frontside0815

Fahrwerk: Federraten RWD Mcpherson/Mehrlenker Achse

28 posts in this topic

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass die "Anschlagpuffer" benutzt werden um eine weiche Rate progressiv hart werden zu lassen.

Das würde sich absolut "beschissen" fahren, weil das Auto auf einmal total hart wird- wer mal ein Fahrzeug mit Federwegsbegrenzern gefahren ist, weiß was ich meine.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumal die Anschlagpuffer wie der Name schon sagt ja nur für einen weichen Endanschlag verantwortlich sind.
Das sind Bereiche, in die man beim normalen Einlenken gar nie vordringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb frontside0815:

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass die "Anschlagpuffer" benutzt werden um eine weiche Rate progressiv hart werden zu lassen.

Das würde sich absolut "beschissen" fahren, weil das Auto auf einmal total hart wird- wer mal ein Fahrzeug mit Federwegsbegrenzern gefahren ist, weiß was ich meine.

Hallo Frontside0815,

na ja, ein Federwegsbegrenzer und eine Zusatzfeder sind ja zwei paar Stiefel.

Federwegsbegrenzer macht einfach Schluss. Technisch von vor vor Gestern...

Zusatzfedern sind schon deutlich anspruchsvoller. Da wird tagelang an der Einlaufgeometrie herumgefeilt und wie die Progression gestaltet wird. Mit einer Zusatzfeder kann in einem modernen Serienauto das ganze Fahrverhalten stehen und fallen.

Zusatzfedern werden schon z.B. beim E36 verwendet um die Federkennlinie zu gestalten. Auch dein 1er hat im Serienfahrwerk so eine Zusatzfeder.

 

Gruß

Thomas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now