Wasi

Neuaufbau oder anderes Fahrzeug

34 posts in this topic

Nachdem ich vor zwei Wochen meinen Z4 am Bilster Berg in die Planke pilotiert habe, stellt sich für mich die Frage ob ich ihn wieder aufbaue und weitere Verbesserungen einfließen lasse, oder mich für ein neues Auto entscheide.

Laut Gutachter (Finale Einschätzung steht noch aus) sind wir kurz vor oder bei einem wirtschaftlichen Totalschaden.

Ich mag das Auto sehr gerne, sehe aber jetzt schon die Schwierigkeiten an neue Ersatzteile ranzukommen.

Alternativ würde mir der Porsche Cayman s in den Sinn kommen

Max Budget würde ich auf 40.000 ansetzen.

Da bekommt man einen vernünftigen 987 und könnte noch modifizieren. 981 soll ja nach@booster noch besser sein, die gehen aber erst bei 40 los.

Wie würdet Ihr entscheiden?

Alternative zum Cayman?

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nissan 370Z. Da ist genügend Budget für Verbesserungen. Oder so was wie Kia Stinger oder Genesis Coupe.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Meinung: Mit Unfallwagen könnte ich mich nicht anfreunden. Also lieber neu kaufen....

Fahrzeug bis 40000Euro ist ja schon echt gut. Dafür kriegst gescheite Autos. Was genau ist natürlich Geschmacksache 

Lotus Exige? ....

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Wasi:

Z4 am Bilster Berg in die Planke pilotiert habe

Dir ist aber nix passiert? Schade ums Auto...

Bis 40k gibt es reichlich Auswahl. Spontan fallen mir da Honda S2000, Lotus, BMW M3 und Z4M ein.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

das tut mir leid mit deinem Wagen.

M2 gibt es auch schon ab 35k bei mobile.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

M3E92 oder M2 :3_grin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo,

vor einem Jahr habe ich auch meinen E46 M3 am Bilster Berg in die Leitplanke pilotiert und stand genau vor dem gleichen Problem.

Aufbau oder Verkauf und neues Auto.

Ich habe mich gegen eine Reparatur entschieden und mir einen Cayman gekauft, weil ich keine Lust mehr hatte permanent nur am schrauben, reparieren und optimieren zu sein.

Ein Porsche ist vom Konzept einfach schon ein Sportwagen und muss nicht erst dazu umgebaut werden.

Der M3 hat leergeräumt und mit Käfig natürlich mehr Rennwagenemotionen geweckt, aber der Cayman macht auch sehr sehr viel Spaß und ist extrem schnell. Noch dazu ist die Gefahr eines Abfluges durch die Fahrhilfen natürlich deutlich geringer.

Ich würde es wieder so machen.

Grüße Heiko

IMG_20190519_174107.jpg

Edited by Vanquish
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade ums Auto, du bist aber hoffentlich heile rausgekommen.

Da dein Auto ja letztes Jahr schon motormäßig einige Zicken gemacht hat (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe), würde ich doch eher zu einem "neuen" Tracktool greifen. Ich persönlich würde mir ein leichtes Fahrzeug holen, da die Verschleißkosten i.d.R. geringer und die Agilität höher ist. Hier ist Lotus sicher eine gute Wahl.

Der Porsche Cayman ist ebenfalls eine sehr gute Wahl, da braucht es aber aus meiner Sicht gute Verbindungen zu einer qualifizierten Werkstatt die sich mit Porsche auskennt. Ansonsten sind die Unterhaltskosten doch erheblich. Es sei denn, man hat entsprechenden Zugang zu Bühne und Werkzeug und hat die notwendigen Schraubererfahrung. Dafür benötigt das Auto kaum Modifikationen und ist sehr schnell. 

Der M2 (LCI mit N55 Motor) (fahre ich selbst neben dem 130i noch als Spaßauto) ist aus meiner Sicht ein tolles Auto, aber für die Rennstrecke viel zu schwer. Und man braucht doch noch zusätzliches Geld um den M2 für den regelmäßigen Trackeinsatz tauglich zu machen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autsch, mein Beileid.

Als Zettler und jemand, der auch genau weiß, was der Meter Leitplanke am Bilster Berg kostet :41_pensive: kann ich nur raten, das Coupe wieder aufzubauen. Du warst damit doch gut unterwegs und hast laufend Fortschritte gemacht. Wenn nicht all zuviel krumm ist, würde ich ihn jedenfalls richten. Ist ja nun erst zum echten Tracktool geadelt worden. Den Cayman trägst Du dann doch nur um den Kurs :1_grinning:

Schade, hatte schon gedacht wir sehen uns morgen dort oben...

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Wenn du mit dem Auto zufrieden warst, würde ich ihn auch wieder aufbauen. Schäden gehören halt dazu und genau das selbe kann dir mit einem neuen früher oder später wieder passieren. So blöd das klingt, aber jetzt hast du wenigstens schon einen Unfallwagen. Die Autos immer gleich zu entsorgen halte ich im Motorsport für die falsche Wahl, da einfach früher oder später meistens irgendwas passieren kann. Meiner Meinung nach ist es quasi unmöglich zu versuchen, die Unversehrtheit der Autos zu erhalten.

Widerverkaufswert spielt ja sowieso schon lange keine Rolle mehr - wenn man ehrlich ist und die Historie beim Verkauf angibt, kauft einem das Auto sowieso kaum einer ab oder nur mit großem Abschlag (ausser halt Leute, die selbst ein fertiges Auto für die Rennstrecke suchen). Da werden Unfallwagen im Kurs noch besser gehandelt, als Autos die ihr Leben auf der Rennstrecke verbracht haben.

Wenn man aber eh unzufrieden ist mit dem Auto oder schon vorher drüber nachgedacht hat ihn villeicht mal zu verkaufen, würde ich den Wagen abstoßen und mir was anderes holen. Ansonsten ganz klar: Neuaufbau!

Edited by xerik
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thx für Eure Kommentare.

Ist wirklich nicht einfach.

Ich denke, das für die Reparatur schon 15 Scheine aufgewendet werden müssen.

Der Gutachter sagte mir am Telefon, das neben dem Blech und Frontgedöns auch das Lenkgetriebe und die Felgen kaputt sind. Die Längsträger sind wohl auch gespreizt.

Ob das nach der Reparatur alles wieder gerade läuft?

Was ist, wenn der Motor (lief übrigens 1a seit der Rep. ) auch einen wegbekommen hat, was jetzt noch nicht ersichtlich ist?

Das sind so die Fragen die ich mir stelle.

Eine Erweiterung des Umbaus mit Käfig, Sperre, neu Lagern usw würde wahrscheinlich auch noch mal 10 Scheine kosten.

Dann noch die Frage, ob oder wann ich an Ersatzteile komme.

Deswegen denke ich über ein neues Auto nach. Der Zetti gefiel mir sonst super.

Frontgetriebene Fzg fallen eigentlich raus.

Älter als 10 Jahre möchte ich auch nicht unbedingt.

Exoten wie der Z4m werden zu Liebhaber Preisen gehandelt, nix für den Track

M3 M2 sind schon geil, aber sauschwer.

Über Lotus habe ich mir noch keine richtigen Gedanken gemacht, weil ich glaube das ich mit 1.90 zu groß bin.

Gt 86 gefällt mir noch recht gut. Aber Flat4 mit 200PS....

Porsche habe ich noch nie besessen und fasziniert mich irgendwie.

40.000 wäre übrigens das absolute Max. Da muss alles Stimmen und ready4track sein. Da müsste ich mich auch reichlich für Strecken

Abgesehen davon geht es mir recht Gut.

Nur Prellungen durch den Gurt. War aber fast ne Woche zur Beobachtung im Krankenhaus.

War ja auch n Frontaleinschlag mit ca. 100 Km/h

9699355854e5e14363c9bc0a6f098153.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

73eba2ac168bac8189fb26546e04be94.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Wasi:

Nur Prellungen durch den Gurt. War aber fast ne Woche zur Beobachtung im Krankenhaus.

War ja auch n Frontaleinschlag mit ca. 100 Km/h

 

Puh..Echt heftig. Gut das du da einigermaßen unbeschadet rausgekommen bist. Ich habe vor zwei Wochen in weitere Sicherheitsausrüstung (Hans System Simpson Hybrid Sport) investiert. Bei den Bildern weiss ich, dass das eine gute Entscheidung war. Wo auf der Strecke bist du den so abgeflogen??

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

T4-Munitionsfeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eieiei, sieht zunächst mal heftig aus. Aber Hauptsache Du bist fit. Bei dem aktuellen Anblick kommt man natürlich ins grübeln. Aber fit bekommst Du den für deutlich unter 15k. Falls er noch in der Ecke steht, der Thiemann in Lemgo kann den Motor checken und auch die Träger richten. Ne VFL Frontmaske mit Bremsbelüftungsmöglichkeit könnte ich Dir für nen Appel und Ei überlassen. An den Rest kommt man auch...

Egal, erstmal wieder komplett auf den Damm kommen, ganz in Ruhe drüber nachdenken und dann entscheiden. 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird eine schwierige Frage. Kannst du den selber einiges schrauben erledigen? Fahrzeuge empfehlen ist immer so eine Sache, letztendlich musst du wissen was du haben möchtest.

ich finde den M235 i und M240i sehr gut geeignet. Nur bei einen fertigen Wagen, muss man auch riesen Glück haben. Kennst ja mein Fahrzeug , da hatte ich das Glück das alles stimmte und jetzt noch stimmt. Viel Glück bei der Suche. 

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bist du sicher, daß die Längsträger was haben? Sieht jetzt meiner Meinung nach nicht so schlimm aus für nen frontalen mit 100km/h, da hätte ich ein wesentlich schlimmeres Schadensbild erwartet. Sieht nicht so aus, als ob der auf die Richtbank müßte. Würde mal mit nem gscheiten Spengler reden. Teile wie Lenkgetriebe und Co bekommst eigentlich recht günstig. 

Karre sieht auch nach Unfall richtig geil aus! Behalten, Zelle und gscheiten Motor rein!:22_stuck_out_tongue_winking_eye:

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde den auch reparieren. Ehrlich gesagt sieht das doch halb so schlimm aus. Ein anderes Fahrzeug verschlingt einfach nochmal deutlich mehr Leistung.
Lieber den wieder aufbauen und gezielt nochmals verbessern.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Info vom Gutachter bekomme.
Totalschaden. Motor ist wohl auch platt.
Werde wohl am Wochenende hinfahren um mir den Schaden live anzusehen

Wenn Aufbau, lohnt es sich wohl nur mit nem netten S54 Motor swap
Sonst lieber was neues

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Wasi:


Sieht gut aus
Is das Deiner?

Der ist von @FaberCastell:1310_thumbsup_tone1:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, gehört einem forenmitglied. 
rühls m3 oder so heißt der thread unter dem Fahrzeug Vorstellungen. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Auto wurde bereits verkauft 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now