ich bin schon gespannt wie die Bremse sich anfühlen wird und wie es mit Haltbarkeit der Komponenten aussieht. Wenn du nicht sofort die Bremse komplett austauschen willst, kannst du dich gerne im Thread hier schlau lesen und gegebenenfalls mir eine PN schicken. Mit der Serien Bremsanlage kann man schon sehr viel rausholen wenn man die richtigen Komponenten wählt! Mit einer Änderung bzw. Anspassung der Federraten habe ich mich auch schon beschäftigt. Ich bin zwar schon ziemlich zufrieden mit dem XTA so wie es ausgeliefert wird. Eine Anpassung der Federn steht momentan nicht als Priorität auf meiner To-do Liste. Die Werksbereifung ist tatsächlich ein Witz ^^ Leider habe ich nicht wirklich Erfahrung mit deiner Kombi (auf der Rennstrecke), deshalb kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen... Ich kann dir nur den Tipp geben, dass man es nicht übertreiben sollte mit einem sehr niedrigen Luftdruckwert. Da kann man ganz schnell viel Schaden anrichten. Vielen Dank für dein Lob wegen der Runde. Ich bin mir sicher, dass man sich dann dieses Jahr mal am Ring begegnen wird wenn du öfters da bist. Als Bremsbelag kann ich dir den Endless MA45B absolut empfehlen. Gehört zwar preislich zu den teuersten die man kaufen kann, jedoch rentiert sich der Aufpreis dadurch, dass man mit dem Belag viel länger fahren kann und dadurch sogar Montage Kosten sparen kann, wenn man die Arbeiten nicht selber machen kann so wie ich. Bremsbelag hinten ist ein Thema für sich. Ich bin zwei Sets vom MA45B gefahren (einmal mit Serien Bremsbelag an der HA und einmal mit angepasstem Bremsbelag) und war nicht komplett davon überzeugt, mit geändertem Bremsbelag an der HA zu fahren. Das muss jeder für sich wortwörtlich selber "erfahren" und hängt auch stark vom individuellen Fahrstil ab. Ich hoffe, dass ich alle Fragen ausreichend beantwortet habe. Freue mich riesig drauf, wenn der Polo fertig ist und es auf der Nordschleife wieder losgehen kann! Die Jahreskarte liegt schon bereit
  10. Hey Marc, schön auch dich hier anzutreffen. Willkommen im Forum! Du bist einer der wenigen Maestros, wenns feucht wird
  11. Als Person die mit Need for Speed und Gran Turismo Spielen und der Fast & Furious Filmreihe aufgewachsen ist, hatte ich schon immer eine Schwäche für solche JDM Biester. Richtig starkes Auto! Hab dich und deinen Evo schon öfters an der NOS bei den Touris gesehen, dachte du wärst älter... Finde die Karosserie und den Spoiler vom Evo 8 zwar etwas schöner, aber vom Fahrverhalten her dürften die verschiedenen Generationen sich nicht groß unterscheiden, oder? Du hast bei den Upgrades ja wirklich nicht gespart, hätte auch gerne ein KW Competition in meinem Flitzer
  12. tracktool

    Danke nochmal für die Möglichkeit des Probesitzens in den SPG XL! War cool dich mal zu treffen
  13. Liegt das am ESP dass man ab einem bestimmten Einlenkwinkel gefühlt nicht mehr die vole Motorleistung abrufen kann? Das nervt auch mich bei meinem Polo mittlerweile ziemlich stark. Sobald man in einer (engeren) Kurve Gas gibt, hat man das Gefühl dass man einfach nicht vom Fleck kommt obwohl die Gaspedalstellung eigentlich mehr Leistung / schnelleren Schub nach vorne produzieren sollte...
  14. Ich freu mich schon auf die Videos! Die Einblicke sind immer sehr interessant und hilfreich. Hast du schonmal überlegt in eine gute Action Kamera zu investieren? Bei der Masse an Runden die du aufnimmst und der Anzahl an veröffentlichten Videos wäre das doch eine merkliche Verbesserung. Ich bin mir sicher, dass ich nicht die einzige Person bin, die sich über eine bessere Bildqualität deiner Videos freuen würde. Das fahrerische Können ist ja schon auf einem sehr hohen Niveau.